GDL

GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 08.03.2021 - 21:12   ? ***

teaser flaechenTV2021 hoch3

GDL übernimmt Verantwortung für das gesamte Eisenbahnsystem

Verantwortungsvoll, berufsübergreifend, solidarisch: Wir übernehmen die Verantwortung für das Gesamtsystem Eisenbahn in Deutschland. In neuen Tarifverträgen unter dem Dach der GDL werden die systemrelevanten Berufsgruppen die Wertschätzung und Anerkennung erhalten, die sie verdienen.

08.03.2021

FAQ der GDL zur Anwendung des Tarifeinheitsgesetzes im DB-Konzern

Vollständige Nachricht

Auf dieser Seite beantwortet die GDL häufig gestellte Fragen (FAQ) rund um die Anwendung des Tarifeinheitsgesetzes (TEG) bei der Deutschen Bahn. Basis der FAQ sind die von der Deutschen Bahn im Februar 2021 an alle Mitarbeitenden versendeten persönlichen Schreiben.  … mehr

08.03.2021

DB-Tarifforderungen

Eisenbahn-Flächentarifvertrag für das gesamte direkte Personal

Wir haben der DB am Freitag unsere Forderungen zu den Tarifverhandlungen 2021 zugesendet. Wir fordern für das gesamte direkte Personal einen Eisenbahn-Flächentarifvertrag (EFTV) mit einer Entgelterhöhung um 4,8 Prozent zum 1. März 2021 sowie eine Corona-Prämie von 1 300 Euro.  
  Aushang

05.03.2021

Tarifforderungen an die Deutsche Bahn

Eisenbahn-Flächentarifvertrag für das gesamte direkte Personal

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat heute der Deutschen Bahn ihre Forderungen zu den Tarifverhandlungen 2021 zugesendet. Sie fordert für das gesamte direkte Personal einen Eisenbahn-Flächentarifvertrag (EFTV) mit einer Entgelterhöhung um 4,8 Prozent zum 1. März 2021 sowie eine Corona-Prämie von 1 300 Euro.  … mehr

05.03.2021

Betriebsrenten und Boni

Die Märchenstunde der DB

Vollständige Nachricht

Arbeitgeber und EVG greifen die Altersvorsorge der Eisenbahner an, die Führungskräfte ertricksen sich mit Zustimmung der handzahmen Hausgewerkschaft ihre Boni. Nicht mit uns: Die GDL hält dagegen und zeigt in der Tarifrunde klare Kante!  … mehr

05.03.2021

Tarifrunde 2021 bei der DB

Wie, wann, was, warum?

Vollständige Nachricht

Die GDL ist es gewohnt, schwierige und komplexe Verhandlungen zu führen. Schon mehrfach haben wir bestehende Tarifsysteme umgestellt und verbessert. 2008 gelang das erstmals mit der Einführung des ersten Lokomotivführertarifvertrags (LfTV), 2011 mit der Einführung des ersten Flächentarifvertrags für Lokomotivführer BuRa-LfTV und 2015 mit der Einführung des Flächentarifvertrags für das Zugpersonal BuRa-ZugTV...  
  VORAUS-Artikel

23.02.2021

Tarifeinheitsgesetz

Starke GDL-Tarifverträge erhalten

Die Deutsche Bahn will die starken Tarifverträge der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) nicht mehr anwenden. Stattdessen sollen sich die Beschäftigten mit dem miesen Abschluss der EVG zufriedengeben. Um dieses Ziel zu erreichen, drängt der Arbeitgeber ungeduldig auf die Umsetzung der betrieblichen Tarifeinheit nach § 4a Tarifvertragsgesetz (TVG).  … mehr

21.02.2021

Der Eisenbahner

Das Tarifeinheitsgesetz und der große Verrat

Vollständige Nachricht

Das umstrittene Tarifeinheitsgesetz (TEG) ist derzeit in aller Munde. Der Eisenbahner zeigt die Hintergründe auf: Wer hat das Gesetz gewollt? Wer hat es mit welchen Mitteln durchgesetzt? Wem nützt es - und wer leidet unter seiner Anwendung?  … mehr

21.02.2021

Mehr wert als 1,5 Prozent

Mit uns für bessere Einkommen und bessere Arbeitszeiten!

Vollständige Nachricht

Desinformation, Angst und Druck – so versucht der Arbeitgeber, die Mitarbeiter der direkten Berufe einzuschüchtern. Und nun wollen die DB-Manager hektisch die Tarifverhandlungen eröffnen. Doch Gut Ding will Weile haben – wir lassen uns nicht treiben. Fakt ist: Unsere Forderungen werden es in sich haben. Wir sind mehr wert als 1,5 Prozent!  … mehr

17.02.2021

Harte Realität vor Ort – Schwachsinn aus dem Homeoffice

„Wir fahren bei jedem Wetter", lautete einst ein Slogan der DB. Getoppt wird er heute vom DB-Vorstandsvorsitzenden Richard Lutz: „Wenn ich daran denke, wie schwer wir uns noch vor Jahren mit den Herbst- und Winterstürmen getan haben, bin ich wahnsinnig stolz, was wir zwischenzeitlich gelernt und verbessert haben.“  
  Aushang

16.02.2021

Neumitglieder willkommen

Die GDL wächst weiterhin!

Vollständige Nachricht

Die GDL verändert sich. Sie öffnet sich, sie gewinnt neue Mitglieder und sie bietet diesen Mitgliedern eine echte Heimat. Mit eigenständigen Strukturen nehmen die Kollegen der systemrelevanten Berufe unter dem Dach der starken GDL ihre Geschicke selbst in die Hand!  … mehr

10.02.2021

Umbruchphase in der Hand eines bewährten Lotsen

Der Hauptvorstand der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat in seiner außerordentlichen Sitzung vom 1. bis 4. Februar 2021 in Fulda einstimmig wegweisende Beschlüsse gefasst, damit die GDL ihre Mitglieder auch langfristig stark, unbestechlich, erfolgreich vertreten kann – und zwar nicht nur ihre bisherige Klientel das Zugpersonal, sondern das gesamte direkte Personal im System Eisenbahn.  … mehr

10.02.2021

Unsere wegweisenden Beschlüsse

Der Hauptvorstand hat in seiner außerordentlichen Sitzung vom 1. bis 4. Februar 2021 in Fulda einstimmig wegweisende Beschlüsse gefasst, damit unsere GDL auch langfristig stark, unbestechlich, erfolgreich unsere Mitglieder vertreten kann – und zwar nicht nur unsere bisherige Klientel das Zugpersonal, sondern das gesamte direkte Personal im System Eisenbahn.  
  Aushang

01.02.2021

Starke Flächentarifverträge

GDL übernimmt Verantwortung im Eisenbahnsystem

Vollständige Nachricht

Die zurzeit an die GDL am häufigsten herangetragenen Fragen haben wir gesammelt und stellen die Antworten hiermit für eine schlüssige Argumentation zur Verfügung.  
  VORAUS-Artikel

28.01.2021

Missachtung des direkten Personals

Eine schöne Bescherung

Vollständige Nachricht

Danke, liebe DB, danke liebe EVG: Statt den Mitarbeitern des direkten Personals die ihnen zustehenden Leistungen für ihren aufopferungsvollen Dienst in den letzten Wochen und Monaten zu gewähren, legte der Weihnachtsmann den Kollegen auf euer Geheiß schäbige 1,5 Prozent Entgelterhöhung über die Laufzeit von zwei Jahren und zusätzliche Mehrarbeit in Form von Zehn-Stunden-Schichten unter den Weihnachtsbaum – eine schöne Bescherung.  
  VORAUS-Artikel

24.01.2021

Klare Kante zeigen!

Vollständige Nachricht

Die Versäumnisse der letzten Jahre, der Privatisierungs- und Börsenwahn haben die Eisenbahn zu dem gemacht, was wir heute vorfinden. Das muss sich ändern! Wir laden die Mitarbeiter der Infrastrukturbetriebe ein, gemeinsam mit uns Verantwortung zu übernehmen, klare Kante zu zeigen und hervorragende Tarifverträge zu schaffen.  … mehr

18.01.2021

Tarifvertrag zur Kurzarbeit bei den Wettbewerbsbahnen

GDL hat Standards gesetzt

Die GDL hat bereits im Frühjahr 2020 mit allen maßgeblichen Wettbewerbsbahnen wegen der Corona-Pandemie einen Tarifvertrag zur Regelung von Kurzarbeit geschlossen.  
  Aushang

18.01.2021

Starker Rückhalt für junge Eisenbahner

Vollständige Nachricht

Die GDL-Jugend kümmert sich um alle Nachwuchskräfte der systemrelevanten Berufe. Wir sind der gemeinsame Nenner für die Sorgen und Nöte der Auszubildenden und jungen Erwachsenen. Darum werde auch du Teil eines starken Teams!  … mehr

07.01.2021

Schluss mit der Ausbeutung der Eisenbahner!

Vollständige Nachricht

Trotz unterschriebener Tarifverträge versucht der Arbeitgeber permanent, Einsparungen vorzunehmen. Aber Eisenbahner sind nicht die Spardosen der Nation. Gemeinsam mit allen im Eisenbahnsystem relevanten Berufsgruppen beenden wir das üble Spiel.  … mehr

04.01.2021

Wir brauchen Menschen, die mitmachen

Vollständige Nachricht

Die GDL öffnet sich für alle Eisenbahner im direkten Bereich. Wir brauchen Menschen, die mitmachen – entschlossen, mutig und frei. Wer gute Tarifverträge und eine sichere, pünktliche und zuverlässige Eisenbahn will, entscheidet sich für die GDL.  … mehr

01.01.2021

Gemeinsam starke Tarifverträge schaffen!

Vollständige Nachricht

Ob höheres Entgelt, bessere Arbeitszeitregelungen oder mehr Sicherheit in der persönlichen Planung – die GDL hat Maßstäbe in der tariflichen Vertretung der Zugbegleiter und Bordgastrononen gesetzt. Nun gilt es, starke Tarifverträge auch für die übrigen systemrelevanten Berufsgruppen im System Eisenbahn zu schaffen.  … mehr