GDL

GDL-Ortsgruppe Personenverkehr Saarbrücken



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 27.03.2021 - 03:58   ? ***

Neue Betriebsvereinbarung Einsatzplanung

Aushang - 22.12.2017

Der Betriebsrat (BR) DB Regio Mitte, BM Rhein-Mosel-Saar, Wahlbetrieb Süd hat auf seiner Sitzung am 14.Dezember 2017 mehrheitlich eine neue Betriebsvereinbarung (BV) "Einsatzplanung Transportpersonal" beschlossen. Diese BV gilt rückwirkend zum 10.Dezember 2017.
neue BV Einsatzplanung 2017-18

Da diese BV mehrere Regelungen mit nachteiligeren Bedingungen für das Zugpersonal enthält, als die Bestimmungen der GDL-Tarifverträge (BuRa-ZugTV, LfTV, Zub-TV) fordern und diese Regelungen somit tarifwidrig sind, informieren wir Euch hiermit über folgenden Sachverhalt:

Für alle GDL-Mitglieder, die ihre Tarifbindung auf die Tarifverträge der GDL beim Arbeitgeber angezeigt haben, sind die Regelungen der o.g. BV, die nicht die Mindestanforderungen der GDL-Tarifverträge erfüllen, ungültig.

In diesen Fällen gelten die Mindestanforderungen aus den betreffenden GDL-Tarifverträgen!

Regelungen, die nicht die Mindestanforderungen der GDL-Tarifverträge erfüllen, sind:'''

  • § 4 Abs. 3 (Jahresruhetags- und Urlaubsplan gilt auch nach einem Wechsel des Einsatzortes)
  • § 4 Abs. 11 (Abweichung von Regelungen des § 4 im Einvernehmen mit dem Betriebsrat)
  • § 5 Abs. 2 (Verteilung der Dispo-Tage ist auf 20% im Monat begrenzt)
  • § 6 Abs. 2 (Benachrichtigung der Mitarbeiter über Einsatz am Dispo-Tag - Arbeitgeber kann ein "Melden" während der Arbeitszeit anweisen, die "Bringschuld" der Benachrichtigung liegt jedoch grundsätzlich beim Arbeitgeber)
  • § 7 Abs. 4 (Schichtabweichungen außerhalb der Schichtrahmen - nur mit Einverständnis des Mitarbeiters möglich)

Weitere Infos und Unterstützung zur Durchsetzung Eurer Rechte erhaltet Ihr bei Eurem Ortsgruppenvorstand und bei Euren GDL-Betriebsräten!