GDL

GDL-Ortsgruppe Seelze



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 06.06.2020 - 08:41   ? ***

GDL-Aushänge

Infos und Politik aus dem Bezirk und der GDL Hauptgeschäftsstelle

GDL Aushänge - Interessant für das gesamte Zugpersonal
Liebe Kolleginnen und Kollegen, als Mitglieder, Freunde und Interessenten der GDL findet Ihr auf dieser Seite aktuelle Aushänge aus unserem Bezirk Nord und aus der GDL-Hauptgeschäftsstelle.

Aushänge unserer Ortsgruppe

13.03.2020

Eine starke Betreuung unserer Senioren

Die Betreuung rund um unsere Mitglieder, die sich im Ruhestand befinden, ist ein wichtiger Eckpunkt unserer Ortsgruppen Politik. Mit Dieter Littau haben wir einen sehr erfahrenen und versierten Kollegen an unserer Seite, der sich stets für die Interessen der Senioren einsetzt.  … mehr


Aushänge des GDL-Bezirks Nord

04.05.2020

SPNV

GDL schließt TV Kurzarbeit ab

Ein Kündigungsverzicht für die Dauer der Pandemie und die Abmilderung wirtschaftlicher Nachteile durch das Kurzarbeitergeld – das sind die zentralen Inhalte des Tarifvertrages zur Regelung von Kurzarbeit (TV Kurzarbeit), den die GDL mit maßgeblichen Tarifpartnern im SPNV abgeschlossen hat.  … mehr

07.04.2020

GDL-Personalräte stehen auch in schwierigen Zeiten an Ihrer Seite

Das Corona-Virus beeinflusst unser Leben so nachhaltig, dass selbst routinierte Abläufe in Frage gestellt werden müssen. So sollten die Briefwahlunterlagen zur Wahl der Besonderen Personalräte nach dem Hauptwahlvorstand bereits Ende März 2020 versendet werden. Aufgrund eines Logistikproblems der Post wird der Versand voraussichtlich erst ab dem 7. April 2020 erfolgen.  … mehr

06.04.2020

erixx

GDL unterbreitet Einigungsvorschläge

Bedingt durch die Corona-Krise sind alle formellen Tarifverhandlungen ausgesetzt. Das gilt auch für die Verhandlungen zum Haustarifvertrag für erixx. Da aber wichtige Regelungen vereinbart werden müssen, hat die Tarifkommission der GDL einen Einigungsvorschlag für alle offenen Punkte erarbeitet und heute dem Arbeitgeber vorgelegt.  … mehr

10.03.2020

erixx und metronom

Kläglich

Mehrfach schon wurden Tarifverhandlungen mit nur einer Runde abgeschlossen. Wenn beide Parteien gut vorbereitet, einigungsbereit und die Forderungen schlüssig gestellt sind, können Tarifverhandlungen effektiv geführt werden. Wie gesagt, wenn…  … mehr

10.03.2020

Transdev/NordWestBahn

Nicht mal ein Angebot

Das ist das Ergebnis der ersten Verhandlungsrunde mit der NordWestBahn GmbH (NWB) am 6. März 2020 in Frankfurt am Main. Dies ist bedauerlich, haben doch alle anderen Unternehmen der Transdev-Gruppe neben dem Abschluss zum Konzernrahmentarifvertrag (KoRa-ZugTV) bereits einen Abschluss zu den haustarifvertraglichen Regelungen erzielt.  … mehr

03.01.2020

Transdev Hannover

Abschluss auf Marktniveau

Verbunden mit den besten Neujahrswünschen kann die GDL den vierundfünfzigsten Tarifpartner begrüßen. Noch im alten Jahr konnten auf Spitzenebene letzte noch offene Punkte aus dem Weg geräumt werden, sodass der Tarifabschluss bei Transdev Hannover (TDH) und dem zuständigen Arbeitgeberverband Nahverkehr e.V. (AVN) nunmehr steht.  … mehr

28.11.2019

Transdev Hannover

Gut unterwegs

Einen wirklich großen Schritt voran sind die zukünftigen Tarifvertragsparteien Transdev Hannover (TDH), der zuständige Arbeitgeberverband AVN und die GDL im Rahmen der dritten Verhandlungsrunde am 25. November 2019 in Frankfurt am Main gekommen. In den gut elfstündigen Verhandlungen konnte über die haustarifvertraglichen Regelungen über weite Strecken hinweg Einvernehmen erzielt werden.  … mehr

27.11.2019

NETINERA/vlexx

Forderungen Tarifrunde 2020

Die Tarifrunde 2020 wirft ihre Schatten voraus. Die GDL hat das Forderungspaket für das Tarifwerk der NETINERAGruppe und der dazugehörigen vlexx GmbH an die Arbeitgeber übersendet.  … mehr

08.11.2019

Transdev Hannover

Zweite Verhandlungsrunde

Am 6. und 7. November 2019 kamen GDL und Transdev Hannover (TDH) erneut zu Tarifverhandlungen zusammen. Unter dem Markennamen S-Bahn Hannover (SBH) wird das Unternehmen voraussichtlich ab Juni 2022 die Leistungen der S-Bahn Hannover erbringen.  … mehr

13.09.2019

Gerechtigkeit@GDL

Gemeinsam gegen Arbeitgeberwillkür!

Der Lack ist ab! Wer je an einen Wandel der DB glaubte, sieht sich endgültig getäuscht. Hinter dem schicken Anstrich, dem dünnen Firnis einer „neuenUnternehmenskultur“, tritt nun wieder ganz unverhohlen die alte Arbeitgeberfratze hervor.  … mehr

Weitere Bezirksaushänge/-nachrichten

Aushänge des GDL-Bundesvorstands

26.05.2020

NETINERA / erixx

Eine schwierige Situation…

…entstand, nachdem die Verhandlungen zu den haustarifvertraglichen Regelungen für das NETIENRA-Unternehmen erixx in der zweiten Verhandlungsrunde am 25. Mai 2020 in Frankfurt am Main ergebnislos abgebrochen wurden. Der Arbeitgeber war wegen der Corona-Pandemie nicht bereit, substanzielle Verbesserungen für das Zugpersonal zu vereinbaren.  
  Aushang

20.05.2020

DB Regio AG

Keine Abwertung der Kundenbetreuer

Die DB Regio AG hat ihrem Gesamtbetriebsrat (GBR) am 19. Mai 2020 eine Vorlage des Kompetenzprofils für Prüfer zur Zustimmung vorgelegt. Auffällig ist dabei, dass es diesen Beruf in den Tarifverträgen überhaupt nicht gibt. Für die GDL ist dies ein klarer Fall von Tarifflucht und damit ein erneuter Versuch des Arbeitgebers, den ehrenwerten Beruf des Kundenbetreuers (Zugbegleiters) im Regionalverkehr abzuwerten.  
  Aushang

15.05.2020

DB Fernverkehr

Noch immer keine bundesweite Maskenpflicht

Zwei Wochen nach der Einführung der bundesweiten Maskenpflicht im ÖPNV gibt es im Schienenpersonenfernverkehr noch immer keine einheitliche Regelung. Zehn Bundesländer haben die Tragepflicht des Mund-Nasen-Schutzes im DB-Fernverkehr von sich aus veranlasst.  
  Aushang

14.05.2020

Personalratswahlen

GDL – eine STARKE Leistung

Die GDL konnte bei den Wahlen zu den Besonderen Personalräten (BesPR) in den BEV-Dienststellen und zum Besonderen Hauptpersonalrat (BesHPR) ihren erfolgreichen Kurs fortsetzen.  
  Aushang

14.05.2020

DB Cargo

Lokomotivführer schützen – Hygienestandards in den Führerräumen erhöhen!

Vor dem Corona-Virus schützt weiterhin nur die strikte Einhaltung der geltenden Hygieneregeln. Doch wie sauber und sicher ist das Arbeitsumfeld der Beschäftigten? Ein Blick auf die Führerstände der Triebfahrzeuge bei DB Cargo offenbart gravierende Versäumnisse des Arbeitgebers.  
  Aushang

04.05.2020

SPNV

GDL schließt TV Kurzarbeit ab

Ein Kündigungsverzicht für die Dauer der Pandemie und die Abmilderung wirtschaftlicher Nachteile durch das Kurzarbeitergeld – das sind die zentralen Inhalte des Tarifvertrages zur Regelung von Kurzarbeit (TV Kurzarbeit), den die GDL mit maßgeblichen Tarifpartnern im SPNV abgeschlossen hat.  
  Aushang

06.04.2020

GDL-Personalräte stehen auch in schwierigen Zeiten an Ihrer Seite

Das Corona-Virus beeinflusst unser Leben so nachhaltig, dass selbst routinierte Abläufe in Frage gestellt werden müssen. So sollten die Briefwahlunterlagen zur Wahl der Besonderen Personalräte nach dem Hauptwahlvorstand bereits Ende März 2020 versendet werden. Aufgrund eines Logistikproblems der Post wird der Versand voraussichtlich erst ab dem 7. April 2020 erfolgen.  
  Aushang

06.04.2020

erixx

GDL unterbreitet Einigungsvorschläge

Bedingt durch die Corona-Krise sind alle formellen Tarifverhandlungen ausgesetzt. Das gilt auch für die Verhandlungen zum Haustarifvertrag für erixx. Da aber wichtige Regelungen vereinbart werden müssen, hat die Tarifkommission der GDL einen Einigungsvorschlag für alle offenen Punkte erarbeitet und heute dem Arbeitgeber vorgelegt.  
  Aushang

03.04.2020

Coronavirus

GDL fordert Tarifvertrag zur Kurzarbeit

Die Corona-Krise macht auch vor der Schiene nicht halt. Momentan prüfen viele Eisenbahnverkehrsunternehmen die Einführung von Kurzarbeit. Um die wirtschaftlichen Nachteile durch das Kurzarbeitergeld möglichst gering zu halten, fordert die GDL von ihren über 50 Tarifvertragspartnern den Abschluss eines Tarifvertrages Kurzarbeit (TV Kurzarbeit).  
  Aushang

25.03.2020

Deutsche Bahn

Kein Herumschrauben an tariflichen Schutzbestimmungen!

Insgesamt geht unser Land positiv mit der Corona-Pandemie um. Doch einige Arbeitgeber, allen voran die DB, nutzen die Situation, um bestehende Rechte der Beschäftigten dreist zu unterlaufen.  
  Aushang

Weitere Aushänge/Nachrichten des GDL-Bundesvorstands