Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Bezirk

Nordrhein-Westfalen

GDL

GDL-Bezirk Nordrhein-Westfalen (NRW)



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 16.11.2018 - 20:04   ? ***

KEOLIS Deutschland GmbH & Co.KG


Das Wahlmodell - Wir erklären es euch richtig!

Bezirk-NRW - Aushang - 25.01.2018

Die GDL hat mit KEOLIS das Wahlmodell für GDL Mitglieder sowie eine erhöhte Einmalzahlung für 2017 vereinbart. Die versuchte Beeinflussung der Betriebsratswahlen durch den Arbeitgeber kritisieren wir auf´s Schärfste.

Information über die Wahlmodelle und deren Auswirkungen
Die GDL hatte zum 01.01.2017 eine allgemeine Entgelterhöhung um 2,5% abgeschlossen. Zusätzlich haben wir erreicht, dass zum 01.01.2018 die regelmäßige Jahresarbeitszeit bei KEOLIS von zuvor 2088 Stunden auf nun 2036 Stunden abgesenkt wird. Damit beträgt die neue durchschnittliche Wochenarbeitszeit nun 39 statt zuvor 40 Stunden.

Nun können unsere Mitglieder zusätzlich folgende Wahl treffen:

Absenkung auf 38h/Woche39h/Woche
 & Entgelt39h/Woche & 
6 Tage Urlaub
Die Jahresarbeitszeit wird auf 1984 Stunden (38h/Woche) abgesenkt. Das Entgelt der jeweils gültigen Entgelttabelle wird um den Wert der Wochenarbeitsstunde in Höhe von rund 2,5% abgesenkt.Die Jahresarbeitszeit bleibt bei 2036 Stunden (39h/Woche). Das Entgelt wird weiter inkl. der 2,5% aus dem Abschluss 2017 gezahlt. Siehe Entgelttabellen 
GDL HausTV KEOLIS ab 01.01.2018, 01.07.2018.Die Jahresarbeitszeit bleibt bei 2036 Stunden (39h/Woche). Der Jahresurlaub wird um 
6 Tage angehoben. Das Entgelt der jeweils gültigen Entgelttabelle wird um den Wert der 6 Urlaubstage in Höhe von rund 2,5% abgesenkt.

Da ihr euch erst ab Februar für eines der Wahlmodelle entscheiden könnt, wird in den Fällen der Wahlmöglichkeiten 38h-/ oder 6-Tage-Urlaub auch für die bereits gezahlten Monate (also mind. Januar und Februar) rückwirkend 2,5% des bereits gezahlten Entgeltes abgezogen.

In einem Aushang einer anderen Gewerkschaft wurde der GDL Fraktion des Betriebsrates KEOLIS vorgeworfen, falsch über das Wahlmodell zu informieren. Macht euch nun euer eigenes Bild, wer euch korrekt und sachlich richtig informiert. Auch in Wahlkampfzeiten bleiben wir sachlich und korrekt!

» PDF-Version (farbig)


Projekte, Angebote, Veranstaltungen