GDL

GDL-Ortsgruppe Halle P



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 10.10.2022 - 16:46   ? ***

Vorstellung Berfragungsergebnisse ö.D.

Gewalt gegen Beschäftigte im ÖPNV und Fernverkehr

Telegramm - 04.07.2022

Gewalt
Vor Kurzem hat unsere Hauptgeschäftsstelle in einem Bericht über eine Studie informiert, welche das Bundesministerium des Innern und für Heimat über das "Deutsche Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung" (FÖV) durchgeführt hat. Die Hauptstudie drehte sich um das Ausmaß von Gewalt gegen Beschäftigte im öffentlichen Dienst. In diesem Rahmen erfolgte auch eine Zusatzstudie, welche auch den Kundenkontakt im öffentlichen Verkehr mit einbezog.

" [...] Parallel zur allgemeinen Befragung führte das [Deutsche Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung] (FÖV) eine ergänzende Studie mit Fokus auf Gewalt gegen Beschäftigte im Personennah- und Fernverkehr durch.

[...] [Es] gaben 40 Prozent an, bereits mindestens einmal Gewalt erlebt zu haben.
Am häufigsten wurden Beschäftigte im Kundendienst und Begleitpersonal Opfer von verbalen oder physischen Attacken.

Deckungsgleich mit der Hauptstudie zeigte sich, das auch hier die häufigsten Erscheinungsformen von Gewalt, Beleidigung und Bedrohung waren. Die Dunkelziffer war mit 60 Prozent ähnlich hoch, ebenso die Gründe, weshalb die Vorfälle nicht gemeldet wurden.

Als erste Handlungsoptionen aus der Studie, die zunächst der Bestandsaufnahme diente, formulierte Axel Piesker, bewährte Präventionsmaßnahmen zu adaptieren und zu nutzen. Auch im Bereich der Betroffenen sei deutlich mehr Unterstützung erforderlich. " (vgl. dbb)

Mehr zur Hauptstudie des Bundesinnenministeriums und der ergänzenden Studie gibt es auf der Website unseres Dachverbandes dbb:

Mehr dazu