GDL

GDL-Ortsgruppe Hamburg-Ohlsdorf



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 27.11.2020 - 19:35   ? ***

Aushänge / Nachrichten

GDL-Aushänge - Interessant für das gesamte Zugpersonal --- Bild:  GDL
Bild: GDL
Liebe Kolleginnen und Kollegen, als Mitglieder, Freunde und Interessenten der GDL-Ortsgruppe Hamburg-Ohlsdorf finden Sie auf dieser Seite aktuelle Aushänge und weitere Nachrichten sowohl aus unserer Ortsgruppe als auch aus unserem Bezirk und aus der GDL-Hauptgeschäftsstelle.

Aktuelle Veranstaltungen und Meldungen

... Weitere Veranstaltungen

Aushang - 12.11.2020

Infoflyer 8 / 2020

Vollständige Nachricht

Absage OG-Versammlung am 25. November 2020  … mehr

Aushang - 12.11.2020

Infoflyer 7 / 2020

Vollständige Nachricht

Umsetzung Tarifergebnis / Wahlmodel zur Arbeitszeit und Hinweis zur Vorfesttagszulage nach § 67 (3) LfTV  … mehr

Aushang - 08.10.2020

Infoflyer 6 / 2020

Vollständige Nachricht

Gewerkschaftsarbeit in Zeiten von Corona  
  Aushang

... Weitere Meldungen

Aushänge / Nachrichten unserer Ortsgruppe

12.11.2020

Infoflyer 8 / 2020

Vollständige Nachricht

Absage OG-Versammlung am 25. November 2020  … mehr

12.11.2020

Infoflyer 7 / 2020

Vollständige Nachricht

Umsetzung Tarifergebnis / Wahlmodel zur Arbeitszeit und Hinweis zur Vorfesttagszulage nach § 67 (3) LfTV  … mehr

08.10.2020

Infoflyer 6 / 2020

Vollständige Nachricht

Gewerkschaftsarbeit in Zeiten von Corona  
  Aushang

07.09.2020

Doppeltes Glück mit einem Klick Zweimal 156€ geschenkt

Vollständige Nachricht

Euros für den Urlaub Wegen des großen Erfolgs 2019 gibt es die Erholungsbeihilfe als einmalige Aktion auch 2020. Und wir setzen in diesem Jahr noch einen drauf: Die einmalige Corona-Beihilfe von 156€. Und das alles mit nur einem Klick!  … mehr

29.07.2020

Infoflyer 5 / 2020

Vollständige Nachricht

Fehlbuchungen durch eTime und neue Trageerleichterung bei DB Regio  … mehr

14.07.2020

Infoflyer 4 / 2020

Vollständige Nachricht

Absage Familienausflug  
  Aushang

13.05.2020

Kalenderbestellung 2021

Vollständige Nachricht

Alle Kolleginnen und Kollegen, welche auch im Jahr 2021 einen Kalender erhalten möchten sind aufgefordert uns ihren Bedarf mitzuteilen. Diese Vorgehensweise gilt für alle unten aufgeführten Kalender. Bitte sendet dazu eine E-Mail an RainerWolf1 [*at*] t-online [*pkt*] de. Bestellschluss ist voraussichtlich am 30.06.2020, da wenig später die Aufträge an die Druckerei erfolgen.  
  Aushang

02.04.2020

Infoflyer 3 / 2020

Vollständige Nachricht

Absage Frühlingsfest & OG Versammlung am 13.05.2020  
  Aushang

02.04.2020

Infoflyer 2 / 2020

Vollständige Nachricht

Themen: Allgemeinverfügung des Hamburger Senats und Gespräche mit dem Arbeitgeber  
  Aushang

14.03.2020

Infoflyer 1 / 2020

Vollständige Nachricht

Arbeitszeitkonto, Ausgleichskonto, Übergangskonto und nun?  
  Aushang

Weitere Ortsgruppenaushänge/-nachrichten

Aushänge / Nachrichten des GDL-Bezirks Nord

15.09.2020

Tag des Zugpersonals am 14. September 2020

Vollständige Nachricht

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir bedanken uns bei allen freiwilligen Helfern, die uns beim Tag des Zugpersonals in Hameln, Lehrte und Seelze unterstützt haben. Es war ein sehr schöner Tag, auch der Wettergott hat mitgespielt, und wir konnten tagsüber in Hameln etwa 100 Zugpersonale erreichen.  … mehr

Termin: 14.09.2020

Tag des Zugpersonals

Mit einem bundesweiten Tag des Zugpersonals unterstreicht die GDL ihre Stellung als starke Interessenvertretung der Lokomotivführer, Zugbegleiter, Gastronomen, Disponenten und Instruktoren.  … mehr

09.07.2020

erixx GmbH

Streit/k beigelegt, Tarifrunde erfolgreich abgeschlossen

Einstimmig hat die GDL-Tarifkommission das Ergebnis der Tarifverhandlungen am 8. Juli 2020 in Celle für die erixx GmbH angenommen. Dem Abschluss vorausgegangen war ein Tarifkonflikt, der nun durch besonnenes Agieren beider Seiten beigelegt werden konnte.  … mehr

08.07.2020

metronom

Zeitgemäßer Abschluss

Am 7. Juli 2020 erzielten die GDL und die metronom Eisenbahngesellschaft mbH nach intensiven und teils kontrovers geführten Tarifverhandlungen einen Abschluss. Dieser hat unter anderem folgende Inhalte:  … mehr

03.07.2020

erixx

Kommt jetzt Bewegung rein?

Kein Zweifel: Mit 90 Prozent Beteiligung und rund 90 Prozent Zugausfällen war der Streik des Zugpersonals bei erixx eine klare Ansage. Hoffentlich kam die Botschaft beim Arbeitgeber an – deutlich genau war sie ja.  … mehr

24.06.2020

erixx GmbH

Gestörte Wahrnehmung?

In seiner Mitarbeiterinfo vom 20. Juni 2020 behauptet der Arbeitgeber, dass es am 25. Mai eine Einigung zwischen GDLund erixx gegeben habe. Das ist völliger Unsinn und entbehrt jedweder Grundlage! Richtig ist, dass der Arbeitgeber andiesem Tag das Scheitern der Verhandlungen erklärt hat!  … mehr

18.06.2020

erixx

Danke, aber nein danke!

Die GDL hat den Einigungsvorschlag des Arbeitgebers vom 9. Juni 2020 abgelehnt. Zwar enthielt er Teile, die akzeptiertwerden könnten. Dazu gehören zum Beispiel die neuen Regelungen zum Einsatzort. Was aber gänzlich fehlt, ist einStufenplan hin zu 100 Prozent des Niveaus des Flächentarifvertrags KoRa-ZugTV NE für alle Arbeitnehmer.  … mehr

16.06.2020

metronom

Üble Trickserei: Keine Pflicht zur Nachleistung von Minusstunden!

Das ist dreist: Derzeit versucht metronom, durch Arbeitsausfälle aufgrund der Corona-Krise entstandene Minusstunden nacharbeiten zu lassen. Der Arbeitgeber beruft sich dabei auf eine Regelung im Haustarifvertrag, wonach aus „zwingenden betrieblichen Gründen“ entstandene Minusstunden nachzuholen sind.  … mehr

09.06.2020

metronom

Arbeitgeber provoziert

„Kläglich“ lautete die Bewertung der GDL der letzten Verhandlungsrunde am 9. März 2020. Im Rahmen der krisenbedingt deutlich verzögerten Fortsetzung der Verhandlungen wieder- holte der Arbeitgeber die Ablehnung der GDL-Forderungen. Der lange Zeitraum der Unterbrechung nützte also nichts. Nicht einmal die zugesagten Vorbereitungen wurden getroffen. Keinen Bock gehabt? Oder einfach nur kein Interesse an den Arbeitnehmern?  … mehr

30.05.2020

Grüne Abgeordnete treffen Lokführergewerkschaft

Vollständige Nachricht

Liebe Kolleginnen und Kollegen,auch im politischen Bereich ist der GDL-Bezirk Nord unterwegs um den Eisenbahnsektor voran zu bringen. Auf Einladung der Grünen traf am 20. Juni Harald Ketelhöhn, stellv. Bezirksvorsitzender, Dr. Julia Verlinden (MdB) und Detlev Schulz-Hendel (MdL) in Lüneburg in deren Regionalbüro. Grund für die Einladung waren die zeitweise auftretenden Zugverspätungen und Ausfälle bei metronom. Hier wollte man sich über die Sicht der GDL auf Problematik und deren Ursachen als auch die Möglichkeit eine Verbesserung austauschen.  … mehr

Weitere Bezirksaushänge/-nachrichten

Aushänge / Nachrichten des GDL-Bundesvorstands

27.11.2020

Verantwortungsvoll, berufsübergreifend, solidarisch

GDL übernimmt Verantwortung für das gesamte Eisenbahnsystem

Vollständige Nachricht

Die GDL wehrt den Angriff der DB auf ihre Tarifautonomie ab und übernimmt Verantwortung für das Gesamtsystem Eisenbahn. Nur in neuen Tarifverträgen unter dem Dach der GDL erhalten die systemrelevanten Berufsgruppen die Anerkennung, die sie verdienen.  … mehr

24.11.2020

Aufsichtsratswahl HLB Basis AG

Zwei Mandate erreicht - deutliche Steigerung!

Nach der Aufsichtsratswahl bei der HLB Hessenbahn GmbH fand am 20. November 2020 nun auch die Aufsichtsratswahl bei der HLB Basis AG statt. Das Wahlergebnis ist eindeutig, die GDL erhielt bei dieser Wahl zwei der drei Sitze – ein sehr gutes Ergebnis.  … mehr

19.11.2020

Resolution

GDL – Verantwortung für das gesamte Eisenbahnsystem in Deutschland und die systemrelevanten Berufsgruppen

Trotz ständiger Bedrohungen, unter anderem durch das Tarifeinheitsgesetz, hat die GDL in den letzten 20 Jahren ihre Verantwortung für das Eisenbahnsystem und insbesondere das Zugpersonal konsequent wahrgenommen. Dabei hat sie sich als schlagkräftige Gewerkschaft für das Zugpersonal, aber auch für das System Eisenbahn erwiesen.  
  GDL-Resolution

19.11.2020

GDL-Pressekonferenz

Künftige Tarifpolitik

Nach dem gescheiterten Schlichtungsverfahren mit der DB haben die GDL-Gremien in Dresden über das weitere Vorgehen beraten und entschieden. In einer Pressekonferenz informiert der geschäftsführende Vorstand über die künftigen tarif- und organisationspolitischen Schritte der GDL.  … mehr

18.11.2020

Einführung der KBV PE auch für die zugewiesenen Beamten

Mit der Konzernbetriebsvereinbarung Personalentwicklung (KBV PE) wird nach nunmehr fünf Jahren eine neue Beurteilungssystematik bei der DB AG eingeführt. Sie löst die Konzernbetriebsvereinbarung Mitarbeiterführung zum 31. Dezember 2020 ab. Bereits vor einem Jahr wurde die KBV PE, damals unter „mein Performance Management“, bei den Führungskräften erprobt.  … mehr

17.11.2020

Deutsche Bahn

Guten Morgen, EVG!

„Wenn’s mal wieder länger dauert…“ Diesen Spruch hat sich offenkundig nun auch die EVG zu Herzen genommen und ist aufgewacht. In der Schlichtung hat der Vorsitzende Matthias Platzeck eine Corona-Hilfe von 800 beziehungsweise 600 Euro für das Zugpersonal empfohlen, da die GDL eine Corona-Zulage für dessen Rund-um-die-Uhr-Einsatz während der Pandemie gefordert hatte.  … mehr

16.11.2020

Stellenausschreibung

Referent des geschäftsführenden Vorstands

Zur Verstärkung unseres Teams am Standort Frankfurt am Main am Sitz der GDL-Hauptgeschäftsstelle suchen wir ab sofort einen Referent des geschäftsführenden Vorstands mit dem Schwerpunkt Politische Kommunikation in Vollzeit (40 Stunden/Woche).  
  Stellenausschreibung

13.11.2020

Wir lassen uns nicht einschüchtern!

Vollständige Nachricht

Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Schlichtung bei der DB war ursprünglich für drei Wochen geplant. Nach gut zwei Wochen stand jedoch bereits fest: Es gibt dabei keine Lösung.  
  VORAUS-Artikel

11.11.2020

Schlichtung gescheitert

DB stellt Existenz der GDL in Frage

Die Schlichtung zwischen der GDL und der DB/dem Arbeitgeberverband MOVE ist gescheitert. In Berlin erklärte der gemeinsame Schlichter Matthias Platzeck das Ende des Verfahrens. Die GDL dankte Platzeck für die umsichtige Verhandlungsführung und bedauerte, dass seine Bemühungen nicht zu einer Einigung geführt haben.  
  Aushang

11.11.2020

Schlichtung gescheitert

DB stellt Existenz der GDL in Frage

Die Schlichtung zwischen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Deutschen Bahn/dem Arbeitgeberverband MOVE ist gescheitert. Nachdem über die gesamte dreiwöchige Verhandlungsdauer hinweg keinerlei Fortschritte im Hinblick auf die Stabilität der Sozial- und Tarifpartnerschaft erzielt werden konnten, erklärte der gemeinsame Schlichter, der ehemalige brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck, heute in Berlin das Ende des Verfahrens.  … mehr

Weitere Aushänge/Nachrichten des GDL-Bundesvorstands