GDL

GDL-Bezirk Nordrhein-Westfalen (NRW)



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 29.07.2021 - 14:47   ? ***

Bezirk NRW - Aushänge

Aushänge / Nachrichten des GDL-Bezirks Nordrhein-Westfalen (NRW)

18.07.2021

Finanzielle Unterstützung für vom Hochwasser betroffene Kolleginnen und Kollegen

Wir stellen auf dieser Seite eine Übersicht der Möglichkeiten zu Verfügung, Notfallunterstützungen finanzieller Art zu beantragen:  … mehr

17.07.2021

Solidarität und Hilfsbereitschaft bundesweit! Vielen Dank im Namen der Betroffenen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, seitdem wir unsere Notunterstützungsaktion mit der Emailadresse hilfe@gdlnrw.de gestartet haben, haben sich schon in unter 24 Stunden viele Kolleginnen und Kollegen gemeldet, die Hilfe für die vom Unwetter und den Überflutungen betroffenen Kolleginnen und Kollegen anbieten.  … mehr

16.07.2021

Hochwasser-Notunterstützung

GDL Mitglieder bitte melden! Wir haben für vom NRW-Unwetter betroffene Mitglieder, und Mitglieder die gerne unkompliziert helfen wollen, eine Notfall-Emailadresse eingerichtet:  … mehr

02.07.2021

DB Regio AG - WB Westfalen und Rhein/Ruhr

Verschlechterung durch Betriebsrat bleibt!

Die mehrheitlich EVG geführten Betriebsräte haben gegen die Stimmen der GDL gemeinsam mit dem Arbeitgeber in der Betriebsvereinbarung "Arbeitszeit" geregelt, dass einem Mitarbeiter bei der Wahl des Planungsmodells „C“ keine Wünsche zur Lage oder sonstige Schicht- oder Ruhewünsche ermöglicht werden können. Begründet wird dies seitens der EVG Fraktionen und vor allem vom BR-Vorsitzenden Jürgen Lenz immer wieder mit der Falschbehauptung, dass dies am „System des GDL Jahresschichtrasterplanes“ liegt. Das ist und bleibt falsch! Die GDL Tarifverträge lassen Schichtlagenwünsche, Tausch, Ruhewünsche usw. ausdrücklich zu, auch innerhalb eines Monats. Die von der EVG geführten Betriebsräte machen aber wieder gemeinsame Sache mit dem Arbeitgeber. Ziel ist es, mehr Kollegen in die für den Arbeitgeber flexibleren Modelle A und B zu bekommen. Deswegen schränken sie per Betriebsvereinbarung die Rechte der Kolleginnen und Kollegen ein, die gerne ein verlässlicheres Vorplanungsmodell nutzen wollen! Gemeinsam wird mit der Angst unserer Kollegen um den Verlust einer individuellen Wunschplanung gearbeitet, um das Wahlmodell C künstlich unattraktiv zu machen. Das ist die Wahrheit über die Zielstellung dieser Betriebsvereinbarung! Sowas nennt man Interessenvertretung… jedoch ganz im Interesse des Arbeitgebers!  … mehr

24.03.2021

Pflichtverletzung des Betriebsratsvorsitzenden DB Netz Hagen

Das Recht einer im Betrieb vertretenen Gewerkschaft, sich in einer Betriebsversammlung zu Wort zu melden, wird mit Füßen getreten! Meinungsdiktatur im Betriebsrat DB Netz Hagen?  … mehr

08.03.2021

Mitmachen, Mitbestimmen, Mitgestalten - Jetzt für eine GDL Betriebsratskandidatur bewerben!

Von März bis Mai 2022 finden die turnusmäßigen Betriebsratswahlen statt. Bis auf wenige Ausnahmen in fast allen Betrieben in der Bundesrepublik. Die betriebliche Mitbestimmung hat sich als Modell nicht nur in Krisenzeiten deutlich bewährt. Nach Ansicht der GDL muss eine weitere Stärkung der betrieblichen Mitbestimmung erfolgen. Dies gewährleisten wir durch GDL Mitglieder, die getreu dem GDL Motto "stark - unbestechlich - erfolgreich" für die Betriebsräte kandidieren und dort die Interessen der Mitarbeiter`*innen vertreten.  … mehr

25.02.2021

Willkommen Fahrzeuginstandhaltung! Neue Wege gehen – mit der GDL an Deiner Seite

Die Fahrzeuginstandhaltung gehört zum Herzstück der Eisenbahn. Wir stehen für eine Tarif- und Gewerkschaftspolitik, die dieses Herzstück stärkt.  … mehr

23.02.2021

Zugbegleitdienst & Bordgastronomie - Mit der GDL mehr Gewerkschaft & Geld

Gerade vor dem Hintergrund der Anwendung des Tarifeinheitsgesetzes (TEG) durch die DB, ist es sinnvoll, mal einen Blick auf die Entgelttabellen im Zugbegleitdienst zu werfen. Hierbei ist festzustellen, dass das Einkommen in den meisten Berufsgruppen des Zugbegleitdienstes in den Tarifverträgen der GDL höher ist. In der Stufe eins sind die Werte noch gleich, ab Stufe zwei und weiter bei der GDL höher.  … mehr

17.02.2021

GDL fordert Betriebsräte DB Cargo AG zur Einberufung von Betriebsversammlungen auf

Der Betriebsrat (BR) der DB Cargo AG – Wahlbetriebe C3 (Duisburg) und C5 (Hagen) haben seit fast einem Jahr keine Betriebsversammlung durchgeführt. Das Betriebsverfassungsgesetz verpflichtet jedoch, je Kalendervierteljahr – also vier Mal pro Jahr – eine Betriebsversammlung durchzuführen.  … mehr

11.02.2021

Was willst du? Zuversicht oder Angstsystem?

Erneut schreiben DB AG und ihre Hausgewerkschaft wortgleich, dass die „Welt“ untergeht, wenn zukünftig allein GDL Tarifverträge zur Anwendung kommen. Wie immer spielen beide vertraut und gemeinsam das altbewährte „Angst-Spiel“, wenn es darum geht, Kolleginnen und Kollegen vor einer erfolgreichen Gewerkschaft namens GDL zu warnen.  … mehr

Weitere Bezirksaushänge/-nachrichten

Aushänge / Nachrichten des GDL-Bundesvorstands

29.07.2021

Deutsche Bahn

Zu früh – GDL weist unaufrichtiges Angebot zurück

„Die Behauptung der Deutschen Bahn (DB), zur Tarifpluralität bereit zu sein und die darauf fußende Einladung zu Gesprächen über ein geordnetes Miteinander der Tarifvertragsparteien im DB-Konzern können uns nicht täuschen,“ so der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) Claus Weselsky.  … mehr

28.07.2021

Trans Regio Deutsche Regionalbahn GmbH

Tarifrunde 2021 positiv beendet

Neben den guten Ergebnissen im Bereich der konzernweiten Tarifverträge der Transdev-Gruppe, über die wir im Aushang vom 26. Juli 2021 berichteten, konnten wir für den Bereich der Trans Regio Deutsche Regionalbahn GmbH zudem weitere Verbesserungen vereinbaren.  
  Aushang

28.07.2021

Transdev Mitteldeutschland und Regio Ost

Tarifrunde 2021 positiv beendet

Neben den guten Ergebnissen im Bereich der konzernweiten Tarifverträge der Transdev-Gruppe, über die wir im Aushang vom 26. Juli 2021 berichteten, konnten wir für den Bereich der Transdev Mitteldeutschland (TDM) und Transdev Regio Ost (TDRO) zudem weitere Verbesserungen vereinbaren. Diese sind unter anderem:  
  Aushang

28.07.2021

Transdev Hannover GmbH

Tarifrunde 2021 positiv beendet

Neben den guten Ergebnissen im Bereich der konzernweiten Tarifverträge der Transdev-Gruppe, über die wir im Aushang vom 26. Juli 2021 berichteten, konnten wir für den Bereich der Transdev Hannover GmbH (TDH) zudem weitere Verbesserungen vereinbaren.  
  Aushang

28.07.2021

NordWestBahn GmbH

Tarifrunde 2021 positiv beendet

Neben den guten Ergebnissen im Bereich der konzernweiten Tarifverträge der Transdev-Gruppe, über die wir im Aushang vom 26. Juli 2021 berichteten, konnten wir für den Bereich NordWestBahn GmbH (NWB) zudem weitere Verbesserungen vereinbaren. Diese sind unter anderem:  
  Aushang

27.07.2021

Abellio-Gruppe

Ruhe bewahren

Die aktuelle Situation der Abellio-Gruppe (Baden-Württemberg, Mitteldeutschland, NRW und Westfalen-Bahn) ist bekanntlich anspruchsvoll. Der Arbeitgeber brachte in den Verhandlungen deutlich zum Ausdruck, dass die Arbeitnehmer einen berechtigten Anspruch auf die tarifvertragliche Weiterentwicklung als Wertschätzung der geleisteten Arbeit haben.  
  Aushang

26.07.2021

DB-Urabstimmung

Alles, was Sie wissen müssen!

Vollständige Nachricht

Streiks unterliegen dem übergeordneten Grundsatz der Verhältnismäßigkeit. Sie dürfen nur dann geführt werden, wenn es keine andere Möglichkeit zur Durchsetzung der Forderungen einer Gewerkschaft mehr gibt.  
  VORAUS-Artikel

26.07.2021

Transdev-Gruppe in Deutschland

Zeitgemäßer Abschluss

Am 24. Juli 2021 konnte in Berlin nach rund 48 Stunden Verhandlungen mit der Transdev-Gruppe in Deutschland und den Tochterunternehmen NordWestBahn GmbH, Transdev Hannover GmbH, Transdev Mitteldeutschland GmbH, Transdev Personalservice GmbH, Transdev Regio Ost GmbH, der Trans Regio Deutsche Regionalbahn GmbH sowie dem zuständigen Arbeitgeberverband Nahverkehr e.V. (AVN) ein zeitgemäßes Gesamtpaket vereinbart werden.  
  Aushang

26.07.2021

FairnessBahNEn e.V.

Härtefallfonds für Flutopfer

Vollständige Nachricht

Im Hinblick auf die verheerende Flutkatastrophe weist der FairnessBahNEn e.V. seine Leistungsberechtigten nachdrücklich auf die Härtefondsleistung hin. Die Härtefondsanträge werden mit höchster Priorität bearbeitet, damit die Unterstützungsleistungen so schnell wie möglich an die betroffenen Leistungsberechtigten ausgezahlt werden können.  
  FairnessBahNEn e.V.: Härtefallfonds

26.07.2021

FairnessPlan e.V.

Hilfe für Flutopfer

Vollständige Nachricht

Der FairnessPlan e.V. hat mit Hochdruck an einer Leistung zur Unterstützung der von der Flutkatastrophe betroffenen leistungsberechtigten GDL-Mitglieder gearbeitet. Ab sofort können besonders von der Flutkatastrophe Betroffene leistungsberechtigte GDL-Mitglieder des FairnessPlan e.V. die Leistung aus dem Soforthilfefonds in Anspruch nehmen.  
  FairnessPlan e.V. Soforthilfefonds

Weitere Aushänge/Nachrichten des GDL-Bundesvorstands