GDL

GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 13.05.2021 - 11:44   ? ***

GDL-Archiv

Frühere Nachrichten

Nachrichtenauswahl ändern

Nachrichtenauswahl

Jahr
Thema
Publikation


April 2021

  1. Podcast - 18.04.2021 DB-Auftaktrunde: Presse-Statement von Claus Weselsky
    Vollständige NachrichtDie systemrelevanten Eisenbahner haben mehr verdient als das, was an anderer Stelle abgeschlossen wurde. Presse-Statement des GDL-Bundesvorsitzenden Claus Weselsky vor Beginn der DB-Auftaktrunde am 16. April 2021 in Berlin.   … mehr

  2. Aushang - 16.04.2021 Deutsche Bahn: Verhandlungsauftakt mit der DB
    Es ging nicht gerade zimperlich zu in der Auftaktverhandlung zwischen GDL und DB am 16. April 2021 in Berlin. Das Tarifeinheitsgesetz als Waffe gegen die GDL-Tarifverträge eingesetzt, GDL-Mitglieder unter Druck gesetzt, Tarifverträge falsch oder gar nicht angewendet – und das natürlich bewusst. Ganz klar, dass die GDL die Verhandlungen unter diesen Umständen nicht mit guter Laune eröffnet hat.   
    Aushang

  3. Pressemitteilung - 15.04.2021 Auftakt DB-Tarifverhandlungen: Verantwortung statt Boni
    Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) fordert ein Ende der Selbstbedienungsmentalität an der Spitze der Deutschen Bahn (DB). „Millionen für Vorstände und Führungskräfte bei gleichzeitiger Wegnahme von Brotkrumen bei den operativen Eisenbahnern – das wird es mit uns nicht geben,“ so der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky vor Beginn der Auftaktrunde mit der DB in Berlin.   
    … mehr

  4. Telegramm - 14.04.2021 Stellenanzeige: RECHTSANWALTSFACHANGESTELLTE(N) in Berlin
    Vollständige NachrichtZum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Bezirksgeschäftsstelle Nord-Ost in Berlin eine(n) RECHTSANWALTSFACHANGESTELLTE(N) (m/w/d) in Vollzeit (40 Stunden/Woche).   
    Stellenanzeige

  5. Telegramm - 14.04.2021 Stellenanzeige: RECHTSANWALTSFACHANGESTELLTE(N) in München
    Vollständige NachrichtZum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Bezirksgeschäftsstelle Bayern in München eine(n) RECHTSANWALTSFACHANGESTELLTE(N) (m/w/d) in Vollzeit (40 Stunden/Woche).   
    Stellenanzeige

  6. Podcast - 14.04.2021 Max Rothmann: Mit der GDL mehr erreichen!
    Vollständige Nachricht„Der größte Fehler war, es nicht schon früher gemacht zu haben“: Von der EVG schlecht vertreten, sind der Industriemechaniker Max Rothmann und seine Werkstattkollegen geschlossen in die GDL eingetreten. Seitdem hat sich alles verbessert.   … mehr

  7. Voraus - 12.04.2021 Deutsche Bahn: Millionen verschleudert
    Vollständige NachrichtTrotz der Einschwörung auf einen harten Sanierungskurs des DB-Vorstands und einer neuen Rekordverschuldung von mehr als 30 Milliarden Euro haben die 3 500 Führungskräfte im DB-Konzern Boni für das Jahr 2020 erhalten.   
    VORAUS-Artikel

  8. Voraus - 12.04.2021 Keine Magerkost für GDL-Mitglieder
    Vollständige NachrichtLiebe Kolleginnen und Kollegen, Angst ist ein starker Antrieb. Das ist der DB deutlich anzumerken. Wie anders als mit Furcht vor der GDL ist es zu erklären, dass der notorisch schwerfällige, verwaltungslastige Konzern diesmal, bei der Anwendung des Tarifeinheitsgesetzes (TEG), so auf die Tube gedrückt hat?   
    VORAUS-Artikel

  9. Aushang - 08.04.2021 Umfrage: Digitales Lernen – aber richtig!
    Mit der digitalen Offensive der Ausbildungsbetriebe habt ihr, die Nachwuchskräfte, Tablets als Lern- und Arbeitsmittel bekommen. Wir haben diesen Vorgang von Anfang an wohlwollend, aber auch kritisch begleitet, denn wir wollen für euch Rahmenbedingungen schaffen, unter denen ihr die Technik zu eurer Unterstützung nutzen könnt.   
    Aushang

März 2021

  1. Aushang - 31.03.2021 Besoldungs- und Versorgungsanpassung 2021/2022
    Mit der Bezügeabrechnung für April 2021 kam zunächst die Enttäuschung: Die erwartete Besoldungs- und Versorgungsanpassung in Höhe von 1,2 Prozent kam nicht zur Auszahlung. Dabei sollte doch das Tarifergebnis des Öffentlichen Dienstes vom 25. Oktober 2020 zeit- und inhaltsgleich auf die Beamten des Bundes übertragen werden.   
    Aushang

  2. Telegramm - 26.03.2021 Resolution: Die GDL wird wachsen, nicht wackeln!
    Das tendenziöse Verhalten der Führungskräfte der DB AG ist ein Schlag ins Gesicht der mittlerweile 36 000 GDL-Mitglieder. 16 uns vom Arbeitgeber ausschließlich nach eigener Interessenlage und unter vorsätzlicher Missachtung der realen Mehrheitsverhältnisse zugeschriebene Betriebe sollen uns klein machen und dienen der Verbreitung von Angst und Schrecken.   
    … mehr

  3. Podcast - 25.03.2021 Betriebsrätefachkonferenzen in Leipzig: Stärkung des Systems Eisenbahn – Handlungsfelder von Betriebsräten
    Vollständige NachrichtIn zwei separaten Konferenzen und unter Einhaltung eines ausgefeilten Hygienekonzepts diskutierten 220 Betriebsräte der GDL ein umfangreiches Themenpaket zur Stärkung des Systems Eisenbahn. Als zentrales Handlungsfeld der Interessenvertreter erwies sich insbesondere der Widerstand gegen die Anwendung des Tarifeinheitsgesetzes durch die DB und die damit einhergehenden Verschlechterungen bei Entgelt und Arbeitszeit.   … mehr

  4. Pressemitteilung - 25.03.2021 Bilanz-Pressekonferenz Deutsche Bahn: „Alternative Fakten“
    Mit einem Minus von 5,7 Milliarden Euro nach Steuern hat die Deutsche Bahn (DB) ihre Bilanz 2020 abgeschlossen. Der Umsatz sank gegenüber dem Vorjahr um mehr als zehn Prozent auf 39,9 Milliarden Euro. Das waren die Fakten aus der heutigen virtuellen DB-Bilanzpressekonferenz, die überaus professionell durchgezogen wurde.   
    … mehr

  5. Podcast - 17.03.2021 Live aus Leipzig – Podiumsdiskussion: „System Eisenbahn stärken unter Einbeziehung der Mitarbeitervertreter“
    Vollständige NachrichtQuo vadis Schiene? Im Zuge des gesteigerten Umweltbewusstseins fließen derzeit mehr Mittel in die Eisenbahn als je zuvor. Doch werden die Investitionen auch sinnvoll verwendet? Und was können Mitarbeitervertreter tun, um das System Eisenbahn zu stärken?   … mehr

  6. Podcast - 12.03.2021 Claus Weselsky im Insider-Interview mit Jung & Naiv
    Vollständige NachrichtGDL-Bundesvorsitzender Claus Weselsky mit Jung & Naiv über seine Arbeit, was das Militär damit zu tun hat, seinen Werdegang, seine Gewerkschaft, die Zukunft des Bahnkonzerns, seine CDU, Streiks und vieles mehr. (2:30 Stunden)   … mehr

  7. Podcast - 10.03.2021 Die GDL überzeugt, die EVG nicht!
    Vollständige NachrichtMuss man gehört haben: Podcast von "Der Eisenbahner" zu den GDL-Erfolgen und den EVG-Misserfolgen, damit die Zuhörer wissen, wo sie hingehören oder hingehören sollten.   … mehr

  8. Aushang - 10.03.2021 DB-Vorstand schenkt Führungskräften Millionen
    Trotz der Einschwörung auf einen harten Sanierungskurs des DB-Vorstands und einer Rekordverschuldung von mehr als 30 Milliarden Euro haben rund 3 500 DB-Führungskräfte für das Jahr 2020 fast zwei Drittel ihrer Boni erhalten.   
    Aushang

  9. Pressemitteilung - 09.03.2021 Deutsche Bahn: Vorstand schenkt Führungskräften Millionen
    Trotz der Einschwörung auf einen harten Sanierungskurs des Vorstands der Deutschen Bahn und einer neuen Rekordverschuldung von mehr als 30 Milliarden Euro haben die Führungskräfte im DB-Konzern Boni für das Jahr 2020 erhalten.   
    … mehr

  10. Voraus - 09.03.2021 Nach wie vor ist jeder von uns gefordert
    Vollständige NachrichtLiebe Kolleginnen und Kollegen, besondere Herausforderungen erfordern besondere Maßnahmen. Den Versuch der DB, uns mit der Anwendung des Tarifeinheitsgesetz zu eliminieren, haben wir mit der Erweiterung unserer Zuständigkeit auf bisher nicht von uns erfasste Berufsgruppen des direkten Personals gekontert.   
    VORAUS-Artikel

  11. Telegramm - 09.03.2021 GDL-SOMMER 2021: Melden Sie sich gleich an!
    Vollständige NachrichtDas GDL-Anmeldeportal ist fertig. Melden Sie sich somit gleich an zum „GDL-Sommer“ vom 3. bis 6. Juni 2021 im thüringischen Suhl. Ob Skatmeisterschaft, Bikertreffen oder Sommerfest – die GDL bietet ihren Mitgliedern und ihren Familien wieder ein umfangreiches Freizeitangebot.   
    Anmeldung GDL-Sommer

  12. Voraus - 09.03.2021 Auch Beamte müssen zum Durchgangsarzt
    Mit Wirkung vom 14. November 2020 müssen Beamte bei einem Unfall im Dienst einen Durchgangsarzt aufsuchen, wenn aufgrund der Verletzung mit einer vorübergehenden Dienstunfähigkeit oder einer Behandlungsbedürftigkeit zu rechnen ist. Das wurde in der aktualisierten Heilverfahrensverordnung festgelegt.   
    VORAUS-Artikel

  13. Telegramm - 08.03.2021 FAQ der GDL zur Anwendung des Tarifeinheitsgesetzes im DB-Konzern
    Vollständige NachrichtAuf dieser Seite beantwortet die GDL häufig gestellte Fragen (FAQ) rund um die Anwendung des Tarifeinheitsgesetzes (TEG) bei der Deutschen Bahn. Basis der FAQ sind die von der Deutschen Bahn im Februar 2021 an alle Mitarbeitenden versendeten persönlichen Schreiben.   … mehr

  14. Aushang - 08.03.2021 DB-Tarifforderungen: Eisenbahn-Flächentarifvertrag für das gesamte direkte Personal
    Wir haben der DB am Freitag unsere Forderungen zu den Tarifverhandlungen 2021 zugesendet. Wir fordern für das gesamte direkte Personal einen Eisenbahn-Flächentarifvertrag (EFTV) mit einer Entgelterhöhung um 4,8 Prozent zum 1. März 2021 sowie eine Corona-Prämie von 1 300 Euro.   
    Aushang

  15. Pressemitteilung - 05.03.2021 Tarifforderungen an die Deutsche Bahn: Eisenbahn-Flächentarifvertrag für das gesamte direkte Personal
    Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat heute der Deutschen Bahn ihre Forderungen zu den Tarifverhandlungen 2021 zugesendet. Sie fordert für das gesamte direkte Personal einen Eisenbahn-Flächentarifvertrag (EFTV) mit einer Entgelterhöhung um 4,8 Prozent zum 1. März 2021 sowie eine Corona-Prämie von 1 300 Euro.   
    … mehr

  16. Podcast - 05.03.2021 Betriebsrenten und Boni: Die Märchenstunde der DB
    Vollständige NachrichtArbeitgeber und EVG greifen die Altersvorsorge der Eisenbahner an, die Führungskräfte ertricksen sich mit Zustimmung der handzahmen Hausgewerkschaft ihre Boni. Nicht mit uns: Die GDL hält dagegen und zeigt in der Tarifrunde klare Kante!   … mehr

  17. Voraus - 05.03.2021 Tarifrunde 2021 bei der DB: Wie, wann, was, warum?
    Vollständige NachrichtDie GDL ist es gewohnt, schwierige und komplexe Verhandlungen zu führen. Schon mehrfach haben wir bestehende Tarifsysteme umgestellt und verbessert. 2008 gelang das erstmals mit der Einführung des ersten Lokomotivführertarifvertrags (LfTV), 2011 mit der Einführung des ersten Flächentarifvertrags für Lokomotivführer BuRa-LfTV und 2015 mit der Einführung des Flächentarifvertrags für das Zugpersonal BuRa-ZugTV...   
    VORAUS-Artikel

  18. Telegramm - 03.03.2021 Flyer: Vor dem Eintritt in den Ruhestand
    Vollständige NachrichtWorauf müssen Beamte achten, bevor sie in den Ruhestand gehen? 58,1 Jahre beträgt der Altersdurchschnitt der zugewiesenen Beamten bei der DB. Daher werden sich in den kommenden Jahren eine Vielzahl der Kolleginnen und Kollegen in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden. Worauf müssen Sie dabei achten?   
    Flyer: Vor dem Eintritt in den Ruhestand

  19. Aushang - 01.03.2021 BuRa-ZugTV Personaldienstleister: Auftaktrunde
    Bereits am 17. Februar 2021 fanden in Frankfurt am Main die ersten Tarifverhandlungen für den Bereich der Personaldienstleiter (PDL) im Jahr 2021 statt. In offener Runde erläuterte die GDL einerseits ausführlich ihre Forderungen für die Rahmenregelungen im BuRa-ZugTV und beantwortete Verständnisfragen.   
    Aushang

Februar 2021

  1. Aushang - 26.02.2021 CFL cargo Deutschland GmbH: Ein gutes Stück weiter…
    …sind die Tarifverhandlungen zwischen der GDL, CFL cargo und dem Arbeitgeberverband Deutscher Eisenbahnen e.V. (AGVDE) am 22. Februar 2021 gekommen. So erzielten die Tarifvertragsparteien grundsätzlich Einigung darüber, wie die künftige Arbeitszeitkontenstruktur, also der Umgang mit Plus- und Minusstunden, aussehen soll.   
    Aushang

  2. Pressemitteilung - 23.02.2021 Tarifeinheitsgesetz: Starke GDL-Tarifverträge erhalten
    Die Deutsche Bahn will die starken Tarifverträge der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) nicht mehr anwenden. Stattdessen sollen sich die Beschäftigten mit dem miesen Abschluss der EVG zufriedengeben. Um dieses Ziel zu erreichen, drängt der Arbeitgeber ungeduldig auf die Umsetzung der betrieblichen Tarifeinheit nach § 4a Tarifvertragsgesetz (TVG).   
    … mehr