Wahlen zu Betriebsräten, Personalräten, Aufsichtsräten und Jugendvertretung

sta-un-er     stark – unbestechlich – erfolgreich



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 13.11.2018 - 17:30   ? ***

Wahlticker Betriebsratswahlen 2018, Stand 16 Uhr

Deutsche Bahn

Stauner - Telegramm - 17.05.2018

Telegramm-1526569133

Nach Auszählung der Stimmen ergaben sich in den Wahlbetrieben der DB folgende Ergebnisse für die GDL:

RAB Zugbus Alb-Bodensee: Zugewinn um 2 auf 6 Mandate, damit stärkste Fraktion im 15-er Gremium, der Rest verteilt sich auf andere Listen.
DB Regio Unterfranken: mit 4 von 9 Mandaten hat die GDL die Mehrheit im 9-er Betriebsrat, der Rest verteilt sich auf andere Listen.
DB Training: 2 Mandate, Ergebnis gehalten.
DB Regio Netz/WestFrankenBahn: Stimmenzugewinn auf 4 von insgesamt 9 Mandaten, knapp an der Mehrheit vorbei.
DB Regio S-Bahn Hannover: mit 5 von 11 Mandaten stärkste Fraktion, der Rest verteilt sich auf andere Listen.
DB Regionalbahn Schleswig-Holstein: GDL hat ihr Ergebnis mit 8 von 15 Mandaten gehalten, somit stärkste Fraktion.
DB Regio Mitteldeutschland Leipzig: GDL konnte Stimmenanteil auf 8 Mandate ausbauen, stärkste Fraktion im 11-er Betriebsrat.
DB Regio Mitteldeutschland Halle: GDL konnte ihr Ergebnis mit 7 Mandaten halten.
DB Regio Mitteldeutschland Magdeburg: GDL konnte ihr Ergebnis mit 8 von 11 Mandaten halten, stärkste Fraktion im 11-er Betriebsrat.
DB Cargo Hagen: Zugewinn um 1 Mandat, damit 5 von insgesamt 15 Mandaten.
DB Fernverkehr Frankfurt: Obwohl 2 Sitze weniger im Gremium zu vergeben waren, konnte die GDL ihr Ergebnis von 5 Mandaten halten.
DB Fernverkehr Kassel: GDL legte um 1 Mandat zu.
DB Fernverkehr Dresden: GDL stellt mit 6 Sitzen die Mehrheit im Gremium.

Mehr zum Thema Betriebsrat


Projekte, Angebote, Veranstaltungen