sta-un-er  – stark, unbestechlich, erfolgreich –

» Aufsichtsratswahlen Netinera: GDL-Kandidaten auf Liste 1

Am 12. und 13. September 2017 wählen die Beschäftigten der Netinera Deutschland GmbH ihren Aufsichtsrat. Rund 4 300 Arbeitnehmer sind zur Stimmabgabe aufgerufen. ... mehr

sta-un-er – stark, unbestechlich, erfolgreich –

Stark, unbestechlich, erfolgreich – kurz: sta-un-er – das sind nicht nur Worte und unser Motto für die kommenden Wahlen, vielmehr ist es das Markenzeichen der GDL und ihrer Arbeitnehmervertreter: Das Vertrauen und die Solidarität unserer Mitglieder machen uns stark. Wir setzen uns für die Belange des gesamten Zugpersonals ein, unbestechlich und erfolgreich.

Auf der Seite www.sta-un-er.info finden Sie auf einen Blick alle Informationen rund um die Wahlen zu Betriebs- und Aufsichtsräten, zur Jugend- und Auszubildendenvertretung und zu den Personalräten.

 

Telegramm - Stauner - 06.09.2017

» Interessenvertreter der Woche: Erich Eckmair
Vollständige Nachricht

Erich Eckmair ist ein echtes Urgestein: Seit 37 Jahren DB-Mitarbeiter, tritt er als Betriebsrat bei DB Regio Oberbayern (München-Hauptbahnhof) unermüdlich für die Interessen der Beschäftigten ein. Eckmair hat für jeden ein offenes Ohr und setzt seine ganze Energie daran, Missstände zu beseitigen. ... mehr

Podcast - Stauner - 28.08.2017

» Video: Aufsichtsratswahlen Netinera
Vollständige Nachricht

Am 12. und 13. September 2017 sind 4 300 Arbeitnehmer der Netinera GmbH aufgefordert, ihre Interessenvertreter in den Aufsichtsrat zu wählen. Die Kanditen der GDL stellen die Interessen der Arbeitnehmer in den Fokus der Unternehmenspolitik. Jeder einzelne Mitarbeiter ist wertvolles Kapital und ein Leistungsträger im Unternehmen. Der Nahverkehrsmarkt ist stark in Bewegung. Deshalb ist es besonders wichtig, dass die betriebliche Mitbestimmung, die Unternehmensmitbestimmung und tarifliche Mitbestimmung miteinander korrespondieren. Wählen Sie deshalb in den Aufsichtsrat: GDL – stark, unbestechlich, erfolgreich. ... mehr

Telegramm - Stauner - 23.08.2017

» „Interessenvertreter der Woche“: Klaus-Peter Schölzke und Heike Rodig
Vollständige Nachricht

Dem Betriebsratsvorsitzenden Klaus-Peter Schölzke und der stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden Heike Rodig aus dem Bereich DB Regio Südost, Standort Dresden (BR 7.1) ist es nach einem Ausschreibungsverlust gelungen, einen Interessenausgleich und einen Sozialplan zu verhandeln und den Personalabbau sozialverträglich zu gestalten. Weiterhin wurde in einer Betriebsvereinbarung die Urlaubsplanung für die Kollegen in besonderer Teilzeit im Alter geregelt. ... mehr

Weitere sta-un-er-Nachrichten aus GDL-Aktuell

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 18.09.2017

» Aufsichtsratswahlen Netinera: GDL wieder stark im Aufsichtsrat vertreten

Bei den am 13. September 2017 abgeschlossenen Wahlen für die Arbeitnehmer im Aufsichtsrat von Netinera konnte die GDL erneut zwei Sitze erkämpfen. Claus Weselsky wurde als Gewerkschaftsvertreter in den Aufsichtsrat gewählt und Andreas Panzcyk als Arbeitnehmervertreter. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 31.08.2017

» Aufsichtsratswahlen Netinera: GDL wählen – Arbeitnehmerrechte stärken!

Am 12. und 13. September 2017 wählen die Beschäftigten der Netinera Deutschland GmbH ihren Aufsichtsrat. Rund 4 300 Arbeitnehmer sind zur Stimmabgabe aufgerufen. Auf Liste 1 stellen sich die GDL-Kandidaten zur Wahl. Sie wollen die Interessen aller Arbeitnehmer der Netinera Deutschland GmbH stark, unbestechlich und erfolgreich vertreten. ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 15.08.2017

» DB Regio Schiene/Bus: Nichts gelernt!

Die Gesamt-Jugend- und Auszubildendenvertretung DB Regio Schiene/Bus setzt mit der Mehrheit der EVG im Gesamtbetriebsrat ihren Initiativantrag zur Einführung von Tablets für die Auszubildenden durch. Schon in der Gesamtbetriebsvereinbarung „Mobile Kommunikation“ ist festgeschrieben, dass mit der Einführung von Tablets eine Reduzierung oder gar der Wegfall von Wegezeiten vorgesehen ist! ... mehr

Voraus Artikel - GDL Aktuell - 17.05.2017

» DB Regio will Betriebsratsmandate halbieren
Vollständige Nachricht

Im ersten Halbjahr 2018 finden die turnusmäßigen Wahlen zu den Betriebsratsgremien statt. Daher haben die DB und ihre Tochterunternehmen die Gewerkschaften zu Verhandlungen zu den betriebsverfassungsrechtlichen Tarifverträgen aufgefordert. Dabei zeigte insbesondere DB Regio deutlich, dass sie neben vielen anderen Punkten auch Betriebsräte als Einsparpotenzial ins Visier genommen hat. ... mehr

Voraus Editorial - GDL Aktuell - 17.05.2017

» Halbierung ist das Schlüsselwort
Vollständige Nachricht

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Halbierung ist das Schlüsselwort dieser Ausgabe. Das Gute zuerst: Die GDL konnte erreichen, dass der Bußgeldrahmen für Lokomotivführer im Schienenlärmschutzgesetz kurz vor Verabschiedung durch den Bundestag, also quasi in letzter Minute, halbiert wurde. ... mehr


Weitere Links und Infos
;