GDL

GDL-Ortsgruppe Frankfurt am Main



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 19.10.2019 - 22:07   ? ***

Blickfang3

Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Ortsgruppe Frankfurt am Main

Bezirk Hessen-Thüringen-Mittelrhein

Willkommen bei der GDL-Ortsgruppe Frankfurt am Main

Ältere Meldungen unter Aktuelles und im Bereichsarchiv

Aktuelles aus der GDL-Hauptgeschäftsstelle

Telegramm - GDL Aktuell - 18.10.2019

Inforadio.de

» GDL sieht noch kein Ende der DB-Berateraffäre

In der Rubrik „Wirtschaft Aktuell" berichtet Inforadio rbb über die Pressekonferenz der GDL zur DB-Berateraffäre. In dem Beitrag kommt die Forderung nach einem parlamentarischen Untersuchungsausschuss und dem Rücktritt des DB-Vorstands Personenverkehr Berthold Huber ebenso zur Sprache wie die Unterstützung der GDL für das Aufsichtsratsmitglied Mario Reiß.  

Podcast - GDL Aktuell - 18.10.2019

» GDL fordert Untersuchungsausschuss zur DB-Berateraffäre

Vollständige Nachricht

Im Rahmen einer Pressekonferenz nahm die GDL am 18. Oktober 2019 in Berlin Stellung zur Berateraffäre bei der DB und bekräftigte ihre Unterstützung für das Aufsichtsratsmitglied Mario Reiß. Zur Aufklärung der Affäre fordert die GDL einen Untersuchungsausschuss und den Rücktritt des Vorstands für Personenverkehr Berthold Huber.  … mehr

Podcast - GDL Aktuell - 18.10.2019

DB-Berateraffäre

» Die GDL steht geschlossen hinter Mario Reiß

Vollständige Nachricht

Mario Reiß hat seine Pflichten als Aufsichtsratsmitglied stets untadelig wahrgenommen. Die GDL wird nicht zulassen, dass er nun zur Zielscheibe derjenigen wird, welche die systematische Umgehung der Aufsichtsgremien, Geldverschwendung und Unmoral in einem Unternehmen des Bundes zum Tagesgeschäft gemacht haben. Die GDL steht geschlossen hinter Mario Reiß. Einer für alle – Alle für einen!  … mehr

Aushang - GDL Aktuell - 17.10.2019

DB Fernverkehr

» Viele Millionen für Berater und fünf Euro fürs Personal

Bei der DB Fernverkehr AG ist offenbar schon Weihnachten. Dort hat man wohl bemerkt, dass die ersten Mitarbeiter ihr Jahresarbeitszeit-Soll bald erreichen. Ab diesem Zeitpunkt besteht keine Verpflichtung des Mitarbeiters mehr zur Arbeitsleistung. Arbeitet er dennoch weiter, entstehen Überstunden mit einem Zuschlag von 25 Prozent.  
Download

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 17.10.2019

Berateraffäre bei der DB

» Dieser Sumpf muss trockengelegt werden

„Wer glaubte, die Berateraffäre bei der DB sei nun offengelegt, der irrt. Tatsächlich wurde bisher nur die Spitze des Eisberges untersucht, denn die festgelegten Regeln zeigen nur Beratungsverträge, welche oberhalb von 100 000 Euro liegen.  … mehr

Podcast - GDL Aktuell - 16.10.2019

Livestream aus Berlin

» Parlamentarischer Abend der GDL

Vollständige Nachricht

Unter dem Titel „Mehr Verkehr auf die Schiene – Wege aus dem personalpolitischen und demografischen Wandel“ findet am 16. Oktober 2019 in Berlin der dritte parlamentarische Abend der GDL statt. Wir übertragen die Veranstaltung per Livestream am Mittwoch ab 18 Uhr.  … mehr