GDL

GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 16.10.2021 - 04:18   ? ***

Deutsche Bahn

Guten Morgen, EVG!

Wenn’s mal wieder länger dauert! Diesen Spruch hat sich offenkundig nun auch die EVG zu Herzen genommen und ist aufgewacht. In der Schlichtung hat der Vorsitzende Matthias Platzeck eine Corona-Hilfe von 800 beziehungsweise 600 Euro für das Zugpersonal empfohlen, da die GDL eine Corona-Zulage für dessen Rund-um-die-Uhr-Einsatz während der Pandemie gefordert hatte. ... mehr

Aktuelle Aushänge der GDL

12.10.2021

agilis Eisenbahngesellschaft mbH & Co. KG/agilis Verkehrsgesellschaft mbH & Co. KG

Guter Abschluss auf Marktniveau

Konstruktiv, ehrlich und fair verlief auch die zweite Verhandlungsrunde am 8. Oktober 2021 mit den beiden agilis-Unternehmen und dem zuständigen Arbeitgeberverband Nahverkehr e.V. (AVN).  
  Aushang

11.10.2021

Rurtalbahn und VIAS Region West

Fast perfekt!

Der Tarifabschluss mit der Rurtalbahn und VIAS Region West wurde am 6. Oktober 2021 in Düren fast perfekt gemacht. Einigkeit besteht in der Entgelterhöhung und der Zahlung einer Corona-Prämie sowie über die Laufzeit.  
  Aushang

07.10.2021

NBE nordbahn Eisenbahngesellschaft mbH & Co. KG

Guter Verhandlungsauftakt

Am 6. Oktober 2021 fand in Hamburg die Auftaktrunde mit der NBE nordbahn Eisenbahngesellschaft mbH & Co. KG statt. In gewohnter hanseatischer Manier hat die nordbahn bereits eine erste Positionierung zu den GDL-Forderungen abgegeben, die sich sehen lässt.  
  Aushang

04.10.2021

Erfurter Bahn und Süd-Thüringen-Bahn

Guter Verhandlungsauftakt

In offener und lösungsorientierter Atmosphäre fand am 1. Oktober 2021 in Erfurt die erste Verhandlungsrunde statt. Die GDL modifizierte ihre Forderungen aufgrund der mittlerweile gefundenen Marktreferenzen.  
  Aushang

30.09.2021

DB-Fernverkehr

Der Frust der Verlierer

Mit Wirkung vom 29. September 2021 hat der Betriebsrat DB-Fernverkehr Hannover/Bremen auf Betreiben der evg-Mitglieder das GDL-Mitglied Christoph Roeser aus dem GBR Fernverkehr abgewählt. Der Beweggrund für diese fragwürdige Aktion liegt auf der Hand: Die evg ist ein schlechter Verlierer.  
  Aushang

29.09.2021

Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser GmbH

Guter Verhandlungsauftakt

In offener und lösungsorientierter Atmosphäre fand am 29. September 2021 bei den Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser GmbH (evb) in Zeven die erste Verhandlungsrunde statt.  
  Aushang

24.09.2021

agilis Eisenbahngesellschaft mbH & Co. KG/agilis Verkehrsgesellschaft mbH & Co. KG

Konstruktiv, ehrlich und fair

Am 23. September 2021 haben die GDL und beide agilis-Unternehmen mit dem zuständigen Arbeitgeberverband Nahverkehr e. V. (AVN) die Tarifverhandlungen für die aktuelle Tarifrunde aufgenommen. Die vorher in Präsenz geplante Veranstaltung musste aus terminlichen Gründen kurzfristig als Online-Sitzung durchgeführt werden.  
  Aushang

23.09.2021

DB-Tarifrunde 2021

Ein Triumph der Solidarität

Wir haben gewonnen! So lautet das ebenso schlichte wie zutreffende Resümee der Tarifrunde 2021. Getragen vom Mut und dem Durchhaltevermögen der GDL-Mitglieder, unterstützt vom Dachverband dbb und mithilfe von drei Arbeitskämpfen ist der GDL ein hervorragender und auf die Zukunft gerichteter Tarifabschluss gelungen.  
  Aushang

23.09.2021

MEV Eisenbahn-Verkehrsgesellschaft

Haustarifvertrag abgeschlossen

Bereits am 1. September 2021 haben die GDL und die MEV Eisenbahn-Verkehrsgesellschaft in Mannheim die Verhandlungen zum Haustarifvertrag erfolgreich abgeschlossen. Trotz der pandemiebedingten wirtschaftlichen Auswirkungen ist die MEV gut durch die Krise gekommen.  
  Aushang

01.09.2021

Rurtalbahn GmbH / VIAS Rail GmbH Region West

Zweite Verhandlungsrunde

Am 31. August 2021 fand in Düren die zweite Verhandlungsrunde mit den Unternehmen Rurtalbahn GmbH und VIAS Rail GmbH Region West statt. Dieser Termin war eigentlich als Abschlusstermin avisiert.  
  Aushang

30.08.2021

dispo-Tf Rail und PRS

Haustarifvertrag abgeschlossen

Am 26. August 2021 haben die GDL und die Personaldienstleister dispo-Tf Rail und Passenger Rail Service (PRS) in Berlin die Tarifverhandlungen zum Haustarifvertrag erfolgreich abgeschlossen. Obwohl beide Unternehmen wirtschaftliche Schäden infolge der Corona-Pandemie erlitten haben, bot der Arbeitgeber in einem fairen und offenen Dialog weitere Verbesserungen an.  
  Aushang

19.08.2021

Bundesjugendtag 2021

Ein voller Erfolg!

Vollständige Nachricht

Unter dem Motto „BERUFung Schiene“ fand vom 16. bis 17. August 2021 in Berlin der 17. Bundesjugendtag der GDL statt. Nach dem Ende der Amtszeit der bisherigen Führung stellte sich das höchste Gremium der GDL-Jugend mit der Wahl Steve Troppas zum neuem Bundesjugendleiter und Patrick Weber sowie Sebastian Riemland zu seinen Stellvertretern an der Spitze neu auf.  
  Aushang

13.08.2021

Große Solidarität aller Berufsgruppen

Erfolgreicher Arbeitskampf bei der DB

Die GDL-Mitglieder und auch viele Nichtmitglieder haben dem Arbeitgeber eine eindeutige Antwort auf seine permanenten Provokationen gegeben. Sie haben über alle Berufsgruppen nicht nur wie bisher in den Transportgesellschaften, sondern auch in den Werkstätten, den Stellwerken und der Verwaltung der Deutschen Bahn AG (DB) Flagge gezeigt und einen Arbeitskampf geführt, der sich sehen lassen kann.  
  Aushang

12.08.2021

Streik bei der DB

Mutig, stark und solidarisch – über alle Unternehmensgrenzen hinweg!

Vollständige Nachricht

Die GDL hat ihre Mitglieder bei der Deutschen Bahn zum Streik aufgerufen. Wie schon in der Vergangenheit ist es möglich, dass dadurch auch Leistungen der Wettbewerbsunternehmen beeinflusst werden. Das gilt diesmal sogar in verstärktem Maße, da die GDL auch ihre Mitglieder bei der Infrastruktur also beispielsweise Fahrdienstleiter, zum Streik aufgerufen hat.  
  Aushang

03.08.2021

Moralische Bankrotterklärung der DB

Erpressung auf dem Rücken der Flutopfer

Wenn es darum geht, der GDL zu schaden, ist der DB jedes Mittel recht. Doch mit der neuesten Aktion hat der Arbeitgeber einen absoluten Tiefpunkt erreicht. So wird den DB-Mitarbeitern derzeit nahegelegt, ihre Überstunden und Urlaubstage abzubauen und den Flutopfern zu spenden. Wer das nicht tut, wird als „unsolidarisch“ gebrandmarkt.  
  Aushang

Weiter im GDL-Archiv