» Klare Kante zeigen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen, kein Zweifel, mit Rostock-Warnemünde wurde der Veranstaltungsort für die Betriebsrätefachkonferenz wieder einmal gut gewählt: Die mecklenburgische Hansestadt ist nicht nur ein wichtiger Knotenpunkt für den Schiffs- und Güterverkehr, sondern auch eine traditionsreiche Eisenbahnerstadt. ... mehr

GDL

GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 22.04.2019 - 20:20   ? ***

Aktuelle Nachrichten

Aushang - 17.04.2019

» HLB Basis AG, Hessenbahn GmbH: Bewegung

Erst sah es nicht so aus, als würde in der 3. Tarifverhandlung zwischen GDL und den Unternehmen der Hessischen Landesbahn am 15. April 2019 in Frankfurt eine maßgebliche Annäherung erreicht. In den letzten Minuten der Runde legte der Arbeitgeber allerdings ein neues und markant verbessertes Angebot vor.  … mehr

Aushang - 17.04.2019

» Rostocker Straßenbahn: Wertschätzung im Vordergrund?

Ein Angebot gab es noch nicht in den Auftaktverhandlungen der Rostocker Straßenbahn AG (RSAG) am 16. April 2019 in Rostock. Das ist üblich in der ersten Runde und war daher auch nicht überraschend. Jedoch zeigte sich der Arbeitgeber bei den Themen Arbeitszeitverteilung, Pausen und Jahresschichtplan sowie dem Wahlmodell für mehr Urlaub grundsätzlich offen. Zu diesen Themen sollen möglichst in einer Sondierung Lösungen gefunden werden.  … mehr

Aushang - 16.04.2019

» Klarstellung: Nicht jede geleistete Überstunde ist auch beamtenrechtliche Mehrarbeit

Nach der Arbeitszeitverordnung (AZV) beträgt das jährliche Arbeitszeitvolumen eines in Vollzeit beschäftigten Beamten grundsätzlich 2 140 Stunden, was einer durchschnittlichen 41-Stunden-Woche entspricht, bei genehmigter Teilzeitbeschäftigung entsprechend weniger. Beamtenrechtliche Mehrarbeit entsteht somit erst dann, wenn mindestens fünf Stunden über das individuelle jährliche Arbeitszeitvolumen gemäß AZV Dienst geleistet wurden.  … mehr

Aushang - 11.04.2019

» nordbahn: Sehr gutes Paket geschnürt!

Nach ausgesprochen konstruktiven Verhandlungen konnten die NBE nordbahn und die GDL am 9. April 2019 in der dritten Verhandlungsrunde einen sehr guten, facettenreichen Abschluss erzielen. Die nordbahn hat mit dem Abschluss abermals gezeigt, dass ihr ihre Arbeitnehmer wichtig sind und dass sie dementsprechende Arbeitsbedingungen schafft.  … mehr

Pressemitteilung - 09.04.2019

» KEOLIS Deutschland: Ein Tarifabschluss, der sich sehen lassen kann

Bereits in der dritten Runde hat die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) am 8. April 2019 mit KEOLIS Deutschland in Düsseldorf einen Tarifabschluss erzielt. „Dieser Abschluss kann sich sehen lassen und spiegelt die Bedürfnisse der Arbeitnehmer wider.“ Darin sind sich der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky und KEOLIS Deutschland-Geschäftsführerin Anne Mathieu einig.  … mehr

Aushang - 09.04.2019

» KEOLIS Deutschland: In allen Aspekten guter Abschluss

Dieses ambitionierte Ziel wurde bereits in der dritten Runde erreicht. Am 8. April 2019 hat die GDL mit KEOLIS Deutschland in Düsseldorf ein Paket mit allen Aspekten eines guten Abschlusses und der derzeitigen Marktentwicklung geschnürt. Durch konstruktiven Austausch der Argumente blieb nicht nur die 102-prozentige Anbindung erhalten. Vielmehr wurden weitere deutlich spürbare Verbesserungen erreicht, darunter:  … mehr

Aushang - 05.04.2019

» HLB Basis AG, Hessenbahn GmbH: Zweifel an Lösung am Verhandlungstisch

Die GDL-Tarifkommission bewertete am 28. März 2019 in Frankfurt den Verhandlungsstand bei den Unternehmen der Hessischen Landesbahn. Auch wenn es bis zur dritten Runde am 15. April 2019 noch etwas Zeit ist, war eine Bestandsaufnahme ebenso notwendig wie sinnvoll.  … mehr

Voraus - 04.04.2019

» Tarifeinheitsgesetz: GDL klagt erneut vor dem Bundesverfassungsgericht

Vollständige Nachricht

In einer gesetzgeberischen Nacht- und Nebelaktion hat die Bundesregierung das Tarifeinheitsgesetz (TEG) durchgedrückt. Unter dem Deckmantel des „Gesetzes zur Stärkung der Chancen für Qualifizierung und für mehr Schutz in der Arbeitslosenversicherung“ (Qualifizierungschancengesetz), das der Bundestag am 21. Dezember 2018 beschlossen hat, wurde § 4a des Tarifvertragsgesetzes, der seit 1. Juli 2015 die betriebliche Tarifeinheit gesetzlich regelt, verändert.  … mehr

Voraus - 04.04.2019

» Nachgewährung der Schichtzulage SZ 1 bis SZ 5

Die Schichtzulagen SZ 1 bis SZ 5 werden bei einer Tätigkeitsunterbrechung nach § 19 Erschwerniszulagenverordnung (EZulV) weiter gewährt. Das hat das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) am 10. und 26. April 2017 entschieden.  … mehr

Podcast - 30.03.2019

» Betriebsrätefachkonferenz in Rostock-Warnemünde

Vollständige Nachricht

Rund 200 GDL-Betriebsräte, Jugend- und Auszubildendenvertreter, Schwerbehindertenvertrauenspersonen der Wettbewerbsbahnen und der DB sowie weitere Gäste nahmen vom 12. bis 14. März 2019 an der Betriebsrätefachkonferenz der BBuK in Rostock-Warnemünde teil.  … mehr

Aushang - 27.03.2019

» Saarbahn: Diensttausch nicht zulässig!

„Die Dienstanweisung vom 08.02.2019 wird bis zur finalen Klärung mit der GDL im Rahmen der anstehenden Tarifverhandlungen wie folgt geändert: Ein privater Diensttausch ist bis auf Weiteres nicht zulässig.“ So lautet kurz und bündig die Mitteilung der Saarbahn in der Dienstanweisung Betrieb Bus und Bahn vom 26. März 2019. Auch die GDL empfiehlt ihren Mitgliedern, jedweden Diensttausch kategorisch abzulehnen.  … mehr

Aushang - 26.03.2019

» metronom Eisenbahngesellschaft: Organisationsversagen

Die Einsatzplanung bei metronom klappt nicht. Insbesondere wurde die ab 1. Januar 2019 verbindlich vorgeschriebene Monatsplanung bisher nicht immer für alle zum tarifvertraglich vorgeschriebenen Zeitpunkt bekanntgegeben.  … mehr

Aushang - 25.03.2019

» Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser: Zweite Runde

Nach dem gemeinsamen Workshop am 8. Februar 2019 in Bremervörde zu den neuen Regelungen zur persönlichen Planungssicherheit „Mehr Plan, mehr Leben“ fand am 22. März 2019 in Köln die zweite Runde der Tarifverhandlungen für die Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser (evb) mit dem zuständigen Arbeitgeberverband Deutscher Eisenbahnen e.V. (AGVDE) statt.  … mehr

Aushang - 25.03.2019

» Regionalverkehre Start Deutschland Verkehrsgesellschaft Start Unterelbe: So gut wie fertig!

Das ist das Ergebnis nach drei sehr konstruktiven Verhandlungsrunden mit dem Arbeitgeber am 20. März 2019. Damit kommen für die Kollegen bei Start Unterelbe ab dem 1. Januar 2019 grundsätzlich alle Tarifverträge des DB-Konzerns zur Anwendung.  … mehr

Aushang - 25.03.2019

» Schichtzulage SZ 1 bis SZ 5: GDL: Zulagen müssen schneller ausbezahlt werden

Die Schichtzulagen SZ 1 bis SZ 5 werden bei einer Tätigkeitsunterbrechung nach § 19 Erschwerniszulagenverordnung (EZulV) weiter gewährt. Das hat das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) bereits im April 2017 entschieden. Die Schichtzulagen bei Erholungsurlaub werden ohne zeitliche Beschränkung fortgezahlt.  … mehr

... Ältere Nachrichten


Projekte, Angebote, Veranstaltungen