Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Bezirk Frankfurt

Willkommen beim GDL-Bezirk Frankfurt





Aktuelles aus der GDL-Hauptgeschäftsstelle

Aushang Report - 22.07.2014

Veolia Verkehr: Konzerntarifverträge gefordert

Mit Schreiben vom 18. Juli 2014 hat die GDL Veolia Verkehr aufgefordert, einen Konzern-Rahmen-Lokomotivführertarifvertrag und einen Konzern-Rahmen-Zugbegleitertarifvertrag abzuschließen. Die Tarifverträge sollen bei der Nord-Ostsee-Bahn (NOB), NordWestBahn (NWB), trans regio, Veolia Verkehr Sachsen-Anhalt (VVSA) sowie bei Veolia Verkehr Personalservice (VVPS) wirksam werden.  » Mehr

Aushang Beamte - 18.07.2014

Eins zu eins übertragen

Die Ergebnisse der Einkommensrunde des öffentlichen Dienstes 2014 mit einem Gesamtvolumen von 5,7 Prozent sollen zeit- und wirkungsgleich auf die Bundesbeamten übertragen werden.  » Mehr

Werbemittel - 17.07.2014

Eingabestift mit Tintenschreiber

GDL-Touch-Pen mit Tintenschreiber

Viel schneller und ohne Fingerabdrücke können Sie jetzt ihr Smartphone oder den TabletPC bedienen. Das lästige Vertippen auf den kleinen Tasten gehört der Vergangenheit an. Mit dem GDL-Eingabestift/Touch Pen erhalten Sie gleichzeitig einen integrierten Tintenschreiber. Durch das schnelle Trocknen der Tinte gibt es kein Verwischen mehr. Der silberfarbene Stift mit grünem Logo liegt gut in der Hand und sieht edel aus. 

Aushang Fakten - 16.07.2014

agilis Verkehrsgesellschaft, agilis Eisenbahngesellschaft: Durchwachsener Auftakt

Als „durchwachsen" muss man den Auftakt der Tarifverhandlungen zwischen der GDL und den beiden agilis-Unternehmen am 15. Juli 2014 in Regensburg bezeichnen. Die Einführung der tarifvertraglichen Rahmenregelungen für Lokomotivführer hielt der Arbeitgeber für möglich, lehnte aber die Einführung von Rahmenregelungen für Zugbegleiter zunächst ab.  » Mehr

Aushang Fakten - 14.07.2014

Nord-Ostsee-Bahn: Fortsetzung der Verhandlungen

Am 10. Juli 2014 setzten die GDL und die Nord-Ostsee-Bahn (NOB) die Tarifverhandlungen in Berlin fort. Nachdem der Arbeitgeber in der Eröffnungsrunde sämtliche Arbeitszeitforderungen der GDL abgelehnt hatte, kam in der zweiten Runde zumindest ein wenig Bewegung hinein.  » Mehr

Aushang Fakten - 11.07.2014

Anstoß: Auftakt DB-Tarifverhandlungen

Der Ball ist im Feld, das Match kann beginnen. Beim Auftaktgespräch zur Tarifrunde 2014 erläuterte die GDL der DB am 10. Juli in Berlin ihren Forderungskatalog für das Zugpersonal. Der Arbeitgeber bezeichnete die Forderungen sogleich als „völlig überzogen und mit der wirtschaftlichen Situation der Eisenbahnverkehrsunternehmen nicht vereinbar.“  » Mehr


Herzlich Willkommen beim GDL-Bezirk Frankfurt