GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

  *** Offlineseite ***

Faire Löhne - Fairer Wettbewerb

Flächentarifvertrag
für das Zugpersonal

Nachrichten zum Flächentarifvertrag

97 Prozent aller 27 000 Lokomotivführer in Deutschland erhalten mittlerweile faire Löhne. Die GDL hat mit ihren standhaften Mitgliedern dafür gesorgt, dass Lohndumping in Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) fast überall der Vergangenheit angehört. Mit ihrem Flächentarifvertrag hat sie ein einheitliches, leistungsgerechtes Lohngefüge, vernünftige Qualifizierungsstandards und Arbeitszeitregeln erreicht. Das sorgt für faire Löhne bei fairem Wettbewerb.

GDL Aktuell - Aushang - 23.02.2018

» dispo-Tf Rail und PRS: Verhandlungen laufen

Die Tarifverhandlungen zwischen der GDL, der dispo-Tf Rail GmbH und der First Passenger Rail Service Germany GmbH (PRS) wurden bereits Ende vergangenen Jahres aufgenommen. Gemeinsames Ziel der künftigen Tarifvertragsparteien ist die Anwendung des BuRa-ZugTV Personaldienstleister, ergänzt um einen gemeinsamen Haustarifvertrag für beide Unternehmen.  ... 

GDL Aktuell - Aushang - 22.02.2018

» metronom Eisenbahngesellschaft: Verhandlungen mit Start Deutschland abgebrochen

Am 20. Februar 2018 wurden die Tarifverhandlungen zwischen der GDL und der Regionalverkehre Start Deutschland GmbH in Frankfurt am Main ergebnislos abgebrochen. Ein Tochterunternehmen von Start Deutschland, die Start Unterelbe GmbH, wird ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2018 Verkehrsleistungen der metronom Eisenbahngesellschaft übernehmen. Arbeitnehmer können per Betriebsübergang nach § 613a BGB zum neuen Unternehmen wechseln.  ... 

GDL Aktuell - Aushang - 16.02.2018

» Erfurter Bahn/Süd-Thüringen-Bahn: Nagelprobe!

Trotz konstruktiver Atmosphäre gelang es am 12. Februar 2018 in Erfurt auch nach über elfstündigen Verhandlungen nicht, den zwischen GDL, Erfurter Bahn und Süd-Thüringen-Bahn strittigen Knackpunkt „Stufenplan zur Heranführung an das 100-prozentige Marktniveau“ zu lösen.  ... 

GDL Aktuell - Pressemitteilung - 14.02.2018

» Keine Aufweichung der einheitlichen Regelungen im Eisenbahnverkehrsmarkt

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) weist die Versuche der DB Regio AG zurück, sich den für alle Akteure auf dem Eisenbahnmarkt geltenden tariflichen Regelungen zu entziehen. „Kein Eisenbahnverkehrsunternehmen darf in einen Vor- oder Nachteil bei den Personalkosten gebracht werden. Das gewährleistet seit dem Jahr 2010 nur eine einzige Kraft im Markt – die GDL“, so der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky.  ... 

GDL Aktuell - Aushang - 30.01.2018

» Westfälische Landes-Eisenbahn: Warnstreiks oder Verhandlungen

Die Ortsgruppe Lippstadt und die Tarifkommission erläuterten den GDL-Mitgliedern am 28. Januar 2018 in Lippstadt die Gründe für den Abbruch der Verhandlungen mit der Westfälischen Landes-Eisenbahn (WLE) und berieten über das weitere Vorgehen. Die Geschäftsführung der WLE war zeitweise zugegen.  ... 

GDL Aktuell - Aushang - 29.01.2018

» cantus Verkehrsgesellschaft: Falsche Anwendung des Tarifvertrags

Die cantus Verkehrsgesellschaft mbH hält sich nicht an die vereinbarten tarifvertraglichen Regelungen zur persönlichen Planungssicherheit. So wurde bekannt, dass der Jahresruhetags- und Urlaubsplan zwar an die Arbeitnehmer verteilt wurde, dieser jedoch nicht den genauen Beginn und das genaue Ende der abzubildenden Ruhetage beinhaltet.  ... 

GDL Aktuell - Aushang - 29.01.2018

» RT&S Lokführer-Akademie GmbH: Verhandlungsauftakt

Die RT&S Lokführer-Akademie GmbH (RT&S) hat am 25. Januar 2018 in Frankfurt mit der GDL Tarifverhandlungen mit dem Ziel einer Tarif- und Sozialpartnerschaft aufgenommen. Das Tochterunternehmen SBB Cargo International wird künftig die Verhandlungen zum Flächentarifvertrag der Personaldienstleister (BuRa-ZugTV PDL) aktiv mitgestalten. Außerdem soll der BuRa-ZugTV PDL um die entsprechenden haustariflichen Regelungen ergänzt werden.  ... 

GDL Aktuell - Telegramm - 25.01.2018

» Mitgliederveranstaltung in Göttingen: Ring frei zur nächsten Runde

Die GDL, ihre Betriebsräte und ihre Mitglieder stehen im Jahr 2018 erneut vor großen Herausforderungen. Aus diesem Grund lädt die GDL alle Mitglieder zu einer Veranstaltung ein. Am 22. Februar 2018 informiert sie in der Lokhalle Göttingen von 11 bis 15 Uhr über folgende Themen: Eisenbahn der Zukunft, Tarifpolitik und Betriebsratswahlen.  ... 

GDL Aktuell - Voraus - 22.01.2018

» Besser leben und arbeiten
Vollständige Nachricht

Liebe Kolleginnen und Kollegen, hehre Ziele zu haben ist das eine, sie durchzusetzen das andere. Die GDL hat im Laufe ihrer Geschichte immer wieder – und oft eindrucksvoll – bewiesen, dass sie eine starke Wirkmacht entfalten kann. Gemeinsam mit unseren Mitgliedern sind wir erfolgreich für die Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen des Zugpersonals eingetreten.  ... 

GDL Aktuell - Aushang - 17.01.2018

» Erfurter Bahn/Süd-Thüringen-Bahn: Ruhig und zielorientiert

Ruhig und zielorientiert hat die GDL mit der Erfurter Bahn (EB) und der Süd-Thüringen-Bahn (STB) die gestrigen Tarifverhandlungen in Erfurt fortgesetzt. Ohne großes Pathos ging es um die Analyse der bestehenden Arbeitsbedingungen im Vergleich zum Marktniveau des Flächentarifvertrags BuRa-ZugTV.  ... 

GDL Aktuell - Aushang - 15.01.2018

» Westfälische Landes-Eisenbahn: Ärger steht ins Haus!

Mauern, hinhalten, taktieren – die Westfälische Landes-Eisenbahn (WLE) ist auch bei den jüngsten Gesprächen nicht von ihrer Verweigerungshaltung abgerückt. Die GDL hat deshalb die Tarifverhandlungen am 10. Januar 2018 in Dortmund abgebrochen.  ... 

GDL Aktuell - Aushang - 15.01.2018

» SBB Cargo Deutschland GmbH: Die Uhr tickt!

Aufgrund der fortgesetzten Verweigerungshaltung des Arbeitgebers hat die GDL die Tarifverhandlungen mit SBB Cargo Deutschland unterbrochen und das Unternehmen aufgefordert, bis zum 31. Januar 2018 ein neues und vor allem deutlich verbessertes Angebot zu übersenden.  ... 

GDL Aktuell - Aushang - 12.01.2018

» BuRa-ZugTV Personaldienstleister: Es sieht gut aus

Die Verhandlungen zum Flächentarifvertrag BuRa-ZugTV für Personaldienstleister wurden am 11. Januar 2018 in Berlin fortgesetzt. Viele komplizierte Themen konnten in konstruktiver Atmosphäre verhandelt und zu einem großen Teil gelöst werden. So besteht nun weitgehend Einigkeit zum Schutz der Lokomotivführer bei gesundheitsbedingter Fahrdienstuntauglichkeit. Die Höhe der Abfindung, die gezahlt wird, wenn es trotz aller Bemühungen keine Möglichkeit der Weiterbeschäftigung auf einem anderen Arbeitsplatz (bei Entgeltsicherung) gibt, ist noch offen.  ... 

GDL Aktuell - Aushang - 05.01.2018

» Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser: 93 Prozent für Tarifabschluss

93 Prozent der an der Urabstimmung beteiligten GDL-Mitglieder der Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (evb) stimmten in der zweiten Urabstimmung für die Annahme des Tarifabschlusses. Damit ist die Tarifauseinandersetzung endgültig beendet. Die GDL wird den Tarifvertrag jetzt ebenfalls unterschreiben, der nur für ihre Mitglieder gilt. Ein Formular zur Geltendmachung wird in Kürze an jedes Mitglied versendet.  ... 

GDL Aktuell - Aushang Report - 22.12.2017

» Deutsche Bahn: Fehlende Monatsplanung

Der GDL-Aushang vom 15. Dezember 2017 unter der Überschrift „Im Januar frei“ hat bei den Arbeitgebern für erhebliche Unruhe gesorgt. In einigen Betrieben wurden zwingende Rechtsnormen einfach ignoriert und den GDL-Mitgliedern die Monatsplanung und damit ein wesentlicher Bestandteil der persönlichen Planungssicherheit vorenthalten.  ... 

GDL Aktuell - Pressemitteilung - 15.12.2017

» Abellio Rail Baden-Württemberg: Ein guter Tag für das Zugpersonal
Vollständige Nachricht

„Mit dem Abschluss des Haustarifvertrags zum Flächentarifvertrag KoRa-ZugTV Abellio hat Abellio Deutschland einmal mehr verdeutlicht, dass ihm das Zugpersonal wichtig ist“, so der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), Claus Weselsky, bei der Unterzeichnung des Tarifvertrags in Königwinter/Thomasberg. „Mit diesem Tarifabschluss setzen wir ein starkes Signal in den hart umkämpften Arbeitsmarkt in Baden-Württemberg. Abellio ist ein attraktiver Arbeitgeber für die Menschen in der Region!  ... 

... Ältere Nachrichten zum Flächentarifvertrag


Projekte, Angebote, Veranstaltungen