GDL

GDL-Ortsgruppe Osnabrück



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 20.10.2019 - 02:05   ? ***

Blickfang2

Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Ortsgruppe Osnabrück

Bezirk Nord

Willkommen bei der GDL-Ortsgruppe Osnabrück

Die GDL-Ortsgruppe Osnabrück vertritt das Fahrpersonal der Deutschen Bahn, der Eurobahn, der Nordwestbahn und der Westfalenbahn in den Einsatzstellen Osnabrück, Rheine und Bielefeld. Auf dieser Homepage möchten wir unsere Ortsgruppe vorstellen und über unsere Veranstaltungen informieren und Ortsgruppenmitgliedern die Möglichkeit bieten, Kontakt mit uns aufzunehmen. Zugp12

Top News

Telegramm - GDL Aktuell - 18.10.2019

Inforadio.de

» GDL sieht noch kein Ende der DB-Berateraffäre

In der Rubrik „Wirtschaft Aktuell" berichtet Inforadio rbb über die Pressekonferenz der GDL zur DB-Berateraffäre. In dem Beitrag kommt die Forderung nach einem parlamentarischen Untersuchungsausschuss und dem Rücktritt des DB-Vorstands Personenverkehr Berthold Huber ebenso zur Sprache wie die Unterstützung der GDL für das Aufsichtsratsmitglied Mario Reiß.  

Podcast - GDL Aktuell - 18.10.2019

» GDL fordert Untersuchungsausschuss zur DB-Berateraffäre

Vollständige Nachricht

Im Rahmen einer Pressekonferenz nahm die GDL am 18. Oktober 2019 in Berlin Stellung zur Berateraffäre bei der DB und bekräftigte ihre Unterstützung für das Aufsichtsratsmitglied Mario Reiß. Zur Aufklärung der Affäre fordert die GDL einen Untersuchungsausschuss und den Rücktritt des Vorstands für Personenverkehr Berthold Huber.  … mehr

Podcast - GDL Aktuell - 18.10.2019

DB-Berateraffäre

» Die GDL steht geschlossen hinter Mario Reiß

Vollständige Nachricht

Mario Reiß hat seine Pflichten als Aufsichtsratsmitglied stets untadelig wahrgenommen. Die GDL wird nicht zulassen, dass er nun zur Zielscheibe derjenigen wird, welche die systematische Umgehung der Aufsichtsgremien, Geldverschwendung und Unmoral in einem Unternehmen des Bundes zum Tagesgeschäft gemacht haben. Die GDL steht geschlossen hinter Mario Reiß. Einer für alle – Alle für einen!  … mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 17.10.2019

Berateraffäre bei der DB

» Dieser Sumpf muss trockengelegt werden

„Wer glaubte, die Berateraffäre bei der DB sei nun offengelegt, der irrt. Tatsächlich wurde bisher nur die Spitze des Eisberges untersucht, denn die festgelegten Regeln zeigen nur Beratungsverträge, welche oberhalb von 100 000 Euro liegen.  … mehr

Podcast - GDL Aktuell - 16.10.2019

Livestream aus Berlin

» Parlamentarischer Abend der GDL

Vollständige Nachricht

Unter dem Titel „Mehr Verkehr auf die Schiene – Wege aus dem personalpolitischen und demografischen Wandel“ findet am 16. Oktober 2019 in Berlin der dritte parlamentarische Abend der GDL statt. Wir übertragen die Veranstaltung per Livestream am Mittwoch ab 18 Uhr.  … mehr

Telegramm - GDL Aktuell - 16.10.2019

Entschließung

» GERECHTIGKEIT@GDL

Vollständige Nachricht

Der Hauptvorstand und die Bundestarifkommission haben am 15. Oktober 2019 in Fulda die Entschließung GERECHTIGKEIT@GDL verabschiedet. Darin fordert die GDL, dass ihre Tarifverträge unmittelbar und zwingend in allen Eisenbahnverkehrsunternehmen, in denen sie Tarifpartner ist, einzuhalten sind. Eigentlich ist das eine Selbstverständlichkeit.  
Download Entschließung: GERECHTIGKEIT@GDL

Die neuesten Aushänge aus dem GDL Bundesvorstand

Aushang - GDL Aktuell - 17.10.2019

DB Fernverkehr

» Viele Millionen für Berater und fünf Euro fürs Personal

Bei der DB Fernverkehr AG ist offenbar schon Weihnachten. Dort hat man wohl bemerkt, dass die ersten Mitarbeiter ihr Jahresarbeitszeit-Soll bald erreichen. Ab diesem Zeitpunkt besteht keine Verpflichtung des Mitarbeiters mehr zur Arbeitsleistung. Arbeitet er dennoch weiter, entstehen Überstunden mit einem Zuschlag von 25 Prozent.  
Download

Aushang - GDL Aktuell - 11.10.2019

Saarbahn

» Marktniveau greifbar!

Nach rund 16-stündigen Verhandlungen wurde am 10. Oktober 2019 um 3.30 Uhr die Tarifrunde 2019 mit der Saarbahn GmbH und dem zuständigen Arbeitgeberverband Saar e.V. (KAV Saar) erfolgreich beendet. Dies war möglich, da die Arbeitgeberseite bereit war, einen Abschluss zu erzielen, der die weitere Heranführung an das Marktniveau abbildet und eine Vielzahl zusätzlicher positiver Aspekte beinhaltet.  … mehr

Aushang - GDL Aktuell - 02.10.2019

Rurtalbahn GmbH, VIAS Rail GmbH – Region West

» Forderungen beschlossen

Vollständige Nachricht

Alle Regionalverkehrsunternehmen in NRW zahlen ihrem Zugpersonal mehr Geld, gewähren mehr Urlaub und bieten planbarere Schichtfolgen als die Rurtal GmbH und die VIAS Rail GmbH. Das wollen die GDL-Mitglieder nicht mehr länger hinnehmen. Die Tarifkommissionen beschlossen daher am 1. Oktober 2019 in Düsseldorf beide Unternehmen mit folgenden Kernpunkten zu Tarifverhandlungen aufzufordern:  
Download

Aushang - GDL Aktuell - 23.09.2019

DB-Abfrage zu Planungsmodellen

» Nachdenklich…

…macht es schon, wenn der Arbeitgeber die Wahl des Planungsmodells 1 suggeriert. Zugleich empfiehlt die EVG genau das gleiche Modell. Die zwei besten Freunde – nennen wir sie „Trickser" und „Täuscher“ – sind sich da ganz einig und faseln von Flexibilität und Selbstbestimmung. Und beide haben Angst!  
Download

Aushang - GDL Aktuell - 19.09.2019

DB-Abfrage

» Ab in den Papierkorb!

Vollständige Nachricht

Die DB lässt nichts unversucht, um die von uns erkämpften Schutzmechanismen und Planungssysteme zu eliminieren. Das gipfelt in der tendenziösen Abfrage zur „Festlegung eines Planungs-Modells für die Jahresplanung 2020“.  
Download

Aushang - GDL Aktuell - 12.09.2019

Gerechtigkeit@GDL

» Gemeinsam gegen Arbeitgeberwillkür!

Der Lack ist ab! Wer je an einen Wandel der DB glaubte, sieht sich endgültig getäuscht. Hinter dem schicken Anstrich, dem dünnen Firnis einer „neuen Unternehmenskultur“, tritt nun wieder ganz unverhohlen die alte Arbeitgeberfratze hervor.  … mehr

... Weitere Aushänge im GDL-Archiv

Die neuesten Aushänge aus dem GDL-Bezirk Nord

Aushang - Bezirk-Nord - 13.09.2019

Gerechtigkeit@GDL

» Gemeinsam gegen Arbeitgeberwillkür!

Der Lack ist ab! Wer je an einen Wandel der DB glaubte, sieht sich endgültig getäuscht. Hinter dem schicken Anstrich, dem dünnen Firnis einer „neuen Unternehmenskultur“, tritt nun wieder ganz unverhohlen die alte Arbeitgeberfratze hervor.  … mehr

Aushang - Bezirk-Nord - 29.08.2019

Transdev Hannover

» Tarifverhandlungen aufgenommen

Am 28. August 2019 nahmen die GDL und das neu gegründete Unternehmen Transdev Hannover (TDH) die Tarifverhandlungen auf. Unter dem Markennamen S-Bahn Hannover (SBH) wird das Unternehmen voraussichtlich ab Juni 2022 die Leistungen der S-Bahn Hannover erbringen.  … mehr

Aushang - Bezirk-Nord - 26.08.2019

Nordwest Bahn

» Mitarbeiter zweiter Klasse im Zugpersonal

Der Personalmangel im Eisenbahnbereich ist täglich für alle sichtbar. Züge fallen aus, Schichten von Lokomotivführern und Zugbegleitern können nicht besetzt werden. Hinzu kommen fast tägliche Störungen an der Infrastruktur sowie durch Bauarbeiten am Netz. Die Lokomotivführer und Zugbegleiter werden viel zu oft an ihrem Ruhetag noch zusätzlich zu Arbeitseinsätzen geholt. Dies ist dann die Aufgabe von Disponenten und Mitarbeitern in der Leitstelle.  … mehr

Aushang - Bezirk-Nord - 18.06.2019

Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser

» Vier gewinnt!

Nach einem knapp 19-stündigen Verhandlungsmarathon konnte die Tarifrunde 2019 der Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser (evb) mit dem zuständigen Arbeitgeberverband Deutscher Eisenbahnen e.V. (AGVDE) am 18. Juni 2019 in Köln in der vierten Runde mit einem sehr guten Ergebnis abgeschlossen werden.  … mehr

Aushang - Bezirk-Nord - 07.05.2019

Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser

» Ein großer Schritt weiter

Das ist die Bilanz der dritten Tarifverhandlung mit dem Arbeitgeberverband Deutscher Eisenbahnen e.V. für die Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser (evb) am 3. Mai 2019 in Köln. So soll das Entgelt für Lokomotivführer das Niveau des Marktführers bereits zum 1. Juli 2019 erreichen. Auch das Entgelt der Zugbegleiter und Disponenten soll in Richtung Marktniveau geführt werden. So sollen die Anbindungswerte bei Zugbegleitern und Disponenten von derzeit 90 in zwei Stufen auf 95 Prozent, für Disponenten auf 93 Prozent angehoben werden.  … mehr