GDL

GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 07.04.2020 - 08:57   ? ***

GDL-Archiv

Frühere Aushänge

Nachrichtenauswahl ändern

Nachrichtenauswahl

Jahr
Thema
Publikation


Februar 2020

  1. 21.02.2020 agilis Verkehrsgesellschaft / agilis Eisenbahngesellschaft: Sehr gute Fortentwicklung während der Friedenspflicht
    Bereits am 21. Januar 2020 hat die GDL mit beiden agilis-Unternehmen und dem Arbeitgeberverband Nahverkehr e.V. (AVN) während der laufenden Friedenspflicht weitere Verbesserungen für die Arbeitnehmer von agilis vereinbart.   
    Aushang

  2. 21.02.2020 CFL cargo Deutschland GmbH: Erste gemeinsame Schritte
    Am 18. Februar 2020 wurde in Hamburg im Rahmen eines zweistündigen Arbeitsgesprächs ausgelotet, ob eine zukünftige Tarif- und Sozialpartnerschaft zwischen der GDL und der CFL cargo Deutschland GmbH realisierbar ist.   
    Aushang

  3. 20.02.2020 Deutsche Bahn: Wirtschaftlich; pünktlich; sicher…!? heute: die digitale Streckenkunde
    Das Thema Streckenkunde ist der DB schon seit geraumer Zeit ein Dorn im Auge. Könnte sie doch all die Lokomotivführer während dieser aus ihrer Sicht „unproduktiven Zeit“ weitaus effektiver einsetzen. Viele Vorstöße mussten wir dazu bereits erleben. Ganz nach der Philosophie, dass alles, was neu und vor allem digital ist, automatisch auch toll ist – nur weil es eben neu und digital ist, will DB Cargo nun der Streckenkunde an den Kragen.   
    Aushang

  4. 19.02.2020 NETINERA-Konzern: Abschluss auf Konzernebene
    In der dritten Verhandlungsrunde schloss die GDL am 17. Januar 2020 in Berlin die konzernweiten Tarifverträge mit dem NETINERA-Konzern und den Tochterunternehmen Die Länderbahn GmbH, erixx GmbH, metronom Eisenbahngesellschaft mbH, vlexx GmbH sowie dem Arbeitgeberverband Deutscher Eisenbahnen e.V. (AGVDE) erfolgreich ab.   
    Aushang

  5. 14.02.2020 Rabattfreibetrag für Fahrvergünstigungen: Monatsgrenze für Freifahrten aufheben, Freibeträge erhöhen!
    Ein im Januar 2020 veröffentlichtes Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) vom 26. September 2019 (AZ: VI R 23/17) bringt Bewegung in die Frage des Rabattfreibetrags für Fahrvergünstigungen der DB.   
    Aushang

  6. 05.02.2020 Transdev/Trans Regio: Werthaltiger Abschluss
    Am 4. Februar 2020 konnte die GDL in Frankfurt am Main die Tarifrunde 2020 mit Trans Regio erfolgreich abschließen.   
    Aushang

  7. 04.02.2020 Albtal-Verkehrs-Gesellschaft: Konstruktive Auftaktrunde
    Die Tarifrunde 2020 zwischen der GDL und der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) hat mit der ersten, rund sechsstündigen Verhandlungsrunde am 3. Februar 2020 in Karlsruhe begonnen.   
    Aushang

  8. 03.02.2020 Netinera: Auf gutem Wege
    Die Tarifverhandlungen zum Konzernrahmentarifvertrag für das Zugpersonal (KoRa-ZugTV Netinera) konnten zwar am 30. Januar 2020 in Berlin noch nicht abgeschlossen werden, aber sie sind auf gutem Wege.   
    Aushang

Januar 2020

  1. 30.01.2020 Deutsche Bahn: Jahresschichtrasterplan: Begründung abfordern!
    Seit dem 1. Januar 2020 gelten die Regelungen zum Jahresschichtrasterplan (JSRP) im Bereich der Deutschen Bahn AG. Doch statt diese Regelungen im Sinne der Arbeitnehmer mit Leben zu erfüllen, tut der Arbeitgeber böswillig alles, um sie zu umgehen.   
    Aushang

  2. 29.01.2020 GDL-Petition auf change.org: Ohne Diskriminierung zu privaten Eisenbahnverkehrsunternehmen
    Vollständige NachrichtImmer häufiger gewinnen die Wettbewerber der DB Ausschreibungen im Schienenverkehr. Es ist davon auszugehen, dass der Anteil im Schienenpersonennahverkehr von derzeit 35 mittelfristig auf 45 Prozent steigen wird.   … mehr

  3. 29.01.2020 Transdev/TDM und TDRO: Abschluss Tarifrunde 2020
    Am 27. Januar 2020 konnte die GDL die Tarifrunde 2020 mit Transdev Mitteldeutschland (TDM) und Transdev Regio Ost (TDRO) erfolgreich abschließen.   
    Aushang

  4. 28.01.2020 DB-Wahlmodelle 2021: GDL-Mitglieder nehmen GDL-Vordruck!
    In den letzten Tagen kam es zu einem kuriosen Streit in den Betrieben. Da die Vordrucke zur Ausübung des Wahlrechts des Arbeitgebers nicht auf die tarifvertraglich vorgesehenen Wahlmöglichkeiten der GDL-Tarifverträge ausgerichtet waren, hat die GDL eigene Vordrucke erstellt und veröffentlicht.   
    … mehr

  5. 28.01.2020 cantus Verkehrsgesellschaft: Guter Abschluss!
    Am 24. Januar 2020 erreichte die GDL in Kassel mit der cantus Verkehrsgesellschaft mbH (cantus) bereits in der zweiten Verhandlungsrunde das angestrebte Kernziel, nämlich die konsequente Weiterentwicklung des Tarifvertrages.   
    Aushang

  6. 22.01.2020 agilis Verkehrsgesellschaft/agilis Eisenbahngesellschaft: Verhandlungen zur Weiterentwicklung des Tarifvertrages
    Am 21. Januar 2020 fanden in Nürnberg Verhandlungen zwischen GDL und der agilis Verkehrsgesellschaft und der agilis Eisenbahngesellschaft sowie dem Arbeitgeberverband Nahverkehr e.V. (AVN) noch in der Friedenspflicht des derzeitigen Tarifvertrages statt.   
    Aushang

  7. 21.01.2020 Transdev-Konzern: Guter Abschluss auf Konzernebene
    Am 20. Januar 2020 hat die GDL in Berlin mit dem Transdev-Konzern und den Tochterunternehmen NordWestBahn GmbH, Transdev Hannover GmbH, Transdev Mitteldeutschland GmbH, Transdev Regio Ost GmbH, Trans Regio Deutsche Regionalbahn GmbH sowie dem Arbeitgeberverband Nahverkehr e.V. (AVN) die konzernweiten Tarifverträge erfolgreich abgeschlossen.   
    Aushang

  8. 13.01.2020 Deutsche Bahn: Musterschreiben online!
    „Sie kriegen's nicht gebacken", titelte die GDL am 8. Januar. Hintergrund war die verwirrende und teils sachfalsche Information des Arbeitgebers, welche Optionen ab 2021 für mehr Urlaub und/oder weniger Arbeitszeit zur Wahl stehen.   
    Aushang

  9. 09.01.2020 NEB Betriebsgesellschaft mbH: GDL wird Überzeitzulage für Teilzeitbeschäftigte sichern
    Die GDL versuchte seit längerem, bei der NEB die aktuelle Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zum Anspruch für Teilzeitbeschäftigte auf Überzeitzulage einer Klärung zuzuführen.   
    Aushang

  10. 09.01.2020 NETINERA-Konzern: Intensive Auftaktrunde zum Konzern-Rahmentarifvertrag
    Ein konkretes Angebot gab es zwar noch nicht – jedoch hat sich die GDL mit dem NETINERA-Konzern in der Auftaktrunde am 8. Januar 2020 in Berlin intensiv über die Forderungen zum Konzern-Rahmentarifvertrag ausgetauscht.   
    Aushang

  11. 08.01.2020 Deutsche Bahn: Sie kriegen's nicht gebacken!
    Erneut sorgt die DB für Verwirrung. In den letzten Tagen des vergangenen Jahres brachte die DB in allen Geschäftsfeldern eine Information heraus, welche Optionen ab 2021 für mehr Urlaub und/oder weniger Arbeitszeit zur Wahl stehen. Dazu gab es Erklärungen und einen Vordruck für eine Antwort.   
    Aushang

  12. 03.01.2020 Transdev Hannover: Abschluss auf Marktniveau
    Verbunden mit den besten Neujahrswünschen kann die GDL den vierundfünfzigsten Tarifpartner begrüßen. Noch im alten Jahr konnten auf Spitzenebene letzte noch offene Punkte aus dem Weg geräumt werden, sodass der Tarifabschluss bei Transdev Hannover (TDH) und dem zuständigen Arbeitgeberverband Nahverkehr e.V. (AVN) nunmehr steht.   
    Aushang

  13. 02.01.2020 Aufsichtsratswahlen DB AG: Arbeitgeber wählen Blau!
    Vollständige NachrichtAuch bei dieser Aufsichtsratswahl haben sich die Arbeitgeber wohl entschieden, welche Vertreter ihnen in den Aufsichtsräten genehm wären. Nur so ist es zu erklären, dass DB RegioNetze in einem Wahlflyer der EVG ganz offen als verantwortlich im Sinne des Presserechts fungiert.   
    Aushang

Dezember 2019

  1. 18.12.2019 ODEG: Abschluss mit Weitblick!
    Am frühen Morgen des 18. Dezembers 2019 konnte die GDL mit der ODEG – Ostdeutsche Eisenbahn GmbH nach rund 15-stündigen Verhandlungen in der dritten Runde in Berlin ein Paket schüren, das über die aktuelle Marktentwicklung spürbar hinausgeht.   
    Aushang

  2. 18.12.2019 Aufsichtsratswahlen DB AG: NIMM JETZT DEIN WAHLRECHT WAHR!
    Vollständige NachrichtNur wer wählen geht, entscheidet auch mit! Hole Dir jetzt Deine Briefwahlunterlagen bei Deinem Wahlvorstand.   
    Aushang

  3. 17.12.2019 cantus Verkehrsgesellschaft: Positive Signale
    So lässt sich die Eröffnungsrunde bei der cantus Verkehrsgesellschaft mbH (cantus) am 16. Dezember 2019 in Kassel am treffendsten beschreiben. Die konsequente Weiterentwicklung des Tarifvertrags ist das Kernziel der GDL, dem die Arbeitgeberseite grundsätzlich positiv gegenübersteht.   
    … mehr

  4. 13.12.2019 NETINERA / DLB: Forderungen Tarifrunde 2020
    In Vorbereitung der Tarifrunde 2020 hat die GDL das Forderungspaket für das Tarifwerk der NETINERA-Gruppe und der dazugehörigen Die Länderbahn GmbH (DLB) an die Arbeitgeber übersandt.   
    Aushang

  5. 12.12.2019 NETINERA / erixx: Tarifrunde 2020 – Forderungen gestellt
    Da die Tarifrunde 2020 ihre Schatten vorauswirft, hat die GDL der NETINERA-Gruppe und der dazugehörigen erixx GmbH das Forderungspaket für das Tarifwerk in Konzern und Unternehmen zukommen lassen.   
    Aushang

  6. 12.12.2019 NETINERA / metronom: Forderungen für die Tarifrunde 2020 gestellt
    In Kürze beginnt die Tarifrunde 2020. Um klare Grundlagen für die bevorstehenden Verhandlungen zu schaffen, hat die GDL den Arbeitgebern das Forderungspaket für das Tarifwerk der NETINERA-Gruppe und der dazugehörigen metronom Eisenbahngesellschaft mbH (metronom) geschickt.   
    Aushang

  7. 12.12.2019 Rurtalbahn GmbH, VIAS Rail GmbH – Region West: Verhandlungsaufnahme
    Am 11. Dezember 2019 haben die GDL, die Rurtalbahn GmbH und die VIAS Rail GmbH – Region West die Verhandlungen aufgenommen. Hierzu hatte die GDL am 7. November 2019 die Forderung nach Abschluss eines Rahmentarifvertrages und ergänzender Tarifverträge gestellt und diese – im Wortlaut ausgearbeitet – übergeben.   
    Aushang

  8. 10.12.2019 Transdev-Konzern: Konstruktive Auftaktrunde
    Die zeit- und wirkungsgleiche Übernahme des Flächentarifvertrags für das Zugpersonal BuRa-ZugTV. Das hat die GDL in der konstruktiven Auftaktrunde zum Konzern-Rahmentarifvertrag für das Zugpersonal und zu den weiteren konzernweiten Tarifverträgen am 9. Dezember 2019 in Berlin gefordert.   
    Aushang

  9. 06.12.2019 Deutsche Bahn AG: Gründliche Aufklärung – JETZT!
    Anfang 2019 schloss der Arbeitgeber mit der GDL Tarifverträge für mehr Planungssicherheit ab. Seitdem verwendet er sehr viel Zeit und Mühen, um den Mitarbeitern im DB-Konzern lauthals ihre tarifvertraglich festgeschriebenen Rechte abzusprechen. Ganz anders in der sogenannten Berateraffäre! Hier wurden riesige Summen an Geldern am Aufsichtsrat vorbei in raffgierige Schlünde geworfen. Jetzt wird versucht, die Sache unter dem Mantel des Schweigens auszusitzen.   
    Aushang