GDL

GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 01.08.2021 - 03:14   ? ***

GDL-Archiv

Frühere Nachrichten

Nachrichtenauswahl ändern

Nachrichtenauswahl

Jahr
Thema
Publikation


Juli 2021

  1. Telegramm - 26.07.2021 FairnessBahNEn e.V.: Härtefallfonds für Flutopfer
    Vollständige NachrichtIm Hinblick auf die verheerende Flutkatastrophe weist der FairnessBahNEn e.V. seine Leistungsberechtigten nachdrücklich auf die Härtefondsleistung hin. Die Härtefondsanträge werden mit höchster Priorität bearbeitet, damit die Unterstützungsleistungen so schnell wie möglich an die betroffenen Leistungsberechtigten ausgezahlt werden können.   
    FairnessBahNEn e.V.: Härtefallfonds

  2. Telegramm - 26.07.2021 FairnessPlan e.V.: Hilfe für Flutopfer
    Vollständige NachrichtDer FairnessPlan e.V. hat mit Hochdruck an einer Leistung zur Unterstützung der von der Flutkatastrophe betroffenen leistungsberechtigten GDL-Mitglieder gearbeitet. Ab sofort können besonders von der Flutkatastrophe Betroffene leistungsberechtigte GDL-Mitglieder des FairnessPlan e.V. die Leistung aus dem Soforthilfefonds in Anspruch nehmen.   
    FairnessPlan e.V. Soforthilfefonds

  3. Voraus - 23.07.2021 Wir lassen unsere Mitglieder nicht im Stich!
    Vollständige NachrichtLiebe Kolleginnen und Kollegen, die Tarifverhandlungen mit der DB sind gescheitert. Das nachgeschobene und mit viel Brimborium vorgestellte „zweite verbesserte Angebot“ lag sogar noch unter dem Schlichtungsergebnis, das wir bereits im Vorjahr abgelehnt hatten. Das direkte Personal hat jedoch mehr verdient als eine schäbige Minusrunde.   
    VORAUS-Artikel

  4. Podcast - 22.07.2021 arbeitsunrecht FM: Claus Weselsky zum DB-Tarifkonflikt (auch in Textform)
    Vollständige NachrichtElmar Wigand spricht mit dem GDL-Bundesvorsitzenden Claus Weselsky über gute Gründe zu streiken, Nieten in Nadelstreifen, die mediale Hetze gegen die konfliktbereite GDL und Solidarität. Interview   … mehr

  5. Aushang - 20.07.2021 Go-Ahead-Gruppe: Holpriger Start
    Am 19. Juli 2021 fanden in Mannheim die Auftaktverhandlungen zwischen der GDL und den Unternehmen der Go-Ahead-Unternehmensgruppe statt. Gleich zu Beginn teilte die Arbeitgeberseite mit, wirtschaftlich stark von der Corona-Pandemie betroffen zu sein. Gleichwohl bekräftigten die Arbeitgebervertreter, dass es einen Abschluss mit der GDL geben und die tarifvertraglichen Regelungen in der Unternehmensgruppe gleichlautend sein sollen.   
    Aushang

  6. Aushang - 20.07.2021 Tarifseminare 2021
    Die GDL-Jugend veranstaltet auch im Herbst 2021 die beliebten Tarifseminare in Königswinter-Thomasberg.   
    Aushang

  7. Aushang - 14.07.2021 BuRa-ZugTV Personaldienstleister: Erfolgreicher Abschluss
    Am 12. Juli 2021 konnte die GDL die Verhandlungen über die Rahmenregelungen im BuRa-ZugTV PDL mit den Tarif- und Sozialpartnern im Bereich der Personaldienstleiter (PDL) in der vierten Runde erfolgreich abschließen.   
    Aushang

  8. Podcast - 14.07.2021 Zeigt den Managern die Grenzen auf!
    Vollständige NachrichtOb DB oder EVG – die Führungskräfte stopfen sich die Taschen voll und verordnen den Beschäftigen Minus- oder Nullrunden. Das wird es mit der GDL nicht geben. Es ist Zeit aufzuwachen. Zeigt den Managern die Grenzen auf, stärkt die direkten Berufe und werdet Mitglied in der GDL.   … mehr

  9. Aushang - 14.07.2021 Albtal-Verkehrs-Gesellschaft: Forderungen sind gestellt
    Die GDL hat die Forderungen der Tarifrunde 2021 an die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) versandt. Sie fordert zusätzlich zum Eisenbahn-Flächentarifvertrag, welcher im gesamten Eisenbahnverkehrsmarkt in Deutschland gelten soll, unter anderem: " "0":)  
    Aushang

  10. Telegramm - 13.07.2021 Info-Veranstaltung zum Tarifkonflikt
    Vollständige NachrichtAm 14. Juli 2021 informiert die GDL von 15 bis 16.30 Uhr über den aktuellen Stand des Tarifkonflikts mit der DB. Die Teilnahme an der Teams-Sitzung erfolgt über den untenstehenden Link.   
    Info-Veranstaltung zum Tarifkonflikt

  11. Aushang - 13.07.2021 City-Bahn Chemnitz: Forderungen 2021 sind gestellt
    Die GDL hat die Forderungen zur Tarifrunde 2021 an die City-Bahn Chemnitz (CBC) versandt. Sie fordert zusätzlich zum Eisenbahn-Flächentarifvertrag, der im gesamten Eisenbahnverkehrsmarkt in Deutschland gelten soll, Tarifverträge für alle CBC-Arbeitnehmer, die sich bisher nicht im persönlichen Geltungsbereich der GDL-Tarifverträge befanden.   
    Aushang

  12. Voraus - 12.07.2021 GDL-Bildwandkalender: Schicken Sie uns Ihr bestes Bahnfoto
    Vollständige NachrichtDie Ergebnisse in den vergangenen Jahren waren überwältigend. GDL-Mitglieder hatten unter dem Motto „Von Mitgliedern, für Mitglieder“ tausende, größten Teils sehr hochwertige Fotos zum Fotowettbewerb für die GDL-Bildwandkalender geschickt. Die GDL möchte an diese Erfolge anknüpfen.   … mehr

  13. Aushang - 09.07.2021 HLB Basis AG und Hessenbahn GmbH: Forderungen sind gestellt
    Die GDL hat die Forderungen der Tarifrunde 2021 an die HLB Basis AG und Hessenbahn GmbH (HLB) versandt. Sie fordert zusätzlich zum Eisenbahn-Flächentarifvertrag, welcher im gesamten Eisenbahnverkehrsmarkt in Deutschland gelten soll, Tarifverträge für alle Arbeitnehmer und Auszubildenden, die sich bisher nicht im persönlichen Geltungsbereich der GDL-Tarifverträge befanden.   
    Aushang

  14. Telegramm - 08.07.2021 Betriebsratswahlen CFL Cargo Deutschland GmbH: GDL sichert Mehrheit
    Nachdem die Tarifverhandlungen bei der CFL Cargo Deutschland GmbH Anfang Juni bereits erfolgreich abgeschlossen wurden, ist es bei den am 3. Juli 2021 beendeten Betriebsratswahlen nun gelungen, die GDL-Mehrheit erfolgreich zu verteidigen. Aufgrund der erschöpften Betriebsratsliste waren vorgezogene Betriebsratswahlen notwendig. Weil diese Wahlen schon zum neuen Amtsturnus gemäß BetrVG zählen, ist der Betriebsrat bis 2026 gewählt.   
    … mehr

  15. Aushang - 08.07.2021 Erfurter Bahn/Süd Thüringen Bahn: Forderungen sind gestellt
    Die GDL hat die Forderungen der Tarifrunde 2021 an die Erfurter Bahn GmbH (EB) und Süd Thüringen Bahn (STB) versandt. Sie fordert zusätzlich zum Eisenbahn-Flächentarifvertrag, welcher im gesamten Eisenbahnverkehrsmarkt in Deutschland gelten soll, Tarifverträge für alle Arbeitnehmer und Auszubildenden, die sich bisher nicht im persönlichen Geltungsbereich der GDL-Tarifverträge befanden.   
    Aushang

  16. Aushang - 07.07.2021 Zweite Tarifrunde 2021 bei den Wettbewerbsbahnen: Es knirscht…
    Hatte die GDL nach der ersten Runde mit den großen Konzernen der Wettbewerbsbahnen am 10. Juni 2021 noch eine grundsätzlich positive Grundstimmung bezüglich der Tarifrunde 2021 vermeldet, so fällt das Resümee nach der zweiten Verhandlungsrunde am 2. Juli 2021 in Frankfurt am Main deutlich zurückhaltender aus.   
    Aushang

  17. Pressemitteilung - 06.07.2021 Fake News der DB: GDL lässt Fakten sprechen!
    Die Deutsche Bahn (DB) bleibt ihrer Linie treu. Das der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) vorgelegte zweite und erweiterte Angebot vom 1. Juli 2021 jedenfalls erfüllt erneut den Tatbestand der Täuschung. „Es handelt sich weder um ein ernsthaftes noch um ein erweitertes Angebot, sondern um eine vor Falschbehauptungen nur so strotzende Scheinofferte mit dem Ziel, die GDL in der Öffentlichkeit als irrational darzustellen“, so der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky.   
    … mehr

  18. Telegramm - 05.07.2021 FAQ zum Tarifkonflikt, zu Arbeitskampfmaßnahmen und zum Tarifeinheitsgesetz - aktualisiert
    Vollständige NachrichtAuf dieser Seite beantwortet die GDL häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Tarifkonflikt, zu Arbeitskampfmaßnahmen und zu Fragen rund um die Anwendung des Tarifeinheitsgesetzes (TEG) bei der DB AG.   … mehr

Juni 2021

  1. Aushang - 28.06.2021 KEOLIS Deutschland GmbH & Co. KG: Forderungen sind gestellt
    Die GDL hat die Forderungen der Tarifrunde 2021 an die KEOLIS Deutschland GmbH & Co. KG versandt. Sie fordert einerseits den Abschluss des Eisenbahn-Flächentarifvertrages, welcher im gesamten Eisenbahnverkehrsmarkt in Deutschland gelten soll, sowie andererseits die Weiterentwicklung der Lebens- und Arbeitsbedingungen auf Marktniveau.   
    Aushang

  2. Aushang - 28.06.2021 Führerräume der Zukunft – zum Wohlfühlen: Grundsatzheft Führerraumgestaltung
    Nach langer und intensiver Vorarbeit hat der bundesweite GDL-Arbeitskreis „Bildung, Betrieb und Technik“ den ersten tiefgreifenden Entwurf eines Grundsatzheftes zur zukünftigen Gestaltung von Führerräumen fertiggestellt und dem GDL-Hauptvorstand präsentiert.   
    Aushang

  3. Voraus - 26.06.2021 Neue Berufsgruppen in der GDL: Lokrangierführer Maximilian Otto Werkmeister
    Vollständige NachrichtIm November 2020 hat die GDL die Verantwortung für das Gesamtsystem Eisenbahn übernommen, denn nur in neuen Tarifverträgen unter dem Dach der GDL erhalten die systemrelevanten Berufsgruppen die Anerkennung, die sie verdienen. In einer mehrteiligen Serie befragt das GDL Magazin VORAUS ihre Mitglieder im System Eisenbahn, warum sie Mitglied in der GDL sind, was sie sich von ihr erwarten und was dringend in ihrem Beruf verbessert werden muss.   
    VORAUS-Artikel

  4. Voraus - 25.06.2021 Bestens gerüstet
    Vollständige NachrichtLiebe Kolleginnen und Kollegen, wir haben es mit einer gezielten Provokation zu tun. Trotz unseres maßgeblichen Entgegenkommens durch Absenkung unserer Forderungen hat die DB selbst in der 4. Tarifrunde noch völlig inakzeptable Gegenforderungen gestellt. So sollten wir den „Notlagen-Tarifvertrag für die Beschäftigten an Flughäfen“ als Rahmen für unseren Tarifabschluss akzeptieren.   
    VORAUS-Artikel

  5. Aushang - 25.06.2021 NEB Betriebsgesellschaft mbH: Forderungen sind gestellt
    Die GDL hat die Forderungen der Tarifrunde 2021 an die NEB Betriebsgesellschaft mbH versandt. Sie fordert zusätzlich zum Eisenbahn-Flächentarifvertrag, welcher im gesamten Eisenbahnverkehrsmarkt in Deutschland gelten soll, Tarifverträge für alle Arbeitnehmer und Auszubildenden, die sich bisher nicht im persönlichen Geltungsbereich der GDL-Tarifverträge befanden.   
    Aushang

  6. Aushang - 25.06.2021 agilis Eisenbahngesellschaft mbH & Co. KG/agilis Verkehrsgesellschaft mbH & Co. KG: Forderungen sind gestellt
    Die GDL hat die Forderungen der Tarifrunde 2021 an die agilis-Unternehmen versandt. Sie fordert den Abschluss des Eisenbahn-Flächentarifvertrag, welcher im gesamten Eisenbahnverkehrsmarkt in Deutschland gelten soll.   
    Aushang

  7. Aushang - 24.06.2021 Rurtalbahn GmbH / VIAS Rail GmbH Region West: Verhandlungsauftakt in konstruktiver Atmosphäre
    In gewohnt konstruktiver und lösungsorientierter Atmosphäre fand am 23. Juni 2021 in Düren mit den Unternehmen Rurtalbahn GmbH und VIAS Rail GmbH Region West die Auftaktverhandlung der Tarifrunde 2021 satt.   
    Aushang

  8. Podcast - 24.06.2021 GDL-Pressekonferenz: Urabstimmung bei der DB
    Vollständige NachrichtTrotz des maßgeblichen Entgegenkommens der GDL hat die DB völlig inakzeptable Vorbedingungen und Gegenforderungen gestellt und damit den Tarifkonflikt provoziert. Die GDL wird deshalb zur Urabstimmung aufrufen.   … mehr

  9. Pressemitteilung - 24.06.2021 Urabstimmung bei der Deutschen Bahn
    Trotz des maßgeblichen Entgegenkommens der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) in den Tarifverhandlungen hat die Deutsche Bahn (DB) völlig inakzeptable Vorbedingungen und Gegenforderungen gestellt. Während die GDL ihre Entgeltforderungen an den Tarifabschluss des öffentlichen Dienstes anpasste, forderte die DB von den Arbeitnehmern einen „Solidarbeitrag“, mit massiven Reallohnverlusten.   
    … mehr

  10. Telegramm - 23.06.2021 Morgen Pressekonferenz zu Arbeitskampfmaßnahmen
    Die GDL wird morgen um 11 Uhr in Berlin eine Pressekonferenz veranstalten, auf der die Arbeitskampfmaßnahmen im Tarifkonflikt mit der Deutschen Bahn bekannt gegeben werden. Im Nachgang dazu wird die GDL einen Mitschnitt der Pressekonferenz und eine Pressemitteilung auf der GDL-Homepage veröffentlichen.   

  11. Aushang - 23.06.2021 Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser GmbH: Forderungen sind gestellt
    Die GDL hat die Forderungen der Tarifrunde 2021 an die Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser GmbH versandt. Sie fordert zusätzlich zum Eisenbahn-Flächentarifvertrag, welcher im gesamten Eisenbahnverkehrsmarkt in Deutschland gelten soll, Tarifverträge für alle evb-Arbeitnehmer, beispielsweise Fahrdienstleiter sowie Mitarbeiter in der Werkstatt und der Verwaltung, die sich bisher nicht im persönlichen Geltungsbereich der GDL-Tarifverträge befanden.   
    Aushang

  12. Aushang - 21.06.2021 Erste Tarifrunde 2021 bei den Wettbewerbsbahnen: Zügiger Abschluss angestrebt
    Die GDL hat in der ersten Runde am 10. Juni 2021 mit den drei großen Konzernen Abellio GmbH, NETINERA Deutschland GmbH und Transdev GmbH in Berlin die bundeseinheitlichen Forderungen für die Flächentarifverträge KoRa-ZugTV sowie die Aufnahme der weiteren Berufsgruppen besprochen.   
    Aushang