GDL

GDL-Jugend



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 11.11.2019 - 21:34   ? ***

Weitere Verbesserungen für Azubis und dual Studierende der Deutschen Bahn

Aushang - 21.09.2015

Nach dem erfolgreichen Abschluss des NachwuchskräfteTV GDL ruhen wir uns nicht aus. Neben einem Wohngeldzuschuss, einer verbesserten Prüfungsvorbereitung fordern wir zudem für alle auslernenden Azubis, die noch zu jung für die Ausübung ihres Berufes sind, eine Perspektive in der erlernten Tätigkeit.

Mit dem NachwuchskräfteTV GDL haben wir für Euch, die Auszubildenden,
eine gute Grundlage geschaffen. Diese möchten wir aber
noch weiter verbessern. So fordern wir eine Regelung zum Zuschuss
für Wohnraum am Ausbildungsort. Demnach soll jeder Azubi
oder dual Studierende, der sich eine Wohnung suchen musste, weil
der Hin- und Rückweg zwischen altem Wohnort und dem regelmäßigen
Ausbildungs- oder Studienort insgesamt länger als 150 Minuten
dauert, künftig mit 25 Prozent der Kaltmiete von der DB unterstützt
werden.


Damit nicht genug. Wir möchten auch bestehende Regelungen weiter
optimieren. So sollt Ihr bei der Vorbereitung auf Eure Abschlussprüfung
mehr Zeit zur Verfügung haben und einen qualifizierten
Ausbilder an die Seite gestellt bekommen. Wenn die Abschlussprüfung
erfolgreich absolviert ist, der Azubi den erlernten Beruf aber
wegen seines Alters noch nicht ausüben kann, ist ihm bis zum Erreichen
der Altersgrenze eine Alternative anzubieten, die ihm danach
den Einsatz im erlernten Beruf ermöglicht. Diese Perspektive
ist mit Dir abzusprechen, schriftlich festzuhalten und bindend – so
unsere Forderung.


Im Übrigen könnt Ihr als Auszubildende in der GDL schon jetzt von
den Vorteilen des FairnessPlan e.V. profitieren. So gibt es einen
Technikzuschuss (für Tablet PC, Notebook oder Laptop) von 350
Euro und einen Zuschuss für Fachliteratur von bis zu 300 Euro. Den
Zuschuss könnt ihr direkt über die Homepage des FairnessPlan e.V.
beantragen.


GDL-Jugend: Wir sind für euch da!