GDL

GDL-Ortsgruppe Essen



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 28.01.2022 - 20:07   ? ***

Aktuelle Nachrichten

Herzlich Willkommen bei der GDL Ortsgruppe Essen

Schön das "DU" vorbei schaust.
Informiere Dich zu den aktuellen Themen und Leistungen der GDL.

Du hast Fragen zu den aktuellen Forderungen der GDL?
Du möchtest wissen wie es weitergeht?

Du möchtest 156€ Erhohlungsbeihilfe vom FarinessPlan e.V. geschenkt? ( Aktuell nur Leistungsberechtigte im Bereich DB )

Diese und viele weitere Leistungen gibt es beim Fairnesss Plan / Fairness BahNEn e.V.
Informiere Dich auf den folgenden Seiten.

Hier geht es zum Fairness Plan e.V.
http://www.fairnessplan.org/

Hier geht es zu den FairnessBahNEn e.V.
https://www.fairnessbahnen.org/

Du hast weitere Fragen speziell zu deiner Berufsgruppe oder einer Mitgliedschaft in der GDL?
Dann kontaktiere Uns!

info [*pkt*] gdlessen [*at*] gmx [*pkt*] de

Wir melden uns bei Dir. Versprochen!

Aktuelles

Aushänge des GDL-Bezirks Nordrhein-Westfalen (NRW)

30.07.2021

GDL leitet Betriebsratswahlen ein - Apollo RTS reagiert mit willkürlichen Kündigungen

Apollo RTS Rail Traffic Safety & Service GmbHBei Apollo RTS (übernimmt Zugbegleitdienst-Leistungen im Auftrag der National Express Rail GmbH) besteht kein Betriebsrat. Deswegen leitet die GDL als im Betrieb vertretene Gewerkschaft im Auftrag ihrer Mitglieder am 06.08.2021 in Essen die Betriebsratswahl mit einer Wahlversammlung ein.  … mehr

02.07.2021

DB Regio AG - WB Westfalen und Rhein/Ruhr

Verschlechterung durch Betriebsrat bleibt!

Die mehrheitlich EVG geführten Betriebsräte haben gegen die Stimmen der GDL gemeinsam mit dem Arbeitgeber in der Betriebsvereinbarung "Arbeitszeit" geregelt, dass einem Mitarbeiter bei der Wahl des Planungsmodells „C“ keine Wünsche zur Lage oder sonstige Schicht- oder Ruhewünsche ermöglicht werden können. Begründet wird dies seitens der EVG Fraktionen und vor allem vom BR-Vorsitzenden Jürgen Lenz immer wieder mit der Falschbehauptung, dass dies am „System des GDL Jahresschichtrasterplanes“ liegt. Das ist und bleibt falsch! Die GDL Tarifverträge lassen Schichtlagenwünsche, Tausch, Ruhewünsche usw. ausdrücklich zu, auch innerhalb eines Monats. Die von der EVG geführten Betriebsräte machen aber wieder gemeinsame Sache mit dem Arbeitgeber. Ziel ist es, mehr Kollegen in die für den Arbeitgeber flexibleren Modelle A und B zu bekommen. Deswegen schränken sie per Betriebsvereinbarung die Rechte der Kolleginnen und Kollegen ein, die gerne ein verlässlicheres Vorplanungsmodell nutzen wollen! Gemeinsam wird mit der Angst unserer Kollegen um den Verlust einer individuellen Wunschplanung gearbeitet, um das Wahlmodell C künstlich unattraktiv zu machen. Das ist die Wahrheit über die Zielstellung dieser Betriebsvereinbarung! Sowas nennt man Interessenvertretung… jedoch ganz im Interesse des Arbeitgebers!  … mehr

24.03.2021

Pflichtverletzung des Betriebsratsvorsitzenden DB Netz Hagen

Das Recht einer im Betrieb vertretenen Gewerkschaft, sich in einer Betriebsversammlung zu Wort zu melden, wird mit Füßen getreten! Meinungsdiktatur im Betriebsrat DB Netz Hagen?  … mehr

25.02.2021

Willkommen Fahrzeuginstandhaltung! Neue Wege gehen – mit der GDL an Deiner Seite

Die Fahrzeuginstandhaltung gehört zum Herzstück der Eisenbahn. Wir stehen für eine Tarif- und Gewerkschaftspolitik, die dieses Herzstück stärkt.  … mehr

23.02.2021

Zugbegleitdienst & Bordgastronomie - Mit der GDL mehr Gewerkschaft & Geld

Gerade vor dem Hintergrund der Anwendung des Tarifeinheitsgesetzes (TEG) durch die DB, ist es sinnvoll, mal einen Blick auf die Entgelttabellen im Zugbegleitdienst zu werfen. Hierbei ist festzustellen, dass das Einkommen in den meisten Berufsgruppen des Zugbegleitdienstes in den Tarifverträgen der GDL höher ist. In der Stufe eins sind die Werte noch gleich, ab Stufe zwei und weiter bei der GDL höher.  … mehr

17.02.2021

GDL fordert Betriebsräte DB Cargo AG zur Einberufung von Betriebsversammlungen auf

Der Betriebsrat (BR) der DB Cargo AG – Wahlbetriebe C3 (Duisburg) und C5 (Hagen) haben seit fast einem Jahr keine Betriebsversammlung durchgeführt. Das Betriebsverfassungsgesetz verpflichtet jedoch, je Kalendervierteljahr – also vier Mal pro Jahr – eine Betriebsversammlung durchzuführen.  … mehr

11.02.2021

Was willst du? Zuversicht oder Angstsystem?

Erneut schreiben DB AG und ihre Hausgewerkschaft wortgleich, dass die „Welt“ untergeht, wenn zukünftig allein GDL Tarifverträge zur Anwendung kommen. Wie immer spielen beide vertraut und gemeinsam das altbewährte „Angst-Spiel“, wenn es darum geht, Kolleginnen und Kollegen vor einer erfolgreichen Gewerkschaft namens GDL zu warnen.  … mehr


Aushänge des GDL-Bundesvorstands

27.01.2022

Flächentarifvertrag BuRa-LfTV SGV

Verhandlungen abgebrochen!

Und täglich grüßt das Murmeltier – leider nicht so humorvoll wie der bekannte Film verlief die dritte Verhandlungsrunde zum Flächentarifvertrag der Wettbewerbsbahnen im Schienengüterverkehr (BuRa-LfTV SGV) mit CFL cargo Deutschland GmbH, SBB Cargo Deutschland GmbH, der Westfälischen Landes-Eisenbahn GmbH und dem Arbeitgeberverband Deutscher Eisenbahnen e. V. am 26. Januar 2022.  
  Aushang

21.01.2022

Saarbahn

Tarifabschluss erzielt

Nach drei intensiven Verhandlungsrunden, einer Sondierung sowie einem Spitzengespräch konnten die Tarifverhandlungen zwischen der GDL und dem Kommunalen Arbeitgeberverband Saar e. V. (KAV Saar) für die Lokomotivführer und Ablasser (Disponenten) der Saarbahn GmbH am 19. Januar 2022 erfolgreich abgeschlossen werden.  
  Aushang

18.01.2022

Umfrage

Erfahrungen mit gewalttätigen Übergriffen

Übergriffe in öffentlichen Verkehrsmitteln nehmen immer mehr zu und unsere Kollegen stehen tagtäglich an der Front. Der GDL-Dachverband dbb und der Deutsche Gewerkschaftsbund haben nun auf Anregung des Bundesinnenministeriums das Deutsche Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung beauftragt, das Ausmaß von Gewalt gegen Beschäftigte im öffentlichen Personennah- und -fernverkehr zu untersuchen, die regelmäßigen Kundenkontakt haben.  
  Aushang

17.01.2022

Albtal-Verkehrs-Gesellschaft

Abschluss in Runde zwei

Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH (AVG) und der zuständige Arbeitgeberverband Deutscher Eisenbahnen e. V. (AGVDE) haben nach nur zwei Verhandlungsrunden und zwei Sondierungen am 13. Januar 2022 in Karlsruhe mit der GDL einen guten und nachhaltigen Tarifabschluss vereinbaren können, der bis zum 31. Oktober 2023 gilt.  
  Aushang

14.01.2022

HLB Basis AG, Hessenbahn GmbH

Wertschätzend, fair, stressfrei

Mit diesen drei Worten lässt sich der Tarifabschluss vom 13. Januar 2022 in Frankfurt am Main zwischen GDL und dem Arbeitgeberverband AGVDE für die HLB Basis AG und die Hessenbahn GmbH am besten beschreiben.  
  Aushang

12.01.2022

DB Fernverkehr

Gesamtbetriebsrat folgt Auffassung der GDL und lehnt Darmstädter-Schichten ab

Anders als die Mehrheit im Gesamtbetriebsrat (GBR) DB Regio AG ist die Mehrheit des GBR DB Fernverkehr AG in einer Sondersitzung der Auffassung der GDL gefolgt und hat den Antrag der DB Fernverkehr AG abgelehnt.  
  Aushang

04.01.2022

GDL-Jugend

Tarifseminare 2022

Die GDL-Jugend veranstaltet auch im Frühling 2022 wieder die beliebten Tarifseminare in Königswinter-Thomasberg.  
  Aushang

03.01.2022

DB Regio AG

DB Regio macht aus der Ausnahme eine Regel

Während die Triebfahrzeugführer / Lokrangierführer, Rangierbegleiter, Zugbereitsteller, Kundenbetreuer, Wagenmeister, Weichenwärter, Disponenten und Planer, Mitarbeiter der Instandhaltung und des Anlagenmanagements, Zugtechniker, Fertigungsingenieure, Mitarbeiter der Leistungs- / Auftragsabrechnung, Fahrzeugingenieure der DB Regio AG an den Weihnachtsfeiertagen, an Silvester und Neujahr wie jedes Jahr pflichtbewusst ihrer Arbeit nachgingen...  
  Aushang

23.12.2021

Saarbahn GmbH

Noch keine Einigung

So lautet kurz und prägnant das aktuelle Zwischenergebnis nach der zweiten Verhandlungsrunde zwischen der GDL, der Saarbahn GmbH und dem zuständigen Kommunalen Arbeitgeberverband Saar e.V. (KAV Saar) am 22. Dezember 2021. Zuvor gab es am 1. Dezember eine Sondierung, in deren Rahmen insbesondere die Arbeitszeitthemen besprochen wurden.  
  Aushang

22.12.2021

NEB Betriebsgesellschaft mbH

Aller guten Dinge sind drei!

Besser kann man die dritte Verhandlungsrunde am 21. Dezember 2021 mit der NEB Betriebsgesellschaft mbH (NEB) und dem zuständigen Arbeitgeberverband Deutscher Eisenbahnen e.V. (AGVDE) nicht beschreiben. So konnten die Sozial- und Tarifpartner mit der Tarifierung aller Arbeitnehmer der NEB nicht nur die Tarifverträge ausbauen, sondern pünktlich zum Weihnachtsfest einen wirklich rundum gelungenen Abschluss erzielen.  
  Aushang

Weitere Aushänge/Nachrichten des GDL-Bundesvorstands