GDL

GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 20.01.2021 - 01:51   ? ***

GDL-Archiv

Frühere Nachrichten

Nachrichtenauswahl ändern

Nachrichtenauswahl

Jahr
Thema
Publikation


Dezember 2020

  1. Telegramm - 10.12.2020 GDL-Freizeitveranstaltungen 2021: Buchungsportal Anfang kommenden Jahres
    Vollständige NachrichtGDL-Sommer für das Zugpersonal: Ob Skatmeisterschaft, Bikertreffen oder Sommerfest – die GDL bietet ihren Mitgliedern alljährlich ein umfangreiches Freizeitangebot.   … mehr

  2. Aushang - 07.12.2020 Öffnung für neue Berufsgruppen: Mitglieder werben, Mehrheiten schaffen!
    Der Hauptvorstand und die Bundestarifkommission haben entschieden, dass die GDL Gesamtverantwortung für systemrelevante Berufe im Eisenbahnsystem übernimmt. Grund dafür ist, dass die DB in der von ihrer erzwungenen Schlichtung angekündigt hat, die plurale Anwendung von Tarifverträgen aufzugeben und das Tarifeinheitsgesetz anzuwenden.   
    Aushang

  3. Aushang - 04.12.2020 DB Fernverkehr: Mehr Belastung statt Wertschätzung und Anerkennung!
    Was ist hier los? Die Züge sind halb leer und die Bahn hat den dringenden Bedarf, Arbeitszeiten von mehr als zehn Stunden zu verlangen. Begründung: Der Personenverkehr ist Bestandteil der Daseinsvorsorge.   
    Aushang

  4. Aushang - 04.12.2020 CFL cargo Deutschland GmbH: Zweite Verhandlungsrunde
    In offener und konstruktiver Atmosphäre fand die zweite Tarifrunde am 3. Dezember 2020 gemeinsam mit dem Arbeitgeberverband Deutscher Eisenbahnen e. V. digital statt. Ziel ist es einerseits, dass die CFL cargo fester Bestandteil unseres Flächentarifvertrages für den Schienengüterverkehr (BuRa-LfTV SGV) wird. Andererseits soll ein entsprechender Haustarifvertrag geschlossen werden.   
    Aushang

  5. Telegramm - 03.12.2020 Offener Brief: GDL widerlegt Falschbehauptungen der EVG
    Aufgeschreckt durch die Öffnung der GDL für weitere Berufsgruppen und den damit einhergehenden Machtzuwachs bringt die EVG Unwahrheiten über uns in Umlauf, die nicht unwidersprochen bleiben dürfen. In einem offenen Brief widerlegen wir die sachfalschen, von Unkenntnis und purer Polemik gekennzeichneten Behauptungen.   
    Offener Brief: GDL widerlegt Falschbehauptungen

  6. Voraus - 03.12.2020 Rückblick 2020: Viel erreicht, aber noch viel zu tun
    Vollständige NachrichtDas Jahr ist überschattet vom Corona-Virus. Noch nie haben wir eine Pandemie mit solch gravierenden Einschränkungen erleben müssen. Dennoch haben unsere Kolleginnen und Kollegen den Verkehr auf der Schiene rund um die Uhr sicher und zuverlässig aufrechterhalten und tun das immer noch.   
    VORAUS-Artikel

  7. Voraus - 03.12.2020 DB und EVG wollen keine kritische GDL
    Vollständige NachrichtLiebe Kolleginnen und Kollegen, das Verhältnis zwischen GDL und DB ist seit Sommer 2019 zunehmend angespannt. Von einer Tarifpartnerschaft auf Augenhöhe konnte also nur kurzzeitig die Rede sein.   
    VORAUS-Artikel

  8. Voraus - 02.12.2020 Einleger Deutsche Bahn: Vergeuden Sie Ihre Zeit nicht mit Überstunden!
    Vollständige NachrichtWann sind Überstunden zu leisten und wann nicht? Hiermit will die GDL ihren Mitgliedern bei der DB das Rüstzeug geben, damit sie ihre Rechte und Pflichten kennen.   
    VORAUS-Artikel

  9. Podcast - 01.12.2020 Wertschätzung für unsere ehrenwerten Berufe
    Vollständige NachrichtBetriebswirtschaftliche Interessen dürfen keinen Vorrang vor betriebsdienstlichen Erfordernissen haben. Mit der GDL wird es keine Herabqualifizierung des systemrelevanten Betriebspersonals geben.   … mehr

  10. Telegramm - 01.12.2020 JAV-Wahlen SBB Cargo Deutschland: Ein voller Erfolg!
    Die Wahlen zu den Jugend- und Auszubildendenvertretern (JAV) bei der SBB Cargo Deutschland GmbH am 18. November 2020 waren für die GDL ein voller Erfolg. Drei GDLer wurden mit überwältigender Mehrheit gewählt. Somit haben die GDL-Mitglieder Clemens Hoffmann, Tobias Bremm und Florian Krüll alle drei Mandate inne.   
    … mehr

November 2020

  1. Telegramm - 24.11.2020 Aufsichtsratswahl HLB Basis AG: Zwei Mandate erreicht - deutliche Steigerung!
    Nach der Aufsichtsratswahl bei der HLB Hessenbahn GmbH fand am 20. November 2020 nun auch die Aufsichtsratswahl bei der HLB Basis AG statt. Das Wahlergebnis ist eindeutig, die GDL erhielt bei dieser Wahl zwei der drei Sitze – ein sehr gutes Ergebnis.   
    … mehr

  2. Podcast - 23.11.2020 Verantwortungsvoll, berufsübergreifend, solidarisch: GDL übernimmt Verantwortung für das gesamte Eisenbahnsystem
    Vollständige NachrichtDie GDL wehrt den Angriff der DB auf ihre Tarifautonomie ab und übernimmt Verantwortung für das Gesamtsystem Eisenbahn. Nur in neuen Tarifverträgen unter dem Dach der GDL erhalten die systemrelevanten Berufsgruppen die Anerkennung, die sie verdienen.   … mehr

  3. Pressemitteilung - 19.11.2020 Resolution: GDL – Verantwortung für das gesamte Eisenbahnsystem in Deutschland und die systemrelevanten Berufsgruppen
    Trotz ständiger Bedrohungen, unter anderem durch das Tarifeinheitsgesetz, hat die GDL in den letzten 20 Jahren ihre Verantwortung für das Eisenbahnsystem und insbesondere das Zugpersonal konsequent wahrgenommen. Dabei hat sie sich als schlagkräftige Gewerkschaft für das Zugpersonal, aber auch für das System Eisenbahn erwiesen.   
    GDL-Resolution

  4. Podcast - 19.11.2020 GDL-Pressekonferenz: Künftige Tarifpolitik
    Nach dem gescheiterten Schlichtungsverfahren mit der DB haben die GDL-Gremien in Dresden über das weitere Vorgehen beraten und entschieden. In einer Pressekonferenz informiert der geschäftsführende Vorstand über die künftigen tarif- und organisationspolitischen Schritte der GDL.   
    … mehr

  5. Aushang - 18.11.2020 Einführung der KBV PE auch für die zugewiesenen Beamten
    Mit der Konzernbetriebsvereinbarung Personalentwicklung (KBV PE) wird nach nunmehr fünf Jahren eine neue Beurteilungssystematik bei der DB AG eingeführt. Sie löst die Konzernbetriebsvereinbarung Mitarbeiterführung zum 31. Dezember 2020 ab. Bereits vor einem Jahr wurde die KBV PE, damals unter „mein Performance Management“, bei den Führungskräften erprobt.   
    … mehr

  6. Aushang - 17.11.2020 Deutsche Bahn: Guten Morgen, EVG!
    Wenn’s mal wieder länger dauert! Diesen Spruch hat sich offenkundig nun auch die EVG zu Herzen genommen und ist aufgewacht. In der Schlichtung hat der Vorsitzende Matthias Platzeck eine Corona-Hilfe von 800 beziehungsweise 600 Euro für das Zugpersonal empfohlen, da die GDL eine Corona-Zulage für dessen Rund-um-die-Uhr-Einsatz während der Pandemie gefordert hatte.   
    … mehr

  7. Telegramm - 16.11.2020 Stellenausschreibung: Referent des geschäftsführenden Vorstands
    Zur Verstärkung unseres Teams am Standort Frankfurt am Main am Sitz der GDL-Hauptgeschäftsstelle suchen wir ab sofort einen Referent des geschäftsführenden Vorstands mit dem Schwerpunkt Politische Kommunikation in Vollzeit (40 Stunden/Woche).   
    Stellenausschreibung

  8. Voraus - 13.11.2020 Wir lassen uns nicht einschüchtern!
    Vollständige NachrichtLiebe Kolleginnen und Kollegen, die Schlichtung bei der DB war ursprünglich für drei Wochen geplant. Nach gut zwei Wochen stand jedoch bereits fest: Es gibt dabei keine Lösung.   
    VORAUS-Artikel

  9. Aushang - 11.11.2020 Schlichtung gescheitert: DB stellt Existenz der GDL in Frage
    Die Schlichtung zwischen der GDL und der DB/dem Arbeitgeberverband MOVE ist gescheitert. In Berlin erklärte der gemeinsame Schlichter Matthias Platzeck das Ende des Verfahrens. Die GDL dankte Platzeck für die umsichtige Verhandlungsführung und bedauerte, dass seine Bemühungen nicht zu einer Einigung geführt haben.   
    Aushang

  10. Pressemitteilung - 11.11.2020 Schlichtung gescheitert: DB stellt Existenz der GDL in Frage
    Die Schlichtung zwischen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Deutschen Bahn/dem Arbeitgeberverband MOVE ist gescheitert. Nachdem über die gesamte dreiwöchige Verhandlungsdauer hinweg keinerlei Fortschritte im Hinblick auf die Stabilität der Sozial- und Tarifpartnerschaft erzielt werden konnten, erklärte der gemeinsame Schlichter, der ehemalige brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck, heute in Berlin das Ende des Verfahrens.   
    … mehr

  11. Aushang - 03.11.2020 TVöD-Tarifergebnis 2021/2022 wird auf die Bundesbeamten übertragen
    Bundesinnenminister Horst Seehofer hat, wie im Koalitionsvertrag vereinbart, die zeitgleiche und systemgerechte Übertragung des TVöD-Tarifergebnisses auf die Besoldung und Versorgung der Bundesbeamten angekündigt.   
    Aushang

Oktober 2020

  1. Aushang - 26.10.2020 JAV-Wahlen: Bestätigung der guten Arbeit: Mandate verdoppelt!
    Auch wenn noch nicht alle Betriebe gewählt haben und der Wahlzeitraum erst am 30. November 2020 endet: Die vorliegenden Ergebnisse der diesjährigen JAV-Wahlen, sowohl beim Marktführer Deutsche Bahn AG als auch bei einigen Wettbewerbsbahnen, sind Anlass zur Freude und eine Bestätigung der geleisteten Arbeit.   
    Aushang

  2. Podcast - 23.10.2020 Pressekonferenz zur DB-Schlichtung: Die Positionen der GDL
    Vollständige Nachricht„Die Leistung des Zugpersonals muss honoriert werden". Zum Auftakt der dreiwöchigen Schlichtung mit der Deutschen Bahn erläutert der Bundesvorsitzende Claus Weselsky in einer Videopressekonferenz die Positionen der GDL zum eingeforderten Sanierungsbeitrag des direkten Personals.   … mehr

  3. Aushang - 22.10.2020 Auftakt Schlichtung Deutsche Bahn: Kernforderungen der GDL
    Das gesamte direkte Personal ist es, das den Verkehr auf der Schiene während der Corona-Krise rund um die Uhr pünktlich und zuverlässig aufrechterhält und dabei stets übermäßig belastet ist. Dennoch sollen Lokomotivführer, Zugbegleiter und Bordgastronomen sowie Disponenten nach dem Willen des Arbeitgebers die Hauptlast der Sanierung des DB-Konzerns tragen. Das hat die GDL entschieden abgelehnt.   
    … mehr

  4. Pressemitteilung - 22.10.2020 Auftakt Schlichtung Deutsche Bahn: Leistung des Zugpersonals muss honoriert werden
    Das gesamte direkte Personal hat den Verkehr auf der Schiene während der Corona-Krise rund um die Uhr pünktlich und zuverlässig aufrechterhalten und ist noch immer stark belastet. Dennoch sollen Lokomotivführer und Zugbegleiter zur Sanierung des DB-Konzerns herangezogen werden.   
    … mehr

  5. Aushang - 15.10.2020 Schlichtung Deutsche Bahn: Platzeck ist gemeinsamer Schlichter
    Der ehemalige Ministerpräsident von Brandenburg, Matthias Platzeck, ist der gemeinsame Schlichter im Schlichtungsverfahren der GDL und der Deutschen Bahn AG/dem zuständigen Arbeitgeberverband MOVE. Die GDL hat ihn selbst vorgeschlagen.   
    … mehr

  6. Pressemitteilung - 15.10.2020 Schlichtung Deutsche Bahn: Platzeck ist gemeinsamer Schlichter
    Der ehemalige Ministerpräsident von Brandenburg, Matthias Platzeck, ist der gemeinsame Schlichter im Schlichtungsverfahren der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Deutschen Bahn AG/dem zuständigen Arbeitgeberverband MOVE. Die GDL hat ihn selbst vorgeschlagen. GDL-Bundesvorsitzender Claus Weselsky: " "0":)  " "0":)
    … mehr

  7. Telegramm - 09.10.2020 Studentische Hilfskraft für die Presse- und Versandabteilung
    Die GDL sucht in ihrer Hauptgeschäftsstelle in Frankfurt am Main ab sofort eine STUDENTISCHE HILFSKRAFT (m/w/d) für die Presse- und Versandabteilung.   
    Stellenanzeige

  8. Aushang - 08.10.2020 DB-Schlichtung: Wo bleibt der Beitrag der Führungskräfte?
    Am 7. Oktober 2020 hat die DB die GDL zu Schlichtungsverhandlungen aufgefordert. Hintergrund des Verfahrens sind die wirtschaftlichen Verluste des Konzerns in Folge der Corona-Pandemie. Der Arbeitgeber begründet die Schlichtung damit, dass die GDL nicht bereit ist, über einen Sanierungsbeitrag für das direkte Personal zu verhandeln.   
    Aushang

  9. Pressemitteilung - 08.10.2020 DB-Schlichtung: Wo bleibt der Beitrag der Führungskräfte?
    Auf Verlangen der DB treten die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und die Deutsche Bahn/der Arbeitgeberverband MOVE in Schlichtungsverhandlungen ein. Hintergrund des Verfahrens sind die wirtschaftlichen Verluste des Konzerns in Folge der Corona-Pandemie.   
    … mehr