» Tarifverhandlungen einvernehmlich vertagt

Die Tarifverhandlungen zwischen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Deutschen Bahn werden auf nächste Woche Dienstagvormittag in Eisenach vertagt. Darauf haben sich die GDL und die DB am Samstagmittag in Hannover einvernehmlich geeinigt. ... mehr

GDL

GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 09.12.2018 - 11:28   ? ***

Fachkonferenz für Betriebsräte in Magdeburg gestartet

GDL Aktuell - Telegramm - 24.09.2018

Treffpunkt und Ideenbörse: Die Fachkonferenz in Magdeburg. Foto: GDL

Mit Arbeitsschutz, Ergonomie am Arbeitsplatz und Betriebsrats­strategien für bessere Arbeitsbedingungen befassen sich rund 180 GDL-Betriebsräte, Jugend- und Auszubildendenvertreter und Schwer­behindenten­ver­trau­ens­personen auf der Fachkonferenz vom 24. bis 26. September 2018 in Magdeburg.

Um mit den rasanten Entwicklungen der modernen Arbeitswelt Schritt halten zu können, müssen Kompetenz und Fachwissen der betrieblichen Interessenvertreter auch in Fragen des Arbeitsschutzes und der Arbeitssicherheit stets auf dem neusten Stand sein. Hierzu stehen in Magdeburg neben verschiedenen Fach- und Impulsvorträgen - etwa zu „Praktischen Beispielen der erfolgreichen Umsetzung einer Gefährdungsbeurteilung im Betrieb“ oder zum „Arbeitsschutz in der täglichen Arbeit der Betriebsräte“ auch wieder Workshops, darunter zum Thema „Psychische Belastungen am Arbeitsplatz“ auf dem Programm. Die Gespräche mit den Experten, aber auch der gegenseitige Austausch erlauben den Betriebsräten dabei, sich komplex und praxisnah zugleich weiterzubilden.

Podiumsdiskussion mit prominenter Besetzung

Den Abschluss der Konferenz bildet eine prominent besetzte Podiumsdiskussion zum Thema „Arbeitsschutz, Ergonomie und Arbeitsbedingungen – Wer trägt die Verantwortung?“ Es diskutieren unter der Leitung von Christian Stoll der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky, GDL-Betriebsrat Oliver Korte, die Leiterin Sozialpolitik und Beschäftigungsbedingungen im DB-Konzern Sigrid Heudorf, Thomas Molkentin von der Hochschule der gesetzlichen Unfallversicherung und Jochen Prümper von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin.

Mehr zum Thema DBAG


Projekte, Angebote, Veranstaltungen