GDL

GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 04.08.2020 - 01:33   ? ***

GDL-Archiv

Frühere Nachrichten

Nachrichtenauswahl ändern

Nachrichtenauswahl

Jahr
Thema
Publikation


Juli 2020

  1. Aushang - 13.07.2020 DB Regio: FASSI MOVE: Fragwürdige Beta-Software im Großeinsatz
    Trotz aller Bedenken der GDL-Fraktion hat der Gesamtbetriebsrat (GBR) Regio Schiene/Bus in seiner Juli-Sitzung der abschließenden Nutzung des Systems FASSI MOVE mehrheitlich zugestimmt. Das Programm, in kürzester Zeit beschafft um das Vorgängersystem DiLoc zu ersetzen, weist in der Erprobung noch viele Fehler auf und lässt sich auch nur mangelhaft bedienen.   
    Aushang

  2. Aushang - 09.07.2020 erixx GmbH: Streit/k beigelegt, Tarifrunde erfolgreich abgeschlossen
    Einstimmig hat die GDL-Tarifkommission das Ergebnis der Tarifverhandlungen am 8. Juli 2020 in Celle für die erixx GmbH angenommen. Dem Abschluss vorausgegangen war ein Tarifkonflikt, der nun durch besonnenes Agieren beider Seiten beigelegt werden konnte.   
    … mehr

  3. Aushang - 08.07.2020 metronom: Zeitgemäßer Abschluss
    Am 7. Juli 2020 erzielten die GDL und die metronom Eisenbahngesellschaft mbH nach intensiven und teils kontrovers geführten Tarifverhandlungen einen Abschluss. Dieser hat unter anderem folgenden Inhalte:   
    Aushang

  4. Aushang - 06.07.2020 National Express: Ohne Tarifvertrag kein „Flex-Tf“
    Leider scheint National Express (NX) momentan vom bisherigen sozialpartnerschaftlichen Weg abzukommen. Anders ist es nicht zu erklären, warum das Unternehmen trotz mehrfacher ausdrücklicher Hinweise durch die GDL versucht, den Kollegen auf betrieblicher Ebene ein sogenanntes „Flex-Tf“-Modell schmackhaft zu machen.   
    Aushang

  5. Aushang - 06.07.2020 CFL cargo Deutschland: GmbH Forderungen übergeben
    Nach dem ersten konstruktiven Gespräch mit der CFL cargo Deutschland GmbH im Februar 2020 mussten die weiteren Abstimmungen mit der Tarifkommission aufgrund der Corona-Pandemie zunächst ausgesetzt werden.   
    Aushang

  6. Aushang - 03.07.2020 erixx: Kommt jetzt Bewegung rein?
    Kein Zweifel: Mit 90 Prozent Beteiligung und rund 90 Prozent Zugausfällen war der Streik des Zugpersonals bei erixx eine klare Ansage. Hoffentlich kam die Botschaft beim Arbeitgeber an – deutlich genau war sie ja.   
    Aushang

  7. Pressemitteilung - 03.07.2020 Streikbilanz bei erixx: Eine deutliche Ansage
    90 Prozent Streikbeteiligung und knapp 90 Prozent Zugausfälle – das ist die Bilanz des Arbeitskampfes der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) bei erixx. Das Zugpersonal hatte die Arbeit am 3. Juli 2020 von 3 bis 10 Uhr niedergelegt.   
    … mehr

  8. Telegramm - 03.07.2020 Schienenpakt gestartet: GDL sagt kritische Begleitung zu
    Vollständige NachrichtAm 30. Juni 2020 unterzeichneten Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, der Bahn-Beauftrage der Bundesregierung, Enak Ferlemann, sowie Vertreter der Bahnwirtschaft einen Schienenpakt zur Stärkung des Bahnsektors und stellten einen „Masterplan Schienenverkehr" vor. Für die GDL unterschrieb der Bundesvorsitzende Claus Weselsky.   … mehr

  9. Pressemitteilung - 02.07.2020 Streik bei erixx: Keine Eisenbahner zweiter Klasse
    Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ruft die Lokomotivführer, Zugbegleiter, Teamleiter, Ausbildungslokomotivführer und Disponenten der erixx GmbH am Freitag, dem 3. Juli 2020 von 3:00 bis 10:00 Uhr zum Arbeitskampf auf.   
    … mehr

  10. Aushang - 02.07.2020 Transdev Personalservice: Herzlich Willkommen TDPS
    Am 30. Juni 2020 konnte die GDL mit der Transdev Personalservice GmbH (TDPS) in Berlin die Tarifpartnerschaft begründen. Nach konstruktiven Verhandlungen wurde ein Tarifwerk erstellt, welches ab dem 1. Juli 2020 in Kraft treten wird und neben dem bekannten Konzernrahmentarifvertrag (KoRa-ZugTV TD) die notwendigen haustarifvertraglichen Regelungen abbildet.   
    Aushang

  11. Telegramm - 01.07.2020 Deutsche Bahn: Bis Jahresende geringere Sachbezugswerte für Fahrvergünstigungstickets
    Die Sachbezugswerte und damit der anzurechnende geldwerte Vorteil für das TagesTicket M Fern werden vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 aufgrund der befristeten Mehrwertsteuersenkung angepasst und betragen in diesem Zeitraum 41,62 Euro statt 42,41 Euro.   
    … mehr

  12. Voraus - 01.07.2020 Betriebsräte haben es in der Hand: Hitze und Kälte – Behaglichkeit nur für Büroarbeitsplätze?
    Vollständige NachrichtDie heißen Sommer zeigen: Die Gefährdungen des Zugpersonals werden von den Arbeitgebern im Eisenbahn­sektor offenbar nicht ernst genommen.   … mehr

Juni 2020

  1. Telegramm - 30.06.2020 Ergebnisse bundesweite Online-Umfrage „Mit Sicherheit“
    Die bundesweite Onlinebefragung „Mit Sicherheit“ beim Zugpersonal aller Eisenbahnverkehrsunternehmen in Deutschland 2019 brachte erschütternde Ergebnisse zutage. Die Umfrageauswertung kann unter dem nachfolgenden Downloadlink abgerufen werden.   
    Umfrageauswertung „Mit Sicherheit"

  2. Pressemitteilung - 30.06.2020 Pressemitteilung zu den Ergebnissen der Umfrage „Mit Sicherheit“: Konsequenzen dringend erforderlich!
    Vollständige NachrichtDie bundesweite Onlinebefragung „Mit Sicherheit“ beim Zugpersonal aller Eisenbahnverkehrsunternehmen in Deutschland 2019 brachte erschütternde Ergebnisse zutage. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat sie am 30. Juni 2020 in Berlin vorgestellt.   … mehr

  3. Podcast - 29.06.2020 Video-Konferenz am 30. Juni 2020, 11 Uhr: Präsentation der Umfrageauswertung „Mit Sicherheit“
    Vollständige NachrichtDie bundesweite Online-Wiederholungsbefragung „Mit Sicherheit“ beim Zugpersonal im Jahr 2019 brachte erschütternde Ergebnisse zutage. Die GDL stellt die Ergebnisse in einer Videokonferenz aus dem dbb forum Berlin am 30. Juni 2020, 11 Uhr live vor.   … mehr

  4. Aushang - 26.06.2020 DB Regio: Ignoranz des „Top-Arbeitgebers“!
    Wieder einmal geht bei DB Regio die dreiste Übergriffigkeit anderer Gewerkschaftsvertreter Hand in Hand mit der Gleichgültigkeit eines selbsternannten Top-Arbeitgebers. Diesmal geht es um zentrale Themen des Arbeitsschutzes und der Arbeitssicherheit.   
    Aushang

  5. Aushang - 24.06.2020 erixx GmbH: Gestörte Wahrnehmung?
    In seiner Mitarbeiterinfo vom 20. Juni 2020 behauptet der Arbeitgeber, dass es am 25. Mai eine Einigung zwischen GDL und erixx gegeben habe. Das ist völliger Unsinn und entbehrt jedweder Grundlage! Richtig ist, dass der Arbeitgeber an diesem Tag das Scheitern der Verhandlungen erklärt hat!   
    Aushang

  6. Aushang - 19.06.2020 Rurtalbahn / VIAS Region West: Es sieht gut aus
    Nach einer längeren Unterbrechung wurden am 18. Juni 2020 die Tarifverhandlungen zwischen GDL und Rurtalbahn (RTB) sowie VIAS Region West fortgesetzt. Zwischenzeitlich fand ein schriftlicher Austausch von Verhandlungspunkten statt.   
    Aushang

  7. Aushang - 18.06.2020 erixx: Danke, aber nein danke!
    Die GDL hat den Einigungsvorschlag des Arbeitgebers vom 9. Juni 2020 abgelehnt. Zwar enthielt er Teile, die akzeptiert werden könnten. Dazu gehören zum Beispiel die neuen Regelungen zum Einsatzort. Was aber gänzlich fehlt, ist ein Stufenplan hin zu 100 Prozent des Niveaus des Flächentarifvertrags KoRa-ZugTV NE für alle Arbeitnehmer.   
    Aushang

  8. Aushang - 16.06.2020 KEOLIS Deutschland: Höhere Entgelte für GDL-Mitglieder und Beibehaltung des Wahlmodells
    Müssen auch GDL-Mitglieder ab Juli 2020 auf ihre Entgelterhöhung von 2,6 Prozent verzichten? Dies geschieht nämlich, wenn ein Arbeitnehmer sich für das Wahlmodell der EVG und somit für die Anwendung des EVG-Tarifvertrages entscheidet.   
    Aushang

  9. Aushang - 16.06.2020 metronom: Üble Trickserei: Keine Pflicht zur Nachleistung von Minusstunden!
    Das ist dreist: Derzeit versucht metronom, durch Arbeitsausfälle aufgrund der Corona-Krise entstandene Minusstunden nacharbeiten zu lassen. Der Arbeitgeber beruft sich dabei auf eine Regelung im Haustarifvertrag, wonach aus „zwingenden betrieblichen Gründen“ entstandene Minusstunden nachzuholen sind.   
    Aushang

  10. Telegramm - 09.06.2020 Stellenanzeige: Geschäftsführer/in in Vollzeit
    Die GDL sucht ab sofort einen GESCHÄFTSFÜHRER/IN (m/w/d) in Vollzeit (40 Stunden/Woche) für ihre Bezirksgeschäftsstelle in München.   
    Stellenanzeige

  11. Aushang - 09.06.2020 metronom: Arbeitgeber provoziert
    „Kläglich“ lautete die Bewertung der GDL der letzten Verhandlungsrunde am 9. März 2020. Im Rahmen der krisenbedingt deutlich verzögerten Fortsetzung der Verhandlungen wiederholte der Arbeitgeber die Ablehnung der GDL-Forderungen.   
    … mehr

  12. Telegramm - 08.06.2020 Betriebsratswahlen National Express Rail/National Express Holding: GDL fährt sehr gutes Ergebnis ein
    Die GDL hat die Betriebsratswahlen bei der National Express Rail GmbH und National Express Holding GmbH am 28. Mai 2020 sehr erfolgreich abgeschlossen. Bei einer Wahlbeteiligung von 56 Prozent konnte sie von 236 abgegebenen Stimmen 138 Stimmen für sich verbuchen. Sie hat damit sieben der elf Mandate erreicht. 2018 gab es nur sieben Mandate, wovon vier auf die GDL fielen.   
    … mehr

  13. Voraus - 04.06.2020 Konzern- und konzerneinheitliche Tarifverträge: Ein Stück Tarifgeschichte der DB
    Vollständige NachrichtDie sogenannten Konzerntarifverträge der DB spielen in der Praxis nur selten eine Rolle. Dabei hatten und haben sie eine erhebliche Bedeutung und sorgten mitunter sogar für heftige tarifpolitische Turbulenzen.   
    VORAUS-Artikel

  14. Voraus - 04.06.2020 Klare Absage an fragwürdiges "Bündnis"
    Vollständige NachrichtLiebe Kolleginnen und Kollegen, die DB und der Bundesverkehrsminister wollten, dass wir ein Strategiepapier mit dem wohlklingenden Namen „Bündnis für unsere Bahn“ unterzeichnen. Hierin steht, was sich zwar beim oberflächlichen Lesen ganz gut anhört: „Die Tarifpartner schaffen mit ihrem Tarifpaket die Grundlage und Voraussetzungen, um Arbeitsplätze zu sichern.“   
    VORAUS-Artikel

Mai 2020

  1. Telegramm - 26.05.2020 Betriebsratswahlen Abellio Rail Baden-Württemberg: Sechs von neun Mandaten
    Die Liste der GDL hat bei den Betriebsratswahlen bei Abellio Baden-Württemberg am 13. Mai 2020 sechs von neun Mandaten erhalten. Von den 340 wahlberechtigten Mitarbeitern wählten leider nur 173 Mitarbeiter, 150 gültige Stimmen wurden gezählt. Davon entfielen 65 Stimmen auf die GDL. Toni Schreiner (GDL-Mitglied) ist der neue Betriebsratsvorsitzende.   
    … mehr

  2. Pressemitteilung - 26.05.2020 Keine Unterzeichnung des „Bündnis für unsere Bahn“ - Mit Bündnispapier und Schriftwechsel
    Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) kämpft dafür, dass der Schienenverkehr in Deutschland – Corona hin oder her – aufs richtige Gleis gesetzt wird. „Die Schiene ist das Rückgrat eines klimagerechten Verkehrs. Nur mit ihr werden die Verkehrsverlagerungs- und Klimaziele erreicht“, so der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky.   
    … mehr

  3. Podcast - 26.05.2020 GDL-Pressekonferenz Live: Keine Unterzeichnung des „Bündnis für unsere Bahn“
    Vollständige NachrichtDie GDL kämpft dafür, dass der Schienenverkehr in Deutschland – Corona hin oder her – aufs richtige Gleis gesetzt wird. Die Schiene ist das Rückgrat eines klimagerechten Verkehrs. Das Strategiepapier mit dem wohlklingenden Namen „Bündnis für unsere Bahn“ ist dazu nicht geeignet.   … mehr

  4. Aushang - 26.05.2020 NETINERA / erixx: Eine schwierige Situation…
    …entstand, nachdem die Verhandlungen zu den haustarifvertraglichen Regelungen für das NETIENRA-Unternehmen erixx in der zweiten Verhandlungsrunde am 25. Mai 2020 in Frankfurt am Main ergebnislos abgebrochen wurden. Der Arbeitgeber war wegen der Corona-Pandemie nicht bereit, substanzielle Verbesserungen für das Zugpersonal zu vereinbaren.   
    Aushang