GDL

GDL-Ortsgruppe Essen



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 28.09.2021 - 06:02   ? ***

Aktuelle Nachrichten

Herzlich Willkommen bei der GDL Ortsgruppe Essen

Schön das "DU" vorbei schaust.
Informiere Dich zu den aktuellen Themen und Leistungen der GDL.

Du hast Fragen zu den aktuellen Forderungen der GDL?
Du möchtest wissen wie es weitergeht?

Du möchtest 156€ Erhohlungsbeihilfe vom FarinessPlan e.V. geschenkt? ( Aktuell nur Leistungsberechtigte im Bereich DB )

Diese und viele weitere Leistungen gibt es beim Fairnesss Plan / Fairness BahNEn e.V.
Informiere Dich auf den folgenden Seiten.

Hier geht es zum Fairness Plan e.V.
http://www.fairnessplan.org/

Hier geht es zu den FairnessBahNEn e.V.
https://www.fairnessbahnen.org/

Du hast weitere Fragen speziell zu deiner Berufsgruppe oder einer Mitgliedschaft in der GDL?
Dann kontaktiere Uns!

info [*pkt*] gdlessen [*at*] gmx [*pkt*] de

Wir melden uns bei Dir. Versprochen!

Aktuelles

Liebe Kollegen,....

auch zu Beginn des Jahres 2021 begleitet uns die Pandemie.

Achtung Absage Sommerfest OG Essen:

Das Sommerfest der Ortsgruppe Essen am Samstag den 04.09.2021 in Essen Horst
muss leider ausfallen. Grund dafür sind Hochwasserschäden am Gebäude. Die Reparaturarbeiten dauern zur Zeit noch an.

Der Vorstand der Ortsgruppe Essen

       Sascha Wittwer

Aushänge des GDL-Bezirks Nordrhein-Westfalen (NRW)

30.07.2021

GDL leitet Betriebsratswahlen ein - Apollo RTS reagiert mit willkürlichen Kündigungen

Apollo RTS Rail Traffic Safety & Service GmbHBei Apollo RTS (übernimmt Zugbegleitdienst-Leistungen im Auftrag der National Express Rail GmbH) besteht kein Betriebsrat. Deswegen leitet die GDL als im Betrieb vertretene Gewerkschaft im Auftrag ihrer Mitglieder am 06.08.2021 in Essen die Betriebsratswahl mit einer Wahlversammlung ein.  … mehr

02.07.2021

DB Regio AG - WB Westfalen und Rhein/Ruhr

Verschlechterung durch Betriebsrat bleibt!

Die mehrheitlich EVG geführten Betriebsräte haben gegen die Stimmen der GDL gemeinsam mit dem Arbeitgeber in der Betriebsvereinbarung "Arbeitszeit" geregelt, dass einem Mitarbeiter bei der Wahl des Planungsmodells „C“ keine Wünsche zur Lage oder sonstige Schicht- oder Ruhewünsche ermöglicht werden können. Begründet wird dies seitens der EVG Fraktionen und vor allem vom BR-Vorsitzenden Jürgen Lenz immer wieder mit der Falschbehauptung, dass dies am „System des GDL Jahresschichtrasterplanes“ liegt. Das ist und bleibt falsch! Die GDL Tarifverträge lassen Schichtlagenwünsche, Tausch, Ruhewünsche usw. ausdrücklich zu, auch innerhalb eines Monats. Die von der EVG geführten Betriebsräte machen aber wieder gemeinsame Sache mit dem Arbeitgeber. Ziel ist es, mehr Kollegen in die für den Arbeitgeber flexibleren Modelle A und B zu bekommen. Deswegen schränken sie per Betriebsvereinbarung die Rechte der Kolleginnen und Kollegen ein, die gerne ein verlässlicheres Vorplanungsmodell nutzen wollen! Gemeinsam wird mit der Angst unserer Kollegen um den Verlust einer individuellen Wunschplanung gearbeitet, um das Wahlmodell C künstlich unattraktiv zu machen. Das ist die Wahrheit über die Zielstellung dieser Betriebsvereinbarung! Sowas nennt man Interessenvertretung… jedoch ganz im Interesse des Arbeitgebers!  … mehr

24.03.2021

Pflichtverletzung des Betriebsratsvorsitzenden DB Netz Hagen

Das Recht einer im Betrieb vertretenen Gewerkschaft, sich in einer Betriebsversammlung zu Wort zu melden, wird mit Füßen getreten! Meinungsdiktatur im Betriebsrat DB Netz Hagen?  … mehr

25.02.2021

Willkommen Fahrzeuginstandhaltung! Neue Wege gehen – mit der GDL an Deiner Seite

Die Fahrzeuginstandhaltung gehört zum Herzstück der Eisenbahn. Wir stehen für eine Tarif- und Gewerkschaftspolitik, die dieses Herzstück stärkt.  … mehr

23.02.2021

Zugbegleitdienst & Bordgastronomie - Mit der GDL mehr Gewerkschaft & Geld

Gerade vor dem Hintergrund der Anwendung des Tarifeinheitsgesetzes (TEG) durch die DB, ist es sinnvoll, mal einen Blick auf die Entgelttabellen im Zugbegleitdienst zu werfen. Hierbei ist festzustellen, dass das Einkommen in den meisten Berufsgruppen des Zugbegleitdienstes in den Tarifverträgen der GDL höher ist. In der Stufe eins sind die Werte noch gleich, ab Stufe zwei und weiter bei der GDL höher.  … mehr

17.02.2021

GDL fordert Betriebsräte DB Cargo AG zur Einberufung von Betriebsversammlungen auf

Der Betriebsrat (BR) der DB Cargo AG – Wahlbetriebe C3 (Duisburg) und C5 (Hagen) haben seit fast einem Jahr keine Betriebsversammlung durchgeführt. Das Betriebsverfassungsgesetz verpflichtet jedoch, je Kalendervierteljahr – also vier Mal pro Jahr – eine Betriebsversammlung durchzuführen.  … mehr

11.02.2021

Was willst du? Zuversicht oder Angstsystem?

Erneut schreiben DB AG und ihre Hausgewerkschaft wortgleich, dass die „Welt“ untergeht, wenn zukünftig allein GDL Tarifverträge zur Anwendung kommen. Wie immer spielen beide vertraut und gemeinsam das altbewährte „Angst-Spiel“, wenn es darum geht, Kolleginnen und Kollegen vor einer erfolgreichen Gewerkschaft namens GDL zu warnen.  … mehr

27.01.2020

National Express - Aushang Teil 2 - Fehlerhafte Dienstplanungen bei National Express werden nun nachgebessert

Wir haben euch bereits ausführlich darüber informiert, dass der Arbeitgeber die durch unsere Tarifverträge vorgeschriebenen Inhalte und Fristen der Jahresruhetagspläne und Monatspläne nicht einhält. Der Arbeitgeber hat zugesichert, die Jahresruhetagspläne um die noch fehlenden Ruhetage zu ergänzen und dem Betriebsrat diese bis zum 29.01.2020 zur Kontrolle und Mitbestimmung vorzulegen.  … mehr

24.01.2020

National Express - Fehlerhafte Dienstplanungen werden nun nachgebessert

Wir haben euch mit Aushang vom 20.01.2020 ausführlich darüber informiert, dass der Arbeitgeber die durch unsere Tarifverträge tarifvertraglich vorgeschriebenen Inhalte und Fristen der Jahresruhetagspläne und Monatspläne nicht einhält. Dazu haben wir uns am heutigen Tag mit der Geschäftsleitung in Köln getroffen. Ziel war es, schnellstmöglich zu Tarifvertrags- und Mitbestimmungskonformen Abläufen zu kommen, damit unsere Mitglieder zu ihren tarifvertraglichen Rechten kommen.  … mehr

20.01.2020

National Express verstößt massiv gegen Tarifvertrag und Mitbestimmung des Betriebsrates

Am 30.11.2019 veröffentlichte der Arbeitgeber die Jahresruhetags- und Urlaubspläne nach GDL Konzern-Rahmentarifvertrag für das Zugpersonal für das Jahr 2020. Er hat damit zwar die tarifvertraglich vorgeschriebene Frist eingehalten, jedoch ohne zuvor den Betriebsrat einzubinden und die notwendige Zustimmung einzuholen. Später stellte der Betriebsrat dann sogar fest, dass ein Großteil der ohne Zustimmung des BR herausgegebenen Jahresruhetagspläne inhaltlich falsch sind und vor allem zu wenige der vorgeschriebenen Mindest-Ruhetage aus dem GDL Tarifvertrag enthalten. Trotz Aufforderung des Betriebsrates, die Planung nachzubessern, ist bis heute nichts geschehen.Auch bei der Umsetzung der tarifvertraglich vorgeschriebenen Monatsplanung kommt der Arbeitgeber seinen Verpflichtungen nicht nach. Es kann dazu kein Monatsplan korrekt sein, wenn schon die Jahresruhetagspläne falsch sind. Der Monatsplan für den Monat Februar müsste dazu heute - inkl. der vorherigen Kontrolle und Zustimmung durch den Betriebsrat - bei unseren Mitgliedern sein.  … mehr

Weitere Bezirksaushänge/-nachrichten

Aushänge des GDL-Bundesvorstands

24.09.2021

agilis Eisenbahngesellschaft mbH & Co. KG/agilis Verkehrsgesellschaft mbH & Co. KG

Konstruktiv, ehrlich und fair

Am 23. September 2021 haben die GDL und beide agilis-Unternehmen mit dem zuständigen Arbeitgeberverband Nahverkehr e. V. (AVN) die Tarifverhandlungen für die aktuelle Tarifrunde aufgenommen. Die vorher in Präsenz geplante Veranstaltung musste aus terminlichen Gründen kurzfristig als Online-Sitzung durchgeführt werden.  
  Aushang

23.09.2021

DB-Tarifrunde 2021

Ein Triumph der Solidarität

Wir haben gewonnen! So lautet das ebenso schlichte wie zutreffende Resümee der Tarifrunde 2021. Getragen vom Mut und dem Durchhaltevermögen der GDL-Mitglieder, unterstützt vom Dachverband dbb und mithilfe von drei Arbeitskämpfen ist der GDL ein hervorragender und auf die Zukunft gerichteter Tarifabschluss gelungen.  
  Aushang

23.09.2021

MEV Eisenbahn-Verkehrsgesellschaft

Haustarifvertrag abgeschlossen

Bereits am 1. September 2021 haben die GDL und die MEV Eisenbahn-Verkehrsgesellschaft in Mannheim die Verhandlungen zum Haustarifvertrag erfolgreich abgeschlossen. Trotz der pandemiebedingten wirtschaftlichen Auswirkungen ist die MEV gut durch die Krise gekommen.  
  Aushang

01.09.2021

Rurtalbahn GmbH / VIAS Rail GmbH Region West

Zweite Verhandlungsrunde

Am 31. August 2021 fand in Düren die zweite Verhandlungsrunde mit den Unternehmen Rurtalbahn GmbH und VIAS Rail GmbH Region West statt. Dieser Termin war eigentlich als Abschlusstermin avisiert.  
  Aushang

30.08.2021

dispo-Tf Rail und PRS

Haustarifvertrag abgeschlossen

Am 26. August 2021 haben die GDL und die Personaldienstleister dispo-Tf Rail und Passenger Rail Service (PRS) in Berlin die Tarifverhandlungen zum Haustarifvertrag erfolgreich abgeschlossen. Obwohl beide Unternehmen wirtschaftliche Schäden infolge der Corona-Pandemie erlitten haben, bot der Arbeitgeber in einem fairen und offenen Dialog weitere Verbesserungen an.  
  Aushang

19.08.2021

Bundesjugendtag 2021

Ein voller Erfolg!

Vollständige Nachricht

Unter dem Motto „BERUFung Schiene“ fand vom 16. bis 17. August 2021 in Berlin der 17. Bundesjugendtag der GDL statt. Nach dem Ende der Amtszeit der bisherigen Führung stellte sich das höchste Gremium der GDL-Jugend mit der Wahl Steve Troppas zum neuem Bundesjugendleiter und Patrick Weber sowie Sebastian Riemland zu seinen Stellvertretern an der Spitze neu auf.  
  Aushang

13.08.2021

Große Solidarität aller Berufsgruppen

Erfolgreicher Arbeitskampf bei der DB

Die GDL-Mitglieder und auch viele Nichtmitglieder haben dem Arbeitgeber eine eindeutige Antwort auf seine permanenten Provokationen gegeben. Sie haben über alle Berufsgruppen nicht nur wie bisher in den Transportgesellschaften, sondern auch in den Werkstätten, den Stellwerken und der Verwaltung der Deutschen Bahn AG (DB) Flagge gezeigt und einen Arbeitskampf geführt, der sich sehen lassen kann.  
  Aushang

12.08.2021

Streik bei der DB

Mutig, stark und solidarisch – über alle Unternehmensgrenzen hinweg!

Vollständige Nachricht

Die GDL hat ihre Mitglieder bei der Deutschen Bahn zum Streik aufgerufen. Wie schon in der Vergangenheit ist es möglich, dass dadurch auch Leistungen der Wettbewerbsunternehmen beeinflusst werden. Das gilt diesmal sogar in verstärktem Maße, da die GDL auch ihre Mitglieder bei der Infrastruktur also beispielsweise Fahrdienstleiter, zum Streik aufgerufen hat.  
  Aushang

03.08.2021

Moralische Bankrotterklärung der DB

Erpressung auf dem Rücken der Flutopfer

Wenn es darum geht, der GDL zu schaden, ist der DB jedes Mittel recht. Doch mit der neuesten Aktion hat der Arbeitgeber einen absoluten Tiefpunkt erreicht. So wird den DB-Mitarbeitern derzeit nahegelegt, ihre Überstunden und Urlaubstage abzubauen und den Flutopfern zu spenden. Wer das nicht tut, wird als „unsolidarisch“ gebrandmarkt.  
  Aushang

03.08.2021

vlexx GmbH

Tarifrunde 2021 positiv beendet

Neben den guten Ergebnissen im Bereich der konzernweiten Tarifverträge der NETINERA-Gruppe, über die wir im Aushang vom 2. August 2021 berichteten, konnten wir für den Bereich vlexx GmbH zudem weitere Verbesserungen vereinbaren.  
  Aushang

Weitere Aushänge/Nachrichten des GDL-Bundesvorstands