» Einen besseren Start kann man sich kaum wünschen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, im Dezember 2018 wagten wir die Prognose, den Tarifabschluss mit der DB noch vor dem Jahreswechsel zu erzielen. Nun ist es der 4. Januar 2019 geworden – und einen besseren Start in das neue Jahr kann man sich kaum wünschen. ... mehr

GDL

GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 05.02.2019 - 13:32   ? ***

KEOLIS Deutschland

Forderungen sind gestellt

GDL Aktuell - Aushang - 05.02.2019

Einen gesunden Mix aus Arbeitszeit- und Entgeltforderungen hat die GDL für KEOLIS Deutschland gestellt. Dem vorangegangen waren intensive Beratungen der Tarifkommission, um die Schwerpunkte präzise zu setzen. Diese sind:

  • eine allgemeine Entgelterhöhung von 7,5 Prozent bei einer Laufzeit von zwei Jahren,
  • Verbesserung der Zulagenstruktur,
  • Erhöhung der betrieblichen Altersvorsorge auf 2,2 Prozent,
  • Abschluss eines Tarifvertrags für Auszubildende,
  • Abschaffung der Überstundenverpflichtung von Teilzeitarbeitnehmern,
  • Verbesserungen der Mindestwochenenden außerhalb des Urlaubs sowie der Mindestruhe zwischen zwei Schichten,
  • Abschaffung der Kurzpausen unter 15 Minuten und der Pausen auf dem Zug,
  • Verbesserung der Entschädigung beim Einsatz an wechselnden Einsatzorten,
  • der Beitritt zum neuen Tarifvertrag Personalübergang SPNV und
  • die Anwendungsgarantie des GDL-Tarifvertrags trotz des Tarifeinheitsgesetzes.

Die Verkehrsaufnahme der RRX-Leistungen und die damit verbundenen Herausforderungen bei der Personalgewinnung werden sicherlich ein Hauptpunkt in den Verhandlungen werden. Die Marktreferenz ist durch den DB-Abschluss gegeben – die Verhandlungen werden zeigen, wie KEOLIS darauf reagiert.

» PDF-Version (farbig)
» PDF-Version (schwarz-weiß für GDL-Vordrucke)

Mehr zum Thema Flächentarifvertrag


Projekte, Angebote, Veranstaltungen