GDL

GDL-Ortsgruppe Seelze



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 24.02.2021 - 23:49   ? ***

GDL-Aushänge

Infos und Politik aus dem Bezirk und der GDL Hauptgeschäftsstelle

GDL Aushänge - Interessant für das gesamte Zugpersonal
Liebe Kolleginnen und Kollegen, als Mitglieder, Freunde und Interessenten der GDL findet Ihr auf dieser Seite aktuelle Aushänge aus unserem Bezirk Nord und aus der GDL-Hauptgeschäftsstelle.

Aushänge unserer Ortsgruppe

13.03.2020

Eine starke Betreuung unserer Senioren

Die Betreuung rund um unsere Mitglieder, die sich im Ruhestand befinden, ist ein wichtiger Eckpunkt unserer Ortsgruppen Politik. Mit Dieter Littau haben wir einen sehr erfahrenen und versierten Kollegen an unserer Seite, der sich stets für die Interessen der Senioren einsetzt.  … mehr


Aushänge des GDL-Bezirks Nord

12.02.2021

DB AG

Das Spiel mit der Angst!

Mit dem Aushang „Die Katze ist aus dem Sack!“ hatten wir euch über die zu erwartende Post vom Arbeitgeber DB zum Thema Umsetzung des Tarifeinheitsgesetzes informiert – bei Regio ist die umfangreiche Post gedruckt (liegt uns vor) und geht die Tage in den Versand, die anderen Geschäftsbereiche werden folgen. In der Detailübersicht über die Anwendung tarifvertraglicher Regelungen wird durch den Arbeitgeber im Abschnitt a dargestellt, welche Tarifverträge und Regelungen nicht mehr gelten, wenn im Betrieb nur noch die Tarifverträge der GDL anzuwenden sind. Hier ist es offensichtlich das Ziel des Arbeitgebers, Angst und Schrecken zu verbreiten und die Arbeitnehmer zu verunsichern.  … mehr

08.02.2021

DB Regio AG

„Die Katze ist aus dem Sack!“

In der Schlichtung ist es uns vom Arbeitgeber schon angekündigt worden – Die Nutzung des Tarifeinheitsgesetzes (TEG) bei der DB. Aber offen gegenüber den Mitarbeitern wurde es von deren Seite noch nicht kommuniziert. Das hat sich geändert. Im Monatsgespräch des GBR Regio teilte Frau Haber – Schilling (Personalvorstand DB Regio) mit, dass der Auftrag erteilt worden ist, alle Systeme auf die Umsetzung des TEG umzustellen. Alle Mitarbeiter von Regio werden in Kürze ein Schreiben erhalten, in dem dieses mitgeteilt wird. Es ist davon auszugehen, dass die anderen Geschäftsbereiche folgen werden.  … mehr

30.01.2021

DB AG

DB-Führungskräfte wollen weiter absahnen – beim direkten Personal wird gespart

Der DB-Vorstand schlägt Milliardenhilfen wegen der Corona-Pandemie aus, weil ihm die Auflagen nicht passen. Ihm sind seineeigenen Boni offensichtlich wichtiger als das Wohl und Wehe des Eisenbahnsystems. Die Bundesregierung hat der DB eine Eigenkapitalerhöhung von fünf Milliarden Euro zugesagt, die jedoch noch von der EU-Kommission genehmigt werden muss. Dazu müssen jedoch auch die Boni des DB-Vorstands für die kommenden Jahre wegfallen.  … mehr

21.01.2021

DB Fernverkehr Hannover/Bremen

Meine Zeit

... da gibt es eine Mehrheit im Betriebsrat, die eiskalt Verschlechterungen für einen nicht mal kleinen Teil der Mitarbeiter im Bordservice Hannover/Bremen/Norddeich zustimmt, noch schlimmer dieses sogar verlangt.  … mehr

13.01.2021

NordWestBahn

Ausbildungszulage statt höherwertiger Tätigkeit?

Ausbildung ist wichtig und soll auch honoriert werden. Daher hat die GDL in der letzten Tarifrunde im HausTV NWB die Ausbildungszulage von 12,50 Euro pro Schicht umgesetzt um das Ausbilden neuer Kollegen des Zugpersonals zusätzlich zur bestehenden Vergütung honorieren.  … mehr

29.12.2020

Zusatzversorgungstarifvertrag (ZVersTV)

ein FAQ zum aktuellen Thema.

Am 24. Dezember veröffentlichte die GDL eine Videobotschaft über geplante einschneidende Veränderungen bei der Betriebsrente der Deutschen Bahn. Der Bundesvorsitzende Claus Weselsky erläuterte, welche Veränderungen die DB und die EVG vereinbart haben und welche Auswirkungen diese auf viele Eisenbahner und Eisenbahnerinnen haben werden.  … mehr

16.12.2020

Übersicht über wesentliche tarifliche Entwicklung bei der DB AG - initiiert und durchgesetzt von der GDL

2002 – Abwehr der DB Regio Ergänzungstarifverträge – Lokführer und Zugbegleiter sollten bis zu 20 Schichten im Jahr mehr arbeiten (im Offiziellen hieß es mehr Freizeit opfern) um die Wettbewerbsfähigkeit herzustellen. Nur auf Grund der strikten Verweigerungshaltung der GDL wurden die von der transnet und GDBA schon unterschriebenen Tarifverträge nicht in die Praxis umgesetzt.  … mehr

15.09.2020

Tag des Zugpersonals am 14. September 2020

Vollständige Nachricht

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir bedanken uns bei allen freiwilligen Helfern, die uns beim Tag des Zugpersonals in Hameln, Lehrte und Seelze unterstützt haben. Es war ein sehr schöner Tag, auch der Wettergott hat mitgespielt, und wir konnten tagsüber in Hameln etwa 100 Zugpersonale erreichen.  … mehr

09.07.2020

erixx GmbH

Streit/k beigelegt, Tarifrunde erfolgreich abgeschlossen

Einstimmig hat die GDL-Tarifkommission das Ergebnis der Tarifverhandlungen am 8. Juli 2020 in Celle für die erixx GmbH angenommen. Dem Abschluss vorausgegangen war ein Tarifkonflikt, der nun durch besonnenes Agieren beider Seiten beigelegt werden konnte.  … mehr

08.07.2020

metronom

Zeitgemäßer Abschluss

Am 7. Juli 2020 erzielten die GDL und die metronom Eisenbahngesellschaft mbH nach intensiven und teils kontrovers geführten Tarifverhandlungen einen Abschluss. Dieser hat unter anderem folgende Inhalte:  … mehr

Weitere Bezirksaushänge/-nachrichten

Aushänge des GDL-Bundesvorstands

17.02.2021

Harte Realität vor Ort – Schwachsinn aus dem Homeoffice

„Wir fahren bei jedem Wetter", lautete einst ein Slogan der DB. Getoppt wird er heute vom DB-Vorstandsvorsitzenden Richard Lutz: „Wenn ich daran denke, wie schwer wir uns noch vor Jahren mit den Herbst- und Winterstürmen getan haben, bin ich wahnsinnig stolz, was wir zwischenzeitlich gelernt und verbessert haben.“  
  Aushang

12.02.2021

Tarifvertrag zur Kurzarbeit der Wettbewerbsbahnen

Licht und Schatten

Im Januar 2021 konnte die GDL mit der Abellio-, der NETINERA- und der Transdev-Gruppe, sowie mit KEOLIS Deutschland, National Express, der cantus Verkehrsgesellschaft, der City-Bahn Chemnitz und der NBE nordbahn die bestehenden Regelungen zur Kurzarbeit verlängern.  
  Aushang

10.02.2021

Unsere wegweisenden Beschlüsse

Der Hauptvorstand hat in seiner außerordentlichen Sitzung vom 1. bis 4. Februar 2021 in Fulda einstimmig wegweisende Beschlüsse gefasst, damit unsere GDL auch langfristig stark, unbestechlich, erfolgreich unsere Mitglieder vertreten kann – und zwar nicht nur unsere bisherige Klientel das Zugpersonal, sondern das gesamte direkte Personal im System Eisenbahn.  
  Aushang

05.02.2021

DB Regio

GDL-Fraktion: Tablet-Halterungen eingefordert

Eingebracht durch Anträge der GDL-Fraktion hat der Gesamtbetriebsrat DB Regio Schiene/Bus die Forderung nach Tablet-Halterungen auf den Führerständen der Fahrzeuge angenommen!  
  Aushang

29.01.2021

DB-Führungskräfte wollen weiter absahnen – beim direkten Personal wird gespart

Der DB-Vorstand schlägt Milliardenhilfen wegen der Corona-Pandemie aus, weil ihm die Auflagen nicht passen. Ihm sind seine eigenen Boni offensichtlich wichtiger als das Wohl und Wehe des Eisenbahnsystems.  
  Aushang

29.01.2021

DB Fernverkehr

„Schlagkräftige Administration“ – Projekt „Bauernopfer gesucht!“

Neues Jahr, alte Muster – bei der Deutschen Bahn ändert sich nichts! Die Durchführung von Projekten bleibt weiterhin eine Lieblingsbeschäftigung der Verantwortlichen der Bahn – auch wenn sie sich im gemütlichen und sicheren Home-Office befinden.  
  Aushang

28.01.2021

Deutsche Bahn

62 Euro weniger Rente

62 Euro weniger Rente im Monat erhält ein 40-jähriger Lokomotivführer, der 20 Jahre für die DB gearbeitet hat, 30 Euro sind es für einen 50-Jährigen nach 30 Jahren bei der DB. Das sind die Auswirkungen des Handelns des Arbeitgebers.  … mehr

21.01.2021

Virenschutz durch Maskentragepflicht

Gesundheit ist unbezahlbar!

Derzeit werden unsere Kollegen mit vielen neuen Verordnungen und Anweisungen zum Corona-Virus konfrontiert. Dazu gehört auch die Einführung einer generellen Pflicht für FFP2-Masken/ „OP-Masken“ anstelle der bisherigen Mund-Nase-Bedeckungen in Verkehrsmitteln und Geschäften.  
  Aushang

18.01.2021

Tarifvertrag zur Kurzarbeit bei den Wettbewerbsbahnen

GDL hat Standards gesetzt

Die GDL hat bereits im Frühjahr 2020 mit allen maßgeblichen Wettbewerbsbahnen wegen der Corona-Pandemie einen Tarifvertrag zur Regelung von Kurzarbeit geschlossen.  
  Aushang

08.01.2021

Ja zu einer Neuaufstellung des Eisenbahnsystems!

Die EVG hat das von Bündnis 90/Die Grünen kürzlich vorgelegte Konzept zur künftigen Gestaltung des Schienenverkehrs in Deutschland als „falsch und gefährlich“ bezeichnet und klar abgelehnt. Alles andere hätte uns auch gewundert.  
  Aushang

Weitere Aushänge/Nachrichten des GDL-Bundesvorstands