GDL

GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer



*** Unzureichende Internetverbindung - Offlineseite vom 14.12.2019 - 05:33   ? ***

DB Regio AG

BR 442 – Probleme beseitigen

GDL Aktuell - Aushang Fakten - 12.11.2012

Die Baureihe 442 (Talent 2) stand wie kaum ein anders Neubaufahrzeug im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Aufgrund technischer Probleme hat das Eisenbahnbundesamt jahrelang die Zulassung der Baureihe verweigert. Zu Recht, wie sich im Alltagsgeschäft herausstellt. Obwohl die Züge erst seit Kurzem im Einsatz sind, erreichen die GDL bereits eine Unmenge an Beschwerden aus den Betrieben.

So stellen die Triebfahrzeugführersitze ein großes Problem dar. Der Sitz ist unzureichend in Funktion, Komfort und Bedienung. Gesundheitliche Beeinträchtigungen sind nicht auszuschließen. Die Führerraumheizung und die Klimatisierung sind ungenügend. Sobald es regnet, rinnt Wasser in den Führerraum und zwar durch die Türen und von vorne. Zudem entstehen starke Windgeräusche bei größeren Geschwindigkeiten. Die Geräuschkulisse im Führerraum (Fahrgastsprechstelle, Einstieghilfe, Störungsmeldungen) ist viel zu laut. Dazu kommen weitere technische Probleme.

Die GDL hat deshalb den Vorstand der DB Regio AG angeschrieben und umgehende Abhilfe eingefordert. Da möglicherweise gesundheitliche Beeinträchtigungen drohen, besteht dringender Handlungsbedarf. Parallel dazu wurde ein entsprechender Antrag im Gesamtbetriebsrat DB Regio/Stadtverkehr eingebracht, mit dem der Arbeitgeber zusätzlich zur Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung nach dem Arbeitsschutzgesetz aufgefordert wurde.

Die DB hat zwar zahlreiche Ausschreibungen mit dieser Baureihe gewonnen und will mit dieser Baureihe viele Altfahrzeuge ersetzen. Das darf aber nicht auf Kosten der Gesundheit der Beschäftigten erfolgen.