» GDL Bildwandkalender 2019

Authentische Motive, eine hochwertige Verarbeitung und brillante Farben. Fotografiert von GDLern für GDLer. Bestellen Sie den Bildwandkalender im A3-Format jetzt bei Ihrer Ortsgruppe für fünf Euro! ... mehr

GDL

GDL-Serviceleistungen



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 14.12.2018 - 07:04   ? ***

GDL-WebApp

Randlos offline lesen und Push-Benachrichtigungen erhalten

Wollen Sie schnell auf die Seiten von GDL-Aktuell, der GDL-Jugend, eines GDL-Bezirks oder einer GDL-Ortsgruppe zugreifen? Hierzu konnte man sich schon immer Lesezeichen anlegen und als Verknüpfungen auf den Startbildschirm legen. Auf der GDL-Homepage werden diese Verknüpfungen jetzt mit dem Aussehen und Funktionen einer Smartphone App verknüpft: ohne störendes Browserfenster, mit Push-Benachrichtigungen und Seitenanzeigen, die in Funklöchern auch offline noch aufrufbar sind.

RSS-Feeds auf Apple Smartphones

Die Funktionalitäten der GDL Web App werden für den Hauptauftritt der GDL, die GDL-Bezirke und die GDL-Jugend zur Verfügung gestellt. Die Push-Benachrichtigungen der GDL-Bezirke enthalten auch Nachrichten aus deren angeschlossenen Ortsgruppen. Besucher, die gezielt nur über Nachrichten aus einzelnen GDL-Ortsgruppen und nicht aus dem kompletten Bezirk informiert werden möchten, oder die über keines der unterstützten Geräte verfügen, können über Ihr Mailprogramm oder spezielle Leseprogramme die GDL-RSS-Feeds mit einer ähnlichen Funktionalität abonnieren. Siehe: RSS Feeds: Keine GDL Artikel verpassen

Derartige sogenannte Progressive Web Apps (PWA) sind eine von Google entwickelte, sehr junge Technologie und werden bisher nur von Google Chrome, Firefox, Opera und dem Samsung Browser unter Windows und Android unterstützt. Unter Apple IOS und Microsoft Edge stehen sie leider noch nicht in brauchbarer Form zur Verfügung, sollen dort aber in den nächsten Versionen ebenfalls implementiert werden. Für den mittlerweile veralteten Internet Explorer wird diese Funktionalität von Microsoft nicht mehr zur Verfügung gestellt.

Was auf der GDL-Homepage zunächst auffällt ist, dass Sie bei deren erstmaligen Aufruf gefragt werden, ob Sie die Homepage vom Startbildschirm aus in einem eigenen Fenster aufrufen möchten. Wenn Sie bejahen - oder den betreffenden Befehl später im Browsermenü aufrufen - wird die GDL-Homepage wie bei einer normalen App mit einem eigenen Button und einem Startbildschirm auf der gesamten Bildschirmfläche geöffnet. Der störende und Platz fressende Browser-Rahmen ist verschwunden. Unter der Oberfläche hat sich aber noch mehr getan: Browser, die PWA's unterstützen, können Ihnen Push-Benachrtichtigungen über neue Artikel zusenden und GDL-Webseiten zum Offline lesen speichern.

Push-Nachrichten

GDL-Pushglocke

GDL-Push-Nachrichten können durch Anklicken des grünen Glockensymbols am unteren linken Seitenrand oder des Abonnieren-Buttons am unteren Rand der linken Menüleiste im oberen Pop-up-Navigationsmenü bestellt werden. Bei erstmaligem Abonnement wird durch den Browser eine zusätzliche Bestätigungsabfage vorgenommen. Das war es auch schon. Danach erhalten Sie kurz nach Veröffentlichung neuer Artikel auf der GDL-Homepage eine automatische Benachrichtigung auf Ihr Gerät. Auf Windows-Rechnern muss dazu der betreffende Browser geöffnet sein. Auf den GDL-Seiten müssen Sie sich dazu nicht aufhalten. Auf Android-Smartphones und Android-Tablets erhalten Sie die Benachrichtigung als Push-Nachricht auch dann, wenn der betreffende Browser nicht geöffnet ist. Zusätzlich zu den Artikeln auf der GDL-Hauptseite, erhalten Sie auch von den GDL-Bezirken und der GDL-Jugend Benachrichtigungen, wenn Sie deren Seiten ein paar Mal besucht haben. Die Push-Nachrichten der GDL-Bezirke enthalten dabei auch neue Aushänge, Terminankündigungen und andere Meldungen aus deren Ortsgruppen.

Achten Sie darauf, dass Sie Benachrichtigungen und den Offlinespeicher nur in einem Browser anfordern, sonst erhalten Sie auf dem gleichen Gerät mehrere Nachrichten zum gleichen Thema. Die Benachrichtigungen können Sie jederzeit wieder abbestellen. Klicken Sie dazu bei geöffneter GDL-Seite einfach nochmals auf das Glocken-Symbol am Rand des Browserfenster, auf das Schloss-Symbol im Adressfenster des Browsers oder auf das Werkzeug-Symbol von eintreffenden Nachrichten.

Offlinespeicher

Sie sind unterwegs und haben keine ausreichende Internetverbindung? Kein Problem. Bei der GDL können Sie viele Inhalte auch in Funklöchern und bei eingeschaltetem Flugmodus aufrufen. Dazu werden die besuchten Seiten und deren Nachbarseiten auf ihrem Gerät in einem Offlinespeicher gesichert, der sich bei jedem Seitenaufruf im Hintergrund aktualisiert, ohne dass Sie als Besucher dazu extra etwas unternehmen müssen.

Neben dem Offlinelesen haben Sie auch bei bestehender Internetverbindung Vorteile. Da viele Inhalte bereits auf dem Gerät verfügbar sind und nicht mehr neu heruntergeladen werden müssen, profitieren Sie von einem wesentlich schnelleren Seitenaufbau.

Um die WebApp kompakt zu halten, werden Bilder nur von selbst besuchten Seiten gespeichert. Außerdem werden ältere, schon lange nicht mehr besuchte Seiten bei Überschreiten des festgelegten Speicherkontingents wieder entfernt.

Weitere Informationen zum Offlinespeicher finden Sie unter GDL Homepage: Inhalte offline lesen.

Browserspezifische Besonderheiten

Zum Stand November 2018 wird die progressive WebApp-Ansicht am effektivsten von Google Chrome umgesetzt. Firefox hinkt hinterher und weist auf Android Smartphones auch Fehler auf, die u.U. zu sehr langen Ladezeiten führen oder die GDL WebApp zum Absturz bringen können. Bei Opera und Samsung sind solche Probleme nicht aufgefallen.

Auch bei Google Chrome gilt es, Besonderheiten zu beachten: Wenn Sie mehrere GDL-Startseiten-Buttons - zum Beispiel für einen GDL-Bezirk, für die GDL-Jugend und für GDL-Aktuell - auf den Start-Bildschirm setzen wollen, sollten Sie immer zuerst den GDL-Jugend- und die GDL-Bezirks-Buttons setzen, den Button für GDL-Aktuell immer als letztes. Aufgrund der Chrome-Einstellungen ist es nach Installation von GDL-Aktuell auf dem Startbildschirm sonst nicht mehr möglich, weitere GDL-Buttons zu setzen. Unter Umständen müssen Sie den GDL-Aktuell-Startbutton noch einmal deistallieren, um andere GDL-Teilbereiche setzen zu können.


Projekte, Angebote, Veranstaltungen