GDL

GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 08.08.2020 - 04:37   ? ***

GDL-Archiv

Frühere Nachrichten

Nachrichtenauswahl ändern

Nachrichtenauswahl

Jahr
Thema
Publikation


Dezember 2019

  1. Pressemitteilung - 09.12.2019 Außerordentliche DB-Aufsichtsratssitzungen: Berateraffäre muss jetzt lückenlos aufgeklärt werden
    Ehemalige Führungskräfte und externe Berater der Deutschen Bahn haben viele Millionen zu Unrecht erhalten und das, was bisher aufgedeckt wurde, scheint noch lange nicht das Ende der Fahnenstange zu sein. Aktuell ist der ehemalige DB-Vorstandsvorsitzende Rüdiger Grube mit seiner üppigen Abfindung ins Kreuzfeuer geraten und über einen ähnlich gelagerten Fall verlangt die GDL derzeit Aufklärung.   
    … mehr

  2. Aushang - 06.12.2019 Deutsche Bahn AG: Gründliche Aufklärung – JETZT!
    Anfang 2019 schloss der Arbeitgeber mit der GDL Tarifverträge für mehr Planungssicherheit ab. Seitdem verwendet er sehr viel Zeit und Mühen, um den Mitarbeitern im DB-Konzern lauthals ihre tarifvertraglich festgeschriebenen Rechte abzusprechen. Ganz anders in der sogenannten Berateraffäre! Hier wurden riesige Summen an Geldern am Aufsichtsrat vorbei in raffgierige Schlünde geworfen. Jetzt wird versucht, die Sache unter dem Mantel des Schweigens auszusitzen.   
    Aushang

November 2019

  1. Aushang - 29.11.2019 Transdev/Trans Regio: Vollständige Angleichung an das Marktniveau
    Mehr Arbeits- und Lebensqualität für das Zugpersonal. Das will nicht nur die GDL, auch Arbeitgeber müssen in Zeiten des Fachkräftemangels daran ein Interesse haben. Zur Fortentwicklung des Tarifwerks hat die GDL der Transdev-Gruppe und der dazugehörigen Trans Regio ihr Forderungspaket für die Tarifrunde 2020 zukommen lassen.   
    Aushang

  2. Aushang - 29.11.2019 Transdev/TDM und TDRO: Tarifrunde 2020: Forderungen übersendet
    In Vorbereitung der Tarifrunde 2020 hat die GDL das Forderungspaket für das Tarifwerk der Transdev-Gruppe und der dazugehörigen Transdev Mitteldeutschland (TDM) und Transdev Regio Ost (TDRO) an die Arbeitgeber übersendet.   
    Aushang

  3. Aushang - 29.11.2019 Transdev/NordWestBahn: Forderungen Tarifrunde 2020
    Die Tarifrunde 2020 wirft ihre Schatten voraus. Die GDL hat das Forderungspaket für das Tarifwerk der Transdev-Gruppe und der dazugehörigen NordWestBahn GmbH (NWB) an die Arbeitgeber übersendet.   
    Aushang

  4. Aushang - 28.11.2019 cantus Verkehrsgesellschaft: Konsequente Weiterentwicklung des Tarifvertrages
    Der Tarifvertrag muss konsequent weiterentwickelt werden. Das ist die Kernforderung der GDL für die Tarifrunde 2020 bei der cantus Verkehrsgesellschaft mbH. Der Referenzabschluss der DB muss zeit- und wirkungsgleich umgesetzt werden. Insbesondere muss das Entgelt an das Marktniveau angeglichen werden.   
    Aushang

  5. Aushang - 28.11.2019 Albtal-Verkehrs-Gesellschaft: Mehr Lebens und Arbeitsqualität
    Mit mehr Lebens- und Arbeitsqualität lässt sich der Schwerpunkt der Tarifrunde 2020 für die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH in Karlsruhe trefflich beschreiben. Die Lebens- und Arbeits- bedingungen müssen gerade in Zeiten des Fachkräftemangels deutlich verbessert werden, um auch morgen noch als adäquater Arbeitgeber wahrgenommen zu werden.   
    Aushang

  6. Aushang - 27.11.2019 NETINERA/vlexx: Forderungen Tarifrunde 2020
    Die Tarifrunde 2020 wirft ihre Schatten voraus. Die GDL hat das Forderungspaket für das Tarifwerk der NETINERA-Gruppe und der dazugehörigen vlexx GmbH an die Arbeitgeber übersendet. Im Konzernrahmentarifvertrag haben wir die zeit- und wirkungsgleiche Umsetzung des Referenzabschlusses mit der DB gefordert.   
    Aushang

  7. Aushang - 27.11.2019 Transdev Hannover: Gut unterwegs
    Einen wirklich großen Schritt voran sind die zukünftigen Tarifvertragsparteien Transdev Hannover (TDH), der zuständige Arbeitgeberverband AVN und die GDL im Rahmen der dritten Verhandlungsrunde am 25. November 2019 in Frankfurt am Main gekommen. In den gut elfstündigen Verhandlungen konnte über die haustarifvertraglichen Regelungen über weite Strecken hinweg Einvernehmen erzielt werden.   
    Aushang

  8. Voraus - 22.11.2019 Einleger 3: Deutsche Bahn: Jahresschichtrasterplan
    Vollständige NachrichtAm 30. November 2019 ist es soweit: Der erste Jahresschichtrasterplan muss bekanntgegeben werden.   
    VORAUS-Artikel

  9. Telegramm - 19.11.2019 DB Fernverkehr: Geltendmachung des Jahresschichtrasterplans
    Mit unternehmenstypischer Ignoranz gegenüber tarifvertraglichen Regelungen versucht DB Fernverkehr, Arbeitnehmern das tarifwidrige Modell 1 zuzuweisen. Doch mit dem hier per Download beigefügten Formular können die Beschäftigten ihren Anspruch auf den Jahresschichtrasterplan geltend machen.   
    Geltendmachung Jahresschichtrasterplan

  10. Aushang - 19.11.2019 DB Fernverkehr: Lebe deinen Plan!
    Vollständige NachrichtEnde September 2019 fragte DB Fernverkehr ab, wer aus dem Bereich des Zugpersonals nach welchem Planungsmodell verplant werden will. Die GDL riet, darauf nicht zu antworten. Viele Kollegen folgten diesem Rat.   … mehr

  11. Telegramm - 08.11.2019 Gastkommentar Claus Weselsky: Die Selbstbedienungsmentalität muss aufhören
    In einem Gastkommentar für den Weser Kurier wendet sich der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky gegen die Selbstbedienungsmentalität des DB-Vorstands. Statt unverschämte Gehaltsforderungen zu erheben, sollte die Deutsche Bahn endlich die Arbeitsbedingungen und die Wertschätzung für das Zugpersonal deutlich verbessern.   
    Gastkommentar Claus Weselsky

  12. Telegramm - 08.11.2019 Stellenausschreibung: Referent des geschäftsführenden Vorstands
    Zur Verstärkung unseres Teams am Standort Frankfurt am Main am Sitz der GDL-Hauptgeschäftsstelle suchen wir ab sofort einen Referent des geschäftsführenden Vorstands mit dem Schwerpunkt Betriebliche Interessenvertretung in Vollzeit (40 Stunden / Woche).   
    Stellenausschreibung

  13. Aushang - 08.11.2019 Transdev Hannover: Zweite Verhandlungsrunde
    Am 6. und 7. November 2019 kamen GDL und Transdev Hannover (TDH) erneut zu Tarifverhandlungen zusammen. Unter dem Markennamen S-Bahn Hannover (SBH) wird das Unternehmen voraussichtlich ab Juni 2022 die Leistungen der S-Bahn Hannover erbringen.   
    … mehr

  14. Voraus - 05.11.2019 Einleger 2: Starke GDL-Tarifverträge: Gemeinsam weiter voran!
    Vollständige NachrichtMit starken Tarifverträgen hat die GDL die Arbeitsbedingungen des Zugpersonals kontinuierlich verbessert. Mehr Entgelt über alle Unternehmen hinweg, echte, vom Arbeitgeber ungestörte Freizeit und hohe Sozialstandards sprechen eine deutliche Sprache. Anbei auch die Tarifbindungserklärung.   
    VORAUS-Artikel

  15. Aushang - 05.11.2019 DB-Konzern: 33 Prozent mehr – wofür?
    +++ Zugausfälle, wütende Reisende, verprellte Kunden – auch im Güterverkehr, Personalmangel, Verspätungen, Überstunden, abgebaute Weichen und Gleisanschlüsse +++ Der desaströse Zustand der DB ist schon eine reife Leistung der Konzernleitung und ihres circa 60-köpfigen Beraterstabs aus ehemaligen DB-Managern.   
    Aushang

  16. Voraus - 04.11.2019 DB Cargo: Hausgemachter Mangel an Ausbildern und Lokomotivführern
    Vollständige NachrichtDer demografische Wandel und der jahrzehntelange Personalabbau machen der DB schwer zu schaffen. Noch vor drei Jahren sollten hier mit Zukunft Bahn Cargo fast 2.000 Arbeitsplätze allein bei DB Cargo gestrichen werden.   
    VORAUS-Artikel

  17. Pressemitteilung - 04.11.2019 Gehaltserhöhung des DB-Vorstands: Die Selbstbedienungsmentalität muss aufhören
    „Das ist echt der Gipfel. Unsere Kollegen sollen ihre tariflichen Rechte bei der Schichtplanung aufgeben und für Lau stramm stehen, damit die Züge abgefahren werden können und gleichzeitig stopft sich der Bahnvorstand die Taschen voll.“   
    … mehr

  18. Voraus - 04.11.2019 Problem, das sich nicht einfach weglächeln lässt
    Vollständige NachrichtLiebe Kolleginnen und Kollegen, eigentlich könnte es der Eisenbahn in Deutschland richtig gut gehen. Fast über Nacht ist aus dem einstigen verkehrspolitischen Stiefkind – oft bloßer Gegenstand folgenloser Sonntagsreden – ein echter Hoffnungsträger geworden.   
    VORAUS-Artikel

Oktober 2019

  1. Aushang - 31.10.2019 GDL Magazin VORAUS 11/2019: Wichtig – Rechte sichern!
    Vollständige NachrichtDer nächsten Ausgabe des GDL Magazin VORAUS liegt erneut ein Einleger bei. Darin geht es um Überzeit und die neuen Regelungen zur Überzeitzulage sowie – ganz wichtig – die Tarifbindung.   … mehr

  2. Aushang - 31.10.2019 Fragwürdige Wahlmodelle: Sinn, Unsinn oder Willkür?
    Der Arbeitgeber tönt, und fremd geführte Betriebsräte tönen ebenfalls: „Wahlmodelle (zur Flexibilisierung der Arbeitszeitplanung) sind nur zum Besten für die Arbeitnehmer und in deren Interesse." Wirklich? Oder steckt doch etwas anderes dahinter?   
    … mehr

  3. Aushang - 30.10.2019 DB Fernverkehr: Das Versprechen
    Vollständige NachrichtWelche Auswirkungen werden im Planungs-Modell 1 versprochen und wie sieht die Wirklichkeit aus?   
    Aushang

  4. Podcast - 30.10.2019 GDL fordert Untersuchungsausschuss zur DB-Berateraffäre
    Vollständige NachrichtIm Rahmen einer Pressekonferenz nahm die GDL am 18. Oktober 2019 in Berlin Stellung zur Berateraffäre bei der DB und bekräftigte ihre Unterstützung für das Aufsichtsratsmitglied Mario Reiß. Zur Aufklärung der Affäre fordert die GDL einen Untersuchungsausschuss und den Rücktritt des Vorstands für Personenverkehr Berthold Huber.   … mehr

  5. Telegramm - 18.10.2019 Inforadio.de: GDL sieht noch kein Ende der DB-Berateraffäre
    In der Rubrik „Wirtschaft Aktuell" berichtet Inforadio rbb über die Pressekonferenz der GDL zur DB-Berateraffäre. In dem Beitrag kommt die Forderung nach einem parlamentarischen Untersuchungsausschuss und dem Rücktritt des DB-Vorstands Personenverkehr Berthold Huber ebenso zur Sprache wie die Unterstützung der GDL für das Aufsichtsratsmitglied Mario Reiß.   
    Bericht auf Inforadio.de

  6. Podcast - 18.10.2019 DB-Berateraffäre: Die GDL steht geschlossen hinter Mario Reiß
    Vollständige NachrichtMario Reiß hat seine Pflichten als Aufsichtsratsmitglied stets untadelig wahrgenommen. Die GDL wird nicht zulassen, dass er nun zur Zielscheibe derjenigen wird, welche die systematische Umgehung der Aufsichtsgremien, Geldverschwendung und Unmoral in einem Unternehmen des Bundes zum Tagesgeschäft gemacht haben. Die GDL steht geschlossen hinter Mario Reiß. Einer für alle – Alle für einen!   … mehr

  7. Aushang - 17.10.2019 DB Fernverkehr: Viele Millionen für Berater und fünf Euro fürs Personal
    Bei der DB Fernverkehr AG ist offenbar schon Weihnachten. Dort hat man wohl bemerkt, dass die ersten Mitarbeiter ihr Jahresarbeitszeit-Soll bald erreichen. Ab diesem Zeitpunkt besteht keine Verpflichtung des Mitarbeiters mehr zur Arbeitsleistung. Arbeitet er dennoch weiter, entstehen Überstunden mit einem Zuschlag von 25 Prozent.   
    Aushang

  8. Pressemitteilung - 17.10.2019 Berateraffäre bei der DB: Dieser Sumpf muss trockengelegt werden
    „Wer glaubte, die Berateraffäre bei der DB sei nun offengelegt, der irrt. Tatsächlich wurde bisher nur die Spitze des Eisberges untersucht, denn die festgelegten Regeln zeigen nur Beratungsverträge, welche oberhalb von 100 000 Euro liegen.   
    … mehr

  9. Podcast - 16.10.2019 Livestream aus Berlin: Parlamentarischer Abend der GDL
    Vollständige NachrichtUnter dem Titel „Mehr Verkehr auf die Schiene – Wege aus dem personalpolitischen und demografischen Wandel“ findet am 16. Oktober 2019 in Berlin der dritte parlamentarische Abend der GDL statt. Wir übertragen die Veranstaltung per Livestream am Mittwoch ab 18 Uhr.   … mehr

  10. Telegramm - 16.10.2019 Entschließung: GERECHTIGKEIT@GDL
    Vollständige NachrichtDer Hauptvorstand und die Bundestarifkommission haben am 15. Oktober 2019 in Fulda die Entschließung GERECHTIGKEIT@GDL verabschiedet. Darin fordert die GDL, dass ihre Tarifverträge unmittelbar und zwingend in allen Eisenbahnverkehrsunternehmen, in denen sie Tarifpartner ist, einzuhalten sind. Eigentlich ist das eine Selbstverständlichkeit.   
    Entschließung: GERECHTIGKEIT@GDL