sta-un-er     stark – unbestechlich – erfolgreich

Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Wahlen zu Betriebsräten, Personalräten, Aufsichtsräten und Jugendvertretung

Aufsichtsratswahlen

Arbeitnehmervertreter haben in den Aufsichtsräten die Aufgabe, die Interessen der Beschäftigten zu vertreten. Ihnen kommt hier eine wichtige Rolle zu. In dieser Rubrik informieren wir Sie rund um die Aufsichtsratswahlen.

Stauner - Aushang - 18.09.2017

» Aufsichtsratswahlen Netinera: GDL wieder stark im Aufsichtsrat vertreten

Bei den am 13. September 2017 abgeschlossenen Wahlen für die Arbeitnehmer im Aufsichtsrat von Netinera konnte die GDL erneut zwei Sitze erkämpfen. Claus Weselsky wurde als Gewerkschaftsvertreter in den Aufsichtsrat gewählt und Andreas Panzcyk als Arbeitnehmervertreter.  ... 

Stauner - Aushang - 31.08.2017

» Aufsichtsratswahlen Netinera: GDL wählen – Arbeitnehmerrechte stärken!

Am 12. und 13. September 2017 wählen die Beschäftigten der Netinera Deutschland GmbH ihren Aufsichtsrat. Rund 4 300 Arbeitnehmer sind zur Stimmabgabe aufgerufen. Auf Liste 1 stellen sich die GDL-Kandidaten zur Wahl. Sie wollen die Interessen aller Arbeitnehmer der Netinera Deutschland GmbH stark, unbestechlich und erfolgreich vertreten.  ... 

Stauner - Podcast - 28.08.2017

» Video: Aufsichtsratswahlen Netinera
Vollständige Nachricht

Am 12. und 13. September 2017 sind 4 300 Arbeitnehmer der Netinera GmbH aufgefordert, ihre Interessenvertreter in den Aufsichtsrat zu wählen. Die Kanditen der GDL stellen die Interessen der Arbeitnehmer in den Fokus der Unternehmenspolitik. Jeder einzelne Mitarbeiter ist wertvolles Kapital und ein Leistungsträger im Unternehmen. Der Nahverkehrsmarkt ist stark in Bewegung. Deshalb ist es besonders wichtig, dass die betriebliche Mitbestimmung, die Unternehmensmitbestimmung und tarifliche Mitbestimmung miteinander korrespondieren. Wählen Sie deshalb in den Aufsichtsrat: GDL – stark, unbestechlich, erfolgreich.  ... 

Stauner - Telegramm - 23.08.2017

» Neue Rubrik: „Interessenvertreter der Woche“

Ob Betriebsräte, JAV-Mitglieder, Schwerbehindertenvertrauenspersonen oder Personalräte - ab heute stellen wir jede Woche Kollegen vor, die sich durch ihr besonderes Engagement für die Beschäftigten verdient gemacht haben.  ... 

Stauner - Telegramm - 11.08.2017

» Aufsichtsratswahlen Netinera: GDL-Kandidaten auf Liste 1
Vollständige Nachricht

Am 12. und 13. September 2017 wählen die Beschäftigten der Netinera Deutschland GmbH ihren Aufsichtsrat. Rund 4 300 Arbeitnehmer sind zur Stimmabgabe aufgerufen. Bei Netinera wird ein zwölfköpfiger Aufsichtsrat gebildet, wobei Arbeitnehmer und Arbeitgeber je 50 Prozent des Gremiums stellen.  ... 

Stauner - Telegramm - 10.04.2017

» Aufsichtsratswahlen: Die AVG hat gewählt!

Vom 3. bis 5. April 2017 wurde bei der AVG (Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH) ein neuer Aufsichtsrat gewählt. Insgesamt waren fünf Arbeitnehmermandate zu vergeben, von denen zwei auf die GDL entfallen sind. Die GDL konnte somit einen Gewinn von einem Mandat im Vergleich zur letzten Aufsichtsratswahl verzeichnen.  ... 

Stauner - Telegramm - 13.03.2017

» Aufsichtsratswahlen: Die GDL-Kandidaten bei der S-Bahn Hamburg GmbH
Vollständige Nachricht

Vom 21. bis 23. März 2017 werden zwei Arbeitnehmervertreter in den drittelbeteiligten Aufsichtsrat der S-Bahn Hamburg GmbH gewählt. Die S-Bahn Hamburg beschäftigt etwa 1 200 Arbeitnehmer. Für die GDL treten unter dem Motto „stark, unbestechlich, erfolgreich“ Sibille Kunze und Karl Gerlach an.  ... 

GDL Aktuell - Aushang Report - 19.10.2016

» Aufsichtsratswahlen Transdev: GDL wählen, Arbeitnehmerrechte stärken!

Am 26. Oktober 2016 wählen die Arbeitnehmer der Transdev GmbH ihre Vertreter im Aufsichtsrat. Rund 4.650 Beschäftigte sind zur Stimmabgabe aufgerufen. Auf Liste 1 stellen sich die GDL-Kandidaten zur Wahl. Sie wollen die Interessen der Transdev-Beschäftigten stark, unbestechlich und erfolgreich vertreten.  ... 

Stauner - Telegramm - 26.09.2016

» Aufsichtsratswahlen Transdev: Flyer

Stark, unbestechlich, erfolgreich - unter diesem Motto tritt die GDL bei den Aufsichtsratswahlen der Transdev GmbH am 26. Oktober 2016 an. In einem Flyer werden die GDL-Kandidaten der Arbeitnehmer- und der Gewerkschaftliste vorgestellt und ihre Ziele erläutert.  ... 

Stauner - Telegramm - 23.09.2016

» Aufsichtsratswahlen Transdev: Wahlplakat „GDL-Kandidaten auf Liste 1"
Vollständige Nachricht

Am 26. Oktober 2016 wählen die Beschäftigten der Transdev GmbH ihren Aufsichtsrat. Die GDL-Kandidaten auf Liste 1 wollen die Arbeitnehmer stark, unbestechlich und erfolgreich vertreten. Auf einem Plakat stellen werden sie vorgestellt.  ... 

Stauner - Telegramm - 13.07.2015

» Aufsichtsratswahlen: Die HLB Basis hat gewählt
Vollständige Nachricht

Kollege Dirk Bullmann hat bei den Aufsichtsratswahlen der HLB Basis am 6. Juli 2015 ein Mandat gezogen. Direkt mitgewähltes Ersatzmitglied ist der Kollege Ernst Ewers. Die Arbeitnehmer des Unternehmens wählten nach dem Drittelbeteiligungsgesetz. Der Aufsichtsrat besteht aus zwölf Mitgliedern; vier davon sind Arbeitnehmervertreter.  ... 

Stauner - Telegramm - 22.12.2014

» Jahresausklang 2014: Grüße vom Stauner-Team

Liebe Kolleginnen und Kollegen, hinter uns liegt ein turbulentes, doch erneut erfolgreiches Jahr. Nach zähen Verhandlungen und 160 Stunden Streik ist es endlich gelungen, mit der DB in die Tarifverhandlungen für alle fünf Berufsgruppen des Zugpersonals einzusteigen. Das ist ein gewerkschaftlicher Meilenstein und ein Triumph der Solidarität für die GDL und ihre Mitglieder!  ... 

Stauner - Telegramm - 08.12.2014

» Warum sich Aufsichtsratswahlen für Arbeitnehmer lohnen: Ich wähle mir `nen Aufsichtsrat (Teil II)

Teil II der Serie zu den Aufsichtsratswahlen: Wie bereits im ersten Teil werden auch diesmal wieder wichtige Fragen zu den Wahlen beantwortet - denn Wissen ist Macht. Je besser man informiert ist und über seine Rechte und Pflichten Bescheid weiß, umso besser kann man Einfluss nehmen und dabei mitwirken, die Interessen der Beschäftigten zu stärken.  ... 

Stauner - Telegramm - 03.11.2014

» Warum sich Aufsichtsratswahlen für Arbeitnehmer lohnen: Ich wähle mir ’nen Aufsichtsrat (Teil I)

Kurze Historie: Seit über 140 Jahren sind Aufsichtsräte in Deutschland bindend für Kapitalgesellschaften vorgeschrieben. Doch erst nach dem zweiten Weltkrieg wurden auch Vertreter der Arbeitnehmerseite in die Aufsichtsräte integriert, zunächst allerdings nur freiwillig. 1951 schreibt dann immerhin das Montanbestimmungsgesetz zwingend Arbeitnehmervertreter für die Montanaufsichtsräte vor. Erst mit dem Inkrafttreten des Mitbestimmungsgesetzes 1976 wurde die Aufnahme von Arbeitnehmern in Aufsichtsräte aller Branchen endgültig gesetzlich geregelt und gewährleistet.  ...