GDL

GDL-Bezirk Nord



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 31.03.2020 - 09:57   ? ***

Startseite 218

Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Bezirk Nord

Willkommen beim GDL-Bezirk Nord

Der Bezirk Nord umfasst flächenmässig vier Bundesländer der Bundesrepublik, Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Bremen. Im Bezirk Nord organisieren sich Mitglieder aus den unterschiedlichsten Geschäftsbereichen des DB-Konzernes und vieler nichtbundeseigener Eisenbahnunternehmen.

Damit ist der Bezirk Nord flächenmäßig der größte Bezirk der GDL. Gleichzeitig organisieren sich im Bezirk über 5.000 Lokomotivführer, Zugbegleiter, Lokrangierführer und viele weitere Eisenbahnerinnen und Eisenbahner in 28 Ortsgruppen.


Aktuelles aus dem Bezirk Nord

Aushang - 10.03.2020

erixx und metronom

Kläglich

Mehrfach schon wurden Tarifverhandlungen mit nur einer Runde abgeschlossen. Wenn beide Parteien gut vorbereitet, einigungsbereit und die Forderungen schlüssig gestellt sind, können Tarifverhandlungen effektiv geführt werden. Wie gesagt, wenn…  … mehr

Aushang - 10.03.2020

Transdev/NordWestBahn

Nicht mal ein Angebot

Das ist das Ergebnis der ersten Verhandlungsrunde mit der NordWestBahn GmbH (NWB) am 6. März 2020 in Frankfurt am Main. Dies ist bedauerlich, haben doch alle anderen Unternehmen der Transdev-Gruppe neben dem Abschluss zum Konzernrahmentarifvertrag (KoRa-ZugTV) bereits einen Abschluss zu den haustarifvertraglichen Regelungen erzielt.  … mehr

Aushang - 03.01.2020

Transdev Hannover

Abschluss auf Marktniveau

Verbunden mit den besten Neujahrswünschen kann die GDL den vierundfünfzigsten Tarifpartner begrüßen. Noch im alten Jahr konnten auf Spitzenebene letzte noch offene Punkte aus dem Weg geräumt werden, sodass der Tarifabschluss bei Transdev Hannover (TDH) und dem zuständigen Arbeitgeberverband Nahverkehr e.V. (AVN) nunmehr steht.  … mehr

Aushang - 28.11.2019

Transdev Hannover

Gut unterwegs

Einen wirklich großen Schritt voran sind die zukünftigen Tarifvertragsparteien Transdev Hannover (TDH), der zuständige Arbeitgeberverband AVN und die GDL im Rahmen der dritten Verhandlungsrunde am 25. November 2019 in Frankfurt am Main gekommen. In den gut elfstündigen Verhandlungen konnte über die haustarifvertraglichen Regelungen über weite Strecken hinweg Einvernehmen erzielt werden.  … mehr


Letzte Meldungen aus der GDL-Hauptgeschäftsstelle

Telegramm - 19.03.2020

Coronavirus

GDL hält Geschäftsbetrieb aufrecht – Schutzmaßnahmen beachten

Die Covid-19-Pandemie bedeutet für jeden Einzelnen eine große Herausforderung. Angesichts dieser Situation ist beherztes und verantwortungsbewusstes Handeln die beste Option. Die GDL hält den Geschäftsbetrieb aufrecht, bittet aber zum Schutz ihrer Mitarbeiter, Mitglieder und deren Angehöriger um die Beachtung folgender Maßnahmen.  … mehr

Telegramm - 07.02.2020

Zugunglück in Lodi

GDL trauert um italienische Berufskollegen

Am 6. Februar 2020 kamen bei einem schweren Zugunglück in Lodi bei Mailand zwei Lokomotivführer ums Leben, 31 Reisende wurden verletzt. In einem Schreiben an den Präsidenten der italienischen Lokomotivführergewerkschaft FAST FERROVIE bekundet der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky die Anteilnahme der GDL-Mitglieder und spricht den Angehörigen der Opfer im Namen der GDL sein Beileid aus.  
  Kondolenzschreiben der GDL