GDL

GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 28.09.2021 - 04:14   ? ***

Kaputt-Sparen beim Personal ist keine Option

Solidaritaetserklaerung - 21.06.2021

Angesichts der klimapolitischen Herausforderungen ist eine gute Bahn wichtiger denn je. Sie braucht ein viel breiteres, besseres Netz und motivierte Mitarbeiter bei allen Bahnunternehmen. Und den Deutschlandtakt schafft man nur mit sehr viel mehr Personal. Deswegen darf Kaputt-Sparen beim Personal keine unternehmerische Option werden.

Zur motivierten Mitarbeit gehört eine Bezahlung, die die besonderen Umstände des Personaleinsatzes mit vielen Überstunden, Schichtdiensten und oft unvorhergesehenen Personaleinsätzen ‚fern der Heimat‘ angemessen berücksichtigt. Wertschätzung sollte sich am Ende auch in angemessener Bezahlung ausdrücken. Damit „Bahner" wieder ein wichtiger Zukunftsjob wird. Also müssen sich der DB-Vorstand und die Vorstände aller anderen Bahnunternehmen und die politisch verantwortlichen Eigentümer zu einer klimarettenden Strategie mit einer expansiven, motivierenden Personalpolitik und expansiven Infrastrukturpolitik bekennen, mit einer angemessenen beschäftigungsfreundlichen, zukunftssichernden Tarifpolitik, die durch ein angemessenes Angebot Streiks abwendet, statt stur auf Konfrontation zu gehen.

Professor Heiner Monheim, Verkehrsexperte