GDL

GDL-Ortsgruppe Hamburg-Ohlsdorf



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 15.05.2021 - 09:01   ? ***

Aushänge / Nachrichten

GDL-Aushänge - Interessant für das gesamte Zugpersonal --- Bild:  GDL
Bild: GDL
Liebe Kolleginnen und Kollegen, als Mitglieder, Freunde und Interessenten der GDL-Ortsgruppe Hamburg-Ohlsdorf finden Sie auf dieser Seite aktuelle Aushänge und weitere Nachrichten sowohl aus unserer Ortsgruppe als auch aus unserem Bezirk und aus der GDL-Hauptgeschäftsstelle.

Aktuelle Veranstaltungen und Meldungen

Termin: 02.06.2021 16:00

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Vollständige Nachricht

um 16 Uhr im Radisson Blu Hotel in der Marseiller Straße 2 in 20355 Hamburg.  … mehr

... Weitere Veranstaltungen

Aushang - 02.05.2021

Kalenderbestellung 2022

Vollständige Nachricht

...Bestellschluss ist voraussichtlich am 30.06.2021.  … mehr

Aushang - 08.04.2021

Infoflyer 4 / 2021

Vollständige Nachricht

GDL Liste GDL – stark, unbestechlich, erfolgreich – sorgt für Klarheit und Absage Frühlingsfest  … mehr

Aushang - 12.02.2021

DB – Das Spiel mit der Angst!

Vollständige Nachricht

Mit dem Aushang „Die Katze ist aus dem Sack!“ hatten wir euch über die zu erwartende Post vom Arbeitgeber DB zum Thema Umsetzung des Tarifeinheitsgesetzes informiert – bei Regio ist die umfangreiche Post gedruckt (liegt uns vor) und geht die Tage in den Versandt, die anderen Geschäftsbereiche werden folgen.  … mehr

... Weitere Meldungen

Aushänge / Nachrichten unserer Ortsgruppe

02.05.2021

Kalenderbestellung 2022

Vollständige Nachricht

...Bestellschluss ist voraussichtlich am 30.06.2021.  … mehr

Termin: 02.06.2021 16:00

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Vollständige Nachricht

um 16 Uhr im Radisson Blu Hotel in der Marseiller Straße 2 in 20355 Hamburg.  … mehr

08.04.2021

Infoflyer 4 / 2021

Vollständige Nachricht

GDL Liste GDL – stark, unbestechlich, erfolgreich – sorgt für Klarheit und Absage Frühlingsfest  … mehr

12.02.2021

DB – Das Spiel mit der Angst!

Vollständige Nachricht

Mit dem Aushang „Die Katze ist aus dem Sack!“ hatten wir euch über die zu erwartende Post vom Arbeitgeber DB zum Thema Umsetzung des Tarifeinheitsgesetzes informiert – bei Regio ist die umfangreiche Post gedruckt (liegt uns vor) und geht die Tage in den Versandt, die anderen Geschäftsbereiche werden folgen.  … mehr

11.02.2021

Jedes Mitglied zählt!!!

Vollständige Nachricht

Möchtest du, dass der Tarifvertrag der EVG demnächst vollständig auf dich angewendet wird?  … mehr

08.02.2021

DB Regio AG

„Die Katze ist aus dem Sack!“

Vollständige Nachricht

In der Schlichtung ist es uns vom Arbeitgeber schon angekündigt worden – Die Nutzung des Tarifeinheitsgesetzes (TEG) bei der DB.  … mehr

26.01.2021

Auch 2021 wieder 156 € geschenkt

Vollständige Nachricht

Euros für den Urlaub Wegen des großen Erfolgs 2020 gibt es die Erholungsbeihilfe als einmalige Aktion auch 2021. Damit wird der Urlaub für alle Leistungsberechtigten des FairnessPlan e.V. doppelt schön! Und das alles mit nur einem Klick!  … mehr

16.01.2021

Infoflyer 1 / 2021

Vollständige Nachricht

Absage Jahreshauptversammlung am 10.02.2021  
  Aushang

12.11.2020

Infoflyer 7 / 2020

Vollständige Nachricht

Umsetzung Tarifergebnis / Wahlmodel zur Arbeitszeit und Hinweis zur Vorfesttagszulage nach § 67 (3) LfTV  … mehr

08.10.2020

Infoflyer 6 / 2020

Vollständige Nachricht

Gewerkschaftsarbeit in Zeiten von Corona  
  Aushang

Weitere Ortsgruppenaushänge/-nachrichten

Aushänge / Nachrichten des GDL-Bezirks Nord

22.04.2021

DB AG

Ich kann es nicht verstehen!

EVG Abschluss DB AG = 0,0% Entgelterhöhung in 2021- mehr war nicht möglich, hört man. Die EVG hat der wirtschaftlichen Situation der Deutschen Bahn Rechnung getragen. Keine coronabedingten Kündigungen, Ausbildungszahlen werden weiter hoch gehalten… Dieses war es Wert, auf eine vernünftige Einkommenserhöhung zu verzichten. Und nun können wir folgende Forderungen bei anderen Bahnen sehen:  … mehr

26.03.2021

DB AG

TEG

Liebe Kolleginnen und Kollegen,die nun anstehende Tarifrunde steht derzeit im Fokus der GDL. Dieses vor allem auf Grund der Ankündigung des Arbeitgebers, ab dem 01. April das Tarifeinheitsgesetz (TEG) in den Betrieben anwenden zu wollen. Dieses war demzufolge auch das vorrangige Thema auf der gerade zu Ende gegangenen Hauptvorstandssitzung mit der anschließender außerordentlichen Tarifkommissionssitzung DB.  … mehr

16.03.2021

NWB

Aktueller Stand der Tarifrunde 2021 bei der NWB

Bereits im Dezember 2020 hat die GDL über die Kernforderungen für alle aktuellen 56 Tarifpartner informiert. Für uns bei Transdev sind das Tarifforderungen für unseren Konzernrahmentarifvertrag „KoRa-ZugTV TD“. Hier fordern wir unter anderem eine Erhöhung des Tabellenentgeltes um 4,8 Prozent, eine steuerfreie Corona-Hilfe in Höhe von 1300 Euro, eine Erhöhung der Zulagen (Sonn-, Feiertag und Nacht) sowie der betrieblichen Altersvorsorge bis auf das marktübliche Niveau von 2,4 Prozent und die Abschaffung von Übergangsregelungen wie zum Beispiel die Anbindung von Qualifikationsteilnehmern, Zugbegleitern und Disponenten.  … mehr

25.02.2021

DB AG

Du bist mehr Wert - Zugbegleitdienst!

Gerade vor dem Hintergrund der Anwendung des TEG bei der DB ist es sinnvoll mal einen Blick auf die Entgelttabellen im Zugbegleitdienst zu werfen. Hierbei ist festzustellen, dass bei vergleichbarem Model das Tabellenentgelt in den meisten Berufsgruppen des Zugbegleitdienstes in den Tarifverträgen der GDL höher ist. In der Stufe eins sind die Werte noch gleich, ab Stufe zwei und weiter bei der GDL höher. Dieses liegt an einer Umsetzung einer Strukturanpassung innerhalb der Tabellenstruktur bei der GDL, die die EVG nicht umgesetzt hat, warum auch immer. Das vergleichbare Tabellenentgelt der Zugchefs ist gleich.  … mehr

12.02.2021

DB AG

Das Spiel mit der Angst!

Mit dem Aushang „Die Katze ist aus dem Sack!“ hatten wir euch über die zu erwartende Post vom Arbeitgeber DB zum Thema Umsetzung des Tarifeinheitsgesetzes informiert – bei Regio ist die umfangreiche Post gedruckt (liegt uns vor) und geht die Tage in den Versand, die anderen Geschäftsbereiche werden folgen. In der Detailübersicht über die Anwendung tarifvertraglicher Regelungen wird durch den Arbeitgeber im Abschnitt a dargestellt, welche Tarifverträge und Regelungen nicht mehr gelten, wenn im Betrieb nur noch die Tarifverträge der GDL anzuwenden sind. Hier ist es offensichtlich das Ziel des Arbeitgebers, Angst und Schrecken zu verbreiten und die Arbeitnehmer zu verunsichern.  … mehr

08.02.2021

DB Regio AG

„Die Katze ist aus dem Sack!“

In der Schlichtung ist es uns vom Arbeitgeber schon angekündigt worden – Die Nutzung des Tarifeinheitsgesetzes (TEG) bei der DB. Aber offen gegenüber den Mitarbeitern wurde es von deren Seite noch nicht kommuniziert. Das hat sich geändert. Im Monatsgespräch des GBR Regio teilte Frau Haber – Schilling (Personalvorstand DB Regio) mit, dass der Auftrag erteilt worden ist, alle Systeme auf die Umsetzung des TEG umzustellen. Alle Mitarbeiter von Regio werden in Kürze ein Schreiben erhalten, in dem dieses mitgeteilt wird. Es ist davon auszugehen, dass die anderen Geschäftsbereiche folgen werden.  … mehr

30.01.2021

DB AG

DB-Führungskräfte wollen weiter absahnen – beim direkten Personal wird gespart

Der DB-Vorstand schlägt Milliardenhilfen wegen der Corona-Pandemie aus, weil ihm die Auflagen nicht passen. Ihm sind seineeigenen Boni offensichtlich wichtiger als das Wohl und Wehe des Eisenbahnsystems. Die Bundesregierung hat der DB eine Eigenkapitalerhöhung von fünf Milliarden Euro zugesagt, die jedoch noch von der EU-Kommission genehmigt werden muss. Dazu müssen jedoch auch die Boni des DB-Vorstands für die kommenden Jahre wegfallen.  … mehr

21.01.2021

DB Fernverkehr Hannover/Bremen

Meine Zeit

... da gibt es eine Mehrheit im Betriebsrat, die eiskalt Verschlechterungen für einen nicht mal kleinen Teil der Mitarbeiter im Bordservice Hannover/Bremen/Norddeich zustimmt, noch schlimmer dieses sogar verlangt.  … mehr

13.01.2021

NordWestBahn

Ausbildungszulage statt höherwertiger Tätigkeit?

Ausbildung ist wichtig und soll auch honoriert werden. Daher hat die GDL in der letzten Tarifrunde im HausTV NWB die Ausbildungszulage von 12,50 Euro pro Schicht umgesetzt um das Ausbilden neuer Kollegen des Zugpersonals zusätzlich zur bestehenden Vergütung honorieren.  … mehr

29.12.2020

Zusatzversorgungstarifvertrag (ZVersTV)

ein FAQ zum aktuellen Thema.

Am 24. Dezember veröffentlichte die GDL eine Videobotschaft über geplante einschneidende Veränderungen bei der Betriebsrente der Deutschen Bahn. Der Bundesvorsitzende Claus Weselsky erläuterte, welche Veränderungen die DB und die EVG vereinbart haben und welche Auswirkungen diese auf viele Eisenbahner und Eisenbahnerinnen haben werden.  … mehr

Weitere Bezirksaushänge/-nachrichten

Aushänge / Nachrichten des GDL-Bundesvorstands

14.05.2021

Bundesjugendleiter Andreas Uhlig

Ausbildungsniveau erhöhen, Nachwuchs gewinnen

Vollständige Nachricht

Die GDL-Jugend möchte mehr für die Azubis tun: Mit einem Rahmentarifvertrag will sie gleiche Ausbildungsbedingungen für die systemrelevanten Berufe im Eisenbahnsystem schaffen. Das erhöht das Niveau und hilft, Nachwuchs zu gewinnen.  … mehr

12.05.2021

Abellio-Gruppe

Forderungen sind gestellt

Die GDL hat ihre Forderungen zur Tarifrunde 2021 an die Abellio-Gruppe gesendet. Sie fordert zusätzlich zum Eisenbahn-Flächentarifvertrag, welcher im gesamten Eisenbahnver-kehrsmarkt in Deutschland gelten soll, einen neuen Rahmen-Tarifvertrag für die Fahrzeuginstandhaltung.  
  Aushang

07.05.2021

Deutsche Bahn

Erster Erfolg – Testzeit gilt in bestimmten Fällen als Arbeitszeit

Während die EVG sich wie so oft in Untätigkeit geübt hat, haben die Betriebsräte der GDL seit mehreren Wochen unermüdlich dafür gekämpft, dass die Deutsche Bahn ihren Mitarbeitern die Corona-Testzeit als Arbeitszeit anerkennt und endlich ihrer Fürsorgepflicht nachkommt. Nun konnten sie einen ersten Erfolg verzeichnen!  
  Aushang

07.05.2021

Daniela Zimmer

In der GDL ist immer jemand für mich da

Vollständige Nachricht

Einst EVG, jetzt GDL – warum? Für Daniela Zimmer ist die Antwort klar: Die GDL bietet ihr einfach mehr. Zugesagte Freizeit, Schichtlageplan, besseres Gehalt und vieles mehr. Außerdem wird hier jeder ernst genommen: als Mensch, als Mitglied und als jemand, dessen Interessen man vertritt.  … mehr

05.05.2021

Kaltes Desinteresse an den Belangen der Beschäftigten

Vollständige Nachricht

Liebe Kolleginnen und Kollegen, eines muss man der DB lassen: als „verlässlicher Partner“ enttäuscht sie unsere Erwartungen nur selten. Das gilt zum einen ganz allgemein, zum anderen aber speziell für den Verlauf von Tarifverhandlungen.  
  VORAUS-Artikel

05.05.2021

Beamtenrecht

Teilzeitmodelle – was ist zu beachten?

Vollständige Nachricht

Teilzeitbeschäftigung entwickelt sich für Beamte zunehmend zu einem wichtigen Instrument zur Steigerung ihrer persönlichen Lebensqualität oder zur Bewältigung innerfamiliärer Angelegenheiten. Mehr Freizeit ist gerade vielen älteren Beamten wichtiger als ein volles Gehalt.  
  VORAUS-Artikel

04.05.2021

Schluss mit der Selbstbedienungsmentalität!

Vollständige Nachricht

Die Vorstände stopfen sich die Taschen voll, während den Eisenbahnern auch noch die kleinste Betriebsrente weggekürzt wird. Das nennt die Führungsriege einen „Beitrag zur Sanierung des Konzerns“ – die GDL nennt das eine Unverschämtheit.  … mehr

04.05.2021

Auswertung Umfrage „Digitales Lernen“

Präsenz ist nicht ersetzbar

Um die Probleme beim digitalen Lernen zu beleuchten, hat die GDL-Jugend vom 8. bis 25. April 2021 eine Umfrage unter Auszubildenden der DB und der Wettbewerbsbahnen durchgeführt. Die Auswertung ergab ein erschütterndes Bild. So bewerteten lediglich zwei Drittel der Teilnehmer die Erreichbarkeit der betrieblichen Führungskraft beim digitalen Lernen mit gut.  
  Aushang

30.04.2021

DB Fernverkehr AG

Corona-Impfpriorisierung Gruppe 3 - Keine Impfbescheinigungen für Bordgastronomen

Die DB Fernverkehr AG hat die Bordgastronomen im Gegensatz zu den Zugbegleitern als nicht systemrelevant eingestuft. Anders ist es nicht zu erklären, dass die Bordgastronomen keine höhere Priorisierung in puncto Corona-Impfungen erhalten.  
  Aushang

29.04.2021

2. Tarifrunde Deutsche Bahn

Zwei zu null

Die sechsstündigen Tarifverhandlungen zwischen der Deutschen Bahn (DB) und der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) sind gestern in Berlin zwei zu null beendet worden: „In zwei Runden haben wir null Ergebnisse erzielt“, fasste der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky die Tarifrunde zusammen und weiter: „Mit dieser Aussage ist eigentlich schon alles gesagt.“  … mehr

Weitere Aushänge/Nachrichten des GDL-Bundesvorstands