GDL

GDL-Bezirk Nordrhein-Westfalen (NRW)



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 31.07.2021 - 12:36   ? ***

nrwlogo2

Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Bezirk

Nordrhein-Westfalen

Willkommen beim GDL-Bezirk NRW

Der GDL Bezirk Nordrhein-Westfalen organisiert alle systemrelevanten Eisenbahner*innen des Zugpersonals, der Fahrzeuginstandhaltung (Werke), Fahrdienstleiter, Fahrweginstandhaltung (Netz und Bahnbau), Station & Service, Rangierpersonale, Energieversorgung u.v.m in NRW. Mit unserer gemeinsamen Stärke setzen wir uns täglich dafür ein, Arbeitsbedingungen zu verbessern, unsere Berufsbilder zu stärken, im Betrieb alle Tarifverträge und Gesetze zur Anwendung kommen. Zusätzlich bieten wir Rechtsschutz und haben natürlich über unser Netzwerk der ehrenamtlichen Amtsinhaber und Betriebsräte immer ein Ohr auch für die kleinen alltäglichen Probleme und Sorgen. Weil uns eure Anliegen wichtig sind!

Aktuelles aus unserem Bezirk

Aushang - 30.07.2021

GDL leitet Betriebsratswahlen ein - Apollo RTS reagiert mit willkürlichen Kündigungen

Apollo RTS Rail Traffic Safety & Service GmbHBei Apollo RTS (übernimmt Zugbegleitdienst-Leistungen im Auftrag der National Express Rail GmbH) besteht kein Betriebsrat. Deswegen leitet die GDL als im Betrieb vertretene Gewerkschaft im Auftrag ihrer Mitglieder am 06.08.2021 in Essen die Betriebsratswahl mit einer Wahlversammlung ein.  … mehr

Telegramm - 18.07.2021

Finanzielle Unterstützung für vom Hochwasser betroffene Kolleginnen und Kollegen

Wir stellen auf dieser Seite eine Übersicht der Möglichkeiten zu Verfügung, Notfallunterstützungen finanzieller Art zu beantragen:  … mehr

Telegramm - 17.07.2021

Solidarität und Hilfsbereitschaft bundesweit! Vielen Dank im Namen der Betroffenen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, seitdem wir unsere Notunterstützungsaktion mit der Emailadresse hilfe@gdlnrw.de gestartet haben, haben sich schon in unter 24 Stunden viele Kolleginnen und Kollegen gemeldet, die Hilfe für die vom Unwetter und den Überflutungen betroffenen Kolleginnen und Kollegen anbieten.  … mehr

Telegramm - 16.07.2021

Hochwasser-Notunterstützung

GDL Mitglieder bitte melden! Wir haben für vom NRW-Unwetter betroffene Mitglieder, und Mitglieder die gerne unkompliziert helfen wollen, eine Notfall-Emailadresse eingerichtet:  … mehr

Aushang - 02.07.2021

DB Regio AG - WB Westfalen und Rhein/Ruhr

Verschlechterung durch Betriebsrat bleibt!

Die mehrheitlich EVG geführten Betriebsräte haben gegen die Stimmen der GDL gemeinsam mit dem Arbeitgeber in der Betriebsvereinbarung "Arbeitszeit" geregelt, dass einem Mitarbeiter bei der Wahl des Planungsmodells „C“ keine Wünsche zur Lage oder sonstige Schicht- oder Ruhewünsche ermöglicht werden können. Begründet wird dies seitens der EVG Fraktionen und vor allem vom BR-Vorsitzenden Jürgen Lenz immer wieder mit der Falschbehauptung, dass dies am „System des GDL Jahresschichtrasterplanes“ liegt. Das ist und bleibt falsch! Die GDL Tarifverträge lassen Schichtlagenwünsche, Tausch, Ruhewünsche usw. ausdrücklich zu, auch innerhalb eines Monats. Die von der EVG geführten Betriebsräte machen aber wieder gemeinsame Sache mit dem Arbeitgeber. Ziel ist es, mehr Kollegen in die für den Arbeitgeber flexibleren Modelle A und B zu bekommen. Deswegen schränken sie per Betriebsvereinbarung die Rechte der Kolleginnen und Kollegen ein, die gerne ein verlässlicheres Vorplanungsmodell nutzen wollen! Gemeinsam wird mit der Angst unserer Kollegen um den Verlust einer individuellen Wunschplanung gearbeitet, um das Wahlmodell C künstlich unattraktiv zu machen. Das ist die Wahrheit über die Zielstellung dieser Betriebsvereinbarung! Sowas nennt man Interessenvertretung… jedoch ganz im Interesse des Arbeitgebers!  … mehr

Aushänge/Nachrichten  

Pressemitteilungen