Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Bezirk Nord

GDL

GDL-Bezirk Nord



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 21.07.2019 - 03:08   ? ***

Aktuelle Aushänge und Flyer aus dem GDL-Bezirk Nord


Aushänge des GDL-Bezirks Nord

18.06.2019

» Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser: Vier gewinnt!

Nach einem knapp 19-stündigen Verhandlungsmarathon konnte die Tarifrunde 2019 der Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser (evb) mit dem zuständigen Arbeitgeberverband Deutscher Eisenbahnen e.V. (AGVDE) am 18. Juni 2019 in Köln in der vierten Runde mit einem sehr guten Ergebnis abgeschlossen werden.  … mehr

07.05.2019

» Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser: Ein großer Schritt weiter

Das ist die Bilanz der dritten Tarifverhandlung mit dem Arbeitgeberverband Deutscher Eisenbahnen e.V. für die Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser (evb) am 3. Mai 2019 in Köln. So soll das Entgelt für Lokomotivführer das Niveau des Marktführers bereits zum 1. Juli 2019 erreichen. Auch das Entgelt der Zugbegleiter und Disponenten soll in Richtung Marktniveau geführt werden. So sollen die Anbindungswerte bei Zugbegleitern und Disponenten von derzeit 90 in zwei Stufen auf 95 Prozent, für Disponenten auf 93 Prozent angehoben werden.  … mehr

30.04.2019

» GDL-Online-Umfrage 2019: 30 Minuten für Ihre Sicherheit

Die Angriffe auf das Zugpersonal nehmen dramatisch zu. Wie wirken sich die Übergriffe aus? Wie effektiv sind die Schutzmaßnahmen? Woher kommen psychische Belastungen? Was hat sich verbessert und was hat sich verschlechtert im Vergleich zur Umfrage 2016. Das sind die Kernfragen der zweiten bundesweiten GDL-Online-Umfrage vom 1. Mai bis 12. Juni 2019 für das Zugpersonal aller deutschen Eisenbahnverkehrsunternehmen zur Sicherheit im und am Zug.  … mehr

26.04.2019

» AKN Eisenbahn GmbH: Erheblich mehr Geld

Am späten Abend des 17. April 2019 war es soweit – die Einigung in der Tarifrunde 2019 war erreicht. Diese bringt ganz erhebliche Steigerungen des Entgelts und der Zulagen für Nacht-, Sonntags- und Feiertagsarbeit, Verbesserungen beim Urlaub und bei der Arbeitszeitverteilung mit sich.  … mehr

25.03.2019

» Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser: Zweite Runde

Nach dem gemeinsamen Workshop am 8. Februar 2019 in Bremervörde zu den neuen Regelungen zur persönlichen Planungssicherheit „Mehr Plan, mehr Leben“ fand am 22. März 2019 in Köln die zweite Runde der Tarifverhandlungen für die Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser (evb) mit dem zuständigen Arbeitgeberverband Deutscher Eisenbahnen e.V. (AGVDE) statt.  … mehr

22.03.2019

» AKN Eisenbahn GmbH: Ohne Schnörkel!

Die zweite Tarifverhandlung der 2019-er Runde zwischen GDL und AGVDE für die AKN Eisenbahn GmbH (AKN) verlief ausgesprochen konstruktiv. Die Arbeitgeberseite ließ erkennen, dass die marktüblichen Entgelterhöhungen erreichbar sind.  … mehr

… Ältere Bezirksnachrichten

Aushänge der GDL-Hauptgeschäftsstelle

GDL Aktuell - 19.07.2019

» Überzeitzulage für Teilzeitarbeitnehmer: Rechtsanspruch einheitlich umsetzen – Zulage auszahlen!

Bereits im Dezember 2018 änderte das Bundesarbeitsgericht (BAG) seine Rechtsprechung zum Anspruch von Teilzeitarbeitnehmern auf Überzeitzulage. Bestand dieser Anspruch zuvor erst dann, wenn Teilzeitarbeitnehmer die Arbeitszeit eines Vollzeitarbeitnehmers überschritten, tritt er nun bereits mit Überschreitung des persönlich vereinbarten Arbeitszeitsolls in Kraft.  … mehr

GDL Aktuell - 03.07.2019

» Steuerfreiheit der Jobtickets

Die Steuerfreiheit für Arbeitgeberleistungen bei Jobtickets für öffentliche Verkehrsmittel und anderen Nahverkehrsprodukten wurde 15 Jahre nach dem Wegfall wieder eingeführt. Seit 1. Januar 2019 entfällt die Anrechnung des Sachbezugswerts der Jobtickets auf die monatliche Freigrenze von 44 Euro. Was für Arbeitnehmer und Rentner schon länger gilt, gilt nun auch für Beamte und Versorgungsempfänger.  … mehr

GDL Aktuell - 03.07.2019

» Hitze am Arbeitsplatz: Sicherheit geht vor!

Am Wochenende kollabierte ein Lokomotivführer in seinem Führerraum am Bahnhof Frankfurt(M)-Flughafen. Die Klimaanlage eines ICE war ausgefallen und die Temperatur stieg auf über 40 Grad an. Der Kollege wurde ins Krankenhaus gebracht.  … mehr

GDL Aktuell - 03.07.2019

» Saarbahn: Spitzengespräch soll Lösung bringen

„Die GDL wird die Arbeitgeberseite daran messen, ob und in welchem Umfang dann ein Angebot vorliegen wird.“ Mit diesem Satz schloss die GDL ihre Information zur Auftaktrunde. Nun am Ende der zweiten Runde am 2. Juli 2019 in Saarbrücken darf die GDL festhalten, dass der für die Saarbahn zuständige Arbeitgeberverband Saar e.V. (KAV Saar) zwar ein erstes umfangreiches Angebot unterbreitet hat. Es deckt auch einige Aspekte der materiellen Forderungen ab, ist aber in den Kernthemen noch nicht einigungsfähig.  … mehr

GDL Aktuell - 26.06.2019

» City-Bahn Chemnitz: Marktniveau erreicht!

Marktniveau erreichen – das war die einstimmige Kernforderung für das Zugpersonal bei der City-Bahn Chemnitz (CBC). Zwei Tarifrunden und eine Sondierung später konnte am 25. Juni 2019 in Halle (Saale) ein Abschluss erzielt werden, der genau das abbildet.  … mehr

GDL Aktuell - 21.06.2019

» Go-Ahead Baden-Württemberg: Arbeitgeber bessert nach!

Am 18. Juni 2019 fand in der Konzernzentrale von Go-Ahead in Berlin ein kurzfristig einberufenes Spitzengespräch zwischen der GDL und Vertretern der Go-Ahead Verkehrsgesellschaft (GAVD), der Konzerngesellschaft und der Go-Ahead Baden-Württemberg (GABW) statt. Hintergrund des Gespräches war der nicht optimale Betriebsstart in Baden-Württemberg und die daraus resultierenden Widrigkeiten für das Zugpersonal und damit auch der GDL-Mitglieder.  … mehr

… Ältere Aushänge der GDL-Hauptgeschäftsstelle


Projekte, Angebote, Veranstaltungen