GDL

GDL-Bezirk Nord



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 18.05.2021 - 20:33   ? ***

Startseite 218

Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Bezirk Nord

Willkommen beim GDL-Bezirk Nord

Der Bezirk Nord umfasst flächenmässig vier Bundesländer der Bundesrepublik, Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Bremen. Im Bezirk Nord organisieren sich Mitglieder aus den unterschiedlichsten Geschäftsbereichen des DB-Konzernes und vieler nichtbundeseigener Eisenbahnunternehmen.

Damit ist der Bezirk Nord flächenmäßig der größte Bezirk der GDL. Gleichzeitig organisieren sich im Bezirk Lokomotivführer, Zugbegleiter, Lokrangierführer und zunehmend viele weitere Eisenbahnerinnen und Eisenbahner in 28 Ortsgruppen.


Aktuelles aus dem Bezirk Nord

Aushang - 22.04.2021

DB AG

Ich kann es nicht verstehen!

EVG Abschluss DB AG = 0,0% Entgelterhöhung in 2021- mehr war nicht möglich, hört man. Die EVG hat der wirtschaftlichen Situation der Deutschen Bahn Rechnung getragen. Keine coronabedingten Kündigungen, Ausbildungszahlen werden weiter hoch gehalten… Dieses war es Wert, auf eine vernünftige Einkommenserhöhung zu verzichten. Und nun können wir folgende Forderungen bei anderen Bahnen sehen:  … mehr

Aushang - 26.03.2021

DB AG

TEG

Liebe Kolleginnen und Kollegen,die nun anstehende Tarifrunde steht derzeit im Fokus der GDL. Dieses vor allem auf Grund der Ankündigung des Arbeitgebers, ab dem 01. April das Tarifeinheitsgesetz (TEG) in den Betrieben anwenden zu wollen. Dieses war demzufolge auch das vorrangige Thema auf der gerade zu Ende gegangenen Hauptvorstandssitzung mit der anschließender außerordentlichen Tarifkommissionssitzung DB.  … mehr

Aushang - 16.03.2021

NWB

Aktueller Stand der Tarifrunde 2021 bei der NWB

Bereits im Dezember 2020 hat die GDL über die Kernforderungen für alle aktuellen 56 Tarifpartner informiert. Für uns bei Transdev sind das Tarifforderungen für unseren Konzernrahmentarifvertrag „KoRa-ZugTV TD“. Hier fordern wir unter anderem eine Erhöhung des Tabellenentgeltes um 4,8 Prozent, eine steuerfreie Corona-Hilfe in Höhe von 1300 Euro, eine Erhöhung der Zulagen (Sonn-, Feiertag und Nacht) sowie der betrieblichen Altersvorsorge bis auf das marktübliche Niveau von 2,4 Prozent und die Abschaffung von Übergangsregelungen wie zum Beispiel die Anbindung von Qualifikationsteilnehmern, Zugbegleitern und Disponenten.  … mehr

Aushang - 25.02.2021

DB AG

Du bist mehr Wert - Zugbegleitdienst!

Gerade vor dem Hintergrund der Anwendung des TEG bei der DB ist es sinnvoll mal einen Blick auf die Entgelttabellen im Zugbegleitdienst zu werfen. Hierbei ist festzustellen, dass bei vergleichbarem Model das Tabellenentgelt in den meisten Berufsgruppen des Zugbegleitdienstes in den Tarifverträgen der GDL höher ist. In der Stufe eins sind die Werte noch gleich, ab Stufe zwei und weiter bei der GDL höher. Dieses liegt an einer Umsetzung einer Strukturanpassung innerhalb der Tabellenstruktur bei der GDL, die die EVG nicht umgesetzt hat, warum auch immer. Das vergleichbare Tabellenentgelt der Zugchefs ist gleich.  … mehr


Letzte Meldungen aus der GDL-Hauptgeschäftsstelle

Telegramm - 18.05.2021

DB-Tarifverhandlungen

Info-Veranstaltung für GDL-Mitglieder

Vollständige Nachricht

Am 19. Mai 2021, 15 Uhr, informiert die GDL ihre Mitglieder per Teams-Sitzung über den Stand der Tarifverhandlungen mit der DB und gibt Auskunft über die weiteren Schritte. An der Online-Veranstaltung können 200 Personen teilnehmen. Bitte nutzen Sie zur Teilnahme den beigefügten Link.  
  Teams-Sitzung: Info zu DB-Tarifverhandlungen

Telegramm - 14.04.2021

Stellenanzeige

RECHTSANWALTSFACHANGESTELLTE(N) in Berlin

Vollständige Nachricht

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Bezirksgeschäftsstelle Nord-Ost in Berlin eine(n) RECHTSANWALTSFACHANGESTELLTE(N) (m/w/d) in Vollzeit (40 Stunden/Woche).  
  Stellenanzeige