GDL

GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 15.07.2022 - 21:57   ? ***

Wieder Zugunglück in der Tschechischen Republik

GDL trauert um Berufskollegen

GDL Aktuell - Telegramm - 28.06.2022

„Wir als Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer sind tief erschüttert. Den Angehörigen der Verunglückten gilt unser aufrichtiges Beileid und den Verletzten wünschen wir eine rasche Genesung“, so der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky.

Tschechien hat eines der dichtesten Eisenbahnnetze Europas, doch es ist in vielen Teilen veraltet und sanierungsbedürftig. Immer wieder passieren Unfälle. „Der tragische Unfall zeigt auf drastische Weise, dass die tschechische Bahn in puncto Sicherheit dringend nachrüsten muss. Jeder Unfall ist einer zu viel“, so Weselsky.

In der Tschechischen Republik kollidierte ein Pendolino-Schnellzug der ČD im Bahnhof Bohumín mit einer Rangierlokomotive der ČD Cargo und entgleiste. Der Lokomotivführer des Zuges verstarb, fünf weitere Eisenbahnmitarbeiter wurden verletzt. Fahrgäste kamen nicht zu Schaden.