GDL

GDL-Bezirk Nord



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 22.04.2021 - 09:35   ? ***

DB AG

Ich kann es nicht verstehen!

Aushang - 22.04.2021

EVG Abschluss DB AG = 0,0% Entgelterhöhung in 2021- mehr war nicht möglich, hört man. Die EVG hat der wirtschaftlichen Situation der Deutschen Bahn Rechnung getragen. Keine coronabedingten Kündigungen, Ausbildungszahlen werden weiter hoch gehalten… Dieses war es Wert, auf eine vernünftige Einkommenserhöhung zu verzichten. Und nun können wir folgende Forderungen bei anderen Bahnen sehen:

AKN – 6,3% Entgelterhöhung für 24 Monate + weitere Forderungen
Neg – 6,5% Entgelterhöhung + umfangreiche weitere Forderungen
NWB – 4,5% Entgelterhöhung + weitere Forderungen
Erixx – am 09.Februar 2021 – 2% Entgelterhöhung ab Juli 2021, 1% mehr ab September 2022, Corona-Hilfe von 600 Euro + weitere Regelungen

Und nun kommst du! Muss man das verstehen. Bei der DB ist Enthaltung das Gebot der Stunde, auf Grund der wirtschaftlichen Situation. Bei den Wettbewerbsbahnen gibt es keine wirtschaftlichen Probleme. Die haben anscheinend keine Einbußen auf Grund des Rückgangs der Fahrgastzahlen durch Corona. Dort ist es anscheinend nicht notwendig die Arbeitsplätze zu sichern. Auch die Ausbildungsquote weiter hoch zu halten ist anscheinend nicht so wichtig, und, und, und…

Und die Mitarbeiter? Sind Entgelterhöhungen nur bei den Wettbewerbsbahnen für die Beschäftigten notwendig und nicht für die bei der Bahn? Findet die Inflation nur dort statt? Sind dann die Probleme und Bedürfnisse des Eisenbahnpersonals nicht grundsätzlich in allen Eisenbahnverkehrsunternehmen gleich?

Hier ein Teil der finanziellen Kernforderungen der GDL, die für alle Eisenbahnverkehrsunternehmen inklusive der DB AG gelten:

  • 1300 Euro Corona-Hilfe (ist bis 30. Juni 2021 steuerfrei)
  • Entgelterhöhung von 4,8 Prozent, 100 Euro für Azubis
  • Laufzeit von zwölf Monaten

… und weitere einheitliche Regelungen. So sieht einheitliche, stringente Tarifpolitik aus. Die grundsätzlichen Bedürfnisse, Sorgen und Nöte unserer Mitglieder und dementsprechend aller Eisenbahner sind in allen Eisenbahnverkehrsunternehme gleich. Natürlich haben wir auch auf weitere unternehmensspezifische Forderungen gestellt, dieses aber in einem angemessenen Volumen.

GDL – stark, unbestechlich, erfolgreich