» Betriebsrätefachkonferenz: Anspruch und Wirklichkeit der Betriebspartnerschaft

Nach drei Tagen intensiver Diskussionen ging am Donnerstag die Betriebsrätefachkonferenz von GDL und BBuK in Rostock-Warnemünde zu Ende. Unter dem Motto „Vertrauensvolle Zusammenarbeit in der Praxis“ hatten sich rund 200 GDL-Betriebsräte aller Eisenbahnverkehrsunternehmen intensiv über Anspruch und Wirklichkeit der Betriebspartnerschaft zwischen Gewerkschaft und Arbeitgebern ausgetauscht. ... mehr

GDL

GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 18.03.2019 - 09:30   ? ***

DB Regio

Synchronisationszeiten Tablet – eine unendliche Geschichte

GDL Aktuell - Aushang - 15.03.2019

Nachdem der EVG-geführte Gesamtbetriebsrat Regio einen Initiativantrag zur Verhandlung von Mindeszeitwerten für die Synchronisationszeit des Tablets eingebracht hat, hat die GDL-Fraktion den Eindruck gewonnen, dass dieses Thema weder vom Arbeitgeber noch von der EVG weiterverfolgt werden soll.

Der Vorstand sieht keinen Handlungsbedarf, da er davon ausgeht, dass jeder Mitarbeiter mit eingeschaltetem und synchronisiertem Tablet zum Dienst erscheint. Die Herstellung der Einsatzbereitschaft soll nach dem Willen des Arbeitgebers unbezahlt in der Freizeit erfolgen.

Doch aus unserer Sicht ist hier eine Lösung absolut erforderlich, denn die GDL steht für planbare Freizeit. Es kann von den Mitarbeitern nicht verlangt werden, bereits in ihrer Freizeit unbezahlte Arbeitshandlungen vorzunehmen – und das am besten noch auf eigene Kosten durch Nutzung des privaten Datenanschlusses.

Wir werden weiterhin die Einhaltung des Tarifvertrages einfordern, demzufolge unter dem Stichwort „Schalt mal ab” keine Arbeitstätigkeiten in die Freizeit und damit in die eigenständige Nichterreichbarkeit fallen dürfen!

PDF-Version (farbig)
PDF (s/w für GDL-Vordrucke)


Projekte, Angebote, Veranstaltungen