GDL

GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 01.04.2023 - 17:30   ? ***

logo sicherheitsinitiative

GDL-Initiative

Mit Sicherheit für das Zugpersonal

Sicherheit, Gewalt und belastende Ereignisse

Sicherheit muss im Eisenbahnbetrieb an erster Stelle stehen. Dafür steht die GDL. Dazu sind noch zahlreiche Verbesserungen notwendig. Damit die Forderungen eine fundierte Basis erhalten, hatte die GDL bereits im Frühjahr 2016 die bundesweit einzigartige Umfrage "Mit Sicherheit" unter all ihren Mitgliedern des Zugpersonals durchgeführt - mit erschreckenden Ergebnissen. 2019 hat sie die Umfrage wiederholt. Wer auf Besserung gehofft hat, der hat sich getäuscht. Hier müssen noch dicke Bretter gebohrt werden.

08.03.2023

Studie zu Gewalt gegen Beschäftigte

Verkehrsbereich besonders betroffen – Gesetzgeber und Arbeitgeber in der Pflicht!

Vollständige Nachricht

Am 30. Januar 2023 wurde eine Studie des „Deutschen Forschungsinstituts für öffentliche Verwaltung“ (FÖV) zum Ausmaß der Gewalt gegen Beschäftigte im Verkehrsbereich veröffentlicht.  
  VORAUS-Artikel

27.02.2023

Aufgegleist - Der GDL-Podcast

Übergriffe auf Eisenbahner (Teil 2)

Vollständige Nachricht

Stellvertretender GDL-Bundesvorsitzender Lutz Schreiber und Michael Bublies, GDL-Referent mit Schwerpunkt Arbeitsschutz, präsentieren aktuelle Zahlen und Fakten zum Thema Übergriffe auf Eisenbahner und erläutern Maßnahmen, wie der Arbeitsalltag der Mitarbeiter sicherer gemacht werden kann.  … mehr

27.02.2023

Aufgegleist - Der GDL-Podcast

Übergriffe auf Eisenbahner (Teil 1)

Vollständige Nachricht

Beleidigungen, Anspucken und körperliche Angriffe gehören leider zum Alltag vieler Eisenbahner. Die Zahl der Übergriffe steigt rapide. In dieser Folge sprechen zwei Betroffene über ihre Erfahrungen im Regional- und Fernverkehr: Welche Folgen hat ein Übergriff, was sollte man danach tun und wo findet man Hilfe?  … mehr

02.02.2023

Studie zu Gewalt gegen Beschäftigte

Übergriffe konsequent verfolgen, Alleinarbeit beenden!

Am 30. Januar 2023 wurde eine Studie des „Deutschen Forschungsinstituts für öffentliche Verwaltung“ (FÖV) zum Ausmaß der Gewalt gegen Beschäftigte im Verkehrsbereich veröffentlicht. Diese wurde unter anderem durch unseren Dachverband dbb beamtenbund und tarifunion in Anlehnung an eine vom Bundesinnenministerium initiierte Studie zum Ausmaß von Gewalt gegen Beschäftigte des öffentlichen Dienstes in Auftrag gegeben.  
  Aushang

21.12.2022

Studie zu kritischen Ereignissen im Bahnverkehr

Machen Sie mit!

Vollständige Nachricht

Die derzeit von der Universität Leipzig durchgeführte Studie „Kritische Ereignisse im Bahnverkehr – Belastungsfaktoren, Ressourcen und Gestaltungspotenzial“ rückt die möglichen gesundheitlichen Folgen von belastenden Ereignissen im Berufsalltag von Bahnbeschäftigten wie Personenunfälle, Beinaheunfälle, Übergriffe und Beleidigungen in den Mittelpunkt. Sie will damit Ansatzpunkte finden, um die Situation für die Betroffenen zu verbessern: Zur Studie  
  VORAUS-Artikel

11.08.2022

Ruhezeitverstöße bei der DB Netz AG

Auf dem Rücken der Eisenbahner, bis es knallt!

Das Arbeitszeitgesetz ist im sicherheitsrelevanten Bereich, wie bei der DB Netz AG, besonders relevant. Beispielsweise sieht es grundsätzlich mindestens elf Stunden Ruhezeit zwischen dem Schichtende und dem Beginn der nächsten Arbeitsschicht vor.  
  Aushang

08.08.2022

DB-Prämien gegen Personalmangel

Schöner Schein, doch nichts dahinter!

Haben die GDL und ihr bundesweiter Arbeitskreis Sicherheit noch Ende Juli dieses Jahres die steigende Belastung des Personals bei den Eisenbahnen kritisiert, unter anderem durch das „9-Euro-Ticket“ und die anhaltenden Corona-Auswirkungen, tischt die DB Fernverkehr AG den Beschäftigten nun „Anreize“ für die Sommermonate auf.  
  Aushang

23.06.2022

Vorstellung Befragungsergebnisse ö.D.

Gewalt gegen Beschäftigte im ÖPNV und Fernverkehr

Das Bundesministerium des Innern und für Heimat hat das „Deutsche Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung“ (FÖV) beauftragt, das Ausmaß von Gewalt gegen Beschäftigte des öffentlichen Dienstes zu untersuchen und mögliche Handlungsansätze zur Verbesserung der Sicherheit zu liefern.  
  Aushang

15.02.2022

DB Regio

Sicherheit geht vor!

DB Regio hat dem Gesamtbetriebsrat (GBR) zur Halterung des Tablets aller Fahrzeuge eine Hülle als Billiglösung vorgestellt. Diese kann vielleicht in Büros, keinesfalls jedoch in fahrenden Zügen eingesetzt werden.  
  Aushang

18.01.2022

Umfrage

Erfahrungen mit gewalttätigen Übergriffen

Übergriffe in öffentlichen Verkehrsmitteln nehmen immer mehr zu und unsere Kollegen stehen tagtäglich an der Front. Der GDL-Dachverband dbb und der Deutsche Gewerkschaftsbund haben nun auf Anregung des Bundesinnenministeriums das Deutsche Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung beauftragt, das Ausmaß von Gewalt gegen Beschäftigte im öffentlichen Personennah- und -fernverkehr zu untersuchen, die regelmäßigen Kundenkontakt haben.  
  Aushang

03.01.2022

Policy Sicherheitsräume für das Zug- und Sicherheitspersonal

Mindestens vier Quadratmeter für unsere Sicherheit!

Forderung: Bei der Gestaltung von Neufahrzeugen wie auch bei entsprechenden größeren Umbauten von Bestandsfahrzeugen sind zusätzliche Rückzugsräume für das Zug- und Sicherheitspersonal vorzusehen.  
  Policy: Vier Quadratmeter für unsere Sicherheit!

21.12.2021

Aufgegleist

Der GDL-Podcast (Teil 1)

Vollständige Nachricht

„Aufgegleist“ ist der neue Podcast für alle Kolleginnen und Kollegen der GDL – und die, die es noch werden wollen. Jeden Monat liefern wir politische Perspektiven und persönliche Einblicke rund um das Eisenbahnsystem, die GDL und ihre Mitglieder.  … mehr

24.09.2020

Maskenpflicht in Bahnen

Zugbegleiter müssen kein Bußgeld eintreiben

Wir haben erreicht, dass unsere Zugbegleiter kein Bußgeld bei Verstößen gegen die Maskenpflicht in Zügen mehr eintreiben müssen. Wir haben konsequent dafür gesorgt, dass unsere Kollegen vor Ort nicht zur Zielscheibe weiterer Aggressionen in einer ohnehin gereizten Atmosphäre werden. Das Erheben von Bußgeldern erfolgt ausschließlich von ausgebildeten Kollegen der Bundes-, oder Landespolizei oder der Ordnungsämter.  
  Aushang

01.07.2020

Betriebsräte haben es in der Hand

Hitze und Kälte – Behaglichkeit nur für Büroarbeitsplätze?

Vollständige Nachricht

Die heißen Sommer zeigen: Die Gefährdungen des Zugpersonals werden von den Arbeitgebern im Eisenbahn­sektor offenbar nicht ernst genommen.  … mehr

30.06.2020

Ergebnisse bundesweite Online-Umfrage „Mit Sicherheit“

Die bundesweite Onlinebefragung „Mit Sicherheit“ beim Zugpersonal aller Eisenbahnverkehrsunternehmen in Deutschland 2019 brachte erschütternde Ergebnisse zutage. Die Umfrageauswertung kann unter dem nachfolgenden Downloadlink abgerufen werden.  
  Umfrageauswertung „Mit Sicherheit"

30.06.2020

Pressemitteilung zu den Ergebnissen der Umfrage „Mit Sicherheit“

Konsequenzen dringend erforderlich!

Vollständige Nachricht

Die bundesweite Onlinebefragung „Mit Sicherheit“ beim Zugpersonal aller Eisenbahnverkehrsunternehmen in Deutschland 2019 brachte erschütternde Ergebnisse zutage. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat sie am 30. Juni 2020 in Berlin vorgestellt.  … mehr

29.06.2020

Video-Konferenz am 30. Juni 2020, 11 Uhr

Präsentation der Umfrageauswertung „Mit Sicherheit“

Vollständige Nachricht

Die bundesweite Online-Wiederholungsbefragung „Mit Sicherheit“ beim Zugpersonal im Jahr 2019 brachte erschütternde Ergebnisse zutage. Die GDL stellt die Ergebnisse in einer Videokonferenz aus dem dbb forum Berlin am 30. Juni 2020, 11 Uhr live vor.  … mehr

15.05.2020

DB Fernverkehr

Noch immer keine bundesweite Maskenpflicht

Zwei Wochen nach der Einführung der bundesweiten Maskenpflicht im ÖPNV gibt es im Schienenpersonenfernverkehr noch immer keine einheitliche Regelung. Zehn Bundesländer haben die Tragepflicht des Mund-Nasen-Schutzes im DB-Fernverkehr von sich aus veranlasst.  
  Aushang

14.05.2020

Noch immer keine bundesweite Maskenpflicht im Schienenfernverkehr

Das Bundesverkehrsministerium sollte mit beginnender Normalisierung des Schienenverkehrs eine bundesweite Maskenpflicht im Schienenfernverkehr einführen. Zehn Bundesländer, siehe unten, haben die Tragepflicht des Mund-Nasen-Schutzes im Schienenfernverkehr schon von sich aus veranlasst.  … mehr

14.05.2020

DB Cargo

Lokomotivführer schützen – Hygienestandards in den Führerräumen erhöhen!

Vor dem Corona-Virus schützt weiterhin nur die strikte Einhaltung der geltenden Hygieneregeln. Doch wie sauber und sicher ist das Arbeitsumfeld der Beschäftigten? Ein Blick auf die Führerstände der Triebfahrzeuge bei DB Cargo offenbart gravierende Versäumnisse des Arbeitgebers.  
  Aushang