GDL-Ortsgruppe Köln

Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Ortsgruppe Köln

www.gdl.koeln

Willkommen bei der Ortsgruppe Köln

Michael Dittmann GDL

Die Ortsgruppe Köln betreut die Kollegen der DB Regio AG Region NRW Rheinland, der DB Fernverkehr AG Köln, der National Express Rail GmbH.

Der Vorsitzende der Ortsgruppe Köln ist Michael Dittmann.
Sie erreichen den Vorsitzenden der OG Köln unter nachfolgenden Telefonnummern:

Mobil: (01 60) 97 42 46 75
E-Mail: michdit [*at*] gmx [*pkt*] de


Termine und Veranstaltungen der Ortsgruppe Köln

OG-Koeln - Termin - 25.01.2018

» Stammtisch der GDL Ortsgruppe Köln am Donnerstag 25.01.2018 im Gasthaus Jan van Werth
Vollständige Nachricht

Ihr seid herzlich eingeladen vorbeizuschauen. Wie immer bietet sich hier die Möglichkeit zur Diskussion und zum Meinungsaustausch mit den Kollegen. Wir freuen uns auf Euer zahlreiches erscheinen.  ... 

OG-Koeln - Termin - 22.02.2018

» Offene Mitgliederversammlung in Göttingen am 22.02.18
  ...  

weiter Termine und Veranstaltungen findet Ihr HIER

aktuelle News

GDL Aktuell - Aushang Report - 18.12.2017

» Deutsche Bahn: Sicherheit ja, aber nicht so!

In seiner 21. ordentlichen und letzten Sitzung im Jahr 2017 hat der Gesamtbetriebsrat (GBR) DB Regio Schiene/Bus die Anschaffung und Einführung von Tierabwehrspray für alle KiN auf freiwilliger Basis gegen die Stimmen der GDL beschlossen. Gleichwohl unterstützt die GDL jede Maßnahme, die die Sicherheit der Mitarbeiter stärkt.  ... 

GDL Aktuell - Aushang Beamte - 18.12.2017

» Widerspruch gegen die Höhe der familienbezogenen Bestandteile

Das Oberverwaltungsgericht (OVG) NRW hat entschieden, dass die Besoldung der Beamten mit drei oder mehr Kindern nicht verfassungskonform ist. Nach der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichtes haben Besoldungsempfänger für das dritte und jedes weitere unterhaltsberechtigte Kind Anspruch auf familienbezogene Gehaltsbestandteile in Höhe von mindestens 115 Prozent des durchschnittlichen sozialhilferechtlichen Gesamtbedarfs eines Kindes.  ... 

GDL Aktuell - Aushang Report - 15.12.2017

» Deutsche Bahn: Im Januar frei?

Spätestens am 18. Dezember 2017 muss erstmals die Monatsplanung nach dem Flächentarifvertrag BuRa-ZugTV Agv-MoVe bekannt gegeben werden. Damit entsteht Verbindlichkeit der Arbeitszeitplanung für den Arbeitnehmer. Auf Grundlage der Jahresruhetags- und Urlaubsplans sind Schichten und Abwesenheitszeit des Arbeitnehmers (beispielsweise zum Rfu) zu verplanen. Schichten können von einem Schichtrahmen umgeben sein.  ... 

GDL Aktuell - Aushang Fakten - 14.12.2017

» DB Regionalverkehre Start Deutschland GmbH: Verhandlungsfahrplan vereinbart

Am 12. Dezember 2017 kam es in Berlin zu einem ersten Gespräch zwischen der GDL und der einhundertprozentigen Tochter der DB Regio AG, der Regionalverkehre Start Deutschland GmbH. Dem Auftakt ging eine Aufforderung der GDL zur Aufnahme von Tarifverhandlungen voraus. Die GDL forderte darin die Anwendung aller Tarifverträge, die auch bei DB Regio Anwendung finden.  ... 

GDL Aktuell - Voraus Leitartikel - 13.12.2017

» Rückblick 2017: Mehr Plan, mehr Leben

Ein Kernthema war auch im Jahr 2017 eindeutig die Senkung der Belastung des Zugpersonals. In diesem Jahr ist es uns gelungen, die meisten unserer anspruchsvollen Forderungen dazu umzusetzen. Mit „mehr Plan, mehr Leben“, der Reduzierung der Arbeitszeit und der Begrenzung der Überstunden kann das Zugpersonal den unregelmäßigen Schichtdienst nun besser bewältigen.  ... 

GDL Aktuell - Voraus Artikel - 13.12.2017

» GDL-Grundsatzpapier: Anforderungen an Führerraumsitze von Eisenbahnfahrzeugen

Der Fahrzeugsitz stellt die größte und wichtigste Schnittstelle zwischen dem Lokomotivführer als Nutzer und seinem Arbeitsmittel, dem Fahrzeug dar. Um optimale Bedingungen für diese Schnittstelle zu schaffen, wird allerdings kein Fahrzeughersteller sein Fahrzeug um einen fertigen Sitz herum konstruieren. Auch bei der Nachrüstung, also dem Austausch alter Sitze durch neue, wird zu oft nur der Katalog bemüht, statt durch fachlich versierte Ergonomen prüfen zu lassen, ob und wie sich ein neuer Sitz in den bestehenden Raum einfügen lässt.  ... 

GDL Aktuell - Voraus Artikel - 13.12.2017

» Sicherheit im Nahverkehr
Vollständige Nachricht

Zweifellos machen Mitarbeiter der Berufe mit Kundenkontakt, so auch die Zugbegleiter, gute und schlechte Erfahrungen. Das Verhalten der Reisenden umfasst ein breites Spektrum von freundlich und zugewandt bis hin zu unhöflich, abweisend und – mit deutlich steigender Tendenz – leider auch aggressiv. In den Zügen des Nahverkehrs ist verbale und körperliche Gewalt seit Jahren keine Ausnahme mehr, sondern trauriger Alltag. Immer häufiger kommt es zu Übergriffen, immer öfter werden Mitarbeiter des Zugpersonals beleidigt, bespuckt und körperlich angegriffen.  ... 

GDL Aktuell - Pressemitteilung - 01.12.2017

» Schwarzfahren ist kein Bagatelldelikt

„Gehören Schwarzfahrer ins Gefängnis?“ titelte die Frankfurter Allgemeine Zeitung am 29. November 2017 zur Diskussion, ob Beförderungserschleichung strafbar sein soll. Aufgrund der hohen Kosten für die Verfahren einer ohnehin überlasteten Justiz und zur Vollstreckung könnte Schwarzfahren zum Bagatelldelikt degradiert werden.  ... 

GDL Service - Broschuere Tarif - 28.11.2017 - Broschüre: 0,50 / 3,00 Euro

» GDL-Tarifbroschüre National Express
Vollständige Nachricht

National Express hat auch in der Tarifrunde 2017 bewiesen, zu den sehr guten Arbeitgebern zu gehören. Nach fast zwölf Stunden Verhandlungen haben wir uns auf ein umfangreiches Paket geeinigt:  ... 

Stauner - Telegramm - 24.11.2017

» Interessenvertreter der Woche: Peggy Pfeiffer
Vollständige Nachricht

Peggy Pfeiffer, Betriebsrätin bei DB Fernverkehr im Wahlbetrieb F.1.14, steht vor allem dafür, Einsatzpläne so zu gestalten, dass sie sich im Einklang mit der Familie und der Freizeit der Beschäftigten befinden. Sie hat festgestellt, dass viele Kollegen sich nur noch auf ihre Ruhetage fokussieren. Doch warum kann nicht jeder Tag Freizeit oder das Zusammensein mit der Familie bieten?  ... 


Projekte, Angebote, Veranstaltungen