GDL

GDL-Ortsgruppe Hannover



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 14.04.2021 - 18:51   ? ***

Aktuelle Nachrichten

Aushänge unserer Ortsgruppe

02.03.2021

DB AG

Offener Brief

Hallo Kollegen! Ich, Hakan Aslan, bin seit dem 01.02.2021 Mitglied in der GDL, habe meine Mitgliedschaft bei der EVG zum Ende 2'ten Quartal 2021 gekündigt da es nicht früher möglich war. Bevor ich gekündigt und neu Mitglied in der GDL wurde, hatte ich unserem BR Gremium mein Vorhaben angekündigt, nach meiner Kündigung dem Gremium des Gesamtbetriebsrates. Beide Gremien sind derzeit nur mit EVG Mitgliedern besetzt. Wie man sich denken kann waren alle schockiert. Wie kann ein BR nicht in EVG sein! Gleich wurde mir versucht dieses Gefühl zu geben.  … mehr

24.02.2021

DB AG

Mal unter Kollegen …

… glaubt man es noch? Da möchte man der GDL die „Rote Kare“ zeigen? Hallo?!t Rückblick: 2002 hat die Transnet, also die Vorgängerbezeichnung der EVG, den Regio-Ergänzungstarifvertrag zugestimmt. Für Alle, die vor 19 Jahren noch nicht bei der Deutschen Bahn waren und Einige, die es schon vergessen haben, einige Kernpunkte:  … mehr

08.02.2021

DB Regio AG

„Die Katze ist aus dem Sack!“

In der Schlichtung ist es uns vom Arbeitgeber schon angekündigt worden – Die Nutzung des Tarifeinheitsgesetzes (TEG) bei der DB. Aber offen gegenüber den Mitarbeitern wurde es von deren Seite noch nicht kommuniziert. Das hat sich geändert. Im Monatsgespräch des GBR Regio teilte Frau Haber – Schilling (Personalvorstand DB Regio) mit, dass der Auftrag erteilt worden ist, alle Systeme auf die Umsetzung des TEG umzustellen. Alle Mitarbeiter von Regio werden in Kürze ein Schreiben erhalten, in dem dieses mitgeteilt wird. Es ist davon auszugehen, dass die anderen Geschäftsbereiche folgen werden.  … mehr

21.01.2021

DB Fernverkehr Hannover/Bremen

Meine Zeit

... da gibt es eine Mehrheit im Betriebsrat, die eiskalt Verschlechterungen für einen nicht mal kleinen Teil der Mitarbeiter im Bordservice Hannover/Bremen/Norddeich zustimmt, noch schlimmer dieses sogar verlangt.  … mehr

22.04.2020

Absage von Ortsgruppenversammlungen und Veranstaltungen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,der geschäftsführende Vorstand hat entschieden und weist an, dass sämtliche Organsitzungen und Veranstaltungen der GDL und der GDL-Jugend ab sofort unabhängig von Teilnehmerzahlen abgesagt und auf einen Zeitpunkt nach der großen Welle des Corona-Virus verschoben werden.  … mehr

03.01.2020

Transdev Hannover

Abschluss auf Marktniveau

Verbunden mit den besten Neujahrswünschen kann die GDL den vierundfünfzigsten Tarifpartner begrüßen. Noch im alten Jahr konnten auf Spitzenebene letzte noch offene Punkte aus dem Weg geräumt werden, sodass der Tarifabschluss bei Transdev Hannover (TDH) und dem zuständigen Arbeitgeberverband Nahverkehr e.V. (AVN) nunmehr steht.  … mehr

28.11.2019

Transdev Hannover

Gut unterwegs

Einen wirklich großen Schritt voran sind die zukünftigen Tarifvertragsparteien Transdev Hannover (TDH), der zuständige Arbeitgeberverband AVN und die GDL im Rahmen der dritten Verhandlungsrunde am 25. November 2019 in Frankfurt am Main gekommen. In den gut elfstündigen Verhandlungen konnte über die haustarifvertraglichen Regelungen über weite Strecken hinweg Einvernehmen erzielt werden.  … mehr

08.11.2019

Transdev Hannover

Zweite Verhandlungsrunde

Am 6. und 7. November 2019 kamen GDL und Transdev Hannover (TDH) erneut zu Tarifverhandlungen zusammen. Unter dem Markennamen S-Bahn Hannover (SBH) wird das Unternehmen voraussichtlich ab Juni 2022 die Leistungen der S-Bahn Hannover erbringen.  … mehr

26.09.2019

Großer Erfolg

Dritter bundesweiter Tag des Zugpersonals

Vollständige Nachricht

Am 24. September 2019 fand der dritte Tag des Zugpersonals statt. Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit, sich an den Ständen von GDL, FairnessPlan e.V. und FairnessBahnen e.V. über die Arbeit des Zugpersonals und viele weitere Themen zu informieren. Die GDL dankt allen beteiligten Kollegen und freut sich auf den Aktionstag 2020.  … mehr

29.08.2019

Transdev Hannover

Tarifverhandlungen aufgenommen

Am 28. August 2019 nahmen die GDL und das neu gegründete Unternehmen Transdev Hannover (TDH) die Tarifverhandlungen auf. Unter dem Markennamen S-Bahn Hannover (SBH) wird das Unternehmen voraussichtlich ab Juni 2022 die Leistungen der S-Bahn Hannover erbringen.  … mehr

Weitere Ortsgruppenaushänge/-nachrichten

Aushänge des GDL-Bezirks Nord

26.03.2021

DB AG

TEG

Liebe Kolleginnen und Kollegen,die nun anstehende Tarifrunde steht derzeit im Fokus der GDL. Dieses vor allem auf Grund der Ankündigung des Arbeitgebers, ab dem 01. April das Tarifeinheitsgesetz (TEG) in den Betrieben anwenden zu wollen. Dieses war demzufolge auch das vorrangige Thema auf der gerade zu Ende gegangenen Hauptvorstandssitzung mit der anschließender außerordentlichen Tarifkommissionssitzung DB.  … mehr

16.03.2021

NWB

Aktueller Stand der Tarifrunde 2021 bei der NWB

Bereits im Dezember 2020 hat die GDL über die Kernforderungen für alle aktuellen 56 Tarifpartner informiert. Für uns bei Transdev sind das Tarifforderungen für unseren Konzernrahmentarifvertrag „KoRa-ZugTV TD“. Hier fordern wir unter anderem eine Erhöhung des Tabellenentgeltes um 4,8 Prozent, eine steuerfreie Corona-Hilfe in Höhe von 1300 Euro, eine Erhöhung der Zulagen (Sonn-, Feiertag und Nacht) sowie der betrieblichen Altersvorsorge bis auf das marktübliche Niveau von 2,4 Prozent und die Abschaffung von Übergangsregelungen wie zum Beispiel die Anbindung von Qualifikationsteilnehmern, Zugbegleitern und Disponenten.  … mehr

25.02.2021

DB AG

Du bist mehr Wert - Zugbegleitdienst!

Gerade vor dem Hintergrund der Anwendung des TEG bei der DB ist es sinnvoll mal einen Blick auf die Entgelttabellen im Zugbegleitdienst zu werfen. Hierbei ist festzustellen, dass bei vergleichbarem Model das Tabellenentgelt in den meisten Berufsgruppen des Zugbegleitdienstes in den Tarifverträgen der GDL höher ist. In der Stufe eins sind die Werte noch gleich, ab Stufe zwei und weiter bei der GDL höher. Dieses liegt an einer Umsetzung einer Strukturanpassung innerhalb der Tabellenstruktur bei der GDL, die die EVG nicht umgesetzt hat, warum auch immer. Das vergleichbare Tabellenentgelt der Zugchefs ist gleich.  … mehr

12.02.2021

DB AG

Das Spiel mit der Angst!

Mit dem Aushang „Die Katze ist aus dem Sack!“ hatten wir euch über die zu erwartende Post vom Arbeitgeber DB zum Thema Umsetzung des Tarifeinheitsgesetzes informiert – bei Regio ist die umfangreiche Post gedruckt (liegt uns vor) und geht die Tage in den Versand, die anderen Geschäftsbereiche werden folgen. In der Detailübersicht über die Anwendung tarifvertraglicher Regelungen wird durch den Arbeitgeber im Abschnitt a dargestellt, welche Tarifverträge und Regelungen nicht mehr gelten, wenn im Betrieb nur noch die Tarifverträge der GDL anzuwenden sind. Hier ist es offensichtlich das Ziel des Arbeitgebers, Angst und Schrecken zu verbreiten und die Arbeitnehmer zu verunsichern.  … mehr

08.02.2021

DB Regio AG

„Die Katze ist aus dem Sack!“

In der Schlichtung ist es uns vom Arbeitgeber schon angekündigt worden – Die Nutzung des Tarifeinheitsgesetzes (TEG) bei der DB. Aber offen gegenüber den Mitarbeitern wurde es von deren Seite noch nicht kommuniziert. Das hat sich geändert. Im Monatsgespräch des GBR Regio teilte Frau Haber – Schilling (Personalvorstand DB Regio) mit, dass der Auftrag erteilt worden ist, alle Systeme auf die Umsetzung des TEG umzustellen. Alle Mitarbeiter von Regio werden in Kürze ein Schreiben erhalten, in dem dieses mitgeteilt wird. Es ist davon auszugehen, dass die anderen Geschäftsbereiche folgen werden.  … mehr

30.01.2021

DB AG

DB-Führungskräfte wollen weiter absahnen – beim direkten Personal wird gespart

Der DB-Vorstand schlägt Milliardenhilfen wegen der Corona-Pandemie aus, weil ihm die Auflagen nicht passen. Ihm sind seineeigenen Boni offensichtlich wichtiger als das Wohl und Wehe des Eisenbahnsystems. Die Bundesregierung hat der DB eine Eigenkapitalerhöhung von fünf Milliarden Euro zugesagt, die jedoch noch von der EU-Kommission genehmigt werden muss. Dazu müssen jedoch auch die Boni des DB-Vorstands für die kommenden Jahre wegfallen.  … mehr

21.01.2021

DB Fernverkehr Hannover/Bremen

Meine Zeit

... da gibt es eine Mehrheit im Betriebsrat, die eiskalt Verschlechterungen für einen nicht mal kleinen Teil der Mitarbeiter im Bordservice Hannover/Bremen/Norddeich zustimmt, noch schlimmer dieses sogar verlangt.  … mehr

13.01.2021

NordWestBahn

Ausbildungszulage statt höherwertiger Tätigkeit?

Ausbildung ist wichtig und soll auch honoriert werden. Daher hat die GDL in der letzten Tarifrunde im HausTV NWB die Ausbildungszulage von 12,50 Euro pro Schicht umgesetzt um das Ausbilden neuer Kollegen des Zugpersonals zusätzlich zur bestehenden Vergütung honorieren.  … mehr

29.12.2020

Zusatzversorgungstarifvertrag (ZVersTV)

ein FAQ zum aktuellen Thema.

Am 24. Dezember veröffentlichte die GDL eine Videobotschaft über geplante einschneidende Veränderungen bei der Betriebsrente der Deutschen Bahn. Der Bundesvorsitzende Claus Weselsky erläuterte, welche Veränderungen die DB und die EVG vereinbart haben und welche Auswirkungen diese auf viele Eisenbahner und Eisenbahnerinnen haben werden.  … mehr

16.12.2020

Übersicht über wesentliche tarifliche Entwicklung bei der DB AG - initiiert und durchgesetzt von der GDL

2002 – Abwehr der DB Regio Ergänzungstarifverträge – Lokführer und Zugbegleiter sollten bis zu 20 Schichten im Jahr mehr arbeiten (im Offiziellen hieß es mehr Freizeit opfern) um die Wettbewerbsfähigkeit herzustellen. Nur auf Grund der strikten Verweigerungshaltung der GDL wurden die von der transnet und GDBA schon unterschriebenen Tarifverträge nicht in die Praxis umgesetzt.  … mehr

Weitere Bezirksaushänge/-nachrichten

Aushänge des GDL-Bundesvorstands

08.04.2021

Umfrage

Digitales Lernen – aber richtig!

Mit der digitalen Offensive der Ausbildungsbetriebe habt ihr, die Nachwuchskräfte, Tablets als Lern- und Arbeitsmittel bekommen. Wir haben diesen Vorgang von Anfang an wohlwollend, aber auch kritisch begleitet, denn wir wollen für euch Rahmenbedingungen schaffen, unter denen ihr die Technik zu eurer Unterstützung nutzen könnt.  
  Aushang

31.03.2021

Besoldungs- und Versorgungsanpassung 2021/2022

Mit der Bezügeabrechnung für April 2021 kam zunächst die Enttäuschung: Die erwartete Besoldungs- und Versorgungsanpassung in Höhe von 1,2 Prozent kam nicht zur Auszahlung. Dabei sollte doch das Tarifergebnis des Öffentlichen Dienstes vom 25. Oktober 2020 zeit- und inhaltsgleich auf die Beamten des Bundes übertragen werden.  
  Aushang

10.03.2021

DB-Vorstand schenkt Führungskräften Millionen

Trotz der Einschwörung auf einen harten Sanierungskurs des DB-Vorstands und einer Rekordverschuldung von mehr als 30 Milliarden Euro haben rund 3 500 DB-Führungskräfte für das Jahr 2020 fast zwei Drittel ihrer Boni erhalten.  
  Aushang

08.03.2021

DB-Tarifforderungen

Eisenbahn-Flächentarifvertrag für das gesamte direkte Personal

Wir haben der DB am Freitag unsere Forderungen zu den Tarifverhandlungen 2021 zugesendet. Wir fordern für das gesamte direkte Personal einen Eisenbahn-Flächentarifvertrag (EFTV) mit einer Entgelterhöhung um 4,8 Prozent zum 1. März 2021 sowie eine Corona-Prämie von 1 300 Euro.  
  Aushang

01.03.2021

BuRa-ZugTV Personaldienstleister

Auftaktrunde

Bereits am 17. Februar 2021 fanden in Frankfurt am Main die ersten Tarifverhandlungen für den Bereich der Personaldienstleiter (PDL) im Jahr 2021 statt. In offener Runde erläuterte die GDL einerseits ausführlich ihre Forderungen für die Rahmenregelungen im BuRa-ZugTV und beantwortete Verständnisfragen.  
  Aushang

26.02.2021

CFL cargo Deutschland GmbH

Ein gutes Stück weiter…

…sind die Tarifverhandlungen zwischen der GDL, CFL cargo und dem Arbeitgeberverband Deutscher Eisenbahnen e.V. (AGVDE) am 22. Februar 2021 gekommen. So erzielten die Tarifvertragsparteien grundsätzlich Einigung darüber, wie die künftige Arbeitszeitkontenstruktur, also der Umgang mit Plus- und Minusstunden, aussehen soll.  
  Aushang

17.02.2021

Harte Realität vor Ort – Schwachsinn aus dem Homeoffice

„Wir fahren bei jedem Wetter", lautete einst ein Slogan der DB. Getoppt wird er heute vom DB-Vorstandsvorsitzenden Richard Lutz: „Wenn ich daran denke, wie schwer wir uns noch vor Jahren mit den Herbst- und Winterstürmen getan haben, bin ich wahnsinnig stolz, was wir zwischenzeitlich gelernt und verbessert haben.“  
  Aushang

12.02.2021

Tarifvertrag zur Kurzarbeit der Wettbewerbsbahnen

Licht und Schatten

Im Januar 2021 konnte die GDL mit der Abellio-, der NETINERA- und der Transdev-Gruppe, sowie mit KEOLIS Deutschland, National Express, der cantus Verkehrsgesellschaft, der City-Bahn Chemnitz und der NBE nordbahn die bestehenden Regelungen zur Kurzarbeit verlängern.  
  Aushang

10.02.2021

Unsere wegweisenden Beschlüsse

Der Hauptvorstand hat in seiner außerordentlichen Sitzung vom 1. bis 4. Februar 2021 in Fulda einstimmig wegweisende Beschlüsse gefasst, damit unsere GDL auch langfristig stark, unbestechlich, erfolgreich unsere Mitglieder vertreten kann – und zwar nicht nur unsere bisherige Klientel das Zugpersonal, sondern das gesamte direkte Personal im System Eisenbahn.  
  Aushang

05.02.2021

DB Regio

GDL-Fraktion: Tablet-Halterungen eingefordert

Eingebracht durch Anträge der GDL-Fraktion hat der Gesamtbetriebsrat DB Regio Schiene/Bus die Forderung nach Tablet-Halterungen auf den Führerständen der Fahrzeuge angenommen!  
  Aushang

Weitere Aushänge/Nachrichten des GDL-Bundesvorstands