sta-un-er     stark – unbestechlich – erfolgreich

Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Wahlen zu Betriebsräten, Personalräten, Aufsichtsräten und Jugendvertretung

„Interessenvertreter der Woche“

Ob Betriebsräte, JAV-Mitglieder, Schwerbehindertenvertrauenspersonen oder Personalräte - in der Rubrik "Interessenvertreter der Woche" stellen wir regelmäßig Kollegen vor, die sich durch ihr besonderes Engagement für die Beschäftigten verdient gemacht haben.

Mit der Vorstellung möchten wir sowohl besonders engagierte Kollegen würdigen, als auch alle betrieblichen Interessenvertreter motivieren, es den Gekürten gleichzutun. Denn indem die Beispiele für eine gelungene Arbeit als Interessenvertreter durch die Vorstellung auf der Website weithin geteilt werden, kommen sie – als Vorbild und Ansporn – allen zugute.

Stauner - Telegramm - 07.12.2017

» Interessenvertreter der Woche: Angelika Quitter
Vollständige Nachricht

Angelika Quitter, Betriebsrätin bei DB Fernverkehr im Wahlbetrieb F 1.2 Karlsruhe/Freiburg, berät die Kollegen intensiv bei Fragen zu den Tarifverträgen und leistet vor allem Hilfestellung im Umgang mit den Arbeitszeitregelungen. Bei der täglichen Arbeit als Zugchefin sorgt sie unter anderem für die Einhaltung der Arbeitsschutzpausen. Darüber hinaus begleitet sie Kollegen zu Terminen mit Vorgesetzten, also beispielsweise zu Präventions- und Mitarbeitergesprächen.  ... 

Stauner - Telegramm - 24.11.2017

» Interessenvertreter der Woche: Peggy Pfeiffer
Vollständige Nachricht

Peggy Pfeiffer, Betriebsrätin bei DB Fernverkehr im Wahlbetrieb F.1.14, steht vor allem dafür, Einsatzpläne so zu gestalten, dass sie sich im Einklang mit der Familie und der Freizeit der Beschäftigten befinden. Sie hat festgestellt, dass viele Kollegen sich nur noch auf ihre Ruhetage fokussieren. Doch warum kann nicht jeder Tag Freizeit oder das Zusammensein mit der Familie bieten?  ... 

Stauner - Telegramm - 08.11.2017

» Interessenvertreter der Woche: Dirk Hofheinz
Vollständige Nachricht

Dirk Hofheinz, Betriebsrat bei der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG), war maßgeblich an der Erarbeitung und Durchsetzung einer Betriebsvereinbarung zur Tabletnutzung im Fahrbetrieb beteiligt. Durch sein überragendes Verhandlungsgeschick und seine Beharrlichkeit konnte er eine für den Eisenbahnmarkt wegweisende Betriebsvereinbarung erreichen und so den Verlust von Meldestellen, Wegezeiten, Dienstbestandteilen sowie Vor- und Nachbereitungszeiten im Rahmen der Tabletnutzung verhindern.  ... 

Stauner - Telegramm - 30.10.2017

» Interessenvertreter der Woche: Frank Pötzsch
Vollständige Nachricht

Frank Pötzsch, Betriebsrat bei der DB Netz AG im Wahlbezirk D.I.1 in Frankfurt am Main, hat sich auf die Durchsetzung der Arbeitszeitregelungen spezialisiert. Bei der Dienstplangestaltung legt er besonderes Augenmerk auf die Einhaltung der Pausen und Ruhezeiten.  ... 

Stauner - Telegramm - 12.10.2017

» Interessenvertreter der Woche: Andree Komessa
Vollständige Nachricht

Andree Komessa, Betriebsrat bei DB Cargo im Wahlbetrieb C3 in Oberhausen, hat sich vor allem die Durchsetzung der Arbeitszeitregelungen des Flächentarifvertrags BuRa-Zug TV auf die Fahnen geschrieben. Mit Nachdruck setzt er sich dafür ein, dass Dienstschichten grundsätzlich auf acht Stunden Länge geplant werden. Abweichungen hiervon sollen, ob nach oben oder nach unten, nur bis zu maximal zwei Stunden möglich sein.  ... 

Stauner - Telegramm - 22.09.2017

» Interessenvertreter der Woche: Holger Schöne und Andreas Gano
Vollständige Nachricht

Der Betriebsratsvorsitzende bei der Länderbahn, Verkehrsgebiet Trilex, Holger Schöne und der stellvertretende Betriebsrat und Vorsitzende der Ortsgruppe Görlitz, Andreas Gano, haben in vorbildlicher Weise eine Betriebsvereinbarung bei der Trilex umgesetzt, die zur Aufbewahrung der Unternehmensbekleidung und anderer Arbeitsmittel sowie das Vorhalten von Umkleidemöglichkeiten verpflichtet. Damit konnten Dienstbeginn und Ende in der Einsatzstelle erhalten werden.  ... 

Stauner - Telegramm - 06.09.2017

» Interessenvertreter der Woche: Erich Eckmair
Vollständige Nachricht

Erich Eckmair ist ein echtes Urgestein: Seit 37 Jahren DB-Mitarbeiter, tritt er als Betriebsrat bei DB Regio Oberbayern (München-Hauptbahnhof) unermüdlich für die Interessen der Beschäftigten ein. Eckmair hat für jeden ein offenes Ohr und setzt seine ganze Energie daran, Missstände zu beseitigen.  ... 

Stauner - Telegramm - 23.08.2017

» „Interessenvertreter der Woche“: Klaus-Peter Schölzke und Heike Rodig
Vollständige Nachricht

Dem Betriebsratsvorsitzenden Klaus-Peter Schölzke und der stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden Heike Rodig aus dem Bereich DB Regio Südost, Standort Dresden (BR 7.1) ist es nach einem Ausschreibungsverlust gelungen, einen Interessenausgleich und einen Sozialplan zu verhandeln und den Personalabbau sozialverträglich zu gestalten. Weiterhin wurde in einer Betriebsvereinbarung die Urlaubsplanung für die Kollegen in besonderer Teilzeit im Alter geregelt.  ...