GDL

GDL-Bezirk Hessen-Thüringen-Mittelrhein (HTM)



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 07.07.2020 - 05:46   ? ***

GDL-Aushänge

Aushänge des GDL-Bezirks Hessen-Thüringen-Mittelrhein (HTM)

04.02.2020

Guter Abschluss bei der cantus Verkehrsgesellschaft

Am 24. Januar 2020 erreichte die GDL in Kassel mit der cantus Verkehrsgesellschaft mbH (cantus) bereits in der zweiten Verhandlungsrunde das angestrebte Kernziel, nämlich die konsequente Weiterentwicklung des Tarifvertrages.  
  Aushang


Aushänge des GDL-Bundesvorstands

06.07.2020

National Express

Ohne Tarifvertrag kein „Flex-Tf“

Leider scheint National Express (NX) momentan vom bisherigen sozialpartnerschaftlichen Weg abzukommen. Anders ist es nicht zu erklären, warum das Unternehmen trotz mehrfacher ausdrücklicher Hinweise durch die GDL versucht, den Kollegen auf betrieblicher Ebene ein sogenanntes „Flex-Tf“-Modell schmackhaft zu machen.  
  Aushang

06.07.2020

CFL cargo Deutschland

GmbH Forderungen übergeben

Nach dem ersten konstruktiven Gespräch mit der CFL cargo Deutschland GmbH im Februar 2020 mussten die weiteren Abstimmungen mit der Tarifkommission aufgrund der Corona-Pandemie zunächst ausgesetzt werden.  
  Aushang

03.07.2020

erixx

Kommt jetzt Bewegung rein?

Kein Zweifel: Mit 90 Prozent Beteiligung und rund 90 Prozent Zugausfällen war der Streik des Zugpersonals bei erixx eine klare Ansage. Hoffentlich kam die Botschaft beim Arbeitgeber an – deutlich genau war sie ja.  
  Aushang

02.07.2020

Transdev Personalservice

Herzlich Willkommen TDPS

Am 30. Juni 2020 konnte die GDL mit der Transdev Personalservice GmbH (TDPS) in Berlin die Tarifpartnerschaft begründen. Nach konstruktiven Verhandlungen wurde ein Tarifwerk erstellt, welches ab dem 1. Juli 2020 in Kraft treten wird und neben dem bekannten Konzernrahmentarifvertrag (KoRa-ZugTV TD) die notwendigen haustarifvertraglichen Regelungen abbildet.  
  Aushang

26.06.2020

DB Regio

Ignoranz des „Top-Arbeitgebers“!

Wieder einmal geht bei DB Regio die dreiste Übergriffigkeit anderer Gewerkschaftsvertreter Hand in Hand mit der Gleichgültigkeit eines selbsternannten Top-Arbeitgebers. Diesmal geht es um zentrale Themen des Arbeitsschutzes und der Arbeitssicherheit.  
  Aushang

24.06.2020

erixx GmbH

Gestörte Wahrnehmung?

In seiner Mitarbeiterinfo vom 20. Juni 2020 behauptet der Arbeitgeber, dass es am 25. Mai eine Einigung zwischen GDL und erixx gegeben habe. Das ist völliger Unsinn und entbehrt jedweder Grundlage! Richtig ist, dass der Arbeitgeber an diesem Tag das Scheitern der Verhandlungen erklärt hat!  
  Aushang

19.06.2020

Rurtalbahn / VIAS Region West

Es sieht gut aus

Nach einer längeren Unterbrechung wurden am 18. Juni 2020 die Tarifverhandlungen zwischen GDL und Rurtalbahn (RTB) sowie VIAS Region West fortgesetzt. Zwischenzeitlich fand ein schriftlicher Austausch von Verhandlungspunkten statt.  
  Aushang

18.06.2020

erixx

Danke, aber nein danke!

Die GDL hat den Einigungsvorschlag des Arbeitgebers vom 9. Juni 2020 abgelehnt. Zwar enthielt er Teile, die akzeptiert werden könnten. Dazu gehören zum Beispiel die neuen Regelungen zum Einsatzort. Was aber gänzlich fehlt, ist ein Stufenplan hin zu 100 Prozent des Niveaus des Flächentarifvertrags KoRa-ZugTV NE für alle Arbeitnehmer.  
  Aushang

16.06.2020

KEOLIS Deutschland

Höhere Entgelte für GDL-Mitglieder und Beibehaltung des Wahlmodells

Müssen auch GDL-Mitglieder ab Juli 2020 auf ihre Entgelterhöhung von 2,6 Prozent verzichten? Dies geschieht nämlich, wenn ein Arbeitnehmer sich für das Wahlmodell der EVG und somit für die Anwendung des EVG-Tarifvertrages entscheidet.  
  Aushang

16.06.2020

metronom

Üble Trickserei: Keine Pflicht zur Nachleistung von Minusstunden!

Das ist dreist: Derzeit versucht metronom, durch Arbeitsausfälle aufgrund der Corona-Krise entstandene Minusstunden nacharbeiten zu lassen. Der Arbeitgeber beruft sich dabei auf eine Regelung im Haustarifvertrag, wonach aus „zwingenden betrieblichen Gründen“ entstandene Minusstunden nachzuholen sind.  
  Aushang

Weitere Aushänge/Nachrichten des GDL-Bundesvorstands