GDL Stark – unbestechlich – erfolgreich.

Stark – unbestechlich – erfolgreich. Das ist das Motto der GDL zu den Personalratswahlen beim Bundeseisenbahnvermögen vom 8. bis 10. Mai 2012. Die GDL ist als einzige im Eisenbahnsektor verbliebene Mitgliedsgewerkschaft in der Lage, zusammen mit dem dbb die Interessen der verbeamteten Eisenbahner wirkungsvoll zu vertreten. Schenken Sie deshalb den Kandidaten der GDL Ihr Vertrauen und unterstützen Sie sie bei den Wahlen.

Telegramm - 01.08.2012

„dbb forum Personalrat“ wird rege genutzt

Das vor rund acht Wochen gestartete Online-Angebot „dbb forum Personalrat“ findet große Resonanz. Mehr als 1 150 Personalratsmitglieder aus dbb- Gewerkschaften haben sich inzwischen registriert und sind in den fünf verschiedenen Diskussionsforen in regen Austausch getreten. Praktiker miteinander ins Gespräch zu bringen, war das erklärte Ziel des dbb bei der Einführung der interaktiven Diskussionsplattform. Denn der Vorzug des direkten Austauschs zwischen Personalratsmitgliedern liegt vor allem im unmittelbaren Praxisbezug.  » Mehr

Aushang Report - 11.05.2012

Personalratswahlen: GDL erreicht solide Ergebnisse

AushangReport-1336734657

Die GDL erreichte bei den Wahlen zu den Besonderen Personalräten (BesPR) in den BEV-Dienststellen und zum Besonderen Hauptpersonalrat (BesHPR) ein solides Ergebnis. Insgesamt gaben 4 571 Beamte den Kandidaten der GDL zum BesHPR ihre Stimme. Das entspricht mit knapp 21 Prozent dem gleichen Ergebnis wie bei den Wahlen 2008.  » Mehr

Aushang Infomedia - 05.04.2012

GDL wählen – Zukunft gestalten

AushangInfomedia-1333628248

Bei den Personalratswahlen des Bundeseisenbahnvermögens (BEV) vom 8. bis 10. Mai 2012 sind rund 37.000 Beamte der DB aufgerufen, ihre Besonderen Personalvertretungen zu wählen. Nur die Personalräte der GDL verfügen über die Sachkunde, das Fachwissen und die Durchschlagskraft ihrer Gewerkschaft und des Dachverbands dbb beamtenbund und tarifunion, um die berechtigten Forderungen der Beamten durchzusetzen.  » Mehr

Voraus Artikel - 05.04.2012

Personalratswahlen: Warum wählen Sie die GDL?

Das fragte die GDL ihre verbeamteten Kollegen im Vorfeld der Personalratswahlen des Bundeseisenbahnvermögens (BEV) vom 8. bis 10. Mai 2012. Rund 37.000 Beamte sind aufgerufen, ihre Besonderen Personalvertretungen zu wählen. Kompetente, engagierte und mit Verhandlungsgeschick ausgestattete Personalvertretungen sind notwendig, um in den kommenden vier Jahren die erworbenen Rechte der Beamten zu sichern und auszubauen.  » Mehr

Voraus Editorial - 04.04.2012

Auf die GDL ist Verlass!

Weselsky

Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Spatzen pfeifen es wieder von den Dächern: Ohne die kompetente Arbeit von Lokomotivführern und Zugbegleitern, also den maßgeblich an der Wertschöpfungskette Beteiligten, ist kein Eisenbahnverkehrsunternehmen in der Lage, gute Wirtschaftsergebnisse zu erzielen.  » Mehr

Telegramm - 09.03.2012

Postkarte Personalratswahlen

Telegramm-1331297123

Gelebte Solidarität für Beamte: Gleiche Arbeitszeiten und gleiche Zulagen für Beamte und Arbeitnehmer! Die GDL hat den Fahrpersonalfaktor abgeschafft. Auch das verbeamtete Fahrpersonal muss seither lediglich 39 statt 40 Wochenstunden leisten. Zusätzlich erhalten Lokomotivführer Zulagen nach dem Lokomotivführertarifvertrag.  » Mehr

Telegramm - 24.02.2012

Einleger: Personalratswahlen GDL: stark, unbestechlich, erfolgreich

Telegramm-1330103201

Stark, unbestechlich, erfolgreich – heißt das Motto der GDL bei den Personalratswahlen des Bundeseisenbahnvermögens (BEV) vom 8. bis 10. Mai 2012. Rund 37000 Beamte sind dazu aufgerufen, ihre Besonderen Personalvertretungen zu wählen. Es gilt, für die kommenden vier Jahre die erworbenen Rechte der Beamten zu sichern und diese auszubauen. 
» Einleger Personalratswahlen

Aushang Fakten - 06.02.2012

Keine Prüfung bei Beförderungen

Seit einiger Zeit werden beamtenrechtliche Höherbewertungsmöglichkeiten für Lokomotivführer wieder ausgeschrieben. Das ist auch gut so, führt es doch zu mehr Transparenz im beamtenrechtlichen Vergabeverfahren. In jüngsten Ausschreibungen werden nun anlassbezogene standardisierte Tests bis hin zu Prüfungen verlangt, getreu dem Motto: „Wer sich in betriebsdienstlichen Themen besser auskennt, wird befördert.“   » Mehr

Aushang Fakten - 24.01.2012

Sonderzahlung für Bundesbeamte

Das Gesetz zur Wiedergewährung der Sonderzahlung (Weihnachtsgeld) wurde am 27. Dezember 2011 im Bundesgesetzblatt verkündet. Damit wird der zu erhöhende Sonderzahlungsbetrag in die Grundgehaltstabelle eingebaut, was zu einer Erhöhung der Bezüge für aktive Beamte von 2,44 Prozent führt. Die erhöhten Bezüge werden erstmalig zum 1. Februar 2012 ausbezahlt.  » Mehr

Telegramm - 16.12.2011

Personalratswahlen 2012 - Terminplan

Terminplan zu den Personalratswahlen zum Besonderen Hauptpersonalrat und die Besonderen Personalräte vom 8. bis 10. Mai 2012 für die der DB zugewiesenen Beamten. 
» Terminplan

Voraus Artikel - 03.12.2011

Es geht nicht ohne Personalrat

Dass Dienststellen und Behörden gerne auf Personalräte verzichten würden, ist klar: denn Macht ist ungeteilt am schönsten. Doch manchmal denken selbst Beschäftigte, dass man Personalräte eigentlich gar nicht benötigt, oder sie zumindest nicht wissen, was Personalräte alles leisten können und de facto leisten.  » Mehr

Voraus Artikel - 05.11.2011

Personalratswahlen 2012: Stark – unbestechlich – erfolgreich

Unmittelbar nach den Personalratswahlen 2008 wurde der Wechsel des ehemaligen Transnetchefs Norbert Hansen in den DB-Personalvorstand bekannt. Der eine oder andere Eisenbahner hätte sich im Bezug auf die Wahlen sicher gewünscht, dass er dies bereits vor den Wahltagen erfahren hätte. Aber auch so konnte die GDL ein hervorragendes Wahlergebnis präsentieren. Was ist seit jenen Tagen nicht alles passiert.  » Mehr

... Weitere Nachrichten im GDL-Archiv