GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Deutsche Bahn: GDL bietet Selbstbeschränkung und 3-G-Verhandlungen an

Die GDL wiederholte sowohl im gestrigen Spitzengespräch mit der Deutschen Bahn (DB) und der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) in Köln als auch heute ihr Angebot zu Tarifverhandlungen für das Zugpersonal nach dem „3-G-Prinzip“. » mehr…

Aktuelle Nachrichten

Voraus Editorial - 19.11.2014

Wir tarifieren alle unsere Mitglieder!

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir hatten Erfolg auf ganzer Linie. Das Landesarbeitsgericht Hessen hat als zweite und letzte Instanz unsere Streiks in allen Inhalten für zulässig sowie für recht- und verhältnismäßig bestätigt. Damit ist glasklar: Mit ihrem Bestehen auf Tarifeinheit verletzte die DB unsere Grundrechte auf Arbeitskampf zur Durchsetzung der Forderungen unserer Mitglieder und deren Recht auf Koalitionsfreiheit.

Voraus Artikel - 19.11.2014

Erfahrungsbericht eines Zugbegleiters: In der Freizeit ist der Akku leer

Als Mitarbeiter im Zugbegleitdienst führt man ein eher unruhiges Dasein: lange Schichten, kurze Wechsel, Schlafen im Hotel – das sind noch einmal höhere Anforderungen an die Beschäftigten als in einem „normalen“ Schichtbetrieb. Da stellt sich die Frage: Welchen Einfluss haben lange Schichten im Zugbegleitdienst auf das Privatleben? Ein Zugbegleiter von DB Fernverkehr berichtet über seine ganz persönlichen Erfahrungen.

Telegramm - 19.11.2014

Solidaritätsbekundung der italienischen Basisgewerkschaft CUB Trasporti

Die italienische Basisgewerkschaft CUB Trasporti ist mit euch eng verbunden. Sie spricht euch Mut zu, wirbt für euern Kampf und unterstützt diesen Kampf für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen.

Telegramm - 17.11.2014

Wirtschaftswoche: "Auf offener ICE-Strecke vorm anrasenden Zug einen Sprung auf die Gleise antäuschen."

Marcus Werner alias „Werner knallhart“ empfiehlt in der Wirtschaftswoche den Bahnkunden, wie sie sich für den Streik der GDL rächen können und vergisst dabei jegliches Gespür: „ Auf offener ICE-Strecke vorm anrasenden Zug einen Sprung auf die Gleise antäuschen."

Telegramm - 17.11.2014

Solidaritätsbekundung der Autonomen Lokomotivführer-Gewerkschaften Europas (ALE)

Lieber Claus, im Zusammenhang mit der beachtlichen Tarifauseinandersetzung, die die GDL nach wie vor mit dem Staatsunternehmen Deutsche Bahn führt, möchte ich Dir persönlich die Unterstützung und Solidarität der Autonomen Lokomotivführer-Gewerkschaften Europas (ALE) übermitteln.

Telegramm - 14.11.2014

Solidaritätserklärung eines belgischen Eisenbahners

Dear German colleagues, as a railway worker and former train driver I fully support your strikes and campaigns. In Belgium we are facing severe austerity measures which will affect railway workers on a massive scale.

Telegramm - 14.11.2014

Offener Brief des bAk Zub

In einem offenen Brief danken die Mitglieder des bundesweiten GDL-Arbeitskreises Zugbegleitdienst (bAk Zub) dem Zugpersonal für die gezeigte Solidarität und bekräftigen den gemeinsamen Willen zur Durchsetzung der in dieser Tarifrunde erhobenen Forderungen

Telegramm - 14.11.2014

Junge Welt: Koalitionsfreiheit unter Beschuss

Der Entwurf für ein Tarifeinheitsgesetz soll aufmüpfige Berufsverbände bändigen und bedeutet im Kern die Beschneidung verfassungsmäßig verbriefter Rechte von Arbeitern. Den Unternehmen reicht das trotzdem nicht.

Telegramm - 13.11.2014

Streikzeitung (2): Die Mär von der „bedrohten Grundversorgung“

Telegramm-1415894844

Das Streikrecht und das italienische Beispiel. In den Medien kommen in den Tagen vor und nach den Streiks und ganz besonders während derselben scheinbar neutrale „Stimmen von außen“ zu Wort, die eine grundsätzliche Einschränkung des Streikrechts fordern.

Aushang Report - 13.11.2014

Veolia Verkehr: Drei Prozent mehr!

In den vier Unternehmen der Veolia-Verkehr Nord-Ostsee-Bahn (NOB), NordWestBahn (NWB), Veolia Verkehr Sachsen-Anhalt (VVSA) und trans regio (TR) hat die GDL am 11. November 2014 in Berlin einen Tarifabschluss mit einer sehr guten Zwischenlösung erreicht.

Telegramm - 13.11.2014

Leserbrief eines GDL-Mitglieds an die Welt: Die Welt macht „Dollen“ Journalismus

Sehr geehrte Damen und Herren, der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) Claus Weselsky kämpft für das Grundrecht der Koalitionsfreiheit mit allen legitimen zur Verfügung stehenden Mitteln.

Podcast - 13.11.2014

Video II: GDL-Protest vor der DB-Zentrale

Podcast-1416222161

Manche Ereignisse verdienen es, mehrfach dargestellt zu werden – sie sind einfach zu eindrucksvoll. Da es sich bei der GDL-Protestkundgebung am 7. November 2014 vor der Berliner DB-Zentrale um solch ein Ereignis handelt, veröffentlich wir zusätzlich zum Film vom 9. November 2014 das beigefügte Video.

... Weitere Nachrichten im GDL-Archiv