GDL

GDL-Ortsgruppe Gera-Greiz



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 30.01.2023 - 06:48   ? ***

Aushänge / Nachrichten

GDL-Aushänge - Interessant für das gesamte Zugpersonal --- Bild:  GDL
Bild: GDL
Liebe Kolleginnen und Kollegen, als Mitglieder, Freunde und Interessenten der GDL-Ortsgruppe Gera-Greiz finden Sie auf dieser Seite aktuelle Aushänge und weitere Nachrichten sowohl aus unserer Ortsgruppe als auch aus unserem Bezirk und aus der GDL-Hauptgeschäftsstelle.


Aushänge unserer Ortsgruppe

09.01.2023

Einladung zum Stammtisch der Ortsgruppe Gera

Vollständige Nachricht

Am 14.02.2023 treffen wir uns zum 1. Bowlingabend 2023 im „City Bowling“Gera Reichsstraße 3. Beginn des gemütlichen Nachmittags mit Bowlingkugel und Bierglas ist um 16.30 Uhr. Es wird gebeten sich bis zum 09.02.2023 in die Teilnehmerliste einzutragen. Ihr könnt euch auch bei Uwe Peißker 017680831706,bei Frank-Michael Gantke 015222675912 und bei Dagmar Fischer 017667296540 melden. Mit freundlichen Grüßen Dagmar Fischer und Vorstand  
  Aushang

26.10.2022

Jubiläum für langjährige Zugehörigkeit zur Gewerkschaft

Vollständige Nachricht

Anlässlich zum Jubiläum für Ihre langjährige Zugehörigkeit zur Gewerkschaft, wurden am 20.10.2022 bei unserer Mitgliederversammlung, folgende Mitglieder geehrt: Mitglied Klaus Weigel für 70Jahre Mitglied Weber Kurt für 65 Jahre Mitglied Leidecker Willy für 65 Jahre Mitglied Lippold Michael für 60 Jahre Mitglied Winter Lutz für 50 Jahre Zwei Mitglieder konnten bei der Ehrung aus gesundheitlichen Gründen nicht anwesend sein. Ihnen wird nachträglich das Geschenk überreicht.  … mehr

05.10.2022

ALLE TARIFPARTNER DER GDL

Inflationsausgleich – jetzt!

Am 4. Oktober 2022 hat die GDL gegenüber all ihren Tarifpartnern die Gewährung einer Inflationsausgleichsprämie gefordert. Sie soll eine Höhe von 3 000 Euro haben. Damit sollen die GDL-Mitglieder Unterstützung beim Bestreiten ihrer deutlich gestiegenen Lebenshaltungskosten erhalten.  
  Aushang

03.10.2022

SWEG SÜDWESTDEUTSCHE LANDESVERKEHRS/SWEG BAHN STUTTGART

Machtmissbrauch!

Wieder einmal mischt sich der Aufsichtsrat der Südwestdeutschen Landesverkehrs GmbH (SWEG) in die Tarifautonomie ein. Wieder einmal bedroht der Aufsichtsrat die Arbeitnehmer. Wieder einmal geht es allein um Machterhalt für Verdi und um Fortsetzung des Sozialdumpings bei der SWEG.  
  Aushang

03.10.2022

OSTDEUTSCHE INSTANDHALTUNGSGESELLSCHAFT

Gelungener Verhandlungsauftakt

Der GDL ist es in diesem Jahr gelungen, bei der Ostdeutschen Instandhaltungsgesellschaft mbH (ODIG) erheblich an Mitgliedern zu gewinnen und somit einen Großteil der Beschäftigten im Betrieb zu organisieren. Dadurch konnte die GDL auch die in diesem Jahr erstmals stattgefundene Betriebsratswahl für sich entscheiden.  
  Aushang

06.09.2022

SWEG SÜDWESTDEUTSCHE LANDESVERKEHRS, GMBH SWEG BAHN STUTTGART GMBH

Neuer Spaltungsversuch!! Am 1. September 2022 erreichte die GDL ein weiteres Angebot des Arbeitgebers. Doch auch dieses Angebot gilt nur für die SBS. Die GDL-Mitglieder bei der SWEG sollen weiterhin leer ausgehen. Schaut man genauer hin stellt man fest – es taugt noch nicht einmal als Angebot. Der Arbeitgeber erklärt lediglich seine Verhandlungsbereitschaft.  
  Aushang

24.08.2022

GDL-Satzung 2022

Vollständige Nachricht

Die GDL hat umfangreiche Änderungen der GDL-Satzung beschlossen und mit sofortiger Wirkung in Kraft gesetzt. Wegen der Bedeutung der Satzung für das „Alltagsleben“ der GDL kann die Lektüre dieses Satzungstextes jedem Mitglied nur empfohlen werden.  
  Aushang

24.08.2022

RUHEZEITVERSTÖSSE BEI DER DB NETZ AG

Auf dem Rücken der Eisenbahner, bis es knallt!

Das Arbeitszeitgesetz ist im sicherheitsrelevanten Bereich, wie bei der DB Netz AG, besonders relevant. Beispielsweise sieht es grundsätzlich mindestens elf Stunden Ruhezeit zwischen dem Schichtende und dem Beginn der nächsten Arbeitsschicht vor.  
  Aushang

09.08.2022

DB-PRÄMIEN GEGEN PERSONALMANGEL

Schöner Schein, doch nichts dahinter!

Haben die GDL und ihr bundesweiter Arbeitskreis Sicherheit noch Ende Juli dieses Jahres die steigende Belastung des Personals bei den Eisenbahnen kritisiert, unter anderem durch das „9-Euro-Ticket“ und die anhaltenden Corona-Auswirkungen, tischt die DB Fernverkehr AG den Beschäftigten nun „Anreize“ für die Sommermonate auf.  
  Aushang

06.07.2022

Tarifseminare 2022

Die GDL-Jugend veranstaltet auch im Herbst 2022 wieder die beliebten Tarifseminare in Königswinter-Thomasberg.  
  Aushang

Weitere Ortsgruppenaushänge/-nachrichten

Aushänge des GDL-Bundesvorstands

19.01.2023

Ostdeutsche Instandhaltungsgesellschaft mbH

Abschluss für die Werkstätten erzielt

18. Januar 2023, 23:15 Uhr in der „Mölle“, den Geschäftsräumen der Ostdeutschen Eisenbahn GmbH in Berlin: Die Ostdeutsche Instandhaltungsgesellschaft mbH (ODIG) und die GDL bestätigen sich gegenseitig, einen Tarifabschluss erzielt zu haben.  
  Aushang

19.01.2023

DB RegioNetz Verkehr, Erzgebirgsbahn, City-Bahn Chemnitz

Gespräche zur Überleitung

Nachdem die Zentrale der DB RegioNetz Verkehrs GmbH durch Fehlentscheidungen den Verlust der Verkehrsleistungen für die Erzgebirgsbahn verursacht hat, werden diese ab 2024 von der City-Bahn Chemnitz (CBC) übernommen.  
  Aushang

17.01.2023

SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-GmbH, SWEG Bahn Stuttgart GmbH

Worum es im Tarifkonflikt wirklich geht

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) befindet sich seit Sommer 2022 in der Auseinandersetzung mit der SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-GmbH (SWEG) und der SWEG Bahn Stuttgart GmbH (SBS). Seitdem der Arbeitgeber die Verhandlungen nach der zweiten Runde abgebrochen hat, weigert er sich, einen Tarifvertrag für die SWEG abzuschließen – nur für die SBS wäre er dazu bereit.  
  Aushang

17.01.2023

Beamte

Änderungen bei der Arbeitszeitanrechnung

Für die zugewiesenen Beamten, die als Transportpersonal beschäftigt sind, hat sich bereits zum 1. März 2021 die Arbeitszeitbewertung für die Teilnahme an regelmäßigem Fortbildungsunterricht, Arbeitsbesprechungen, angeordneten ärztlichen Untersuchungen und Vernehmungen geändert.  
  Aushang

16.01.2023

Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH, WestfalenBahn GmbH

Arbeitgeber verzögerte Unterzeichnung der Tarifverträge

Am 2. August 2022 ist der GDL mit der Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH (ABRM) und der WestfalenBahn GmbH (WFB) ein guter Abschluss gelungen. Wie üblich, folgt nach einem Tarifabschluss die Unterzeichnung eines Abschlussprotokolls, das den Abschluss stichpunktartig zusammenfasst.  
  Aushang

11.01.2023

Studie zu kritischen Ereignissen im Bahnverkehr

Beteiligung erwünscht!

Eine derzeit von der Universität Leipzig durchgeführte Studie „Kritische Ereignisse im Bahnverkehr – Belastungsfaktoren, Ressourcen und Gestaltungspotenzial“ rückt die möglichen gesundheitlichen Folgen von belastenden Ereignissen wie Personenunfälle, Beinaheunfälle, Übergriffe und Beleidigungen in den Mittelpunkt.  
  Aushang

10.01.2023

National Express Holding GmbH, National Express Rail GmbH

Weitere Arbeitnehmer tarifiert

Pünktlich mit dem Start in das neue Jahr gelang der GDL am 3. Januar 2023 in Berlin der Abschluss mit der National Express Holding GmbH, der National Express Rail GmbH (NX) und dem Arbeitgeberverband Nahverkehr e.V. (AVN).  
  Aushang

16.12.2022

DB Regio AG

Bodycam – Allheilmittel oder Placebo?

Unstrittig ist, dass es möglich ist, Bodycam-Systeme einzusetzen und dadurch das Gefühl der Sicherheit zu erhöhen. Eine nachhaltige Lösung von gesellschaftlichen Problemen und den damit einhergehenden Übergriffen auf unsere Kollegen ist das allerdings nicht!  
  Aushang

14.12.2022

Deutsche Bahn

Mickrige fünf Prozent - statt echter Hilfe nur Brosamen zur Weihnachtszeit

Gönnerhafter geht es kaum: Statt der längst überfälligen und notwendigen Unterstützung in Zeiten historisch hoher Energiepreise und Teuerungsraten greift Personalchef Martin Seiler in das staatlich finanzierte Unterstützungssäckel und gewährt den Mitarbeitern generös 150 Euro als Energiesparbonus – eine schöne Bescherung zur Weihnachtszeit.    
  Aushang

12.12.2022

Tarifrunde 2023

Alles wird teurer: Arbeitnehmer brauchen Entlastung!

Vollständige Nachricht

Ob Coronapandemie, Energieknappheit, die hohe Inflations- und Teuerungsrate oder der Krieg in der Ukraine – aktuell beeinträchtigen viele Krisen unser aller Leben. Von den negativen Auswirkungen sind massiv auch die Eisenbahner und die Nachwuchskräfte im Eisenbahnbereich stark betroffen. Erst recht, weil sie zudem noch die Auswirkungen des Fachkräftemangels abfedern müssen.  
  Aushang

Weitere Aushänge/Nachrichten des GDL-Bundesvorstands