» Mit Fairness fürs Ehrenamt

Mit rund 220 Teilnehmern war die dritte FairnessPlan-Konferenz wieder ein voller Erfolg. Die dreitägige Veranstaltung informierte die ehrenamtlichen Multiplikatoren des FairnessPlan e.V. (GDL-Amtsinhaber) unter anderem über auf den Verein wirkende Rahmenbedingungen, aktuelle Herausforderungen und die zukünftige Entwicklung. ... mehr

GDL

GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 26.06.2019 - 15:54   ? ***

Aktuelle Nachrichten

Aushang - 26.06.2019

» City-Bahn Chemnitz: Marktniveau erreicht!

Marktniveau erreichen – das war die einstimmige Kernforderung für das Zugpersonal bei der City-Bahn Chemnitz (CBC). Zwei Tarifrunden und eine Sondierung später konnte am 25. Juni 2019 in Halle (Saale) ein Abschluss erzielt werden, der genau das abbildet.  … mehr

Aushang - 21.06.2019

» Go-Ahead Baden-Württemberg: Arbeitgeber bessert nach!

Am 18. Juni 2019 fand in der Konzernzentrale von Go-Ahead in Berlin ein kurzfristig einberufenes Spitzengespräch zwischen der GDL und Vertretern der Go-Ahead Verkehrsgesellschaft (GAVD), der Konzerngesellschaft und der Go-Ahead Baden-Württemberg (GABW) statt. Hintergrund des Gespräches war der nicht optimale Betriebsstart in Baden-Württemberg und die daraus resultierenden Widrigkeiten für das Zugpersonal und damit auch der GDL-Mitglieder.  … mehr

Aushang - 18.06.2019

» Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser: Vier gewinnt!

Nach einem knapp 19-stündigen Verhandlungsmarathon konnte die Tarifrunde 2019 der Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser (evb) mit dem zuständigen Arbeitgeberverband Deutscher Eisenbahnen e.V. (AGVDE) am 18. Juni 2019 in Köln in der vierten Runde mit einem sehr guten Ergebnis abgeschlossen werden.  … mehr

Aushang - 14.06.2019

» Halbierung verhindert, Familienzuschlag bleibt voll erhalten

Der Gesetzgeber wollte den Familienzuschlag der Stufe 1 von 149,36 Euro in drei Schritten bis 2022 um die Hälfte kürzen. Damit wäre das Ziel des Besoldungsstrukturenmodernisierungsgesetzes, nämlich die Steigerung der Attraktivität des öffentlichen Dienstes und der Nachwuchsgewinnung, völlig konterkariert worden.  … mehr

Aushang - 11.06.2019

» Rostocker Straßenbahn AG: Abschluss mit Weitblick!

In der dritten Verhandlungsrunde am 7. Juni 2019 konnte in Rostock gemeinsam mit der Rostocker Straßenbahn AG ein Gesamtpaket geschnürt werden, welches viele Aspekte umfasst.  … mehr

Aushang - 07.06.2019

» GDL-Online-Umfrage 2019: Endspurt!

Vollständige Nachricht

Am 12. Juni endet die GDL-Online-Umfrage 2019. Weil aber jede einzelne Antwort wichtig ist, heißt es jetzt: Gas geben und teilnehmen, denn nun geht es in den Endspurt!  … mehr

Voraus - 07.06.2019

» DB Cargo: Die Konkurrenz fährt davon

Bei DB Cargo sieht es zappenduster aus. Die Zahl der beförderten Güter sinkt stetig – und das in einer boomenden Wirtschaft. Das Unternehmen kommt aus den dicken roten Zahlen nicht heraus. Es mangelt an Qualität. Die Konkurrenz fährt davon.  … mehr

Voraus - 06.06.2019

» Konsequente Verkehrsverlagerung auf die Schiene

Vollständige Nachricht

Liebe Kolleginnen und Kollegen, bei DB Cargo sieht es zappenduster aus. Die Zahl der beförderten Güter sinkt stetig – und das in einer boomenden Wirtschaft. Das Unternehmen kommt aus den dicken roten Zahlen nicht heraus. Es mangelt an Qualität. Die Konkurrenz fährt davon. Wie konnte es so weit kommen und wie kommt das Unternehmen aus dem Schlamassel wieder heraus? Mit diesen Fragen beschäftigen wir uns im Leitartikel.  … mehr

Pressemitteilung - 05.06.2019

» KEOLIS Deutschland: Auf die GDL ist Verlass!

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) sieht keinerlei Veranlassung, sich an den Arbeitskampfmaßnahmen einer anderen Gewerkschaft zu beteiligen. „Bereits am 8. April 2019 haben wir mit KEOLIS Deutschland in Düsseldorf einen Tarifabschluss erzielt, der absolut marktgerecht ist, für alle Beschäftigten von KEOLIS einen markanten Entgeltzuwachs generiert und die Arbeitsbedingungen signifikant verbessert“ so der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky.  … mehr

Telegramm - 29.05.2019

» Offener Brief: R4C - Ignorante Abkehr von Tariftreue und Sozialpartnerschaft

Gegen alle Konsensbemühungen der GDL hat die Rail4Captrain GmbH (R4C) den Verhandlungstisch verlassen. Dieser Schritt erfolgte unter völliger Ignoranz der Entwicklung der GDL-Tarifverträge im Eisenbahnmarkt - insbesondere im Bereich der Personalüberlassungsunternehmen. Die Geschäftsführung setzt damit nicht nur die rund 15-jährige Tarifpartnerschaft mit der GDL aufs Spiel, sondern offenbart zugleich, dass Tariftreue und Sozialpartnerschaft für sie offenbar Fremdworte sind.  
Download Offener Brief: R4C - Ignorante Abkehr von Tariftreue und Sozialpartnerschaft

Aushang - 24.05.2019

» GDL-Online-Umfrage 2019: Deftige Kommentare

Vollständige Nachricht

Welche Antworten bekommen Kollegen von ihren Führungskräften nach traumatischen Ereignissen? Stellvertretend für viele krasse Aussagen in den Kommentarfeldern der GDL-Online-Umfrage 2019 geben wir vier davon auszugsweise und anonymisiert wieder:  … mehr

Aushang - 23.05.2019

» Rail4Captrain: Arbeitgeber lässt Tarifverhandlungen scheitern!

Das ist das denkwürdige Ergebnis der sechsten Verhandlungsrunde zwischen der GDL und Rail4Captrain (R4C) am 21. Mai 2019 in Berlin. Dieses Verhalten ist für die GDL absolut nicht nachvollziehbar, wirft doch R4C damit die fünfzehnjährige Tarifpartnerschaft mit der GDL einfach so über Bord.  … mehr

Pressemitteilung - 23.05.2019

» Rail4Captrain: Tarifflucht zur Unzeit: Arbeitgeber lässt Verhandlungen scheitern

Völlig unerwartet und konträr zur Situation im Eisenbahnsektor hat die Rail4Captrain GmbH (R4C) die Tarifverhandlungen mit der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) am 21. Mai 2019 in der sechsten Verhandlungsrunde zum Scheitern gebracht. Damit endet die rund fünfzehnjährige Tarifpartnerschaft mit der GDL. „Tariftreue und Sozialpartnerschaft scheinen für den Arbeitgeber wohl Fremdwörter zu sein“ so der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky. „Das Zugpersonal hat Wertschätzung verdient und kein derartiges Verhalten, welches für die GDL unverständlich ist.“  … mehr

Aushang - 23.05.2019

» Großer Erfolg für die GDL-Betriebsräte: Verschlechterungen durch Tablet-Einführung abgewehrt!

Tablets gehören für die meisten Lokomotivführer und Zugbegleiter inzwischen zum Arbeitsalltag. Warum die Arbeitgeber die elektronischen Arbeitsmittel unter anderem „großzügig“ an die Mitarbeiter ausgeben, liegt auf der Hand: Um Meldestellen abschaffen zu können, sollen die Beschäftigten ihren Dienst erst unmittelbar an der Lok oder auf dem Bahnsteig antreten und beenden. In den kühnen Träumen mancher Arbeitgeber ziehen sie sich dort auch noch um.  … mehr

Aushang - 20.05.2019

» Echte Interessenvertretung statt wirkungsloser Showeffekte!

Bei einer Demonstration unter dem Motto „Mehr Bahn für die Menschen!“ hat die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) in Berlin mehr Geld und mehr Unterstützung für die Schiene gefordert. Doch öffentlicher Lärm und effekthascherische Showveranstaltungen bringen die Bahn nicht voran. Um die Verkehrswende zu schaffen, bedarf es anderer Mittel.  … mehr

... Ältere Nachrichten


Projekte, Angebote, Veranstaltungen