Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Ortsgruppe Frankfurt am Main

Bezirk Hessen-Thüringen-Mittelrhein

GDL

GDL-Ortsgruppe Frankfurt am Main



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 16.09.2019 - 18:57   ? ***

Wichtige Infos für Senioren in der GDL

Welche Vorteile hat es, auch im Ruhestand als Mitglied in der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer zu verbleiben?

1. Bei regelmäßigen Treffen (am 1.Donnerstag im Monat) wird durch den Seniorenvertreter über Neuregelungen und Änderungen im sozialen Bereich informiert. Im Jahr 2015 war das Schwerpunktthema “die Beihilfe im Pflegefall“. Es wird auch über Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht gesprochen. Ebenso über das Anlegen eines Notfallordners (was ist wo, und was ist zu veranlassen im Fall wenn). Weiter ist durch das Treffen ein reger Austausch über Probleme im Alltag und sonstige Ereignisse gegeben.

2. Es steht dir ein informierter Seniorenvertreter der Ortsgruppe für Fragen zur Verfügung. Fragen die er nicht sofort beantworten kann, wird er recherchieren und die gewonnenen Erkenntnisse an dich weiter gegeben.

3. Du zahlst für deine Interessenvertretung bei der GDL einen reduzierten Beitrag. Nur musst du deinen Ruhestand gemäß Satzung auch der GDL bekannt geben.

4. Durch das Mitgliedsmagazin “der Voraus“ wirst du immer über die neuesten Themen aus dem Bereich Bahn sowie über Recht und Soziales informiert.

5. Auch ist in deinem Beitrag, nach wie vor, die Freizeit.- und Unfallversicherung enthalten. Ebenso besteht weiterhin die Familien-Rechtschutzversicherung gemäß Satzung.

6. Im Todesfall wird deinen Hinterbliebenen eine Beihilfe von bis zu 310.- € gewährt. Bei Unfalltod erhöht sich der Betrag der Beihilfe bis auf 615.- €.

7. Es besteht die Möglichkeit einer Gruppensterbegeldversicherung. Hier ist eine Aufnahme bis zum 80.Lebensjahr möglich.

8. Grundsatz der GDL ist die Förderung aller allgemeinen und speziellen Interessen der Pensionäre, Rentner und Hinterbliebenen. So ist es möglich, bei Interesse über die GDL das umfangreiche Seminarangebot in Zusammenarbeit mit dem Bildungs- und Sozialwerk des DBB zu nutzen.

Also gute Gründe, auch nach dem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst, weiterhin in der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer zu bleiben. Besuche die örtlichen Veranstaltungen deiner GDL und du wirst bestens betreut, beraten und unterrichtet sein!

Bei Fragen die dich persönlich bewegen, kannst Du dich vertrauensvoll an den Seniorenbetreuer deiner Ortgruppe wenden.

Im Fall der GDL Ortsgruppe Frankfurt ist das, Kollege Erwin Bellack

Text Download im Pdf Format zum Ausdrucken oder Speichern

Hier Klicken --> Attach:Vorteile_Senioren.pdf

Senioren

Erwin Bellack

Erwin Bellack Ruheständler Senioren Treff: Lokführer Donnerstagsrunde Telefon: 06074-482175 Mail: erwin [*pkt*] bellack [*at*] gdl-frankfurt [*pkt*] de


Projekte, Angebote, Veranstaltungen