GDL

GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 18.01.2023 - 23:08   ? ***

dbb Gewerkschaftstag

Bundestarifkommission konstituiert - Thomas Gelling als stellvertretender Vorsitzender der Bundestarifkommission bestätigt

GDL Aktuell - Telegramm - 30.11.2022

Stellvertretender Vorsitzender der dbb Bundestarifkommission Thomas Gelling --- Foto:  Marco Urban
Foto: Marco Urban
Im Anschluss an den dbb Gewerkschaftstag hat sich am 29. November 2022 die neue dbb Bundestarifkommission zu ihrer konstituierenden Sitzung getroffen. Der GDL-Geschäftsführer der Tarifabteilung Thomas Gelling im Amt bestätigt.

Die Bundestarifkommission besteht aus der Bundesleitung, den Vertreterinnen und Vertretern der tariffähigen Mitgliedsgewerkschaften, den Vorsitzenden der Landesbünde sowie je einem/r Vertreter/in der dbb jugend, der dbb bundesfrauenvertretung und der dbb bundesseniorenvertretung. Die Landesbünde können die/den jeweilige/n Vorsitzende/n ihrer Landestarifkommission mit beratender Stimme entsenden.

Vorsitzender der Bundestarifkommission ist der Fachvorstand Tarifpolitik, der die laufenden Geschäfte in Tarifangelegenheiten führt. Dieses Amt hat nach seiner Wiederwahl am Vortag entsprechend weiterhin Volker Geyer inne.

Der Vorsitzende und seine von der Bundestarifkommission zu wählenden sechs Stellvertreter/innen bilden die Geschäftsführung der Bundestarifkommission. Bei den Stellvertreter/innen gab es Veränderungen: Sieglinde Hasse (GdS), Karl-Heinz Leverkus (DSTG) und Jens Weichelt (SLV) haben sich nicht erneut beworben. Sie wurden von der dbb Bundestarifkommission zu Ehrenmitgliedern gewählt und mit großem Applaus verabschiedet.

Neu gewählt wurden an ihrer Stelle Rita Mölders (VBE), Cornelia Deichert (DSTG) und Thomas Zeth (VAB). Im Amt bestätigt wurden neben Thomas Gelling (GDL), Andreas Hemsing (komba) und Hermann-Josef Siebigteroth (VDStra.).

Die Bundestarifkommission beschließt über alle Angelegenheiten in Tariffragen. In Grundsatzfragen entscheidet sie über Forderungsrahmen, Kündigung von Tarifverträgen, Annahme oder Ablehnung von Verhandlungsergebnissen und die Durchführung von Arbeitskampfmaßnahmen. Die Bundestarifkommission tritt in der Regel zweimal im Geschäftsjahr zusammen.