GDL

GDL-Bezirk Nordrhein-Westfalen (NRW)



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 14.12.2019 - 02:34   ? ***

KEOLIS Deutschland GmbH Co.KG // Eurobahn

Arbeitgeber und Betriebsrat verstoßen gegen Tarifvertrag – verkürzte Monatsplanung Dezember unzulässig

Aushang - 03.12.2019

Am 15.11.2019 veröffentlichte der Arbeitgeber nach erfolgter Mitbestimmung des Betriebsrates die Monatspläne für den Monat Dezember.

Diese Monatspläne verstoßen eindeutig gegen die geltenden Tarifverträge der GDL, da die Planung am 14.12.2019 endet. Dies ist grundsätzlich zu kritisieren, jedoch im Dezember ganz besonders, da alle Kollegen keine Planungssicherheit für sich und ihre Familien für die anstehenden Feiertage und den Jahreswechsel haben.

Wir kritisieren die fehlerhafte Vorlage und Veröffentlichung der Monatsplanung durch den Arbeitgeber. Jedoch gilt es auch den Betriebsrat zu kritisieren. Der Betriebsrat hat darüber zu wachen, dass die geltenden Tarifverträge eingehalten werden. Der Betriebsrat hätte die tarifwidrige verkürzte Veröffentlichung durch Wahrnehmung seiner gesetzlichen Mitbestimmung verhindern können und müssen.

Die GDL hat unter dem Motto „Mehr Plan – mehr Leben“ eindeutig tarifvertraglich festgeschrieben, dass ein individueller Anspruch auf eine vollständige Monatsplanung besteht, die verbindlich u.a. alle Ruhetage, Urlaubstage, Freistellungszeiten und Schichten enthält.

Die Monatsplanung für den Dezember 2019 muss bis zum einschließlich 05.01.2020 alle genannten Planungsinhalte enthalten. Der Arbeitgeber wurde von uns aufgefordert, den Tarifvertragsverstoß sofort abzustellen und die vollständige Monatsplanung bis zum 05.01.2020 bekannt zu geben.

Der Arbeitgeber sicherte zu, dies noch in dieser Woche zu erledigen.