GDL

GDL-Bezirk Nordrhein-Westfalen (NRW)



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 28.03.2020 - 02:55   ? ***

National Express - Fehlerhafte Dienstplanungen werden nun nachgebessert

Aushang - 24.01.2020

Wir haben euch mit Aushang vom 20.01.2020 ausführlich darüber informiert, dass der Arbeitgeber die durch unsere Tarifverträge tarifvertraglich vorgeschriebenen Inhalte und Fristen der Jahresruhetagspläne und Monatspläne nicht einhält. Dazu haben wir uns am heutigen Tag mit der Geschäftsleitung in Köln getroffen. Ziel war es, schnellstmöglich zu Tarifvertrags- und Mitbestimmungskonformen Abläufen zu kommen, damit unsere Mitglieder zu ihren tarifvertraglichen Rechten kommen.

Jahresruhetagspläne werden korrigiert und fehlende Ruhetage nachgewährt

Nach einer ausführlichen Erläuterung der komplexen Abläufe und Zusammenhänge der Jahresruhetags- und Monatsplanung haben wir vom Arbeitgeber die Zusage erhalten, dass die fehlerhaften Jahresruhetagspläne um die noch fehlenden Ruhetage ergänzt werden. Der Arbeitgeber sicherte zu, dass die Korrektur der Pläne unter Mitwirkung des Betriebsrates bis zum 29.01.2020 zur Mitbestimmung des Betriebsrates vorgelegt wird. Nach erfolgter Zustimmung des Betriebsrates am 30.01.2020 werden diese dann an euch verbindlich veröffentlicht.

Da die mit der Jahresruhetagsplanung am 30.11.2019 bereits veröffentlichten Ruhetage individuell verbindlich sind (also nur mit eurer Zustimmung verändert werden können), wird der BR darauf achten, dass die euch bereits bekannten gegebenen Ruhetage unverändert bleiben.

Zusätzlich wird er darauf achten, dass die noch fehlenden Ruhetage auch in der bereits veröffentlichten Monatsplanung Februar berücksichtig und nachgewährt werden.