GDL-Bezirk Frankfurt

Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Bezirk Frankfurt

Willkommen beim GDL-Bezirk Frankfurt



Derzeit keine neuen Nachrichten


Aktuelles aus der GDL-Hauptgeschäftsstelle

Aushang Report - 19.12.2014

» DB-Aufsichtsratswahlen - KBR-Info: Munition für die Hausgewerkschaft

Knapp 14 Tage vor Versendung der Briefwahlunterlagen für die Delegiertenwahl bei der DB wirbt der Konzernbetriebsrat mit einer Sonderausgabe der Infopostille „KBR direkt“ unverblümt für die Kandidaten der EVG zu den anstehenden Aufsichtsratswahlen. …   » Mehr

Aushang Report - 18.12.2014

» Durchbruch im Tarifkonflikt – Deutsche Bahn stellt keine Vorbedingung mehr

Die DB hat in den gestrigen Tarifverhandlungen in Berlin den entscheidenden Hinderungsgrund für jeglichen Tarifabschluss aufgehoben. Sie hat ihre Vorbedingung zur Tarifeinheit im Unternehmen vom Tisch genommen. …   » Mehr

Aushang Jugend - 18.12.2014

» GDL-Jugend: Azubis übernehmen

Es ist schlimm, wenn man seine eigene Statistik missachtet. So verweigert die DB Fernverkehr AG die Übernahme von 59 frisch ausgebildeten Kaufmännern für Verkehrsservice. Angeblich sei kein Bedarf vorhanden. …   » Mehr

Pressemitteilung - 17.12.2014

» Durchbruch im Tarifkonflikt – Deutsche Bahn stellt keine Vorbedingung mehr

Die Deutsche Bahn (DB) hat in den heutigen Tarifverhandlungen in Berlin den entscheidenden Hinderungsgrund für jeglichen Tarifabschluss aufgehoben. Sie hat ihre Vorbedingung zur Tarifeinheit im Unternehmen vom Tisch genommen. …   » Mehr

Telegramm - 17.12.2014

» dbb: Mitgliederzahl steigt erneut

Der dbb legt bei den Mitgliederzahlen weiter zu. Der gewerkschaftliche Dachverband verzeichnet zum Jahresende 2014 (Stand 1. Dezember) insgesamt 1.282.829 Mitglieder. „Der neuerliche Mitgliederzuwachs stärkt unsere Rolle als Spitzenorganisation“, sagte der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt am 16. Dezember 2014 zur Veröffentlichung der neuen Verbandsstatistik in Berlin. …   » Mehr

Pressemitteilung - 16.12.2014

» RegioTram Gesellschaft: GDL hat verbessertes Angebot erhalten − Urabstimmung dennoch eingeleitet

Die beiden Arbeitskämpfe der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer haben offenbar zum Umdenken der Regiotram Gesellschaft (RTG) geführt. Schließlich standen mehr als 90 Prozent der Züge bei dem fünf- und neunstündigen Streik still. Die RTG hat nun Verhandlungen zur Einführung eines Flächentarifvertrags sowie die Annahme einiger Arbeitszeitregelungen angeboten. Die Verhandlungen dazu finden am 6. Januar 2015 statt. …   » Mehr