» Resolution: Gerechtigkeit statt Egoismus

Der Hauptvorstand der GDL hat sich in seiner Sitzung am 11. September 2019 in Eisenach mit dem derzeitigen Stand der Umsetzung unserer gemeinsam erkämpften Tarifverträge befasst. In mehreren Verhandlungsrunden haben wir im Vorfeld versucht, die Arbeitgeberseite dazu zu bewegen, das Tarifergebnis vom Januar 2019, in dem die gesamten Planungsnormen enthalten sind, eins zu eins umzusetzen. Wir mussten feststellen, dass die Deutsche Bahn AG dies nicht tun wird. ... mehr

GDL

GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 23.09.2019 - 11:30   ? ***

Aktuelle Aushänge der GDL

Aushang - 19.09.2019

» DB-Abfrage: Ab in den Papierkorb!

Vollständige Nachricht

Die DB lässt nichts unversucht, um die von uns erkämpften Schutzmechanismen und Planungssysteme zu eliminieren. Das gipfelt in der tendenziösen Abfrage zur „Festlegung eines Planungs-Modells für die Jahresplanung 2020“.  
Download

Aushang - 12.09.2019

» Gerechtigkeit@GDL: Gemeinsam gegen Arbeitgeberwillkür!

Der Lack ist ab! Wer je an einen Wandel der DB glaubte, sieht sich endgültig getäuscht. Hinter dem schicken Anstrich, dem dünnen Firnis einer „neuen Unternehmenskultur“, tritt nun wieder ganz unverhohlen die alte Arbeitgeberfratze hervor.  … mehr

Aushang - 29.08.2019

» Transdev Hannover: Tarifverhandlungen aufgenommen

Am 28. August 2019 nahmen die GDL und das neu gegründete Unternehmen Transdev Hannover (TDH) die Tarifverhandlungen auf. Unter dem Markennamen S-Bahn Hannover (SBH) wird das Unternehmen voraussichtlich ab Juni 2022 die Leistungen der S-Bahn Hannover erbringen.  … mehr

Aushang - 23.08.2019

» Überzeitzulage für Teilzeitarbeitnehmer: Auszahlung zugesagt

Mit E-Mail vom 20. August 2019 sicherte die Deutsche Bahn der GDL zu, dass die Ansprüche von Teilzeitarbeitnehmern auf Überzeitzulage rückwirkend für das Jahr 2018 und künftig erfüllt werden. Die Überzeitzulage wurde bisher auch für Teilzeitarbeitnehmer erst fällig, wenn sie die Arbeitszeit eines Vollzeitbeschäftigten erbracht haben.  … mehr

Aushang - 19.08.2019

» DB Regio: Viel Wirbel und keine Wertschätzung!

Nach mehr als einem Jahr hat der Gesamtbetriebsrat der DB Regio AG eine Antwort auf seinen Initiativantrag zu Synchronisationszeiten bei den Triebfahrzeugführer-Tablets erhalten. Demnach gibt DB Regio allen Triebfahrzeugführern, deren Betrieb das Tablet vollumfänglich nutzt, für das Jahr 2019 eine einmalige Zeitgutschrift von 200 Minuten.  … mehr

Aushang - 14.08.2019

» Deutsche Bahn: Lieber Zugausfall als gute Unterkunft

Jedes Jahr nehmen die Tage mit extremer Hitze zu. Teilweise wurde sogar schon die 40-Grad-Marke überschritten. Lokomotivführer und Zugbegleiter arbeiten auch unter diesen Bedingungen und müssen oft sogar noch auswärts übernachten – und zwar in Hotels oder Wohnheimen, die laut sind und keine Klimaanlagen haben.  … mehr

Aushang - 09.08.2019

» 40 Grad im Führerstand – die DB sagt „Nein“ zu kurzen Diensthosen

Der GDL-geführte Betriebsrat der Regionalbahn Alb-Bodensee (RAB) hat die zuständigen Gremien im DB-Konzern beauftragt, die Einführung kurzer Diensthosen für Lokomotivführer zu erwirken. Dies verweigerte der Arbeitgeber kompromisslos: Die Kollegen repräsentieren die DB und eine kurze Hose erwecke keinen seriösen Eindruck bei den Reisenden. Dabei war es ironischerweise der DB-Konzern, der vor wenigen Jahren die UBK-Tragepflicht für die meisten Lokomotivführer aufgehoben hat.  … mehr

Aushang - 22.07.2019

» Go-Ahead Bayern: Ein zukunftsträchtiger Tarifabschluss

Am 18. Juli 2019 wurde in Berlin ein gutes Jahr nach Abschluss des aktuellen Tarifwerks mit der Go-Ahead Verkehrsgesellschaft Deutschland GmbH und der Go-Ahead Baden-Württemberg GmbH nun auch die Go-Ahead Bayern GmbH (GABY) in die Tarifverträge der GDL aufgenommen. Es ist die Firmenphilosophie von Go-Ahead, im Konzern ein einheitliches Niveau abzubilden – auch bei den Haustarifverträgen.  … mehr

Aushang - 19.07.2019

» Überzeitzulage für Teilzeitarbeitnehmer: Rechtsanspruch einheitlich umsetzen – Zulage auszahlen!

Bereits im Dezember 2018 änderte das Bundesarbeitsgericht (BAG) seine Rechtsprechung zum Anspruch von Teilzeitarbeitnehmern auf Überzeitzulage. Bestand dieser Anspruch zuvor erst dann, wenn Teilzeitarbeitnehmer die Arbeitszeit eines Vollzeitarbeitnehmers überschritten, tritt er nun bereits mit Überschreitung des persönlich vereinbarten Arbeitszeitsolls in Kraft.  … mehr

Aushang - 03.07.2019

» Steuerfreiheit der Jobtickets

Die Steuerfreiheit für Arbeitgeberleistungen bei Jobtickets für öffentliche Verkehrsmittel und anderen Nahverkehrsprodukten wurde 15 Jahre nach dem Wegfall wieder eingeführt. Seit 1. Januar 2019 entfällt die Anrechnung des Sachbezugswerts der Jobtickets auf die monatliche Freigrenze von 44 Euro. Was für Arbeitnehmer und Rentner schon länger gilt, gilt nun auch für Beamte und Versorgungsempfänger.  … mehr

Aushang - 03.07.2019

» Hitze am Arbeitsplatz: Sicherheit geht vor!

Am Wochenende kollabierte ein Lokomotivführer in seinem Führerraum am Bahnhof Frankfurt(M)-Flughafen. Die Klimaanlage eines ICE war ausgefallen und die Temperatur stieg auf über 40 Grad an. Der Kollege wurde ins Krankenhaus gebracht.  … mehr

Aushang - 03.07.2019

» Saarbahn: Spitzengespräch soll Lösung bringen

„Die GDL wird die Arbeitgeberseite daran messen, ob und in welchem Umfang dann ein Angebot vorliegen wird.“ Mit diesem Satz schloss die GDL ihre Information zur Auftaktrunde. Nun am Ende der zweiten Runde am 2. Juli 2019 in Saarbrücken darf die GDL festhalten, dass der für die Saarbahn zuständige Arbeitgeberverband Saar e.V. (KAV Saar) zwar ein erstes umfangreiches Angebot unterbreitet hat. Es deckt auch einige Aspekte der materiellen Forderungen ab, ist aber in den Kernthemen noch nicht einigungsfähig.  … mehr

Aushang - 26.06.2019

» City-Bahn Chemnitz: Marktniveau erreicht!

Marktniveau erreichen – das war die einstimmige Kernforderung für das Zugpersonal bei der City-Bahn Chemnitz (CBC). Zwei Tarifrunden und eine Sondierung später konnte am 25. Juni 2019 in Halle (Saale) ein Abschluss erzielt werden, der genau das abbildet.  … mehr

Aushang - 21.06.2019

» Go-Ahead Baden-Württemberg: Arbeitgeber bessert nach!

Am 18. Juni 2019 fand in der Konzernzentrale von Go-Ahead in Berlin ein kurzfristig einberufenes Spitzengespräch zwischen der GDL und Vertretern der Go-Ahead Verkehrsgesellschaft (GAVD), der Konzerngesellschaft und der Go-Ahead Baden-Württemberg (GABW) statt. Hintergrund des Gespräches war der nicht optimale Betriebsstart in Baden-Württemberg und die daraus resultierenden Widrigkeiten für das Zugpersonal und damit auch der GDL-Mitglieder.  … mehr

Aushang - 18.06.2019

» Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser: Vier gewinnt!

Nach einem knapp 19-stündigen Verhandlungsmarathon konnte die Tarifrunde 2019 der Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser (evb) mit dem zuständigen Arbeitgeberverband Deutscher Eisenbahnen e.V. (AGVDE) am 18. Juni 2019 in Köln in der vierten Runde mit einem sehr guten Ergebnis abgeschlossen werden.  … mehr

... Ältere Aushänge


Projekte, Angebote, Veranstaltungen