» Chronologie einer sinnlosen Eskalation: Deutsche Bahn provoziert Scheitern der Tarifverhandlungen

Die Tarifverhandlungen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) mit der Deutschen Bahn in Eisenach sind eskaliert. „Die DB-Verhandlungsführung verlangt tatsächlich von der GDL, dass sie einen endverhandelten Tarifvertrag nicht unterzeichnet. Wir haben uns mit dem Arbeitgeber in allen Inhalten geeinigt. Irrwitzigerweise versucht die DB, die Unterzeichnung in die nächste Woche zu verschieben“, so der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky. ... mehr

GDL

GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 14.12.2018 - 08:20   ? ***

„Gemeinsam ZugKunft bewegen“ - erfolgreicher Auftakt der Mitgliederkampagne

GDL Aktuell - Podcast - 13.08.2012

» Download mp4-Datei

Erfolgreich gestartet ist die GDL-Mitgliederkampagne „Gemeinsam ZugKunft bewegen“. Rund 500 Beschäftigte des Zugpersonals nahmen an den überregionalen Auftaktveranstaltungen in Hamburg, Berlin, Frankfurt am Main und Ulm teil. Mit Beifall quittierten sie den Anspruch der GDL, Lokomotivführern, Lokrangierführern, Zugbegleitern und Bordgastronomen eine starke berufsspezifische Interessenvertretung zu garantieren.

Mehr zum Thema ZugKunft


Projekte, Angebote, Veranstaltungen