» Keine Sanierung auf dem Rücken des Zugpersonals

Liebe Kolleginnen und Kollegen, als Wasserstandsmelder, Frühwarnsystem und Informationsbörse sind die Betriebsrätefachkonferenzen seit vielen Jahren ein wertvoller Bestandteil unserer gewerkschaftlichen Arbeit. ... mehr

Pressemitteilungen der GDL

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 24.05.2016

» Wortbruch des Arbeitgebers: Weitere Streiks bei der Saarbahn

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ruft die Arbeitnehmer der Saarbahn erneut zum Arbeitskampf auf. Die Streiks beginnen am Mittwoch, 25. Mai 2016 um 3.30 Uhr und enden am Donnerstag um 3 Uhr. Die GDL-Mitglieder zeigen damit unmissverständlich, was sie von der dauerhaften Verweigerungshaltung und dem eklatanten Wortbruch ihres Arbeitgebers halten. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 23.05.2016

» Streiks bei den Zügen der Hessischen Landesbahn möglich

Nach vier Tarifrunden hat die Hessische Landesbahn immer noch kein akzeptables Angebot vorgelegt. Die Lokomotivführer, Zugbegleiter und Disponenten der Hessenbahn GmbH sollen auf lange Sicht schlechter bezahlt werden, als ihre Kollegen bei der HLB Basis AG. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 13.05.2016

» GDL-Mitglieder erhöhen den Druck: 95 Prozent votierten für Streik bei der Saarbahn!

Im Tarifkonflikt zwischen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Saarbahn GmbH wächst der Druck auf den Arbeitgeber. 95 Prozent der GDL-Mitglieder votierten in der Urabstimmung für Streik zur Durchsetzung der Tarifforderungen. Nach der heutigen Auswertung der Urabstimmung in Frankfurt am Main haben sich 80,2 Prozent der aufgerufenen 95 GDL-Mitglieder an der Urabstimmung beteiligt − und dies in der Urlaubszeit und einer Rücksendefrist von nicht mal zwei Wochen. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 04.05.2016

» Saarbahn hat die Chance vertan

In der heutigen Telefonkonferenz hätte die Saarbahn die Chance gehabt, den Tarifkonflikt zu entschärfen. Das hat sie nicht getan. „Vielmehr hat sie noch mehr Öl ins Feuer gekippt“, so der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) Claus Weselsky. Die Geschäftsführung der Saarbahn hat nämlich den Termin unmittelbar vor Beginn abgesagt. „Das ist ein Affront gegen ihre eigenen Beschäftigten“, so Weselsky. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 03.05.2016

» Streik bei vlexx und erixx: Die meisten Züge standen still

Beim vierstündigen Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) am heutigen Morgen standen die meisten Züge der vlexx GmbH und der erixx GmbH still. „Unsere Mitglieder haben den Arbeitgebern deutlich gezeigt, was sie von dem ‚Nicht-Angebot‘ halten. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 02.05.2016

» Streiks bei erixx und vlexx

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ruft die Lokomotivführer, Zugbegleiter und Disponenten der erixx GmbH und der vlexx GmbH am morgigen Dienstag von 3 bis 7 Uhr zu einem Warnstreik auf. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 28.04.2016

» Dritter Streik bei der Saarbahn: Alle GDL-Mitglieder haben Flagge gezeigt

Auch beim knapp dreistündigen Streik am gestrigen Abend haben sich alle Mitglieder der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) der Saarbahn beteiligt. Somit standen wie schon beim Arbeitskampf vergangene Woche und gestern Vormittag fast alle Züge still. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 27.04.2016

» Auch heute Abend Streiks bei der Saarbahn

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ruft die Arbeitnehmer der Saarbahn am heutigen Mittwoch, dem 27. April 2016, nochmals von 19 bis 21.45 Uhr zum Arbeitskampf auf. Die GDL-Mitglieder zeigen ihrem Arbeitgeber damit die Rote Karte und machen ihm unmissverständlich klar, dass eine noch intensivere Auseinandersetzung bevorsteht. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 27.04.2016

» Wieder Streiks bei der Saarbahn

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ruft die Arbeitnehmer der Saarbahn am heutigen Mittwoch, dem 27. April 2016 von 10 bis 12 Uhr zum Arbeitskampf auf. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 21.04.2016

» Arbeitskampf bei der Saarbahn beendet: GDLer haben Flagge gezeigt

98 Prozent der Züge standen beim heutigen vierstündigen Streik bei der Saarbahn still oder hatten massive Verspätungen. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat den Arbeitskampf planmäßig um 20 Uhr beendet. „Alle unsere Mitglieder bei der Saarbahn haben somit gezeigt, was sie von der Blockade des Arbeitgebers halten“, so der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 21.04.2016

» Streiks bei der Saarbahn

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ruft die Arbeitnehmer der Saarbahn am heutigen Donnerstag von 16 bis 20 Uhr zum Arbeitskampf auf. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 19.04.2016

» KAV provoziert Streiks bei der Saarbahn

Nicht einen Cent mehr bot der Kommunale Arbeitgeberverband Saar (KAV Saar) für die Saarbahn in der gestrigen dritten Verhandlungsrunde in Saarbrücken. Stattdessen zündete der Arbeitgeber Nebelkerzen, um zu verschleiern, was wirklich auf dem Tisch liegt. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 06.04.2016

» Tarifrunde Saarbahn: Arbeitgeber sollte keine Arbeitskämpfe provozieren

In der laufenden Tarifrunde zwischen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Saarbahn legt es der Arbeitgeber offenbar darauf an, Arbeitskämpfe zu provozieren. So lautet das ernüchternde Fazit der GDL zum Ende der zweiten Verhandlungsrunde mit der Saarbahn, vertreten durch den Kommunalen Arbeitgeberverband Saar (KAV Saar), am 6. April 2016 in Saarbrücken. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 29.03.2016

» Zugunglück Bad Aibling: Regelmäßig und umfassend schulen

„Es muss alles getan werden, damit sich ein solches Zugunglück wie in Bad Aibling nicht wiederholt“, so der stellvertretende Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) Lutz Schreiber. Er fordert, dass die Fahrdienstleiter ebenso wie die Lokomotivführer in regelmäßigen Abständen umfassend an Simulatoren trainiert werden, damit Krisensituationen professionell bewältigt und so Unfälle letztendlich verhindert werden können. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 17.03.2016

» DB-Bilanz-Pressekonferenz: Schuld sind immer die anderen!

Die Deutsche Bahn schreibt tiefrote Zahlen. Und wer ist schuld? Richtig, die anderen: Der Klimawandel, die Weltwirtschaft, Chinas Konjunktureinbruch und natürlich die GDL. 310 Millionen Euro habe der Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer laut DB gekostet. ... mehr

... Ältere Pressemitteilungen

Weitere Links und Infos