GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

  *** Offlineseite ***

Faire Löhne - Fairer Wettbewerb

Flächentarifvertrag
für das Zugpersonal

Nachrichten zum Flächentarifvertrag

97 Prozent aller 27 000 Lokomotivführer in Deutschland erhalten mittlerweile faire Löhne. Die GDL hat mit ihren standhaften Mitgliedern dafür gesorgt, dass Lohndumping in Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) fast überall der Vergangenheit angehört. Mit ihrem Flächentarifvertrag hat sie ein einheitliches, leistungsgerechtes Lohngefüge, vernünftige Qualifizierungsstandards und Arbeitszeitregeln erreicht. Das sorgt für faire Löhne bei fairem Wettbewerb.

GDL Aktuell - Aushang - 18.06.2018

» Erfurter Bahn/Süd Thüringen Bahn: Ziellinie erkennbar

Nach der sechsten Verhandlungsrunde am 14. Juni 2018 in Erfurt scheint der Abschluss in greifbare Nähe gerückt. Die Arbeitgeberseite räumte mit der GDL in konstruktiver und lösungsorientierter Atmosphäre unklare Punkte aus. Es wurde ein gemeinsames Verständnis über die einzelnen Punkte erzielt.  ... 

GDL Aktuell - Aushang - 04.06.2018

» Erfurter Bahn/Süd Thüringen Bahn: Streiks ausgesetzt – Verhandlungen werden fortgesetzt

Können die Verhandlungen auf Basis des neuen Angebots vom 28. Mai 2018 fortgesetzt werden? Das war die entscheidende Frage der gemeinsamen Sitzung der GDL-Tarifkommissionen bei der Erfurter Bahn GmbH (EB) und bei der Süd Thüringen Bahn GmbH (STB) am 31. Mai 2018 in Erfurt.  ... 

GDL Aktuell - Aushang - 29.05.2018

» NEB Betriebsgesellschaft: Erstes Angebot

Im Rahmen der zweiten Verhandlungsrunde am 24. Mai 2018 in Berlin hat die NEB Betriebsgesellschaft (NEB) ein erstes Angebot zu den von der GDL gestellten Forderungen abgegeben. So bietet der Arbeitgeber unter anderem an:  ... 

GDL Aktuell - Aushang - 24.05.2018

» Spitzengespräch mit Erfurter Bahn und Süd Thüringen Bahn: Angebot zugesagt

Am 23. Mai fand ein Spitzengespräch zwischen der Geschäftsführung der Erfurter Bahn GmbH (EB) und Süd Thüringen Bahn GmbH (STB), dem zuständigen Arbeitgeberverband Deutscher Eisenbahnen (AGVDE) sowie der GDL in der Zeit von 17:00 bis 21:30 Uhr statt. Im Ergebnis des konstruktiven und lösungsorientierten Gesprächs haben die Parteien Folgendes gemeinsam vereinbart:  ... 

GDL Aktuell - Pressemitteilung - 24.05.2018

» Erfurter Bahn und Süd Thüringen Bahn: Verbessertes Angebot zugesagt

Ein verbessertes Angebot bis zum 29. Mai 2018: Das sagte die Geschäftsführung der Erfurter Bahn GmbH (EB) und der Süd Thüringen Bahn GmbH (STB) der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) im gestrigen, konstruktiven Spitzengespräch in Berlin zu. „Das überwältigende Ergebnis der Urabstimmung und die Solidarität und die Standhaftigkeit der Lokomotivführer und Zugbegleiter bei den Streiks haben zum erkennbaren Einigungswillen des Arbeitgebers geführt“, so der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky.  ... 

GDL Aktuell - Pressemitteilung - 22.05.2018

» Ergebnis Urabstimmung Erfurter Bahn und Süd Thüringen Bahn: 92 Prozent für Arbeitskampf – nur neues Arbeitgeberangebot verhindert Streiks
Vollständige Nachricht

Der Druck auf die Geschäftsführung der Erfurter Bahn (EB) und der Süd Thüringen Bahn (STB) steigt weiter. 92 Prozent der befragten GDL-Mitglieder votierten in der Urabstimmung für weitere Streikmaßnahmen zur Durchsetzung der Forderungen und mehr als 80 Prozent hatten darauf geantwortet – und dass, obwohl sehr kurze Fristen zur Rücksendung waren.  ... 

GDL Aktuell - Aushang - 22.05.2018

» Tarifabschluss RT&S Lokführer-Akademie GmbH: Innovatives Tarifwerk steht!

Nach fünf Verhandlungsrunden steht das innovative Tarifwerk für die RT&S Lokführer-Akademie GmbH (RT&S). Das ist das Ergebnis der Abschlussrunde vom 16. Mai 2018 in Frankfurt. Damit können Lokomotivführer nach tarifvertraglichen Regelungen zwischen RT&S und SBB Cargo Deutschland frei wechseln und die RT&S ist nunmehr der 48. Tarif- und Sozialpartner der GDL.  ... 

GDL Aktuell - Aushang - 16.05.2018

» Saarbahn: Zähe zweite Runde

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen – dieses oft bemühte Zitat passt bei der Saarbahn nur allzu gut, denn am 14. Mai 2018 fand in Saarbrücken die zweite, leider zähe Verhandlungsrunde bei der Saarbahn GmbH statt.  ... 

GDL Aktuell - Aushang - 15.05.2018

» Erfurter Bahn / Süd Thüringen Bahn: Arbeitgeber sucht Gespräch – Urabstimmung wird fortgesetzt

Im Laufe des 11. Mai 2018 verschickte die Geschäftsführung der Erfurter Bahn GmbH (EB) und der Süd Thüringen Bahn GmbH (STB) an die GDL gerichtete Gesprächsangebote für die beiden Unternehmen. Zwar zweifelt die GDL an der Ernsthaftigkeit des Arbeitgebers, da er das Schreiben in beiden Betrieben zuerst großflächig in den Kreis der Beschäftigten streute, ohne eine Antwort der GDL abzuwarten. Die GDL hat den Arbeitgeber darum vor einer Alibi-Veranstaltung gewarnt.  ... 

GDL Aktuell - Pressemitteilung - 09.05.2018

» Streikbilanz bei der Erfurter Bahn und der Süd Thüringen Bahn: Wachsender Widerstand – GDL ruft zur Urabstimmung auf

Jahrelang haben die Erfurter Bahn (EB) und die Süd Thüringen Bahn (STB) das Zugpersonal mit Dumpinglöhnen abgespeist und sind damit wirtschaftlich gut gefahren. Dass dies auf dem Rücken der Mitarbeiter und zu Lasten der Mitbewerber geschah, kam der Geschäftsführung gerade recht. Kritik und Aufbegehren unter den eigenen Beschäftigten wurden rigoros unterbunden, Drohungen und Einschüchterungen waren an der Tagesordnung. Doch nun zeichnet sich ein Ende ab. Der Widerstand der GDL-Mitglieder gegen die Zustände bei der EB und der STB wächst und wird immer stärker.  ... 

GDL Aktuell - Pressemitteilung - 09.05.2018

» Vierter Streik bei der Erfurter Bahn und der Süd Thüringen Bahn: Keine Eisenbahner zweiter Klasse

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ruft die Lokomotivführer, Zugbegleiter, Teamleiter, Ausbildungslokomotivführer und Disponenten der Erfurter Bahn (EB) und der Süd Thüringen Bahn (STB) am heutigen Mittwoch, dem 9. Mai 2018 von 10 bis 18 Uhr zum vierten Arbeitskampf auf.  ... 

GDL Aktuell - Pressemitteilung - 07.05.2018

» Erfurter Bahn und der Süd Thüringen Bahn: Dritter Streik für einen GDL-Tarifvertrag

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ruft die Lokomotivführer, Zugbegleiter, Teamleiter, Ausbildungslokomotivführer und Disponenten der Erfurter Bahn (EB) und der Süd Thüringen Bahn (STB) am heutigen Montag, dem 7. Mai 2018, von 10 bis 18 Uhr, zum dritten Arbeitskampf auf.  ... 

GDL Aktuell - Aushang - 04.05.2018

» SBB Cargo Deutschland: Geduld zahlt sich aus

Am 3. Mai 2018 wurden die Tarifverhandlungen zwischen der GDL und SBB Cargo Deutschland (SBB CD) erfolgreich abgeschlossen. Der neue Tarifvertrag tritt rückwirkend zum 1. Januar 2018 in Kraft und hat eine Laufzeit bis 31. Dezember 2020. Innerhalb der Laufzeit kommt es zu deutlichen Vergütungsverbesserungen und Verbesserungen bei einer Vielzahl weiterer Regelungen.  ... 

GDL Aktuell - Pressemitteilung - 03.05.2018

» Streikbilanz bei der Erfurter Bahn und der Süd Thüringen Bahn: Klare Kante gezeigt
Vollständige Nachricht

Die Erfurter Bahn wirbt mit dem Slogan „Kommt gut an“. Dass die Geschäftsführung der Erfurter Bahn und der Süd Thüringen Bahn den Tarifkonflikt auf dem Rücken der Fahrgäste austrägt, kommt bei den Fahrgästen mit Sicherheit nicht gut an. Sie wollen nämlich sicher und pünktlich von A nach B transportiert werden. Das war gestern und heute Morgen bei den knapp fünf-/sechsstündigen Streiks nicht der Fall.  ... 

GDL Aktuell - Voraus - 03.05.2018

» Vorstand vor Ort: Gemeinsam die Probleme des Zugpersonals lösen
Vollständige Nachricht

Digitalisierung, Arbeit 4.0, Zukunft Bahn – bei der DB jagt ein Projekt das nächste, sorgen mit flotten PR-Vokabeln verbrämte Projekte für mehr Verwirrung, statt endlich Klarheit im Konzern zu schaffen. Doch wie erleben das die Mitarbeiter? Was ist tatsächlich Fakt in den Betrieben? Zum Auftakt der Betriebsratswahlen folgte der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky der Einladung von GDL-Betriebsräten und diskutierte vor Ort Fragen, die die Be-schäftigten wirklich bewegen.  ... 

GDL Aktuell - Voraus - 03.05.2018

» Auf die GDL ist Verlass!
Vollständige Nachricht

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wie sieht es tatsächlich in den Eisenbahnverkehrsunternehmen aus? Das erfährt man nicht bei den Vorträgen mit professionellen Power-Point-Folien der Arbeitgeber, nicht bei Diskussionen mit Politik und Verbänden und schon gar nicht aus den Medien. Die wahren Probleme der Lokomotivführer und Zugbegleiter lernt man am besten bei Gesprächen mit den Kollegen vor Ort kennen. Dazu bin ich in den vergangenen sechs Wochen kreuz und quer durch Deutschland gefahren.  ... 

... Ältere Nachrichten zum Flächentarifvertrag


Projekte, Angebote, Veranstaltungen