GDL

GDL-Ortsgruppe Leipzig



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 28.03.2020 - 18:52   ? ***

Bilder vom Streik in Leipzig im Mai 2015

Seit nun schon mittlerweile fast einem Jahr verhandelt die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) für die bei ihr organisierten, Zugbegleiter, Bordgastronomen, Lokführer (inkl. der Lokrangierführer), Disponenten und Trainer. Da die DB AG trotz mehrerer Arbeitskampfmaßnahmen keinerlei Einsicht zeigte, legten wir im Güterverkehr vom 04. Mai 2015, 15:00 Uhr und im Personenverkehr vom 05. Mai 2015, 2:00 Uhr bis 10. Mai 2015, 9:00 Uhr die Arbeit bei der DB AG nieder.
Am Freitag, den 09. Mai kam der GDL-Bundesvorsitzende, Claus Weselsky, nach Leipzig und stand den Medien und etwa 70 Kolleginnen und Kollegen aus Nah-, Fern- und Güterverkehr Rede und Antwort.
Bleibt nur zu hoffen, dass nach dem bis dato längsten Streik in der Geschichte der deutschen Eisenbahn AgvMoVe und DB AG einlenken und nicht nochmal versuchen uns unsere Forderungen, nach Absenkung der durchschnittlichen Wochenarbeitszeit auf 38 Stunden, Entgelterhöhung um fünf Prozent, Überstundenbegrenzung auf 50 Stunden (freiwillig), Erweiterung der Entgelttabelle um eine weitere Erfahrungsstufe, Mitarbeiterbeteiligung bei Konzerngewinnen, Belastungssenkung und Verbesserung der Ruhetagsregelung, abzukaufen.
Foto: Andreas Uhlig Foto: Andreas Uhlig Foto: Andreas Uhlig Foto: Andreas Uhlig Foto: Andreas Uhlig Foto: Andreas Uhlig Foto: Andreas Uhlig Foto: Andreas Uhlig Foto: Andreas Uhlig Foto: Andreas Uhlig Foto: Andreas Uhlig Foto: Andreas Uhlig Foto: Andreas Uhlig Foto: Andreas Uhlig Foto: Andreas Uhlig Foto: Andreas Uhlig Foto: Andreas Uhlig Foto: Andreas Uhlig Foto: Andreas Uhlig