GDL

GDL-Bezirk Süd-West



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 01.10.2020 - 13:52   ? ***

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen aus der GDL-Hauptgeschäftsstelle

Aushang - GDL Aktuell - 24.09.2020

Maskenpflicht in Bahnen

Zugbegleiter müssen kein Bußgeld eintreiben

Wir haben erreicht, dass unsere Zugbegleiter kein Bußgeld bei Verstößen gegen die Maskenpflicht in Zügen mehr eintreiben müssen. Wir haben konsequent dafür gesorgt, dass unsere Kollegen vor Ort nicht zur Zielscheibe weiterer Aggressionen in einer ohnehin gereizten Atmosphäre werden. Das Erheben von Bußgeldern erfolgt ausschließlich von ausgebildeten Kollegen der Bundes-, oder Landespolizei oder der Ordnungsämter.  
  Aushang

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 23.09.2020

Maskenpflicht in Bahnen

Durchsetzung nicht Sache der Zugbegleiter

Wie bekannt, hat die Ministerpräsidentenkonferenz und Bundeskanzlerin Angela Merkel ein einheitliches Bußgeld von 50 Euro bei Verstößen gegen die Maskenpflicht in Zügen beschlossen und wollte dieses von den Zugbegleitern durchsetzen lassen. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat von Anfang an dagegengehalten und davor gewarnt, die vor Ort arbeitenden Kollegen sehenden Auges ins Kreuzfeuer zu schicken.  … mehr

Telegramm - GDL Aktuell - 22.09.2020

Betriebsratswahlen Rurtalbahn

GDL erhält die meisten Stimmen

Am 21. September 2020 fanden die Betriebsratswahlen bei der Rurtalbahn ihren Abschluss. Die Wahlbeteiligung lag bei hervorragenden 88,42 Prozent. Es gab vier Listen, die GDL erhielt mit Abstand die meisten Stimmen und damit drei von sieben Sitzen. Das ist ein sehr gutes Ergebnis.  … mehr

Telegramm - GDL Aktuell - 22.09.2020

Resolution

Weg vom Bildschirm – Führung von Mensch zu Mensch!

Der Hauptvorstand der GDL hat sich in seiner Sitzung am 18. September 2020 in Fulda mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Führungsverhalten in den deutschen Eisenbahnverkehrsunternehmen befasst.  … mehr

Aushang - GDL Aktuell - 21.09.2020

DB Regio

Keine Abstriche bei der Berufsausbildung!

Der Offenbarungseid der DB Regio Südost ist nun öffentlich: Die einzige Region bei DB Regio AG, welche bisher noch die Berufsausbildung zum „Kaufmann/-frau für Verkehrsservice“ durchgeführt hat, stellt diese ab 2021 aus Kostengründen ein. Dadurch hofft der Arbeitgeber nach eigenen Angaben, pro Jahr zirka 1 Millionen Euro einzusparen.  
  Aushang

Podcast - GDL Aktuell - 20.09.2020

Betriebsrätefachkonferenzen

Teilnehmerrekord in Leipzig

Vollständige Nachricht

Politik mit Menschen für Menschen – dieser Leitgedanke der GDL wurde auf der Betriebsrätefachkonferenz in Leipzig eindrucksvoll bestätigt: Rund 260 Betriebsräte der DB und der Wettbewerbsbahnen, Referenten und Gäste aus dem Eisenbahnwesen bedeuten einen neuen Teilnehmerrekord in der langen Geschichte der Fachkonferenzen.  … mehr

Telegramm - GDL Aktuell - 15.09.2020

GDL-Stellenausschreibung

Verbandsjurist als Geschäftsführer (m/w/d) in München

Die GDL sucht ab sofort für ihre Bezirksgeschäftsstelle in München einen Verbandsjurist als Geschäftsführer (m/w/d) in Vollzeit (40 Stunden/Woche).  
  Stellenausschreibung

Telegramm - GDL Aktuell - 15.09.2020

Erneut großer Erfolg

Vierter bundesweiter Tag des Zugpersonals

Vollständige Nachricht

Am 14. September 2020 fand der vierte Tag des Zugpersonals statt. Trotz der Corona-Pandemie informierten sich - unter Beachtung der erforderlichen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen - auch diesmal wieder zahlreiche Besucher über die Arbeit des Zugpersonals.  … mehr

Telegramm - GDL Aktuell - 15.09.2020

GDL-Stellenausschreibung

Sekretär/Sekretärin (m/w/d) – befristet – in Mannheim

Die GDL sucht zur Verstärkung ihres Teams aufgrund eines krankheitsbedingten Ausfalls im Bezirk Süd-West in Mannheim zum 1. Oktober 2020 eine(n) Sekretär/Sekretärin (m/w/d). Die Stelle ist zunächst bis zum 31. März 2021 befristet.  
  Stellenausschreibung

Aushang - GDL Aktuell - 14.09.2020

DB Regio

App-Wirrwarr beenden – einheitliche Lösungen schaffen!

Modern, bunt und innovativ – bei DB Regio scheint es keine Grenzen zu geben, um aktuelle Technik als das Nonplusultra zukunftsweisender Arbeit anzupreisen. Besonders deutlich zeigt sich dies daran, dass die Vielfalt mobiler Anwendungen kaum noch überschaubar ist.  
  Aushang

Aushang - GDL Aktuell - 10.09.2020

Deutsche Bahn

Keine Abstriche beim Zugpersonal

Die GDL hat gestern die Verhandlungen zum Sanierungstarifvertrag mit der DB abgesagt. Wir haben gültige Tarifverträge bis Februar 2021 und sehen keinen Anlass, Abstriche beim Zugpersonal zuzulassen. Darüber hinaus haben wir heute einen offenen Brief an die DB und die Verkehrspolitik gesendet und ausführlich begründet, warum wir einen Beitrag des Zugpersonals zur Sanierung des Konzerns ablehnen und was getan werden muss, um den Konzern wieder auf Vordermann zu bringen.  … mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 10.09.2020

Absage zu Verhandlungen zum Sanierungstarifvertrag

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat Verhandlungen mit der Deutschen Bahn/dem Arbeitgeberverband MOVE zu einem Sanierungstarifvertrag abgesagt (siehe Anlage). „Wir haben gültige Tarifverträge bis Februar 2021 und sehen keinen Anlass, Abstriche beim Zugpersonal zuzulassen“, so der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky.“  … mehr