GDL

GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 19.09.2021 - 15:40   ? ***

GDL-Archiv

Frühere Nachrichten

Nachrichtenauswahl ändern

Nachrichtenauswahl

Jahr
Thema
Publikation


September 2021

  1. Podcast - 05.09.2021 DB scheitert vor Gericht: Ein profunder Sieg!
    Vollständige NachrichtDie DB wollte uns in die Knie zwingen, doch die Gerichte haben klar entschieden: Die Streiks der GDL sind rechtmäßig, zulässig und verhältnismäßig. Wir dürfen auch für unsere Mitglieder auf den Stellwerken, in den Werkstätten und bei den Aufsichten einen Tarifvertrag erstreiken.   … mehr

  2. Telegramm - 03.09.2021 DB scheitert auch in der zweiten Instanz: Arbeitskampf der GDL rechtmäßig, zulässig und verhältnismäßig
    Das Hessische Landesarbeitsgericht in Frankfurt am Main lehnte am Freitag auch in der zweiten Instanz eine von der Deutschen Bahn (DB) beantragte einstweilige Verfügung gegen die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ab. Damit ist klar: Der Streik der GDL ist rechtmäßig, zulässig und verhältnismäßig.   
    … mehr

  3. Aushang - 01.09.2021 Rurtalbahn GmbH / VIAS Rail GmbH Region West: Zweite Verhandlungsrunde
    Am 31. August 2021 fand in Düren die zweite Verhandlungsrunde mit den Unternehmen Rurtalbahn GmbH und VIAS Rail GmbH Region West statt. Dieser Termin war eigentlich als Abschlusstermin avisiert.   
    Aushang

  4. Podcast - 01.09.2021 PHOENIX-Tagesgespräch
    Vollständige NachrichtZehntausend Eisenbahner gehen in der Streik, weil der Arbeitgeber sie endlich vernünftig entlohnen und die Betriebsrenten wieder in Kraft setzen muss. Doch die DB bewegt sich nicht, sondern setzt auf Tricksen und Täuschen. Im PHOENIX-Tagesgespräch äußert sich der GDL-Bundesvorsitzende zum DB-Tarifkonflikt.   … mehr

August 2021

  1. Telegramm - 31.08.2021 Betriebsratswahlen Vias Rail GmbH West: Hundertprozentiger Erfolg für die GDL
    Die Betriebsratswahlen bei der Vias Rail GmbH West sind für die GDL äußerst erfolgreich verlaufen: Der fünfköpfige Betriebsrat setzt sich komplett aus GDL-Mitgliedern – drei Lokomotivführern und zwei Zugbegleitern – zusammen.   
    … mehr

  2. Pressemitteilung - 30.08.2021 Keine Bewegung bei der DB: GDL kündigt weitere Arbeitskämpfe an
    Die Deutsche Bahn (DB) bewegt sich weiterhin keinen Millimeter im von ihr selbst verschuldeten Tarifkonflikt. Sie strebt kein echtes Einlenken an, sondern hält in voller Absicht an ihrem strikten Verweigerungskurs fest. Dabei nimmt sie ganz bewusst wirtschaftliche Nachteile und die Belastung der Reisenden in Kauf.   
    … mehr

  3. Aushang - 30.08.2021 dispo-Tf Rail und PRS: Haustarifvertrag abgeschlossen
    Am 26. August 2021 haben die GDL und die Personaldienstleister dispo-Tf Rail und Passenger Rail Service (PRS) in Berlin die Tarifverhandlungen zum Haustarifvertrag erfolgreich abgeschlossen. Obwohl beide Unternehmen wirtschaftliche Schäden infolge der Corona-Pandemie erlitten haben, bot der Arbeitgeber in einem fairen und offenen Dialog weitere Verbesserungen an.   
    Aushang

  4. Telegramm - 30.08.2021 Pressekonferenz: GDL informiert über weiteres Vorgehen im Tarifkonflikt
    In einer Pressekonferenz informiert die GDL am 30. August 2021, 17 Uhr in der Frankfurter Hauptgeschäftsstelle über das weitere Vorgehen im Tarifkonflikt mit der Deutschen Bahn (DB).   
    Einladung zur Pressekonferenz

  5. Pressemitteilung - 25.08.2021 Streikbilanz Deutsche Bahn: Eindrucksvoller zweiter Arbeitskampf – Druck auf DB wächst
    „Das hat gesessen. War schon der erste Streik erfolgreich, so haben die Beschäftigten im zweiten Arbeitskampf noch einmal kräftig nachgelegt. Die Eisenbahnerinnen und Eisenbahner sind es leid, von ihrem Arbeitgeber Deutsche Bahn (DB) belogen, betrogen und missachtet zu werden“, so der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) Claus Weselsky zur Bilanz des Arbeitskampfs.   
    … mehr

  6. Pressemitteilung - 22.08.2021 DB-Scheinangebot spielt mit den Gefühlen der Reisenden: Arbeitskämpfe finden wie angekündigt statt
    Nachdem die Presse bereits in den heutigen Morgenstunden über ein vermeintlich neues Angebot der Deutschen Bahn (DB) an die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) berichtet hat, ging gegen Mittag ein entsprechendes Schreiben bei der GDL ein.   
    … mehr

  7. Pressemitteilung - 20.08.2021 GDL und Go-Ahead Deutschland vereinbaren zeitgemäßen Tarifabschluss
    Nach sehr intensiven und konstruktiven Tarifverhandlungen haben sich die Go-Ahead-Gruppe und die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) am 19. August 2021 in Berlin auf einen Abschluss verständigt, der eine gute Lösung in dieser aufgrund der Corona-Pandemie nicht gerade einfachen Ausgangssituation darstellt.   
    … mehr

  8. Podcast - 20.08.2021 Pressekonferenz am 20. August 2021: Weitere Arbeitskämpfe der GDL
    Vollständige NachrichtStatt mit einem verhandlungsfähigen Angebot den Weg für Verhandlungen freizumachen, zieht die DB weiterhin massiv gegen die GDL und ihre Mitglieder ins Feld. Daher ruft die GDL erneut zum Arbeitskampf auf.   … mehr

  9. Pressemitteilung - 20.08.2021 Tarifkonflikt: DB mauert beharrlich – GDL kündigt weitere Arbeitskämpfe an
    „Die Deutsche Bahn (DB) hat sich keinen Schritt bewegt. Weder der eindrucksvolle Arbeitskampf in der vergangenen Woche noch die von breiter Solidarität getragene Protestkundgebung unseres Dachverbandes dbb vor dem Bahntower haben bisher zu einem Sinneswandel des Arbeitgebers geführt.   
    … mehr

  10. Podcast - 19.08.2021 Breite Solidarität mit der GDL: Protestaktion am Potsdamer Platz
    Vollständige NachrichtVerantwortungsloses Handeln in der DB-Vorstandsetage, kein Einlenken im Tarifkonflikt – das ist der Stand der Dinge. Mit einem eindrucksvollen Streik haben die Eisenbahnerinnen und Eisenbahner ihren Unmut dokumentiert. Ohne Tarifverträge kommt der nächste Arbeitskampf!   … mehr

  11. Aushang - 19.08.2021 Bundesjugendtag 2021: Ein voller Erfolg!
    Vollständige NachrichtUnter dem Motto „BERUFung Schiene“ fand vom 16. bis 17. August 2021 in Berlin der 17. Bundesjugendtag der GDL statt. Nach dem Ende der Amtszeit der bisherigen Führung stellte sich das höchste Gremium der GDL-Jugend mit der Wahl Steve Troppas zum neuem Bundesjugendleiter und Patrick Weber sowie Sebastian Riemland zu seinen Stellvertretern an der Spitze neu auf.   
    Aushang

  12. Telegramm - 17.08.2021 Kundgebung in Berlin: Die dbb-Familie steht hinter der GDL
    Vollständige NachrichtIm Tarifkonflikt bei der Deutschen Bahn wird die GDL von den Beschäftigten des öffentlichen Dienstes aus der dbb-Familie unterstützt.   … mehr

  13. Podcast - 16.08.2021 Machtvoller Streik: Ein deutliches Zeichen an den Arbeitgeber
    Vollständige NachrichtDer machtvolle Arbeitskampf war ein deutliches Zeichen in Richtung Arbeitgeber. Claus Weselsky dankt allen Streikteilnehmern und informiert zur aktuellen Situation.   … mehr

  14. Podcast - 13.08.2021 Bilanz des Arbeitskampfs: Pressekonferenz der GDL am 13. August in Berlin
    Vollständige NachrichtMit einem machtvollen Streik haben die GDL-Mitglieder und auch viele Nichtmitglieder der Deutschen Bahn eine eindeutige Antwort auf ihre permanenten Provokationen gegeben. Der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky zieht eine Bilanz des Arbeitskampfs, erläutert die Hintergründe der Auseinandersetzung und gibt einen Ausblick auf die weitere Entwicklung.   … mehr

  15. Aushang - 13.08.2021 Große Solidarität aller Berufsgruppen: Erfolgreicher Arbeitskampf bei der DB
    Die GDL-Mitglieder und auch viele Nichtmitglieder haben dem Arbeitgeber eine eindeutige Antwort auf seine permanenten Provokationen gegeben. Sie haben über alle Berufsgruppen nicht nur wie bisher in den Transportgesellschaften, sondern auch in den Werkstätten, den Stellwerken und der Verwaltung der Deutschen Bahn AG (DB) Flagge gezeigt und einen Arbeitskampf geführt, der sich sehen lassen kann.   
    Aushang

  16. Pressemitteilung - 13.08.2021 Bilanz Arbeitskampf Deutsche Bahn: Große Solidarität aller Berufsgruppen
    Vollständige Nachricht„Unsere Mitglieder und auch viele Nichtmitglieder haben dem Arbeitgeber eine eindeutige Antwort auf seine permanenten Provokationen gegeben. Über alle Berufsgruppen hinweg haben sie Solidarität gezeigt und einen Arbeitskampf geführt, der sich sehen lassen kann.   … mehr

  17. Aushang - 12.08.2021 Streik bei der DB: Mutig, stark und solidarisch – über alle Unternehmensgrenzen hinweg!
    Vollständige NachrichtDie GDL hat ihre Mitglieder bei der Deutschen Bahn zum Streik aufgerufen. Wie schon in der Vergangenheit ist es möglich, dass dadurch auch Leistungen der Wettbewerbsunternehmen beeinflusst werden. Das gilt diesmal sogar in verstärktem Maße, da die GDL auch ihre Mitglieder bei der Infrastruktur also beispielsweise Fahrdienstleiter, zum Streik aufgerufen hat.   
    Aushang

  18. Telegramm - 11.08.2021 Arbeitskampf: GDLer geben eindeutige Antwort
    Vollständige NachrichtUnsere Mitglieder aus dem Personen- und Güterverkehr sowie aus der Infrastruktur geben eine eindeutige Antwort auf die Provokation des DB-Vorstands. Sie zeigen Flagge. Wir haben eine sehr hohe Beteiligung am Arbeitskampf. Dem entsprechend sind viele Züge verspätet oder ausgefallen.   … mehr

  19. Pressemitteilung - 10.08.2021 Urabstimmung Deutsche Bahn: 95 Prozent für Arbeitskampf
    Vollständige NachrichtDie Mitglieder der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) haben mit großer Mehrheit für einen Arbeitskampf bei der Deutschen Bahn gestimmt. In einer geheimen Briefwahl votierten satte 95 Prozent bei der Urabstimmung mit JA. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 70 Prozent.   … mehr

  20. Podcast - 10.08.2021 Mutig, stark und solidarisch in den Arbeitskampf!
    Vollständige NachrichtJetzt gilt es: 95 Prozent Zustimmung für Arbeitskampfmaßnahmen in der Urabstimmung sind eine gute Voraussetzung, dem DB-Management die Rote Karte zu zeigen. Gemeinsam treten wir mutig, stark und solidarisch für unsere berechtigten Forderungen ein.   … mehr

  21. Telegramm - 09.08.2021 Urabstimmung Deutsche Bahn: Auszählung hat begonnen
    Vollständige NachrichtPünktlich um 10 Uhr hat heute in Frankfurt die Auszählung der Stimmen zur Urabstimmung bei der Deutschen Bahn begonnen. "Wir rechnen mit einer Zustimmung zum Arbeitskampf von über 90 Prozent der abgegebenen Stimmen", so der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky vor der Presse.   … mehr

  22. Telegramm - 06.08.2021 Erneutes Zugunglück in Tschechien: GDL trauert um Berufskollegen
    Im tschechischen Domažlice, nahe der deutschen Grenze, sind am Mittwochmorgen ein Expresszug der Länderbahn GmbH und ein Nahverkehrszug der tschechischen Staatsbahn České dráhy kollidiert. Dabei kamen drei Menschen ums Leben und mehrere Personen wurden zum Teil schwer verletzt.   
    … mehr

  23. Aushang - 03.08.2021 Moralische Bankrotterklärung der DB: Erpressung auf dem Rücken der Flutopfer
    Wenn es darum geht, der GDL zu schaden, ist der DB jedes Mittel recht. Doch mit der neuesten Aktion hat der Arbeitgeber einen absoluten Tiefpunkt erreicht. So wird den DB-Mitarbeitern derzeit nahegelegt, ihre Überstunden und Urlaubstage abzubauen und den Flutopfern zu spenden. Wer das nicht tut, wird als „unsolidarisch“ gebrandmarkt.   
    Aushang

  24. Aushang - 03.08.2021 vlexx GmbH: Tarifrunde 2021 positiv beendet
    Neben den guten Ergebnissen im Bereich der konzernweiten Tarifverträge der NETINERA-Gruppe, über die wir im Aushang vom 2. August 2021 berichteten, konnten wir für den Bereich vlexx GmbH zudem weitere Verbesserungen vereinbaren.   
    Aushang

  25. Aushang - 02.08.2021 NETINERA-Gruppe: Abschluss der Tarifrunde 2021
    Auch mit der NETINERA-Gruppe und ihren Tochterunternehmen Die Länderbahn GmbH (DLB), erixx GmbH, metronom Eisenbahngesellschaft mbH, ODEG – Ostdeutsche Eisenbahn GmbH sowie vlexx GmbH konnte die GDL am 31. Juli 2021 nach mehrtätigen Verhandlungen einen angemessenen Abschluss erzielen.   
    Aushang

  26. Pressemitteilung - 02.08.2021 DB-Bilanz-Pressekonferenz: Optimismus trotz Minus
    Mehr Reisende, mehr Güter, mehr Umsatz. Mit diesen Worten verbreitete der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn Richard Lutz in der virtuellen Pressekonferenz zur Halbjahresbilanz am 29. Juli 2021 viel Optimismus. Auch die Verluste seien deutlich geringer als im Vorjahreszeitraum.   
    … mehr